@ Mädels: Gebärmutterhalskrebs Impfung

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ne freundin hat mir erzählt soll wohl ziemlich schmerzhaft sein deswegen hab ich da eigtl kb drauf:ratlos:
Was soll an einem Pieks in den Oberarm denn bitte schmerzhaft sein??? :ratlos_alt:
Das ist ja wohl nicht dein Ernst, dass du lieber auf die Impfung verzichtest und das Risiko eingehst, Gebärmutterhalskrebs zu bekommen, nur weil du dafür 3x gepiekst werden musst.
:kopfschue :kopfschue
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ich hab auch schlicht und ergreifend nicht das geld.
Frag bei deiner Kasse nach. Hab ich auch gemacht und war überrascht, dass sie es übernehmen. Ich muss es zwar zuerst auslegen und die gesamten Rechnungen dann einreichen, aber dann bekomm ich es erstattet.
Also unbedingt nachfragen, du bist ja auch noch unter 27.
 

Benutzer72571 

Verbringt hier viel Zeit
soweit ich weiß sind es drei impfungen a 150 € pro spritze, bei mir wirds noch übernommen, bin bei der bkk und 16. bei mir solls auch gemacht werden, hatte aber schon sex deswegen weiß ichs nicht ob das nur vorher wirkt. ne freundin hat mir erzählt soll wohl ziemlich schmerzhaft sein deswegen hab ich da eigtl kb drauf:ratlos:

das tut wirklich nicht weh.. hab auch letztens die erste spritze bekommen. mach das lieber jetzt bevor du das später selber bezahlen musst :zwinker:
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
das tut wirklich nicht weh.. hab auch letztens die erste spritze bekommen.
doch, find ich schon:tongue: aber das is es mir wert. nach der 2. impfung sind schmerzen bis zu 3 wochen normal. meine waren nur 1 woche und das hat mir gereicht. aber das is es mir alles wert. bin privatversichert und bekomme es auf jeden fall bezahlt.
weiß zufällig jemand, wie viel schutz man nach 2 impfungen hat? so um die 90% glaub ich. sonst frage ich beim nächsten FA besuch mal.
 

Benutzer70106 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich kriege die Impfung demnaechst auch. Man sollte es wenn moeglichst vor dem ersten GV machen und das sind ja dann 3 Spritzen innerhalb von 6 monaten in denen man auch nicht GV haben sollte und wenn doch ist es auch nicht soooooooo ein grosses Problem.
 

Benutzer71023 

Benutzer gesperrt
Hi @ all,

es ist also zu empfehlen sich Impfen zu lassen? Frage im Auftrag meine Freundin.
Weil da es eh nicht 100% ist und wir schon Sex hatten (immer mit Kondom), fragt sie sich, ob es sinnvoll ist sich Impfen zu lassen. Weiß hier wer was genaueres oder lieber doch den Arzt fragen?

MfG Lifetec
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
es ist also zu empfehlen sich Impfen zu lassen? Frage im Auftrag meine Freundin.
Weil da es eh nicht 100% ist und wir schon Sex hatten (immer mit Kondom), fragt sie sich, ob es sinnvoll ist sich Impfen zu lassen. Weiß hier wer was genaueres oder lieber doch den Arzt fragen?
Natürlich ist es sinnvoll, sich impfen zu lassen. Es geht hier immerhin um eine Impfung gegen Krebs!!
Dass ihr schon Sex hattet, macht nichts. Da ihr Kondome benutzt habt (und wenn sie außer dir noch keine Sexpartner vorher hatte), dann hat sie das Virus mit sehr großer Wahrscheinlichkeit noch nicht. Wenn sie unter 18 ist, zahlt die Kasse auf jeden Fall. Wenn sie schon älter ist, soll sie bei ihrer Kasse nachfragen.


Bislang liegen keine Daten dazu vor, ob Geschlechtsverkehr zwischen den Impfintervallen vermieden werden sollte. Allerdings scheint die Impfung weniger wirksam zu sein, wenn noch nicht alle drei Impfdosen verabreicht wurden, sowie bei sexuell aktiven Personen, die sich bereits mit Hochrisikotypen infiziert haben.

Geschlechtsverkehr mit einem HPV-infizierten Partner birgt immer das Risiko einer Ansteckung. Personen, die nicht bis zum Abschluss der kompletten Immunisierung auf Geschlechtsverkehr verzichten möchten, könnten zwischenzeitlich Kondome verwenden, wenn sie sich nicht sicher sind, ob ihr Partner mit HPV infiziert ist. Zwar bieten Kondome keinen absolut sicheren Schutz vor der Ansteckung mit HPV, sie verringern aber deutlich das Infektionsrisiko. Zudem schützen Kondome auch vor anderen sexuell übertragbaren Erregern.

www.krebsinformationsdienst.de
 

Benutzer27737 

Verbringt hier viel Zeit
Wie entsteht dieses Virus? Also wird es nur durch sexuellen Kontakt übertragen? Muss dann der Partner auch irgendwie infiziert sein?

Wenn man ja mit Kondom verhütet sollte da ja nichts passiert sein?
Was passiert genau wenn man Krebs hat?
 

Benutzer23663 

Verbringt hier viel Zeit
soweit ich weiß sind es drei impfungen a 150 € pro spritze, bei mir wirds noch übernommen, bin bei der bkk und 16. bei mir solls auch gemacht werden, hatte aber schon sex deswegen weiß ichs nicht ob das nur vorher wirkt. ne freundin hat mir erzählt soll wohl ziemlich schmerzhaft sein deswegen hab ich da eigtl kb drauf:ratlos:

Ne Freundin von mir hat für 3 Spritzen insgesamt 800€ gezahlt...(privatversichert).
Bin am überlegen, ob ich die hohen Kosten in kauf nehme, wenn ich in der Ausbildung bin und mich dann so im November/Dezember impfen lasse....
 

Benutzer77619 

Verbringt hier viel Zeit
Also AOK übernimmt die kosten bis man 18 ist. Und nebenbei gesagt machen es manche frauenärzte nicht was ich ziemlich dumm finde :angryfire weil ich wegen dem scheiß von arzt zu arzt renn...
 

Benutzer27737 

Verbringt hier viel Zeit
Leider kann man Deutschland nicht mir der Schweiz vergleichen... Da wird nicht mal die Pille bezahlt..

Kann jemand noch meine Fragen von oben beantworten?
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
[w]hy;3646475 schrieb:
Wie entsteht dieses Virus? Also wird es nur durch sexuellen Kontakt übertragen? Muss dann der Partner auch irgendwie infiziert sein?

Wenn man ja mit Kondom verhütet sollte da ja nichts passiert sein?
Was passiert genau wenn man Krebs hat?

Alles zu dem Thema und der Impfung kannst du hier nachlesen. Den Link hab ich auch schon mal gepostet:
http://www.krebsinformationsdienst.de/Krebsarten/gebaermutterhalskrebs.html

Und das ist sogar der allererste Thread in diesem Forum:
https://www.planet-liebe.com/vbb/showthread.php?t=112389
 

Benutzer54256 

Verbringt hier viel Zeit
Mädels ( und Jungs) lasst euch Impfen !!!

Hallo@all

wollte auch mal was dazu sagen.

Also erstens ist es KEINE Impfung gegen Krebs.
Es ist nur so, dass das in Folger einer Impfung, aufgrund kausaler Zusammenhänge das Risiko einer Erkrankung erheblich gesenkt wird.

Zweites ist die Antwort, dass Impfen wenn man schon Sex hatte, bzw. potenteill schon mit dem Virus in Kontakt gekommen ist keinen Sinn mache, schlicht weg FALSCH !

Es ist auf jeden Fall immer anzuraten sich zu Impfen unabhängig von den bisherigen Sex und Infektionszuständen.

Mfg
Domi

PS: Wenn die GK generell die Kosten bis zum 18 Lebensjahr übernimmt, heißt dass aber, dass sie sie nur übernimmt solange Frau noch 17 ist.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
PS: Wenn die GK generell die Kosten bis zum 18 Lebensjahr übernimmt, heißt dass aber, dass sie sie nur übernimmt solange Frau noch 17 ist.
Meines Wissens wurde hier nie was anderes behauptet.

Da die HPV-Impfung nur vorbeugend wirkt, kann der Impfstoff keine bestehende HPV-Infektion beseitigen. HPV-infizierte Frauen könnten dennoch von der Impfung profitieren: Sie wären geschützt vor der Infektion mit denjenigen HPV-Typen, mit denen sie momentan nicht infiziert sind, die aber durch den Impfstoff abgedeckt sind: Ist eine Frau zum Beispiel mit HPV 16 infiziert, könnte eine Impfung sie noch vor der Infektion mit HPV 6, 11 und 18 schützen.
Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass eine Impfung bei bestehender HPV-Infektion, den Krankheitsverlauf der vorhandenen Virusinfektion fördert.
www.krebsinformationsdienst.de

Sinn macht die Impfung dann sicherlich auch noch, aber umso merkwürdiger, dass die Kassen sie bevorzugt nur bei jungen Frauen zahlen. Wenn sie doch prinzipiell auch nach dem ersten Sex, auch nach mehreren Sexualpartner und einer evtl. HPV-infektion noch Sinn machen kann. :ratlos:
 

Benutzer54256 

Verbringt hier viel Zeit
Sinn macht die Impfung dann sicherlich auch noch, aber umso merkwürdiger, dass die Kassen sie bevorzugt nur bei jungen Frauen zahlen. Wenn sie doch prinzipiell auch nach dem ersten Sex, auch nach mehreren Sexualpartner und einer evtl. HPV-infektion noch Sinn machen kann. :ratlos:

Hi,
auch diese Information aus oben genannter Quelle ist nicht Vollkommen.
Bei einer sehr hohen Prozentzahl gerade junger Menschen ist das Immunsystem stak genug den HPV Virus wieder vollständig zu bekämpfen - sprich ganz gesund zu werden. Deshalb ist eine Impfung bis ca. 35 jahre immer Sinnvoll.

Das eine solche generelle Regelung wie durch den Gemeinsamenbundesausschluss (sprich hier haben die GKV's ja nicht viel zu entscheiden) hier getroffen wurde nicht Sinnvoll ist steht auf einem ganz anderen Blatt. (generelle Probleme bei politischen Entscheidungen, Kassen habe kein Geld etc. )

Mfg
Domi
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren