Mädels: Stellt euch vor euer Freund erzählt euch, er sei bi-Wie reagiert ihr?

D

Benutzer

Gast
Hm. Also wenn er BI wäre, wäre das okay.
Aber ich kann jetz nicht sagen, ob ich Probleme hätte wenn er Sex mit anderen Kerlen hat. Schätzungsweise schon, weil er sich ja auch in diese verlieben kann.
Aber das ist was ganz anderes als wenn er mit ner Frau Sex hat. Vielleicht würd ich ihm diese Freiheiten sogar hin und wieder zugestehen. Stell mir so ne Beziehung mit 2 Männern cool vor - solang der andere auch Bi ist *ggg*

Ne sorry, keine Ahnung... :ratlos:
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
Na hui, die meisten Mädels (zumindest hier!) sind aber ganz schön besitzergreifend, Christopher Columbus mit Amerika nix dagegen.

Lou::schuechte naja, könnte schon vorkommen. ich mein ich hatte noch nie was mit einem Mann, und war *unterschreib* immer treu. Aber dieses Geklammere wie bei meienr letzten Freundin macht Lust auf Frischluft, auf Ausbrechen. Sie glaubte eben, ich sei ihr Besitz, dass alles automatisch aufgrund ihrer Reize ablief, hängte sich an mich, mit dem Standpunkt dass ich ihr quasi zustünde. Dann wars natürlich schnell aus ganz klar.

Und männliche Freunde klammern nicht. Is nur die Frage ob mich ein Mann sexuell anturned, kann sein aber eigentl. keine Ahnung.

Was mich nur wundert ist, dass von der männlichen Front hier im Forum ein eisernes Schweigen herüberweht.hihi.

scheint so, daß du nach deiner erfahrung mit deiner letzten freundin etwas suchst, wobei du deine sexuelle freiheit erleben kannst. an deiner stelle würde ich das jetzt aus dieser situation (ungebunden) heraus auch tun und genießen. hatte auch mal so eine phase. war sehr intensiv. erotisch aufgeladen. auch bittersüße einsamkeit. parties. verliebtheiten. gehört zu meiner biographie dazu und war wichtig für mich.

was das klammern betrifft: täusche dich da nicht! das ist keine rein weibliche eigenschaft. und von männlichen homopaaren kenne ich das zur genüge (was für dramen! stöhn).

daß hier nur frauen antworten, liegt sicher daran, daß du in der überschrift "mädels" zur antwort aufgefordert hast.
 

Benutzer7907  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Der Herr columbus hat das gleiche Problem wie ich. :grin: :grin: Allerdings habe ich keine großen Schwierigkeiten damit auf Männer zu verzichten... wenn es denn sein muß... okay. :engel: Sicher wäre eine gewisse Freiheit nett, auch wen nich sie nicht häufig ausleben würde denke ich. Aber wenn mir der Partner diese Freiheit nicht geben möchte, ist das absolut in Ordnung.

Man muß, wenn man bi ist, immer ein wenig abwägen. Ich sage mir inzwischen. Wenn ich Single bin, bin ich bi, wenn ich mit einer Frau zusammen bin, bin ich Hete und wenn ich in einen Kerl verknallt bin, bin ich halt schwul.

Sicher ist nicht immer einfach bi zu sein. In einer Hetenbeziehung kann ebenso wie in einer Homobeziehung immer ein Bedürfnis da sein, eine Anziehung zu Männern bzw. Frauen, eben zu das, was man gerade halt nicht hat. Aber damit muß man dann umgehen können. Genauso wie man als 100% Homo oder Hete auf Versuchungen trifft, welche man widerstehen sollte wenn man eine auf Treue ausgelegte Partnerschaft führt.

Treue ist dann universell anzuwenden, wenn der Partner darauf besteht. Da gibt es kein "JA, aber ein Man kann mir halt...". :zwinker:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Na hui, die meisten Mädels (zumindest hier!) sind aber ganz schön besitzergreifend, Christopher Columbus mit Amerika nix dagegen.
Na hui, du hast aber ganz schön enge Vorstellungen von "besitzergreifend". Das wäre für mich wenn man ständig zusammen sein will, wenn man dem anderen hinterherspioniert, wenn man seine Mails und Sms kontrolliert, wenn man ihm Treffen verbietet. Aber zu sagen "Monogamie, bitte" finde ich völlig normal.
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Ok, wenns abgesprochen ist und rein sexuell bleibt, dann finde ichs sogar toll.


Nach reiflicher Überlegung...vielleicht. Aber ich müsste mich SICHER sein, dass es rein sexuell bleibt. Und das ist eigentlich gar nicht möglich, denn man kann ja nie wissen, wie das Leben so spielt. Vielleicht verliebt er sich plötzlich doch, obwohl er immer gesagt hat, dass das nur sexuell ist. Und dann? :ratlos:

Außerdem hätte ich schon ANgst vor Geschlechtskrankheiten. Auch wenn ein Gummi benutzt wird, würde ein ungutes Restgefühl bleiben.
 

Benutzer7314  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ihr habt ja eh recht, das heimlich e Fremdgehen ist nicht beste Liga, vor allem ich red groß, ich hätte ja viel zu viel schiss sowas zu tun.

Rein sexuell=rein sexuell. Verlieben tu ich mich auch nur in Mädels.

Lou: ja ich denke du hast recht, cih sollt auch was mit nem Mann jetzt bald mal probieren. Damit das abgehackt werden kann. Dass ich Bezeihungen beengend finde wie ein 98er Anzug liegt wohl auch daran dass ich viell. grad nicht reif/bereit bin dafür.
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Ja ihr habt ja eh recht, das heimlich e Fremdgehen ist nicht beste Liga, vor allem ich red groß, ich hätte ja viel zu viel schiss sowas zu tun.

Rein sexuell=rein sexuell. Verlieben tu ich mich auch nur in Mädels.

Lou: ja ich denke du hast recht, cih sollt auch was mit nem Mann jetzt bald mal probieren. Damit das abgehackt werden kann. Dass ich Bezeihungen beengend finde wie ein 98er Anzug liegt wohl auch daran dass ich viell. grad nicht reif/bereit bin dafür.

Off-Topic:
Wer hackt wem was ab? :zwinker: :grin:
 

Benutzer7314  (41)

Verbringt hier viel Zeit
*autsch*!!

Na obs so wiet kommt...dann doch lieber mit Mädels!
 

Benutzer41432  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Aaaaalso,

Wenns denn ummbedingt auch männliche Aussagen braucht hier drine:zwinker:

Für mich wär das garnix sorry...:wuerg:
Ich mein n Schwulen als Kumpel oder so kein Ding, aber er soll mich bitte damit in frieden lassen...!

Wenn ich ne Frau wär, wär ich allerdings ziemlich sicher bi:drool: obwohl mir lesben eigentlich nix geben, aber irgendwie würd ich das als Frau wohl gerne versuchen ka...*g*

Wenn meine Freundin bi wär hm weiss ned, ich steh auf treu etc. wenn man den Partnber betrügt stimmt sowieso was ned...!
Also glaube nicht, dass ich damit klarkommen würde, wenn sie darauf bestehn würd mit Fraun ins Bett zu hüpfen, denk das würd ich ned akzeptieren, wobei wenn man denn mal erst in der Situation ist dies zu entscheiden, sieht die Welt sowieso wieder nder aus...!
 

Benutzer13108  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Das Bi-Sein wäre ok, aber die Treue ist mir so wichtig, dass ich davon abhängig machen würde, weiter mit ihm zusammen zu sein. Mit Jungs fremdgehen ist auch fremdgehen!!
Dito!

das ist ja so als ob nen hetero freund sagt:
"Ja ich schlaf gerne mit Dir, aber mit anderen Mädels ist auch schön und darauf will und kann ich nicht verzichten"

Möööp! wär ja voll nich korrekt.
 
P

Benutzer

Gast
Wenn er mit mir zusammen ist, dann hat er auch nur Sex mit mir, oder - abgeschärftere Variante - wenn ich dabei bin und auch was davon hab.
Ob er bi ist oder nicht ist mir völlig egal, Sex mit anderen Menschen in Abwesenheit des Partners gibts bei mir nicht. Wenn ich eine Beziehung habe, dann habe ich ein gemeinsames Sexualleben mit meinem Freund, egal wie das aussieht. Aber ich fänds nicht ok, wenn sich einer von beiden auf irgendeine Weise alleine vergnügen würde.
 

Benutzer35931  (33)

Benutzer gesperrt
jep, so siehts aus! ich fänds sogar irgendwie ganz nett, wenn ich mich mit ihm auch über Männer unterhalten könnte! Das er aber auf die sexuelle Komponente nicht verzichten könnte, wäre für mich ein Problem, denn fremdgehen ist fremdgehen egal mit mann oder frau!

Seh ich genau so
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren