mädels: wie wichtiog ist der beschützerinstinkt eures freundes?

Benutzer53162 

Verbringt hier viel Zeit
wie wichtig ist der beschützerinstinkt eures freundes für euch? in welchen situationen hat euch euer freund beschützt, wann versagt? findet ihr z.b. muskulöse oder kampftechnikerprobte männer u.a. deswegen attraktiv, weil ihr unterschwellig assoziiert, das er euch so besser beschützen kann?
 

Benutzer39444  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich finds gut wenn ich einen freund hab der einen beschützenden instinkt hat..
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich glaube, der Beschützerinstinkt meines Freundes ist nicht allzu groß aber ich kann das auch nicht richtig einschätzen! Eigentlich stehe ich schon immer auf etwas größere Männer, ob das damit zusammenhängt weiß ich allerdings nicht :zwinker:
 

Benutzer56228 

Verbringt hier viel Zeit
Find es sehr gut wenn Beschützerinstinkt da sind.

Jeder will sich doch geborgen fühlen..
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Ich finde nicht dass mich ein Mann beschützen muss, höchstens vor mir selber. Ich finde zwar Männer mit breiten Schultern nett, aber das wohl eher weil man sich da so gut anlehnen kann, aber dsa hat eher was mit Geborgenheit zu tun.
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiss mich zwar gut selbst zu wehren, aber ja, es hat schon was, wenn ein Mann groß und stark ist, damit er sich für eine Frau einsetzen kann. Dadurch fühlt man sich als Frau ja auch so ein bisschen wertvoll, wenn ein Mann sie beschützt. :zwinker:

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer52216 

Verbringt hier viel Zeit
das ist das was mir als Single am meisten fehlt :ratlos:

das beschützt werden?

kann dich schon verstehen :cool1:

ich möchte mich schon auch beschützt fühlen, ich muß wissen daß ich mich auch meinen freund verlassen kann und er in jeder situation hinter und zu mir steht.

Und ich fühle mich schon auch sehr von guttrainierten Männern angezogen, wobei die körperlichen attribute weniger das sind was ich mit beschützt werden assoziiere ( wenn der mann nicht grad klein und schmächtig ist) sondern eher sein auftreten.

Selbstbewußtsein und selbstsicherheit, durchsetzungsvermögen und keine scheu vor konflikten ( nicht körperliche!!) sowie für dinge die ihm wichtig sind und überzeugungen einzustehn und diese auch vertreten können.

Sowas beeindruckt mich und damit assoziiere ich eher daß er in der lage ist mich zu beschützen :tongue:
 
D

Benutzer

Gast
Mein Beschützerinstinkt arbeitet hauptsächlich im Hintergrund. Wegen Lapalien wird der nicht aktiviert, mein Weibchen muss sich auch alleine wehren können (vor allem verbal). Das gilt für den Fall falls sie Schutzt braucht... Wurd mir schon mehrmals gesagt, dass der doch ein bisschen ausgeprägter sein sollte. Aber in Situationen, in denen er wirklich angebracht ist, ist der da.

Falls sie mich versucht mit anderen Typen -auf welche Art auch immer- neidisch zu machen, beisst sie auf Granit. Das läuft bei mir auch nicht unter Beschützerinstinkt.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich muss mich bei ihm sicher und geborgen fühlen, dazu reicht es aber, wenn er ein souveränes Auftreten hat, er muss keine körperliche Überlegenheit oder gar Kampfsportkunst mitbringen. Und er darf es auch nicht übertreiben, mich also nicht wie ein unmündiges Kind behandeln. Ich will schon für mich selber sprechen und mich auch selber wehren dürfen - aber es ist mir wichtig, dass ich ihn als Beschützer im Hintergrund weiß. Und dass er sich jederzeit und sofort für mich einsetzen würde, wenn ich irgendwelche Probleme habe.
 
P

Benutzer

Gast
Ist mir sehr wichtig. Ich brauche einfach jemanden, der mich verteidigt, obwohl ich das ziemlich gut selber kann. Aber allein der Gedanke dass da jemand bei mir ist gibt mir schon mehr Sicherheit.
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Jaa das fehlt mir total. Deswegn kann ich mir auch so schwer eine Beziehung mit einem kleineren Typen vorstellen.

Bin glaub ich eins von den Mädchen (wurde mir auch öfters gesagt), die den Beschützerinstinkt der Männer aufflammen lässt. Klein,süß, große Augen:tongue: :link: Wehren könnt ihc mich zwar selber sicher auch, aber mein Schatz sollt das auch können:zwinker:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich löse irgendwie bei allen Freunden einen automatischen Beschützerinstinkt aus (seh halt klein und lieb aus :geknickt: ), aber ehrlich gesagt passt mir das überhaupt nicht!

Mein Freund will mich viel öfter "beschützen", als mir recht ist. Ich will lieber selber groß sein und mich selber beschützen, zumindest momentan.
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich mag das eher, wenn er mir das Gefühl gibt, dass meine "Seele" beschützt wird. Dass ich bei ihm in guten Händen bin, wenn ich ihm was anvertraue. Natürlich ist es nett, wenn ich weiß, dass er mich auch körperlich in einer blöden Situation beschützen könnte, aber ich schätze mal, das kommt ja eher selten vor. Aber ich muss sagen, dass ein größerer Partner als ich bei mir auf jeden Fall dieses Gefühl von Beschütztwerden erweckt und ich das gerne mag :smile:
 

Benutzer30395 

Verbringt hier viel Zeit
ich fühle mich irgendwie geborgen und geliebt wenn mein freund mich beschützt.
fühle mich einfach sicher.das gefällt mädels eben.warum weiß ich eigentlich auch nicht so genau
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Mir ist das schon wichtig - im Rahmen, dass es mich nicht einschränkt. Ein wenig kann ich nämlich auch auf mich selbst aufpassen :zwinker:

Suche mir daher schon immer größere Männer aus.
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Ich finde den Beschützerinstinkt meines Freundes wichtig und den hat er - keine Frage :zwinker:

Fühle mich dadurch auch sehr geborgen und sicher bei ihm :smile:

Natürlich ist es schön zu wissen,wenn der Freund Kampfsport o.ä. betrieben hat und sich daher weiss zu Wehr zu setzen,aber es ist nicht zwingend notwendig,damit ich mich beschützt fühle.
(kurzum: Es ist ein netter Nebeneffekt aber kein Muss! )
 
D

Benutzer

Gast
Dass man sich sicher und geborgen bei jemanden fühlt, hat doch auch -aber bestimmt nicht nur- etwas mit Beschützerinstinkt zu tun; da gehören meiner Meinung nach noch viele andere Sachen bzw. sehr viel mehr zu.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
... ja, klar hat das was wenn er größer ist und man sich somit geborgen, sicher und in guten Händen aufgehoben fühlt.
Mein freund ist 2 Meter groß:schuechte und wenn ich mit ihm unterwegs bin ist es halt so ... keine Ahnung ... aber ich brauch eben vor nix und niemanden Angst haben, da sich an so 'nen " Meter Mann kaum einer rantraut ...:cool1:
Ich denke, das mit der Größe und der Stärke rührt noch von der Ur-Zeit her, als sich die Höhlenmenschen ihre potenziellen Sexualpartner bewusst auswählten, zwecks Kinder und deren Schutz ... seien wir doch ein Stück froh drüber, das der "Instinkt" so lange überlebt hat.:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren