@ Mädels: Haarausfall bei Männern zwischen 20 und 35- wie steht ihr dazu?

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Vielleicht mag ja noch jamand etwas dazu sagen???:zwinker:

Ist bei mir nach wie vor aktuell, irgendwie beschäftigt mich das Thema den ganzen Tag. Beispiel gestern in der Disco, es war Schaumparty- früher hab ich mich da Gedankenlos mittenrein gestürzt- inzwischen mache ich mir Gedanken ob durch die Nässe nicht mein Styling "beschädigt" werden könnte, und dadurch irgendwelche Lücken sichtbar würden...:ratlos: Echt zum kotzen! Klar, im Endeffekt war ich dann doch wieder mittendrin, aber dieses Thema nervt einfach...:flennen:
 
2 Monat(e) später

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
So, jetzt wollte ich diesen Thread mal wieder aus der Versenkung holen- da dieses Thema leider nach wie vor noch aktuell ist...:ratlos: Vielleicht gibts ja noch ein paar Meinungen dazu zu hören...:zwinker:
 

Benutzer37411 

Verbringt hier viel Zeit
Also mein Mann geht so langsam aber sicher auf die 40 zu und seine Haare sind schon nicht mehr alle komplett. Stört mich überhaupt nicht, er mags am liebsten ganz kurz, gefällt mir sehr gut bis zu einer gewissen länge dann schneid ich sie ihm wieder und es passt wieder:smile: Ich finde ihn genauso hübsch wie vor 10 Jahren. Kenn ich aber nur von Fotos:zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also bei mir werden die Haare speziell am Wirbel merklich dünner. Sieht man aber nur von hinten. Mir macht es nix aus, gehört beim Älterwerden halt dazu. Bis jetzt hatte ich allerdings noch kein graues Haar, was aber schon bei recht vielen Leuten meines Alters der Fall ist.
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Ich find's nicht schlimm.
Es gibt doch etliche Frauen, die schon alleine durch die Pille Haarausfall haben und anschließend nur noch ganz dünne Haare haben.
Warum sollen wir dann was gegen Männer mit Haarausfall haben? Das ist der Lauf der Natur, kein Problem.
 

Benutzer67252 

Benutzer gesperrt
Finds gar nicht schlimm. Wenn die Haare aber arg dünner werden, bin ich mal eindeutig fürs abrasieren, sieht viel besser aus als irgendwas abenteuerliches mit dem Rest anzustellen. Muss natürlich von der Kopfformher auch passen, um richtig gut auszusehen, und dicke Jungs sehen mit Glatze meist auch nicht so pralle aus.

btw. Scheiss Antwortmöglichkeiten, da ist gar nicht pro Glatze dabei.
 

Benutzer35742  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Da sag mal einer Männer wären nicht eitel :-D

Ich sehe kein Problem darin weil es in meinen Augen wirklich schlimmere Sachen gibt was das Aussehen betrifft. Und verlassen würde ich meinen Freund schon gar nicht nur weil er Haarausfall hat.
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Da sag mal einer Männer wären nicht eitel :-D

...

Ich wüsste nicht dass ich jemals gesagt hätte ich sei nicht eitel....:grin: Ich achte schon sehr auf mein äußeres und stehe auch dazu dass ich vorm weggehen schonmal ne Stunde im Bad brauche!:zwinker:

Freut mich dass die Mehzahl des weiblichen Geschlechts diesem "Problem" positiv gegenübersteht...
Mein Problem ist einfach (weiß nicht ob man das nachvollziehen kann) Ich hatte in der Vergangeheit immer extrem hübsche Freundinnen, teilweise auch Models (ergab sich teils berufsbedingt), und habe nun Sorge dass ich mit diesem Manko nicht mehr an diese Mädels ran komme....:ratlos:
 

Benutzer28421  (42)

Verbringt hier viel Zeit
(x)Ich finde zwar volles Haar schöner, würde davon aber nichts abhängig machen


Finde ich überhaupt nicht schlimm, solange Mann dazu steht und die Haare sehr kurz hält.
Ansonsten finde ich "unechte" Glatzen extrem sexy :link_alt:
 

Benutzer67252 

Benutzer gesperrt
Ich wüsste nicht dass ich jemals gesagt hätte ich sei nicht eitel....:grin: Ich achte schon sehr auf mein äußeres und stehe auch dazu dass ich vorm weggehen schonmal ne Stunde im Bad brauche!:zwinker:

Freut mich dass die Mehzahl des weiblichen Geschlechts diesem "Problem" positiv gegenübersteht...
Mein Problem ist einfach (weiß nicht ob man das nachvollziehen kann) Ich hatte in der Vergangeheit immer extrem hübsche Freundinnen, teilweise auch Models (ergab sich teils berufsbedingt), und habe nun Sorge dass ich mit diesem Manko nicht mehr an diese Mädels ran komme....:ratlos:

Tja, die Modelszene ist wohl schon sehr auf Äusserlichkeiten bedacht. Wobei, gibt doch auch männliche Models mit wenigen Haaren. Dieser schwedische Fussballler der für CK Unterhosenmodell ist hat doch auch schon ziemlichen Kahlfrass da oben.

ljungberg.jpg
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Tja, die Modelszene ist wohl schon sehr auf Äusserlichkeiten bedacht. Wobei, gibt doch auch männliche Models mit wenigen Haaren. Dieser schwedische Fussballler der für CK Unterhosenmodell ist hat doch auch schon ziemlichen Kahlfrass da oben.
....

Hmm das beruhigt ein wenig...:smile:

Nur ruhig weiter schreiben zu dem Thema, dürfte nicht nur mich interessieren...:zwinker:
 

Benutzer27127 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich mich so in meinem Bekannten- und Kollegenkreis umsehe, stelle ich fest, dass Männer mit Glatze viel weniger Chancen haben bei Frauen. Die Chancen können erhöht werden, wenn die restlichen Haare sehr kurz geschnitten sind.

Allerdings ist mir kein einziger Fall bekannt, in dem eine Frau ihren Partner verlassen hat, weil er zu viele Haare verloren hat.

Fazit: Frauen verlassen Männer nicht wegen Haarausfall, aber sie machen es Männern mit wenig Haaren schwer, einen neue Partnerin zu finden.
 

Benutzer64154 

Verbringt hier viel Zeit
Ach bin ich froh, dass ich wenigstens dieses Prob nicht hab.. :smile:
Mein Dad ist nun 50 und hat immer noch schwarze, volle Harre OHNE Geheimratsecken.... Inzwischen gibts zwar vereinzelt weiße Haare, aber ok.
Ich bin jedenfalls ziemlich froh seine Haare geerbt zu haben.
:zwinker:

PS: Sorry an den TS
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Es gibt inzwischen sehr viele medizinische Methoden, dem Haarausfall entgegenzuwirken und auch wieder neue Haare zu schaffen! Mach Dich da mal schlau!

Genau das wollt ich jetzt auch schreiben. Ich finds nämlich schon derb, wenn ich Anfang 20 Jährige sehe, die kaum noch Haare auf dem Kopf haben. :ratlos:
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Ach bin ich froh, dass ich wenigstens dieses Prob nicht hab.. :smile:
Mein Dad ist nun 50 und hat immer noch schwarze, volle Harre OHNE Geheimratsecken.... Inzwischen gibts zwar vereinzelt weiße Haare, aber ok.
Ich bin jedenfalls ziemlich froh seine Haare geerbt zu haben.
:zwinker:

PS: Sorry an den TS

Was nicht ist kann noch werden...:smile: Mit 20 hatte ich auch noch absolut volles Haar!*g*
 
3 Woche(n) später

Benutzer23093 

Verbringt hier viel Zeit
Ach bin ich froh, dass ich wenigstens dieses Prob nicht hab.. :smile:
Mein Dad ist nun 50 und hat immer noch schwarze, volle Harre OHNE Geheimratsecken.... Inzwischen gibts zwar vereinzelt weiße Haare, aber ok.
Ich bin jedenfalls ziemlich froh seine Haare geerbt zu haben.
:zwinker:

PS: Sorry an den TS

Feier dich mal nicht zu früh. Mein Dad ist 64 und hatte bis vor 2 Jahren absolut VOLLES und schwarzes Haar. Mittlerweile bilden sich GHR und sie sind ein klein wenig grau meliert :grin:, aber insgesamt immer noch sehr voll...

Ich (25) hingegen hab am Hinterkopf am Wirbel zwar schon seit Kind ne haarlose Stelle, aber die wird mittlerweile doch immer größer (würde sagen so 1 cent Stück groß). Der Wirbel liegt auf der linken Kopfseite und bisher hatte ich damit keine großen Probleme. Aber ich stelle zunehmends fest, wie auch die Haare nach Rechts hin ausfallen, so ein "Strich" sozusagen. Noch kann mans geschickt kaschieren, aber wer weiß wie lange. Ging im letzten Jahr schon ziemlich rapide (wobei ich vorher nie so drauf geachtet habe)...


Hier ist ja oft zu lesen, dass man ab nem gewissen Punkt abrasieren sollte. Nur frag ich mich (da ich tierisch Angst vor diesem Schritt habe), wann der Punkt erreicht ist. Werd am WE mal n Foto reinstellen, um eure Meinung zu bekommen...
 
2 Woche(n) später

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
So jetzt hole ich diesen Thread doch nochmal aus der Versenkung...:smile: Wer hätte es gedacht, das Thema ist natürlich immer noch aktuell. Eigentlich beschäftigt das mich fast jeden Tag, spätestens Morgens wenn ich beim Stylen bin...:frown:
Ich hab ein nettes Mädel (21) kennengelernt das mich nur von Fotos und vom Telefon kennt. Nun habe ich wahnsinnige Angst dass sie dieses "Problemchen" wenn wir uns treffen stören könnte.
Früher war es für mich normal jede zu bekommen die ich wollte, nun muss ich mir deswegen Gedanken machen...:frown:
Natürlich hab ich nach wie vor keine Glatze, aber man sieht eben die Ansätze, sowohl an den Geheimratsecken, als auch ein wenig am Hinterkopf!:geknickt: :ratlos:
Ich war vor einiger Zeit bei der Hautärztin deswegen, die hat mir das Mittelchen "Finasterid" verschrieben. Aber alle haben mir abgeraten das zu nehmen, weil es keine Langzeitstudien gibt. Und ehrlich gesagt bin ich auch nicht begeistert weibliche Hormone zu schlucken, und habs auch bisher nicht getan...
Wäre schön noch ein paar Meinungen zu dem Thema zu hören!:zwinker:
 

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Ach bin ich froh, dass ich wenigstens dieses Prob nicht hab.. :smile:
Mein Dad ist nun 50 und hat immer noch schwarze, volle Harre OHNE Geheimratsecken.... Inzwischen gibts zwar vereinzelt weiße Haare, aber ok.
Ich bin jedenfalls ziemlich froh seine Haare geerbt zu haben.
:zwinker:

PS: Sorry an den TS

Meistens erbt man die Haare aus zweiter Generation, wie sieht´s denn mit den Opa´s aus :cool1: !?
opa.gif
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren