Mädels, eure Erfahrungen mit Dunkelhäutigen

Dunkelhäutige haben...

  • große Penise.

    Stimmen: 13 34,2%
  • normale.

    Stimmen: 0 0,0%
  • kleine.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Sehe ich kein Unterschied zu Weißen.

    Stimmen: 4 10,5%
  • Hatte mit noch keinem Neger Sex.

    Stimmen: 24 63,2%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    38
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer19259  (37)

Benutzer gesperrt
Das ist der abartigste Thread, dem ich jemals in einem Forum begegnet bin.

Wenn die Moderation etwas Schneid hätte und die Board-Regel,
dass rassistische Inhalte generell verboten sind, nicht nur einer
leere Floskel wäre, würde die Moderation an dieser Stelle
durchgreifen, und Zeichen setzen, indem der Thread geschlossen
wird und die Threaderstellerin verwarnt wird.

Nun pisst euch doch nicht alle gleich so aufgrund euer Pseudo-"Political Correctness" ein. Bis vor Kurzem war das Wort "Neger" normaler deutscher Sprachgebrauch (und ich spreche jetzt nicht von "bis 1945") und es gibt heftigere Ausdrücke. Hat mit Rassismus rein gar nichts zu tun. Und wenn es unbedingt darum geht, sind die meisten Schwarzen nachweislich rassistischer veranlagt als "die Weißen", v. a. in dem USA oder England. Also klammert euch jetzt nicht so an das eine böse wort da... :zwinker:

So ein Scheiß, man !
Das ist keine pseudo-political correctness, jeder Schwarze fühlt sich bei diesem Ausdruck empfindlich verletzt, viele haben deswegen schon Komplexe. Wie kann ein Wort normal sein, wenn alle Betroffenen sich dadurch verletzt fühlen ? Hat das denn gar nix zu bedeuten ? Du bist ignorant...
Die Ausführungen, um zu belegen, dass das Wort tatsächlich zurecht als rassistisch aufgefasst wird, erspar' ich mir an dieser Stelle, da mir dir Erfahrung gezeigt hat, dass solche Worte von Leuten wie dir eh gekonnt überhört und verdreht werden... ich mach's mir einfacher...

wiki.org schrieb:
Rassifizierung durch den Begriff „Neger“

Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt fest, „Neger“ oder „Negerin“ ist ein Mensch nicht wegen seiner körperlichen Merkmale. Durch die Bezeichnung „Neger“ werden Unterschiede zwischen den Menschen auf Grund der Hautfarbe festgestellt. Gleichzeitig wird mit dem Begriff „Neger“ eine lange Geschichte der Beleidigung und der Unterdrückung wach gerufen. Grada Kilomba Ferreira berichtet in diesem Beitrag der Bundeszentrale davon, wie schmerzhaft und verletzend es für Menschen ist, wenn sie wegen ihrer Hautfarbe „Neger“ genannt werden. Dabei kommt es bei Menschen zu traumatischen Situationen, die sich durch das Wort „Neger“ angesprochen fühlen müssen. Es sei diesen Menschen auch nicht zuzumuten, sich gegen diese Form der Rassifizierung zu wehren. Mit dem Begriff „Neger“ werden Menschen „als solche imaginiert auf Grund einer rassistischen Konstruktion“. Nicht die unterschiedliche Hautfarbe ist das Problem des Rassismus bei dem Begriff „Neger“, sondern die Ungleichbehandlung und die Diskriminierung, die mit dem Begriff „Neger“ verbunden sind.

Elemente des eurozentristischen Blicks

Mit dem Begriff „Neger“ sind eine Vielzahl von rassistischen und eurozentristischen Stereotypen verbunden. Einige Elemente des eurozentristischen Blicks auf „Neger“ sind:
Inferiorität, „Neger“ seien „Weißen“ unterlegen;
Superiorität, „Neger“ seien „Weißen“ auf bestimmten Gebieten überlegen (z.B. „haben Rhythmus im Blut“);
Viktimisierung, die Darstellung als Opfer bzw. als schwach;
Infantilisierung, das Zum-Kind-Machen;
Triebhaftigkeit und Naturhaftigkeit, insbesondere die übertriebene Darstellung von Sexualität;
Kulturlosigkeit, als Pendant zur „Naturhaftigkeit“,.

Hach, lass' mich raten, als nächstes kommst du mir mit dem Klischee, dass "wir" uns ja so untereinander nennen. Um dir diesbezüglich den Wind aus den Segeln zu nehmen: TV =/= Realität

Und um das künstlich erzeugte Wirrwarr zu beseitigen, dass
seitens der Schwarzen schon lange nicht mehr existiert:
Nennt uns Schwarze oder Afro-Deutsche ! Punkt.
Damit hat niemand von uns ein Problem.
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist der abartigste Thread, dem ich jemals in einem Forum begegnet bin.

Wenn die Moderation etwas Schneid hätte und die Board-Regel,
dass rassistische Inhalte generell verboten sind, nicht nur einer
leere Floskel wäre, würde die Moderation an dieser Stelle
durchgreifen, und Zeichen setzen, indem der Thread geschlossen
wird und die Threaderstellerin verwarnt wird.

Richtig, ich reg' mich auch grad auf. Und zwar nicht über irgendwelche Haarspaltereien, wie man besagte Bevölkerungsgruppe denn jetzt nennen darf oder nicht,

sondern:

weil hier einmal mehr der uralte Prototyp von positivem Rassismus bemüht wird, der seit ungefähr 40 Jahren aus den Köpfen eines normalen, aufgeklärten Menschen verschwunden sein sollte.
Weil hier Menschen sortiert werden in Schwarze und Weiße, auf eine Art und Weise, als wäre es überhaupt keine Frage, dass natürlich ein Unterschied bestehen muss im Ausleben und Erleben von Sexualität, bloß weil die Hautfarbe sich unterscheidet. Weil hier wie selbstverständlich so getan wird, als wäre an Schwarzen irgendwas besonderes, fremdes, exotisches, vielleicht sogar unheimliches, weil hier eine Sensation "Sex mit einem Schwarzen" ("Wilden"?) konstruiert wird, die vollkommen lächerlich und mittelalterlich und dumm und rassistisch ist.
 
C

Benutzer

Gast
weiss zwar jetzt nicht, ob du das ironisch gemeint hast, aber Heinrich Lübke (damaliger Bundespräsident) hat das wirklich so gesagt. Gibt davon auch eine Aufzeichnung mit O-Ton.


© DIE ZEIT 12.08.2004 Nr.34
von Lübke?

»Meine Damen und Herren, liebe Neger!«

So soll der zweite Bundespräsident Heinrich Lübke 1962 in Liberia eine Rede begonnen haben. Trotz jahrelanger Suche hat noch niemand einen Beleg für dieses Zitat finden können – es ist wohl einfach nur gut erfunden.

© DIE ZEIT 12.08.2004 Nr.34
 

Benutzer19259  (37)

Benutzer gesperrt
Richtig, ich reg' mich auch grad auf. Und zwar nicht über irgendwelche Haarspaltereien, wie man besagte Bevölkerungsgruppe denn jetzt nennen darf oder nicht,

sondern:

weil hier einmal mehr der uralte Prototyp von positivem Rassismus bemüht wird, der seit ungefähr 40 Jahren aus den Köpfen eines normalen, aufgeklärten Menschen verschwunden sein sollte.
Weil hier Menschen sortiert werden in Schwarze und Weiße, auf eine Art und Weise, als wäre es überhaupt keine Frage, dass natürlich ein Unterschied bestehen muss im Ausleben und Erleben von Sexualität, bloß weil die Hautfarbe sich unterscheidet. Weil hier wie selbstverständlich so getan wird, als wäre an Schwarzen irgendwas besonderes, fremdes, exotisches, vielleicht sogar unheimliches, weil hier eine Sensation "Sex mit einem Schwarzen" ("Wilden"?) konstruiert wird, die vollkommen lächerlich und mittelalterlich und dumm und rassistisch ist.

Genau, danke dass du das so gut ins richtige Licht gerückt hast.
Diesen Punkt wollte ich gleich als nächstes aufgreifen, nachdem
ich mich zu dem Begriff geäußert hab', aber das hat sich dank
deinem Beitrag erübrigt...
 

Benutzer57756 

kurz vor Sperre
Das ist der abartigste Thread, dem ich jemals in einem Forum begegnet bin.

Wenn die Moderation etwas Schneid hätte und die Board-Regel,
dass rassistische Inhalte generell verboten sind, nicht nur einer
leere Floskel wäre, würde die Moderation an dieser Stelle
durchgreifen, und Zeichen setzen, indem der Thread geschlossen
wird und die Threaderstellerin verwarnt wird.

sehe ich genauso, zu und löschen und das mitglied verwarnen oder schmeißen. bin grad erstmal kurz kotzen über die äußerung manch eines posters hier.
 

Benutzer35107  (32)

Kurz vor Sperre
Ist das jetzt eine Bidungslücke von mir oder hat ein Präsident wirklich mal sowas von sich gegeben? :eek: :eek: :eek:

Die Knalltüte
winktiny.gif

Lübke er war Bundespresident und wohl etwas dement
 

Benutzer41104 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab nix von dem thread gelesen,nur die überschrift!
du sollstest deine wortwahl eindeutig nochmal überdenken:kopfschue
 

Benutzer49889 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss aber auch ganz ehrlich sagen, ich weiß nie so genau, wie ich diese Leute nun bezeichnen soll. Ich habe absolut nichts gegen Schwarze und bekomme immer eher die Tränen, wenn mal wieder irgendwo eine rassistische Bemerkung gemacht wird, oder diese Menschen durch ihre Herkunft oder Hautfarbe bei etwas benachteiligt werden. Trotzdem weiß ich häufig einfach nicht, welchen Ausdruck ich nun verwenden soll. Normalerweise nenne ich sie "Schwarze" und trotzdem komme ich mir dabei ein bisschen komisch vor. Immerhin sind sie ja nicht pechschwarz, sondern einfach braun und teilweise auch hellbraun. Ich nenne einen Chinesen ja schließlich auch nicht "Gelber". Also das finde ich irgendwie unpassend. Dann widerrum nennen die sich selber gegenseitig "Nigger" und das ist dann meines Wissens nach ok. Also keine Ahnung. Afro-Amerikaner passt ja auch nicht auf jeden von denen. Deshalb weiß ich es manchmal echt nicht genau. Ich glaube auch nicht, dass die Threaderstellerin da nun jemanden angreifen wollte, oder rassistisch erscheinen will. Ich hätte den Titel zwar auch niemals so gewählt, aber egal. Ich wollte nur noch mal meine Gedanken dazu loswerden. :ratlos:

Die Knalltüte
winktiny.gif
 

Benutzer14828 

Verbringt hier viel Zeit
Ursprünglich war es ja lediglich die Ableitung aus der französischen oder auch spanischen Bezeichnug für "schwarz".

Aus dem Lateinischen kommt es.

niger, nigra, nigrum : "schwarz"

(wobei dem Kind, das den Thread gestartet hat, wohl leider immer noch nicht klar ist, wieso man nicht "er ist ein Neger" sagen sollte und darf. Vielleicht sollte wirklich ein Moderator eingreifen, damit es sich verdientermaßen wenigstens ein bisschen schämt).

Ich glaube auch nicht, dass die Threaderstellerin da nun jemanden angreifen wollte, oder rassistisch erscheinen will.

Aber man darf sie dazu ermuntern, vor dem Schreiben erst ihr Hirn einzuschalten.
 

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Interessiert mich nich - werd eh niemals im leben mit einem schwarzen sex haben, da ich schwarze einfach nich anziehend finde.
 

Benutzer49714 

Kurz vor Sperre
Man brauch nur "pups" zu sagen und wird schon als Rassist hingestellt. Leute kriegt euch wieder ein, in China ist ein Fahrrad umgefallen :kopfschue :kopfschue :kopfschue
 

Benutzer2191 

Teammitglied im Ruhestand
Das ist keine pseudo-political correctness, jeder Schwarze fühlt sich bei diesem Ausdruck empfindlich verletzt
Das halte ich nun aber fuer ein Geruecht. Kenne genug, die mit dem Ausdruck kein Problem haben.

Ansonsten werd ich aber trotzdem jetzt schliessen, hier kann einfach kein sinnvoller Thread draus werden.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren