@Mädels: Aus welchem Grund trennt Ihr euch von eurem Partner?

S

Benutzer

Gast
Hi,

Vor drei Monaten hat sich meine Freundin von mir getrennt.
Nach dem ich bis jetzt nichts erfahren habe warum, frag ich euch mal:

=> Was waren bei Euch die Gründe warum Ihr Euch von Euren Partnern getrennt habt?

Am liebsten wärs mir, wenn Ihr hier die wahren Gründe ohne "schönreden" postet. Je direkter um so besser.

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!

LG
stilles-H2O
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Hab bisher nur einmal den Schlussstrich gezogen, und das aus folgenden Gründen:

- er war krankhaft eifersüchtig (hat mir sogar mehr oder weniger unterstellt, dass ich was mit meinem besten Kumpel habe/ haben würde ... so ein Quatsch)

- er hat ständig an sich rumgenörgelt, was ihn doch alles an ihm stört, aber geändert hat er nichts ... nicht mal versucht hat er es

- Unternehmungen waren so gut wie nie drin ... er wollte lieber den ganzen Tag vorm PC gammeln, anstatt mal was zu machen ... und wenn wir was gemacht haben, hatte ich immer das Gefühl, er machts nur, damit ich ihn "in Ruhe lasse"

- ich hab mich im Bezug auf Sex immer gedrängt gefühlt

- der ausschlaggebende Punkt war dann letztendlich, dass ich mich in meinen jetzigen Freund verliebt habe und mir das gezeigt hat, dass ich die andere Bezihung eigentlich gar nicht mehr will

Juvia
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Er hat sich stark verändert und mich in einigen Punkten auch zu Dingen gedrängt... Er ist einfach ein ganz anderer Mensch geworden....bzw. wir haben uns auseinander gelebt bzw. auseinander "entwickelt"...
Viele Grüße
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Beim ersten Mal (wir haben uns zwar in gegenseitigem Einverständnis getrennt, aber früher oder später hätte ich es wohl auch so getan):
* Er hat mich nicht in seine Zukunftsplanung mit eingeschlossen und wollte frei und uabhängig sein. Da wir ohnehin eine Fernbeziehung über 600km hatten, hatts das nicht mehr gebracht.

Beim zweiten Mal (da war ich ganz und gar die allein Schuldige):

* Er hat mich öfter mal missverstanden und anstatt mit mir drüber zu reden dann gar nichts mehr gesagt und war nur still und beleidigt (und ich, da ich mir keiner Schuld bewusst war, hatte keine Ahnung warum)

*Einfach seine damit verbundene Art mit Problemen umzugehen: Es wird nicht drüber geredet, sondern sich angeschwiegen

*Er hatte komplett andere Interessen als ich und irgendwie haben wirs nicht geschafft, das unter einen Hut zu bringen...

*Er hatte eine andere Vorstellung von Beziehungen als ich
 
S

Benutzer

Gast
Honeybee schrieb:
der Sex war zu schlecht


kurz und präzise :grin:

Hi Honeybee,
respekt. Finde ich gut, dass du so antwortest!

Warum war er schlecht? (Eintönig, selten, oft, kurz, lang?)
Wenn Wünsche nicht erflüllt wurden, wurden sie genannt?

Gruß
stilles-H2O
 
R

Benutzer

Gast
Honeybee schrieb:
der Sex war zu schlecht


kurz und präzise :grin:

:tongue: also sowas, tzis :grin:




- man findet den partner nicht mehr attraktiv (dick geworden, sich gehen lassen, ....)
- man verändert sich in eine andere richtung wie der partner
- man lebt wie bruder und schwester
- man weiß mit dem partner nix mehr anzufangen
- es kommt was besseres
- ....
gibt viele gründe
 

Benutzer17430  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ohne jetzt verallgemeinern zu wollen; es soll ja schliesslich auch löbliche Ausnahmen von der Regel geben. Aber die Erfahrung lehrt mich, dass man von Frauen selten bis gar nie die wahren Gründe für eine Veränderung der Beziehung oder die Trennung erfährt. Frag mich nicht wieso.
 
D

Benutzer

Gast
- Wenn der Sex schlecht wäre (umdrehen, keine Rücksicht ob ich kam oder net)
- Wenn er sich für mich schämt
- Wenn er ne komplett andere Vorstellung von seiner Zukunft hätte
- Wenn er mich betrügen würde
- Wenn er mich runtermachen würde (Mich, meine Familie, meine Freunde), permanent, alles was ich mach ist schlecht so ungefähr

Mir würd no mehr einfallen, aber i bin müd :grin:
 

Benutzer13863 

Verbringt hier viel Zeit
stilles-H20-83 schrieb:
=> Was waren bei Euch die Gründe warum Ihr Euch von Euren Partnern getrennt habt?
Bisher hatte ich nur einen sehr langjährigen Partner und von ihm trennte ich mich deshalb, weil er mir keine Gefühle und seine Liebe nicht zeigen konnte :geknickt:
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
q:steps schrieb:
Ohne jetzt verallgemeinern zu wollen; es soll ja schliesslich auch löbliche Ausnahmen von der Regel geben. Aber die Erfahrung lehrt mich, dass man von Frauen selten bis gar nie die wahren Gründe für eine Veränderung der Beziehung oder die Trennung erfährt. Frag mich nicht wieso.

*stempeldraufdrück*

Bist wohl nicht der Einzige mit der Erfahrung. Ich wünschte ich könnte das Gegenteil sagen :geknickt:


greetz, der Scheich
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
meinst du, durch unsere antworten kriegst du raus, warum DEINE freundin sich von DIR getrennt hat....?

hab mich noch nie getrennt, nur einmal im gegenseitigen einvernehmen irgendwie, oder so ähnlich... :geknickt:
 
C

Benutzer

Gast
von den meisten habe ich mich getrennt, weil es langweilig war und ich noch gar bnicht so richtig Lust hatte, mich auf eine Beziehung einzulassen. Von meinem jetzigen Freund hätte ich mich fast getrennt, weil er meiner
ein ung nach viel zu viel alleine plant und wir uns nicht ganz einig waren, was eine Beziehung ist...
 

Benutzer14737  (62)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab mich damals von meinem Partner getrennt weil

-immer alles nach seinen Wünschen ablaufen musste
-er total unzuverlässig war
-er mir das bisschen Selbstbewusstsein das ich damals hatte Stück für Stück abgebaut hat, und ich mir vorkam wie ein kleines dummes Mädchen...Gott sei Dank hab ich es noch rechtzeitig gemerkt und den Kerl abserviert. Hat mich zwar ne Menge Kraft gekostet, aber anschließend hat es verdammt gut getan.
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ne Zusammenfassung:

-ich hab gemerkt, dass ich nix mehr für ihn empfunden hab

-ich hab rausgefunden, dass er mich betrogen hat
-es gab Probleme in puncto Sex (er meinte doch tatsächlich man müsse nich verhüten. Bei seiner Ex ist es auch n paar Jahre gut gegangen, bevor sie schwanger wurde :angryfire sowas mach ich natürlich nich mit)
-er wohnte recht weit weg

-er hatte plötzlich keine Zeit mehr für mich (mit der fadenscheinigen Begründung er müsse für die Schule lernen)
 
R

Benutzer

Gast
waren verschiedene punkte...

- auseinander gelebt
- gefühle sind nach und nach verschwunden
- "freiheitsdrang", wollte/musste mich erstmal wieder um mein eigenes leben kümmern
 
G

Benutzer

Gast
Einer hat mich betrogen, einer hatte komplett andere Vorstellungen von einer Beziehung als ich und der letzte hat mich irgendwie durch sein komplett bescheuertes und inakzeptables Verhalten dazu gezwungen.
 

Benutzer23049 

Verbringt hier viel Zeit
Von dem einen hab ich mich getrennt, weil er sich nich um mich gekümmert hat, mich zum Schluss sogar ignoriert hat und einfach scheiße zu mir war. Achja, der Sex war au net so der Hammer *G*
Vom "zweiten" (war net mal ne richtige Beziehung, zumindest nich von meiner Seite aus): Ich wollte einfach keine Beziehung, zumindest nich im Moment und zu ihm. Mochte ihn zwar, aber eben net genug!
Grüßle
 

Benutzer23598  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir war's so, dass ich zu vorschnell gehandelt habe. Als ich dann mit ihm zusammen war, ist mir aufgefallen, dass ich ihn eigentlich gar net mag. Nicht einmal leiden kann sogar. Komisch ich weiß, aber genau so wars..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren