Mädels?:) worauf legt ihr werd beim lecken?

Benutzer150935  (23)

Benutzer gesperrt
Hey:zwinker:
Wie die Frage schon sagt worauf legt ihr wert bei oraler Befriedigung an Mädchen bzw euch selbst ?:smile: ich hab schon Erfahrungen aber war bisher zu schüchtern um zu fragen ob es gut war :/ kann mir bitte jemand Tipps geben bezüglich das was euch gefällt !:smile: danke im Voraus :*
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Da ist doch jedes Mädel anders.
Und fragen musst du sie schon selber :zwinker:

Aber wenns Grottenschlecht ist, dann wird sie dir das schon sagen :zwinker:
 

Benutzer150935  (23)

Benutzer gesperrt
Aber was törnt dich z.b an und was weniger ? Wenn ich so fragen darf ?:smile:
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Ich bin generell kein Freund davon.

Mal kurz als Aufwärmphase ist es ok, aber mir gibt es einfach Null. Daher bin ich sicher nicht der beste Ansprechpartner ;-)

Aber am besten du fragst einfach deine Freundin was ihr gefällt. Dann bist besser dran, als mit irgendwelchen Anleitungen von Fremden ;-)
 

Benutzer150935  (23)

Benutzer gesperrt
Das ist es ja sie ist da nicht offen deswegen :/
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Ja, lässt sie es dann einfach über sich ergehen oder wie??
 

Benutzer150935  (23)

Benutzer gesperrt
Ne sie sagt schon was aber muss alles aus ihr raus pressen will halt mal Tipps um es besser zu machen oder das ich besser in Bett werde obwohl sie sehr zufrieden ist in Bett
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Ist sie dann eher verklemmt? Aber gut, das kommt mit der Zeit dann eh...
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Also das kann man sicherlich überhaupt nicht pauschalisieren, ich persönlich finde es mega gut, wenn der Kerl nicht direkt schnell drauf los schlabbert sondern langsam anfängt und mich teasert *__* Also so mit der Zunge an den äußeren und inneren Schamlippen entlanggleitet, vielleicht bisschen sanft dran knabbert, bevor er es mir dann richitg macht *__* :grin: Am besten wenn so anfängt, dass er seine Zunge erstmal fest "ans Loch" (klingt irgendwie scheiße, ist aber anmachend :grin:) drückt, bevor er sich meiner klitoris zuwendet, oder auch zwischendrin mal, das macht mich sehr an. Dann erst bisschen langsamer und dann richtig schnell genau über die Klitoris leckt..mhh *__* Was ich persönlich nicht mag ist saugen oder an der klitoris knabbern, das finde ich ein wenig schmerzhaft.

Grundsätzlich macht es die Mischung aus verschiedenen Dingen, aber wenn erstmal der Punkt erreicht ist wo man nur auf einer Wolke der Lust schwebt und kurz davor ist, sollte er nichts ändern, sondern einfach schön schnell und ausdauernd über die Klitoris lecken :grin:

lg
 

Benutzer150386  (26)

Benutzer gesperrt
vor allem lege ich "wert" auf etwas und "werd(e)" dir empfehlen, mal die Suchfunktion zu benutzen :zwinker:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Auch bei oraler Befriedigung scheiden sich die Geister. Jeder Mensch hat da seine individuellen Vorlieben, deshalb hilft es ungemein, seinen Sexualpartner danach zu fragen.:smile:

Ihr seid ja noch jung, vielleicht sind es sogar eure ersten sexuellen Erfahrungen. Es kann also sein, dass deine Freundin noch gar nicht genau weiß, was sie sehr erregend findet.

Tastet euch doch gemeinsam langsam ran, beobachte ihre Reaktion und dann siehst du sehr schnell, was ihr gefällt und was vielleicht noch verbesserungswürdig ist. Ein gutes Zeichen ist auch, wenn sie dir das Becken entgegendrückt.:zwinker:

Hast du sie mal gefragt, wie sie zum gleichzeitigen Fingern steht?
Ich komme ohne Fingern nämlich nicht, da reicht mir die Zunge nicht.

Ansonsten mag ich das Knabbern an meinen Schamlippen und auch gröberes Lecken. Das ist aber nicht Jederfraus Sache.:grin:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150935  (23)

Benutzer gesperrt
Also das kann man sicherlich überhaupt nicht pauschalisieren, ich persönlich finde es mega gut, wenn der Kerl nicht direkt schnell drauf los schlabbert sondern langsam anfängt und mich teasert *__* Also so mit der Zunge an den äußeren und inneren Schamlippen entlanggleitet, vielleicht bisschen sanft dran knabbert, bevor er es mir dann richitg macht *__* :grin: Am besten wenn so anfängt, dass er seine Zunge erstmal fest "ans Loch" (klingt irgendwie scheiße, ist aber anmachend :grin:) drückt, bevor er sich meiner klitoris zuwendet, oder auch zwischendrin mal, das macht mich sehr an. Dann erst bisschen langsamer und dann richtig schnell genau über die Klitoris leckt..mhh *__* Was ich persönlich nicht mag ist saugen oder an der klitoris knabbern, das finde ich ein wenig schmerzhaft.

Grundsätzlich macht es die Mischung aus verschiedenen Dingen, aber wenn erstmal der Punkt erreicht ist wo man nur auf einer Wolke der Lust schwebt und kurz davor ist, sollte er nichts ändern, sondern einfach schön schnell und ausdauernd über die Klitoris lecken :grin:

lg
Kannst mir vl ne privat schreiben ? Weil dein Beitrag gefällt mir sehr!*_*
 

Benutzer127397 

Beiträge füllen Bücher
Wie die anderen schon geschrieben haben: jede Frau mag was anderes, selbst wenn man hier eine Mehrheit feststellen könnte, kann deine Freundin aber genau zu den wenigen gehören, der das nicht gefällt.
Das wichtigste ist, dass ihr darüber reden könnt. Bzw. ihr könnt es ja auch teils schaffen zu kommunizieren, ohne reden zu müssen, wenn euch das unangenehm ist. D.h. du probierst was aus und du merkst an ihren Reaktionen wie und wo es ihr gefällt, dabei kann sie dich auch mal führen (z.B. Kopf runter drücken), kurze Anweisungen geben... Sie muss versuchen da mehr aus sich heraus zu kommen.
Meine persönlichen Vorlieben kann man sicherlich nicht auf viele übertragen, bzw. vermute ich dass das nicht unbedingt bei deiner Freundin zur Begeisterung führt, wenn sie momentan noch so zurück haltend ist. Ich steh beim Lecken auch darauf, wenn ich gleichzeitig gefingert werde, vor allem wenn dann mehr dazu kommen mit der Zeit, also dann 3-5 Finger bzw. 4 Finger vorn und einer hinten :zwinker: Beim Lecken an sich könnt ich gar nicht genau sagen was wie gemacht werden muss, mein Freund macht einfach immer wie er Lust hat. Das ist ja schon selbst bei ein und derselben Person unterschiedlich: mal liebe ich es, wenn er sich auf meinen Kitzler konzentriert, mal bin ich dort zu empfindlich. Die hauptsache ist auch, dass derjenige Spaß dabei hat. Explizit 'ne "Anleitung" hab ich dafür auch nicht geben müssen, wenn dann habe ich halt mal dabei verstehen zu geben lassen, dass die Stelle gerade gut ist oder er nicht aufhören soll (ob durch stöhnen, kurz mit der Hand oder verbal).
 
2 Woche(n) später

Benutzer123860 

Meistens hier zu finden
ich mags wenn er sich langsam rantastet... erst die oberschenkelinnenseiten, dann einige male über die äußeren schamlippen lecken...und dann erst zärtlich die zunge dazwischen schieben. ich finde es besonders gut, wenn die Klit nicht sofort direkt stimuliert wird, sondern eher etwas darunter (also eher die kleinen schamlippen, und die klit nur beiläufig dabei berühren) . auch mag ich bewegungen lieber die in richtung kreisend gehen anstatt hoch und runter, aber ich glaub das tut irgendwann verdammt weh in der zunge :zwinker:. uuund : ich finde es nicht so gut, wenn er die zunge sehr spitz macht und anspannt. dann ruhig lieber etwas lockerer lassen und den Kopf mehr bewegen, als die zungenmuskulatur selbst zu benutzen. weißt du was ich meine? nach einer zeit kann man auch mal etwas mehr direkt an die klit .... und 1 oder 2 finger reinschieben. Was ich mir mega vorstelle ist geleckt zu werden und mit dem finger leicht anal befriedigt zu werden, hatte ich bisher zwar nie, aber die Kombi klit und anus fand ich bei der SB sehr interessant
 
K

Benutzer

Gast
Ich mag es wenn die Zunge von unten nach oben gleitet und somit die Klit stimuliert. Das kann dann immer schneller werden, am besten auch wenn man als Frau dazu noch den Becken bewegt und den Partner sozusagen "in den Mund fickt".
 

Benutzer142352 

Öfter im Forum
Sehr schön ist es auch, wenn er zwischendurch versucht seine Zunge möglichst weit in meine Vulva zu schieben und ich mein Becken dazu etwas kreisen lasse.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren