@Mädels - wie weit geht ihr für 250 € ? Umfrage zur Freiwilligen Prostitution

S

Benutzer

Gast
Ja das unterschreib ich so mal!!
Da hab ich nix mit dem kerl wirklich zu tun und bekomm aber Geld dafür! Is doch super!!
Aber bäh... für irgendnen ekligen sabbernden Kerl meinen Körper hergeben.... :wuerg: .... ne also echt ned.... auch keine Fotos!!
Und Sex (auch OV und HV) never!!!!!!!!!!!!! Schon gar ned für 250.. des is ja wohl a bissl wenig...

...und wenn er richtig süß ist??? :herz:
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde ein Höschen abgeben und eventuell auch noch einen Vorstöhnen am Telefon...alles, was nicht unmittelbare Sexualität inkludiert...das wäre mir dann doch zu viel...
Ich habe schon mal darüber nachgedacht, was ich machen würde, wenn ein reicher Typ 100.000 Euro bieten würde (Was natürlich keiner für mich tun würde :zwinker:)...Das würde ich wahrscheinlich schon annehmen...aber darunter...Nein, danke :zwinker:
 

Benutzer24763  (31)

Verbringt hier viel Zeit
was komisch ist bei mir: für umsonst würde ich mein höschen sogar abgeben, auch wenn mir nichts an dem kerl liegt. aber gegen geld hätte ich da ein problem mit.
weil irgendwie kommt mir das wie ein einstieg vor in entwas für das ich mir zu schade bin....
 
K

Benutzer

Gast
Ich hab die Sache mit dem Unterhöschen angekreuzt.
Ich war bis vor kurzem auf einer der vielen Flirtseiten, die es so gibt angemeldet. Da hab ich mal ne Message bekommen in der mich einer gefragt hat, ob ich nicht lust hätte ihn mal im Hotel besuchen zu kommen und mir bisschen Geld zu verdienen. Hab dem gar nicht erst geantwortet, das war mir dann echt zu doof.
 

Benutzer49698  (54)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde nixs gegen Bezahlung machen...aber wer weisst, unter welcher Umstände viele es sich anders überlegen...
ich kenne eine arme frau, die hat es gemacht, um die behandlung ihres kindes zu finanzieren.

einmal habe ich auf einer party meinen slip einem behinderten im rollstuhl verschenkt. ich war sehr jung, er war sehr nett und frustriert. ob es richtig war, weiss ich nicht.:kopfschue
 
S

Benutzer

Gast
höschen verkaufen ist ok, für 250 euro :zwinker: (-> wehe, ich bekomme deswegen jetzt auch nur eine einzige pn!! ich verkaufe hier keine unterwäsche!)
alles andere würde für mich ausscheiden.
 

Benutzer46769 

Verbringt hier viel Zeit
Bei einigen kann man sehen: es liegt nich an der Tätigkeit, sondern eher daran, dass 250€ schlichtweg zu wenig sind !!
Wenn man das jetz überträgt auf den Durchschnittslohn in Osteuropa oder auch den schlechtesten Verdienern Deutschlands + denen die sowas freiwillig machen kommen schon ne menge Frauen zusammen! (weil denen 250€ viel viel Wert sind!!)

Also ich persönlich würd nix für ne Prostituierte ausgeben auf jeden Fall.....
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wähle die letze Antwortmöglichkeit :zwinker:

Ich würde gar nix machen. Für 250€ nicht und auch für mehr nicht. Und komm mir jetzt bloss keiner mit dem Argument "jeder ist käuflich". Der Meinung bin ich gar nicht und meine körperliche Integrität ist mir definitiv das Heiligste und Wichtigste und never ever würd ich für irgendeine sexuelle Handlung Geld nehmen. Und by the way: Ist mir scheissegal, wie "süss" der Typ ist. Einer, der mir Geld für Sex anbietet, kann gar nicht "süss" sein, sondern so einer ist nur zum Kotzen. Sorry, aber wer bin ich denn, dass ich mir so was bieten lassen würde?
 

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde nen Slip von mir abgeben für 250€, aber alles andere kommt für mich niemals in Frage. Da hätte ich viel zu große Angst, dass ich irgendwo lande, wo ich nie hin wollte.
 
B

Benutzer

Gast
also ein getragenes höschen würde ich dafür schon hergeben. ich hab es ja schließlich für 5 euro vielleicht gekauft

aber mehr würde ich auf keinen fall machen
 
2 Woche(n) später

Benutzer40541 

Benutzer gesperrt
Wenn er unbedingt möchte, würde ich dafür sicher ein getragenes Höschen eintauschen. Soll er damit doch machen was er will. :zwinker:
Bei einer gewissen Sympathie würde ich vermutlich auch mal eben spontan die Brüste zeigen, die verhülle ich im Sommer beim Baden doch auch meistens nicht.:smile:

Mehr würde ich aber auf keinen Fall machen!
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Fotos - ja, je nachdem, bei wem und welcher Art.
Übers Höschen würde ich nachdenken, aber das wars dann auch.
 
V

Benutzer

Gast
Ich würde definitiv nichts tun. Weder für 250€, noch für irgendeine andere Summe, ich bin nicht käuflich und in solchen Angelegenheiten ziemlich konservativ eingestellt (wobei viele "konservativ" fast als Schimpfwort verstehen - das ist es für mich nicht).
 

Benutzer29453 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe den thread nicht durchgelesen, aber mir ist dazu ein alter witz eingefallen...

er: junge dame, würden sie für eine million mit mir schlafen?
sie: klar!
er: würden sie für 50€ mit mir schlafen?
sie: wofür halten sie mich ?
er: das haben wir doch schon geklärt... jetzt verhandeln wir über den preis...


jeder ist käuflich!
 
A

Benutzer

Gast
ich würd mir nicht soviel über das selbstwertgefühl der damen sorgen machen, sondern was die mit der zeit von männern halten müssen .. ich finde nichts befriedigendes daran eine frau bezahlen zu müssen, dass sie mit mir schläft. auch wenn es mir die 50 euro vll wert wäre aber das wissen, dass sie es wegen des geldes tut find ich unbefriedigend.

und bei vielen frauen die hier sagen für 250 mach ich ganix, schwingt da mit sicherheit auch mit: was muss das fürn typ sein, dass der mich für sex bezahlen will.
 

Benutzer11811 

Verbringt hier viel Zeit
Hab noch 250€ von meinem Gehalt übrig... ui, davon kann ich mir aber viele Höschen kaufen ^^
 

Benutzer39596 

Verbringt hier viel Zeit
Ach zu so einem richtig geilen, megaharten kurzen und vor allem heftigen Tritt in den Arsch wäre ich für die Frage allein schon durchaus bereit. :jaa_alt: :glueckli_alt:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren