Mädels, welcher Typ in Sachen Liebe seid ihr?

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich bin wohl der Spass Typ, aber nicht aus Spass, sondern weil mir einfach bisher niemand begegnet ist, den ich wirklich geliebt habe. Mir war es nie so wichtig eine Beziehung zu haben, dass ich aktiv nach einem Partner gesucht hätte.
 
N

Benutzer

Gast
kann mich gar nichts zuordnen;
aber ich versuch mcih mal zu beschreiben:

ich bin vom rationalen denken sehr romantisch und beziehungsmäßig...
das bedeutet: ich hab gerade meinen ersten Freund und hoffe er ist der Richtige für immer :herz:

aber wenn man so n bissle in meiner Fantasie rumgräbt finde ich mich eher als diejenige, die halt mal da ne Beziehung hat und dann da n ONS etc. und alles eher ausprobiert...

aber aufs wahre Leben bezogem kann ich mir das bei mir nicht vorstellen.. obwohl vorstellen eben
schon.. aber es wird bestimmt (vielleicht leider) nie so sein.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
ich bin eindeutig mit allen aufgezählten merkmalen der beziehungstyp, einschließlich des schnellen bzw. leichten verliebens. ich halte mich aber dennoch für sehr romantisch und projeziere meine vorstellungen sehr stark auf den erwählten mann, bin auch sehr enttäuscht, da es dann doch nicht zutrifft. an meiner zuneigung zu ihm ändert das jedoch gar nichts. obwohl das eigentlich ziemlich peinlich und merkwürdig ist, fühle ich mich unheimlich schnell zu jemandem hingezogen, nur weil er lieb zu mir ist (zumindest wenn er wenigstens etwas meinen vorstellungen entspricht).

oh mann, wie konnte ich das nur öffentlich zugeben...:ratlos:
 

Benutzer54365  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Treffe irgendwie auf keines der 3 zu.
Würde mal sagen aus allen Etwas. :smile:
 

Benutzer52231 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube bei mir kommen diese typen immer phasenweise vor. bis vor kurzem meinte ich noch denjenigen gefunden zu haben, mit dem ich nun gerne eine längere beziehung führen würde. aber das hat sich dann auch erledigt :kopfschue naja und nun geht es mir eher wieder um spaß :zwinker:
 

Benutzer66304  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich schätze, ich bin ein Zwischending von Romantikerin und Beziehungstyp. Denn ich will schon die Liebe meines Lebens, aber verliebe mich schnell und in jeden...Muss halt immer irgendwie aus der Reihe tanzen...
 

Benutzer67864 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wäre dann wohl ein "Beziehungstyp". Obwohl der momentane Hang zum Spaß schon gegeben ist, bin auch relativ verrückt, mache gerne Dinge, die andere Menschen ebenso bezeichnen. Auch wenn das alles vllt. nicht gerade gesund ist. Ich bin so. Nur leider manchmal viel zu schüchtern, mir wurde auch gerade gesagt, dass ich dazu nicht mal annähernd einen Grund hab. Ist was dran, aber das ist manchmal wie verhext und Brett vorm Kopf. So bin ich eigentlich gar nicht, sonst immer lustig und zu Späßen aufgelegt, nur "crazy things" im Kopf, denen ich dann auch zu 99 % nachgehe...
 

Benutzer26627 

Meistens hier zu finden
Ich halte ja nichts von diesen Schubladen aber ich wäre dann wohl der Beziehungstyp.
Erste Beziehung, Große Liebe, über zwei Jahre zusammen. :zwinker:
 

Benutzer13131 

Verbringt hier viel Zeit
Wow, da ist man ein paar Tage außer Gefecht und dann sind schon so viele Antworten eingegangen!
Danke euch!
Es sind zu viele Antworten, um auf alle einzugehen, aber besonderen Dank an die, die ihre "Abgrenzung" etwas näher beschrieben haben.

Ein weiterer, winziger Schritt in Richtung Verstehen der weiblichen Psyche... ;-)
 

Benutzer69524 

Verbringt hier viel Zeit
hm, also ich würde mich am ehsten als zuverlässigen kumpeltypen bezeichnen, auch in beziehungen . . .
meine große liebe war zuerst nur mein bester freund, und ich habe kaum einen unterschied gespürt seit wir zusammen sind - bis auf das körperlich natürlich.
aber ansonsten ist unser verhältnis gleich gut geblieben. wir reden über alles [auch über selbstbefriedigung usw], bauen jede menge scheiße - und lieben uns.
aber ich bin jez nicht eifersüchtig, weil ich ihn ja als mensch schon über 1 1/2 jahre kenne & mich 1000 % auf ihn verlassen kann.
und ich klammer mich auch nicht an ihn, weil wir einfach wie freunde reden können ohne uns gedanken darüber zu machen, ob der andere verletzt ist.
für mich ist eine beziehung aber auch kein spielplatz, den man jederzeit wieder verlassen kann. ich denke, man hat seinem partner gegenüber auch eine gewisse verantwortung, auch, um ihm sicherheit zu geben.
 
1 Woche(n) später

Benutzer52105  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Mittlerweile eindeutig der beziehungstyp!

LG Angel_Hof
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Dann bin ich wohl recht eindeutig der Beziehungstyp, auch wenn ich mir nach meiner letzten Beziehung einfach mal ein bisschen Beziehungspause und Spaß gewünscht hätte - aber wie es dann eben so kommt - Frau Beziehungstyp "verliert ihr Herz relativ schnell wieder an jemanden, der sie liebt". :zwinker:
 

Benutzer68614  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich war alles schonmal...

10 - 17 Jahre: romantischer Typ
17 - 21 Jahre: Spaßtyp
> 22: Beziehungstyp

Im Grunde genommen bin ich aber wohl der Beziehungstyp. Auch in der "Spaß-Phase" habe ich mir eigentlich auch was anderes gewünscht.

Im Grunde genommen gilt das auch für mich, auch wenn ich den Spaßtyp von 17-19 setzen würde in meinem Fall und danach eben von 19 aufwärts den Beziehungstypen.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
eher die romantische, obwohl ich mich gerade in den beziehungstyp verwandle :zwinker: und früher war ich wohl sehr spaß typ mäßig :zwinker:
 

Benutzer70787  (30)

Verbringt hier viel Zeit
wenn cih da sjetzt schon sagen kann, würde ich mich am ehesten dem beziehungstyp zuordnen, weil cih verliere mien herz schnell, aber ich bin kein mädel für eine nacht^^, aber ich würde mich auhc nicht als typ 2 bezeichnen, weil ich nicht an die ganz große liebe glaube
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren