Mädels gefragt! - Zu früh kommen

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin wirklich sehr erstaunt wie darüber denkt. weiter so. :zwinker:
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Also normalerweise ist das kein Problem, solange es nicht dauernd passiert und er danach dann auch länger kann.

Ich habs allerdings schon erlebt, dass jemand immer :ratlos: zu schnell kam und noch nicht mal danach länger konnte.
Hat sich nicht so gut ausgewirkt.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Mein Freund kann sich eigentlich sehr gut zurücknehmen und kam bisher noch nie "zu früh". Das kenn' ich nur von früheren Partnern und da haben wir dann entweder eine zweite Runde eingelegt oder eben aufgehört.
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Naja wenn dann bin ich wenn ich richtig rollig bin schon traurig, aber wenn er danach noch kann machen wir weiter
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es zwar schöner, wenn er nicht schon nach 20 Sekunden kommt, sondern wir etwas länger Spaß haben können, aber wenn es doch passiert, was solls? Dann wird die zweite Runde eben eher begonnen (eine zweite Runde gibt es immer, egal wie früh oder spät er kommt ;-)).
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich bin irgendwie immer nur mit Männern im Bett, die ein Problem damit haben, in weniger als einer Stunde zu kommen und das ist dann schon echt anstrengend. :ratlos:
Meine Spätkommer erwähnte ich ja schon.
War bei meinem letzten Freund der Fall, beim heutigen vor allem im ersten Jahr. Einmal vergingen mit meinem Freund beim Koitus 90 Minuten. Ich war danach echt überrascht von dieser Dauer, weil ich nicht gedacht hätte, dass mein Körper einen fußballspiellangen Koitus ohne Halbzeitpause "mitmacht" :zwinker:. Kam mir nicht so lange vor. Keine Ahnung, was an dem Tag mit uns los war :schuechte.

Beim ersten Freund war es im ersten Beziehungsjahr so, dass wir dann, wenn wir erst einmal genug hatten, aufhörten mit dem "normalen Ficken" und ich ihn dann per Mund und oder Hand zum Kommen brachte. Er war damals eh noch nie in einer Frau gekommen, wie er mir schon nach dem zweiten Sex noch vor dem "richtigen Beziehungsbeginn" schüchtern gestanden hatte :zwinker:. Nach über einem Jahr kam es dann relativ überraschend dazu, er rief beim Sex ungläubig: "ich komme! Achtung, ich komme!" :-D

Aber auch danach war es eher eine "langwierige" Angelegenheit, was den typischen Quicky ausschloss - aber schlimm fand ich das nicht. Nur manchmal eben anstrengend für meine Genitalien.
 

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
da wär ich aber nicht mehr zur uni gegangen. fg:tongue: :cool1:
 

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
90 minuten? wie macht der das???????????????

tipsssssssssssssssssss bitte!:eek:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
90 minuten? wie macht der das???????????????

tipsssssssssssssssssss bitte!:eek:

Warum, was findest du daran erstrebenswert? Ich vermute, dass nahezu alle Frauen gar keine Lust auf so ewig langen Sex haben. Ich finde schon 45 Minuten wirklich lang und dann reicht es auch mal. 90 Minuten muss ich mit Sicherheit nicht haben.

Optimal finde ich vielleicht 15 bis 20 Minuten. Je nachdem, wieviele Stellungswechsel wir machen und wann ich komme.
 

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
nein, bin sicher nicht "böse" auf ihn..dafür kommt dann eben schneller die 2. runde, wenn die 1. zu kurz gekommen ist :zwinker:
 

Benutzer79522 

Verbringt hier viel Zeit
also das is schonmal vorgekommen bei uns. aber ich finde das gar nicht so schlimm, erstens kanns immer mal vorkommen und außerdem kann man es auch durchaus ins positive wenden.

er hat sich dann erstmal ganz und gar um mich gekümmert und das führte dann dazu, dass er dadurch auch wieder konnte. naja das hat das ganze noch viel spannender, länger und ausgedehnter gemacht...

think positiv, aber ich bin ehrlich, es sollte nicht zu oft vorkommen, ansonsten sollte man vl schauen ob man etwas dran tun kann.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
was macht ihr wenn euer freund zu früh kommt und spritzt?????

seit ihr böse auf ihn, oder macht ihr weiter bzw. wartet ihr bis er wieder kann.

man kann ja danach länger aushalten. (hab ich gehört):cool1: :eek:

ist das schon öfter vorgekommen bei ihm oder auch gar nicht? lf
Deßwegen böse bin ich sicher nicht. Da ich in letzter Zeit eigentlich immer komme und das auch noch relativ schnell hab ich damit auch kein Problem. Ausserdem zu früh kommen ist ein blöder Ausdruck so wie in einem anderen Thread shcon mal gesagt wurde.
 

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
na bei 90 minuten da muss ich ja vorher ins fitnessstudio damit ich auch die kraft habe dafür. :eek: :schuechte :tongue:
wenn ich dann auch noch stellung nehmen muss! hi hi hi
 

Benutzer30831  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund hat über seinen Orgasmus ziemlich gute Kontrolle... er zögert ihn manchmal absichtlich raus. Ich glaube, vor ca. 2 Tagen hatten wir dann frühs, als wir aufgewacht sind, Sex und er ist für seine Verhältnisse recht schnell gekommen. Ich schätze mal, nach etwa 10 Minuten GV. Er hat mir dann ins Ohr gehaucht, "ich kann nicht mehr, ich komme gleich" und dann war's auch schon soweit :grin: ich hatte das Gefühl, er wolle sich dafür irgendwie entschuldigen, aber ich habe zu ihm gesagt, dass das völlig ok wäre. Man muss ja nicht jedes Mal lange Sex haben, ein kleiner Quickie zwischendurch ist auch gut. Und mich hat es auch ziemlich angemacht, dass er sich offensichtlich auf einmal doch nicht mehr so kontrollieren konnte :engel:
 

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
können eure freunde das "kommen" kontrollieren? :schuechte
 
5 Monat(e) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren