Mädels, geiles Lecken?

Benutzer122161  (26)

Benutzer gesperrt
Hallo,

was findet ihr richtig geil beim Lecken? Wie lange muss es dauern und wie muss man es machen? Welche Stellungen? erzählt mal :zwinker:
 

Benutzer101781 

Sorgt für Gesprächsstoff
Am besten ist es auch, wenn nicht sofort wie verrückt der Kitzler gesucht wird, sondern vorher auch drumherum geküsst und geleckt wird. Außerdem hab ich, wenn ich auf dem Rücken liege, gern noch ein Kissen unterm Hintern, damit alles besser erreichbar ist....
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich liebe es, geleckt zu werden und wenn ein Mann dann zwischen meinen Schenkeln abtaucht, um meine Pussy zu verwöhnen, dann soll er niiiiieeee mehr aufhören.
Zumindest nicht, bis es mir auch gekommen ist, denn meine Leckorgasmen sind heftigst und auch ein gigantisches Abschlusserlebnis für den Sexpartner.
Ich kann das echt voll genießen, wobei der Mann, wenn er mich gut genug kennt, sehr schnell mit der entsprechenden Technik am Ziel ist, weil ich eben so eine dankbare Abnehmerin seiner Zungen/Mundarbeit bin.
Aber nicht immer ist es am Schönsten, wenn es schnell geht...versteht es ein Mann, mich immer kurz vorm Orgasmus in einem bestimmten Lustlevel zu halten, dann kann ich mit dieser Spielerei auch etwas anfangen.
Nur irgendwann will ich Erlösung...ewiges Herumgeschlecke ist jetzt nicht mein Fall...und sollte es mir zu lange gehen, dann gebe ich ihm schon einen Hinweis, dass er mich zum Explodieren bringen soll.

Hmm...was finde ich geil beim Lecken?
Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn letztendlich ist es nicht arg schwer, die Löwin so zum Orgasmus zu bringen.
Es sei denn, der Mann besäße null anatomische Kenntnisse und stellt sich dermaßen ungeschickt an, aber so einen Kerl hatte ich noch nie.

Manchmal mag ich es einfach, wenn er sich sofort auf meinen Lustpunkt stürzt und die Klitoris umgehend stimuliert.
Manchmal schätze ich ein längeres Vorspiel, mit Innenschenkel streicheln und küssen, Schambereich massieren, sanfte Küsse auf meine Pussy verteilen, die Schamlippen und auch Poloch lecken u.s.w.
Und ich liebe es, wenn er mit seiner Zunge mein Pussyloch penetriert, auch mal etwas von meinem Lustsaft aufnimmt und er dann zu mir und die Nähe meines Mundes kommt, um die Nässe mit mir zu teilen, weil ich meinen Geschmack und Geruch absolut geil finde.
Zuschauen tu ich am Anfang auch sehr gerne...nur irgendwann ist das einfach nicht mehr möglich, denn gebe ich mich ganz meinen Empfindungen hin.
Was ich gar nicht ausstehen kann, wenn der Mann seine Zunge ganz steif macht...das Leckorgan soll locker und somit flexibel bleiben.
Und zusätzliches äußeres Herumfingern während des Leckens mag ich persönlich gar nicht.
Die Finger dürfen höchstens ruhig in meinem Fötzchen stecken, den G-Punkt stimulieren (wobei es dann bei mir schwieriger wird zu kommen, weil sich mein Körper nicht entscheiden kann, ob ich jetzt einen klitoralen oder vaginalen Orgasmus haben soll) oder meine Rosette massieren bzw. nur bisschen ins Poloch eindringen, um mich mit zusätzlichen kreisenden Bewegungen um den Verstand zu bringen.

Im Prinzip kann man mit meiner Klitoris alles anstellen...sie spricht und springt eigentlich auf alles an.
Ich mag es z. B. auch sehr gerne, wenn er meine Perle komplett in den Mund nimmt, daran zärtlich und rhythmisch saugt sowie ihr zusätzlich kleine Stubbser mit der Zunge verpasst oder ich selber meine Schamlippen per Hand auseinander halte/spreize, damit er noch besser rankommt.
Aber auch kreisendes Zungenspiel bin ich zugetan...wichtig ist nur, dass der Mann sich irgendwann für eine Technik, für gleichbleibenden Druck und gleicher Geschwindigkeit entscheidet.
Ich kann es gar nicht leiden, wenn ich kurz vorm Orgasmus stehe und dann wird irgendetwas verändert.
Und schneller soll er auch nicht werden, wobei es manchmal auch mit mir einen richtigen Kampf während meines Höhepunktes gibt, denn ich neige dazu, dass ich meine Schenkel zusammenpresse und ihm somit einen Satz heiße Ohren verpassen würde.
Wenn er jedoch dagegen drückt bzw. meine Schenkel auseinander hält und ganz einfach weiterleckt, dann darf er und ich mich über multiple Orgasmen freuen.

Lecken würde bei mir in jeder erdenklichen Position funktionieren, aber vorzugsweise genieße ich schon im Liegen. (wobei es auch manchmal einfach nur schön ist, wenn ich ihm dabei den Kopf kraulen bzw. in den Haaren wühlen kann oder er mal nach meiner Hand greift und sie eine Weile fest hält)
Alleine schon aus Sicherheitsgründen, weil meine Körperreaktionen so stark ausfallen.
Aber ich stehe auch auf Facesitting und presse ihm schon mal meinen Unterleib auf das Gesicht und mittlerweile lasse ich mich auch in der 69-Position (ich oben/er unten oder umgekehrt) nicht mehr aus der Konzentration bringen und komme auch, wenn ich dabei seinen Schwanz im Mund habe.

Wichtig ist nur, dass ein Mann mich wahnsinnig gerne leckt...
Ich mag es einfach, wenn er mein Geschlechtsteil auf diese Art erkundet, es von ganz nah und in "Großaufnahme" sieht, sich an meinem Anblick und dem verströmenden Duft berauscht und hinterher -trotz gewisser Anstrengung- einen prächtigen Ständer aufweist, weil er selber davon geil geworden ist...
(und er muss bitte hinterher noch meine Zehen "auseinander knoten"...die rolle ich bei Orgasmen meistens ein bzw. sie verkrampfen sich und gehen eine Weile nicht mehr von selber in ihre natürliche Position zurück)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich mag es einfach, wenn er mein Geschlechtsteil auf diese Art erkundet, es von ganz nah und in "Großaufnahme" sieht, sich an meinem Anblick und dem verströmenden Duft berauscht und hinterher -trotz gewisser Anstrengung- einen prächtigen Ständer aufweist, weil er selber davon geil geworden ist...
Na dann hoffen wir mal, dass niemand vom Lesen des Beitrags einen prächtigen Ständer aufweist. :grin:
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Einfach auf dem Rücken liegen und sich verwöhnen lassen, finde ich oft nicht so toll. Facesitting und 69 finde ich dann meistens schon viel besser. 69, weil ich es einfach liebe ihn zu verwöhnen.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Super ausführlich geschrieben mal wieder und hilfreich für viele.


Off-Topic:
Na dann hoffen wir mal, dass niemand vom Lesen des Beitrags einen prächtigen Ständer aufweist. :grin:

Das würde mich aber wundern ... Ich gebe zu : selbst bei mir fehlt da nicht viel und ich lese hier nie mit der Intention zum aufgeilen wie es wohl viele andere tun. Damit ist sie aber auch die einzige im Forum die bei mir theoretisch dazu in der Lage wäre. (okay, und das Thema ist natürlich wie gemacht für mich ^^)


Wichtig ist nur, dass ein Mann mich wahnsinnig gerne leckt...
Ich mag es einfach, wenn er mein Geschlechtsteil auf diese Art erkundet, es von ganz nah und in "Großaufnahme" sieht, sich an meinem Anblick und dem verströmenden Duft berauscht und hinterher -trotz gewisser Anstrengung- einen prächtigen Ständer aufweist, weil er selber davon geil geworden ist...

Wenn das nur alle Frauen so lieben würden :zwinker:.
 

Benutzer121793 

Benutzer gesperrt
Einfach auf dem Rücken liegen und sich verwöhnen lassen, .
Das ist genau mein Ding,denn in der Stellung 69 kann ich mich nicht fallen lassen,sprich zum Orgasmus kommen!
In der Stellung 69 muss sich immer ein Partner auf den anderen konzentrieren,....
...der eigene Genuss bleibt dabei(zumindest bei mir) auf der Strecke!
 

Benutzer107115 

Verbringt hier viel Zeit
Ich liebe lecken... mmmhhh...
entweder in seitlicher 69 oder aber auf dem Rücken, ganz entspannt, und dann gerne mit der Zunge auf dem Kitzler drauf und der Faust in der Pussy, intensiver geht nicht! Gerne auch mit der Zunge rein, sich das beste raus holen. Mein Mann liebt es, ohne Lecken ginge es gar nicht für ihn, und das merkt man auch genau, wenn er könnte würde er in mich reinkriechen, diese Leidenschaft von Ihm brauche ich dabei auch um mich ganz fallen und geniessen zu können.
Und zum Schluss muss sich beim Küssen alles verteilen, da sind wir großzügig, Körpersäfte werden geteilt.
 

Benutzer122607  (39)

Ist noch neu hier
nicht nur mit fingerhilfe...ich hab da so nen batteriebetriebenen freund in der schublade und die kombi hat es in sich!
 

Benutzer121782 

Öfter im Forum
Ich liege auch am liebsten auf dem ruecken und lass mich verwoehnen. Mein partner bzw meine partnerin sollte daran auch viel sppass und ausdauer haben da ich es sehr gerne sehr lange mit mir machen lass. Am besten die ganze region lecken und kuessen und es mir waehrend dessen noch mit den fingern machen.
ich liebe es einfach
 

Benutzer105450 

Benutzer gesperrt
Auf dem Rücken, Klit lecken, Finger im Po, geht ganz schnell und ich komme heftig :smile:
 
2 Woche(n) später

Benutzer109348  (27)

Benutzer gesperrt
doggy auf der bettkante hängen, schön entspannen. Dann sollte die Zunge eher flächig und nass lecken, also nicht nur die Klit. Po und Muschi mit einbeziehen, gerne auch fingern. nur leider komme ich immer so schlecht :-(
 
3 Monat(e) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren