@mädels: Erregt und dann nicht befriedigt - Unangenehm?

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Mal eine Frage an die Damen: Wenn ihr sexuell erregt werdet (also so richtig mit Schamlippen angeschwollen, Knöpfchen aufgestellt, feuchter Slip) und dann keinen Orgasmus bekommt - wie lange dauert das bei euch, bis die Erregung wieder komplett abgeklungen ist?

Ich habe da nämlich im Forum eine Nachricht gefunden:
https://www.planet-liebe.com/threads/frauenarzt-macht-euch-auf-vorangegangenen-sex-aufmerksam.189121/page-3#post-9681729

Da hat eine Frau berichtet, daß sie im Wartezimmer vom Frauenarzt an ihren letzten Sex gedacht hat und die Ärztin hat das bei der Untersuchung sofort bemerkt. :smile:

Also wenn ich mal kurz eine Erektion bekomme und die geht dann wieder weg, dann ist innerhalb einer Minute oder so alles so wie es vorher war.

Damit ich mal "dicke Eier" bekomme, muß die Erregung schon einen ganzen Nachmittag anhalten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich hab da noch nie drauf geachtet und auch nicht auf die Uhr geschaut, aber ich denke, es ist im Minutenbereich.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
(also so richtig mit Schamlippen angeschwollen, Knöpfchen aufgestellt, feuchter Slip)

klingt schon sehr übertrieben. erregung zeichnet sich bei mir vor allem durch das gefühl ab. sehen tut man da nix.

zum thema: das ist sehr unterschiedlich. sehr oft ist es aber so, dass die erregung in manchen situationen unheimlich schwankt. sie kommt und geht praktisch im sekundentakt. wenn ich aber schon stimuliert wurde und der orgasmus bleibt aus, dann dauert es so ne minute ca, mehr oder weniger.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich wirklich stark erregt bin dann hält das ohne Befriedigung durchaus so eine Stunde an (dazu ist aber vorher entsprechende Anheizung notwendig ;-)).
Bin ich dagegen 'nur' mäßig erregt bin klingt die Erregung nach ca. 10 Minuten ab.
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
>also so richtig mit Schamlippen angeschwollen, Knöpfchen aufgestellt, feuchter Slip

klingt schon sehr übertrieben. erregung zeichnet sich bei mir vor allem durch das gefühl ab. sehen tut man da nix.

Das hört sich ja fast so an, als ob bei Frauen sexuelle Erregung und körperliche Erregung unabhängig voneinander auftreten können.

Das klingt für mich völlig absurd. Denn bei Männern (bei mir zumindest) ist sexuelle und körperliche Erregung absolut identisch.
Sexuell erregt zu sein und dabei keine Erektion zu haben, ist für mich einfach unvorstellbar.
 

Benutzer81839 

Verbringt hier viel Zeit
Das klingt für mich völlig absurd. Denn bei Männern (bei mir zumindest) ist sexuelle und körperliche Erregung absolut identisch.
Sexuell erregt zu sein und dabei keine Erektion zu haben, ist für mich einfach unvorstellbar.

Ist bei mir genauso^^

Ab unangenehmsten ist es wenn man schon angefangen hat sich zu befriedigen, und es dann plötzlich an der Haustür klingelt etc. und man dann aufhören muss, das ist unangenehm^^
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Das hört sich ja fast so an, als ob bei Frauen sexuelle Erregung und körperliche Erregung unabhängig voneinander auftreten können.

Das klingt für mich völlig absurd. Denn bei Männern (bei mir zumindest) ist sexuelle und körperliche Erregung absolut identisch.
Sexuell erregt zu sein und dabei keine Erektion zu haben, ist für mich einfach unvorstellbar.
Das ist dann wahrscheinlich mit ein Unterschied zwischen Mann und Frau.
Nur weil z.B. meine Nippel hart werden heißt das ja nicht automatisch dass ich geil bin.
 

Benutzer50273 

Verbringt hier viel Zeit
Ist bei mir genauso^^

Ab unangenehmsten ist es wenn man schon angefangen hat sich zu befriedigen, und es dann plötzlich an der Haustür klingelt etc. und man dann aufhören muss, das ist unangenehm^^

Off-Topic:
Du bist aber keine Dame, oder?
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Das hört sich ja fast so an, als ob bei Frauen sexuelle Erregung und körperliche Erregung unabhängig voneinander auftreten können.

Das klingt für mich völlig absurd. Denn bei Männern (bei mir zumindest) ist sexuelle und körperliche Erregung absolut identisch.
Sexuell erregt zu sein und dabei keine Erektion zu haben, ist für mich einfach unvorstellbar.

sicher ist das was körperliches, aber man sieht es trotzdem nicht gleich. feucht werde ich erst nach ner zeit, und niemals so stark, dass gleich der slip nass wird. ich denke, das ist bei vielen frauen genauso. was ich aber sehr wohl unterscheiden kann, ist lust auf sex und sexuelle erregung. manchmal hat man zwar lust, aber ist nicht genügend erregt und manchmal ist man erregt und es nervt, da möchte man am liebsten seine ruhe.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
sicher ist das was körperliches, aber man sieht es trotzdem nicht gleich. feucht werde ich erst nach ner zeit, und niemals so stark, dass gleich der slip nass wird. ich denke, das ist bei vielen frauen genauso. was ich aber sehr wohl unterscheiden kann, ist lust auf sex und sexuelle erregung. manchmal hat man zwar lust, aber ist nicht genügend erregt und manchmal ist man erregt und es nervt, da möchte man am liebsten seine ruhe.
:jaa: Das kann ich nur unterschreiben.
 

Benutzer80392 

Verbringt hier viel Zeit
Ist nach ein paar Minuten wieder komplett weg. Zuimndest die körperlichen Anzeichen verschwinden zeimlich schnell wieder.
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Ganz ehrlich: Ich hasse das! Da platze ich lieber paar Minuten zu spät in die Vorlesung, mach aber meine Sb Zuhaus zu ende.........ich weiss nicht, aber wenn ich von sonst wem gestört werde und ,,jetzt sofort und auf der Stelle" mitkommen muss hällt das mindestens 1,5 Stunden an, meist aber länger......und dann sitz ich z.B. im Zug, schau aus dem Fenster und denk mir ,,Scheiße, was soll ich jetzt machen!?!"
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Das hört sich ja fast so an, als ob bei Frauen sexuelle Erregung und körperliche Erregung unabhängig voneinander auftreten können.
Ist ja auch so.:zwinker:
Nicht immer gibt das Kopfkino auch Befehle an den Rest des Körpers ab oder die Reaktionen sind zumindest sehr geringfügig.
Die hormonellen Ereignisse im Erregungszustand bei Frauen sind auch durchweg komplizierter als beim Mann und benötigen mehr Zeit für eine erste Reaktion.

Nochmal zur Ausgangsfrage:
Das kann sehr unterschiedlich sein, je nachdem was der Grund der "Unterbrechung" ist mal ist es in 30 Sekunden weg, mal hält sich der Erregungszustand über Stunden oder manchmal sogar über den ganzen Tag (z.B. wenn ich meine Tage bekomme), aber das ist mir eigentlich nicht soo unangenehm, ganz im Gegenteil ich genieße diese latente lauernde Lust in mir sogar, manchmal sogar so sehr das ich Befriedigung dieser Lust ablehnen würde (ok, selten:engel: :grin: ) aber kann schon sein, eine süße Qual eben.:drool:

Wie lang mein Hösschen noch feucht ist, ist übrigens ein physikalisches Problem.:grin: :zwinker:
Wobei Männer das schon immer falsch einschätzen, was wir unter einem "feuchten Hösschen" verstehen, ist nicht so, dass wir in einer Pfütze sitzen und plantschen.:grin:
Schamlippen können auch Dichtlippen sein.:zwinker:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
klingt schon sehr übertrieben. erregung zeichnet sich bei mir vor allem durch das gefühl ab. sehen tut man da nix.

Jep.

Und nö, nach ein paar Minuten ist das abgeklungen und unangenehm ist da gar nix.

Das klingt für mich völlig absurd. Denn bei Männern (bei mir zumindest) ist sexuelle und körperliche Erregung absolut identisch.
Sexuell erregt zu sein und dabei keine Erektion zu haben, ist für mich einfach unvorstellbar.
Und du merkst erst jetzt, dass DAS - in Bezug auf Sex - einer der Hauptunterschiede zwischen Frau und Mann ist? :ratlos: Das ist ja nun wirklich nichts Neues.
 

Benutzer77967 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du im Zug sitzt, könntest du ja auf die Toilette gehen :zwinker:

Das hilft wirklich:zwinker:

Bei mir kommt es darauf an wie sehr ich erregt war. Wenn's nur ein bisschen war ist es ja noch auszuhalten, wenn ich aber schon etwas auf Touren gekommen bin ist es mir wirklich unangenehm wenn das Ende fehlt. Nicht jetzt so körperlich wie das bei Männern mit Ihren dann dicken Eiern sein soll sondern eher eine Kopfsache.
Aber ich hab dann auch kein Problem damit mir irgendwo wo's ruhig ist, z.B. auch auf einer Zugtoilette (frau muss nur die AUgen zu machen und Kopfkino anstellen, dann vergess ich schnell wo ich bin) erleichterung zu schaffen. Un dmit meinem neuen minivib geht das noch umso schneller...

manchmal denk ich, ich hab irgendwo mänliche Sexualgene, wenn ich so darüber nachdenke hab ich schon so einige männliche Verhaltensweisen in dieser Richtung...

Und ob da hinterher, jer nach Erregungsgrad oder Orgasmusheftigkeit noch sichtbare Anzeichen an meinen Geschlechtsorganen erkennbar sein köönten weiß ich nicht. Hab recht selten einen Spiegel dabei um nachzuschauen. Ich könnte mir aber eine gewisse verräterische Rötung/Schwellung/Feuchtigkeit die man auch etwas länger sieht, zumindest wenn man sich da auskennt wie vielleicht eine Frauenärztin, schon vorstellen.

Kann aber auch sein dass ich mir das nur einbilde, da ich relativ schnell feucht werde und auch so ein wuschiges Gefühl habe dass meine ganzen Geschlechtsteile berührungsempfindlicher wären. Das anhält auch ziemlich lange an. Zumindest mehr als 10 Minuten. Egal ob ich nun nur mal kurz erregt war oder ob ich einen Orgasmus hatte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren