Mädel mit Schizophrenie und Drogenproblem...

S

Benutzer

Gast
Hey ich habe vor Kurzem ein Mädel kennengelernt das schon beim 1. Anblick merkwürdig aussah. Gleich mal vorweg: Ich nehme keine Drogen oder sonst was, ich trinke und rauche ja nicht mal :grin:
Auf jeden Fall kamen wir nach ein paar Nachrichten bereits auf das Thema Sex und wir haben uns dann für gestern was ausgemacht. Bis zum gestrigen Tag ist mir schon aufgefallen dass sie manchmal wie ein anderer Mensch war, denn davor gab es auch Tage da wollte sie nix von dem Thema wissen und war komplett abweisend. An anderen Tagen dagegen wirkt sie wie eine Nymphomanin und will mich am liebsten jeden Tag sehen. Naja und gestern ists halt passiert und es war nicht von schlechten Eltern :zwinker: Doch kurz darauf war sie wieder total abweisend und ist abgehauen.

Ich hab sie dann mal gefragt wieso sie manchmal so komisch ist und dann kam raus, dass sie schizophren ist und nur durch Drogen diese perverse, offene Seite zum Vorschein bringen kann. Sie sagt sie wills weiterhin aber nur wenn ich ihr Drogen besorge und das hab ich nicht vor... Ich versuche schon die ganze Zeit davon zu überzeugen dass ich das gern ohne die Drogen machen will weil ich nicht mit reingezogen werden will, aber sie wehrt sich komplett dagegen.

Ich liebe sie nicht aber der Sex war richtig gut gestern und eigentlich verstehen wir uns ja auch, aber ich weiß nicht wie ich mit ihren Problemen umgehen soll... irgendwie tut sie mir ja leid. Aber wenn das nicht anders geht kann ichs auch beenden...
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Sie will, dass du ihr Drogen besorgst und nur dann weiterhin Sex haben? Das klingt nach Prostitution.

Lass dich da nicht reinziehen. Es gibt auch andere Frauen, die gut im Bett sind.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
A) Ich hoffe ihr hattet geschützten Sex.

B) Sie will offensichtlich nicht mit den Drogen aufhören. Du solltest also mal mit dem großen Denkorgan - das im Köpfchen - das etwas kleinere Denkorgan - das weiter unten - überstimmen, das komische Mädel komisch sein lassen und das Weite suchen. Und Dir keinesfalls einbilden Du könntest sie eigenhändig "therapieren" und von ihrem wenig gesunden Hobby abbringen.
 
G

Benutzer

Gast
Sie will, dass du ihr Drogen ( was denn für welche ? ) besorgst, wenn ihr weitervögelt. Ist dir der Sex mit ihr so wertvoll, dass du ernsthaft Gedanken machst, das Spiel weiterzuspielen ?
 
S

Benutzer

Gast
Wie gesagt hab ich ihr ja schon mitgeteilt dass ich nix für sie besorgen werde. Ich dachte nur wir könnten trotzdem weitermachen ohne dass ich ihr "Dealer" bin, dann wär das auch keine Prostitution. Ich bin eben auch kein Mensch der sie gleich abstempelt wegen sowas wie das die Meisten hier machen würden, ich hab da auch ein bisschen Mitgefühl. Trotzdem werd ich das nicht lange so weiter machen ich weiß selbst gut genug dass das schlecht für mich ausgehen kann.

Und ja wir haben verhütet.
 

Benutzer131884  (60)

Sehr bekannt hier
Von wem hast du eigentlich die Sache mit der Schizophrenie? Von ihr? Hast du mal nachgelesen, was das eigentlich ist? Kann man hier tun:

http://de.wikipedia.org/wiki/Schizophrenie

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie sie bisher zu ihren Trips gekommen ist???

Hast du geschützten Sex gehabt???

Klingelt da was???

An deiner Stelle wäre mein nächster Weg zum Arzt, und zwar zu AIDS-Test, und das so schnell wie möglich!!!
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Sie ist krank und sollte mal zum Arzt gehen... Aber die Tatsache, dass sie weiß sie ist schizophren und es sich eingesteht ist schon mal gut.
Und das mit den Drogen... Du denkst doch nicht wirklich daran, oder? Selbst wenn sie es schaffen würde ohne Drogen damit klar zu kommen wird es später nur Probleme geben.
Lass die Finger von ihr... Hört sich nicht nach guten Umgang an.
 
S

Benutzer

Gast
Ist schizophrenie nicht gespaltene persönlichkeit? Ich kenne mich da nicht so aus.

Und les mal lieber weiter mickflow bevor du rumdramatisierst :zwinker:
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
Ich liebe sie nicht aber der Sex war richtig gut gestern und eigentlich verstehen wir uns ja auch, aber ich weiß nicht wie ich mit ihren Problemen umgehen soll... irgendwie tut sie mir ja leid. Aber wenn das nicht anders geht kann ichs auch beenden...
Welcher Suchtmittelabhaengige spricht von "Drogen" allgemein, wenn er nach etwas bestimmten giert? Und verlaesst sich auf eine Sexbekanntschaft, um zu bekommen, was sie will? Wie auch immer, welche Drogen nimmt sie denn? Wenn sie an Schizophrenie erkrankt ist, nimmt sie vermutlich auch Medikamente? Lauf weg!
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wie gesagt hab ich ihr ja schon mitgeteilt dass ich nix für sie besorgen werde. Ich dachte nur wir könnten trotzdem weitermachen ohne dass ich ihr "Dealer" bin, dann wär das auch keine Prostitution.
...und trotzdem hätte sie weiter ein Drogenproblem plus eventuelle psychische Probleme. Das solltest Du keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Da wird man schneller mit reingezogen als man sich versieht - nicht zwingend im Sinne von Du konsumierst selbst sondern im Sinne von das Chaos, das sowas mit sich bringt.
Ich bin eben auch kein Mensch der sie gleich abstempelt wegen sowas wie das die Meisten hier machen würden, ich hab da auch ein bisschen Mitgefühl.
...und bist ziemlich wuschig auf die Gutste. :zwinker: Wenn Du was Gutes tun willst, sag ihr dass sie damit aufhören und sich wenn sie's nicht packt Hilfe suchen soll und sich dann gerne wieder be Dir melden kann, vorher aber nichts läuft. Alles andere unterstützt sie mehr oder weniger in ihrem tun und birgt für Dich ein riesiges Potential, zur Vollkatastrophe zu werden.
Und ja wir haben verhütet.
Mit Gummi, hoffe ich. Ich weiß jetzt zwar nicht welche Drogen sie wie konsumiert, aber alleine schon die Art, wie sie Dir gegen Drogen weiteren Sex in Aussicht stellt (die Wahrscheinlichkeit dass sie das nicht nur bei Dir tut ist nunmal sehr sehr hoch), ist ein riesiges Warnschild in Sachen HIV und Co .
 
S

Benutzer

Gast
Welcher Suchtmittelabhaengige spricht von "Drogen" allgemein, wenn er nach etwas bestimmten giert? Und verlaesst sich auf eine Sexbekanntschaft, um zu bekommen, was sie will? Wie auch immer, welche Drogen nimmt sie denn? Wenn sie an Schizophrenie erkrankt ist, nimmt sie vermutlich auch Medikamente? Lauf weg!

Ja genau weg laufen... kein Wunder dass du dich Huhngesicht nennst. Ihr lest wahrscheinlich alle das Wort "Droge" und holt dann eure Sportschuhe und sprintet davon ohne ihr auch nur eine Chance zu geben. Herzlos einfach. Wie gesagt werd ich ihr nix besorgen, ich will sie nur nicht gleich abschreiben wegen ihren Problemen. Ich bin schlau genug zu verhüten und mich nicht reinziehen zu lassen.
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Ist schizophrenie nicht gespaltene persönlichkeit? Ich kenne mich da nicht so aus.

Multiple Persönlichkeitsstörung ist eine Form von Schizophrenie, aber Schizophrenie selbst hat viele Symptome und Krankheitsbilder. Dass sie Stimmungsschwankungen hat, kann eine Äußerung von Schizophrenie sein, muss aber nicht. Auf jeden Fall müsste sie wohl Medikamente einnehmen.

Mit Schizophrenie kann (!) man gut leben.

Das Problem sind die Drogen. Und wenn sie als Internetbekanntschaft die Beine breit macht und dann sagt "Ab sofort nur noch, wenn du mir Drogen besorgst" würden bei mir alle Alarmglocken klingeln. Dass sie süchtig ist, ist da nicht die einzige Sorge. Es haben sich schon viele intelligente Menschen in solche Dinge reinziehen lassen. Das geht schneller, als man denkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Ist schizophrenie nicht gespaltene persönlichkeit? Ich kenne mich da nicht so aus.

Auch. Was aber auch vorkommt:
- Man hört Stimmen die gar nicht da sind
- Verfolgungswahn
- Wenn man sehr stark drin ist kann man nicht einmal mehr normal denken
- Halluzinationen
etc. Aber die oben genannten Dinge sind die, die ich am meisten mitgekriegt hab.
[DOUBLEPOST=1420212393,1420212341][/DOUBLEPOST]
Mit Schizophrenie kann man sehr gut leben.

Nicht wirklich...
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Lass die Finger davon. Du hängst sonst schneller drinn als dir lieb ist.

Gibt genug Mädels die keine solche Probleme haben.
Und für den Sex findest auch eine andere....
[DOUBLEPOST=1420212498,1420212415][/DOUBLEPOST] Xhexenia Xhexenia
Also mit sowas kann man nicht mehr normal leben....
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ich habe zwei schizophrene Freunde, die mit ihrer Krankheit durch Medikamenteneinnahme sehr gut leben. Gehen erfolgreich ihren Berufen nach, haben Familie und leben in einem gesunden sozialen Umfeld. Von der Krankheit selbst merkt man nichts.

Schizophrenie ist eben nicht gleich Schizophrenie. Natürlich gibt's andere Falle. Aber das ist nun OT.
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Ich habe zwei schizophrene Freunde, die mit ihrer Krankheit durch Medikamenteneinnahme sehr gut leben. Gehen erfolgreich ihren Berufen nach, haben Familie und leben in einem gesunden sozialen Umfeld. Von der Krankheit selbst merkt man nichts.

Schizophrenie ist eben nicht gleich Schizophrenie. Aber das ist nun OT.

Off-Topic:
Ich kenne auch genug die so starke Medikamente deswegen müssen, dass sie nicht mehr normal leben können und ne Therapie machen die mehrmals die Woche ist. Trotz Medikamente ist auch nicht alles okay. Durch Antidepressiva ist man zum Beispiel auch nicht der glücklichste Mensch.
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ich kenne auch genug die so starke Medikamente deswegen müssen, dass sie nicht mehr normal leben können und ne Therapie machen die mehrmals die Woche ist. Trotz Medikamente ist auch nicht alles okay. Durch Antidepressiva ist man zum Beispiel auch nicht der glücklichste Mensch.

Ich zitiere noch mal: Schizophrenie ist nicht gleich Schizophrenie. Das Krankheitsbild dieser Frau kennen wir nicht, deshalb ist Spekulation darüber müßig. Das Problem hier ist, dass sie vom TS Drogen für Sex möchte.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Abgesehen von den Drogen, die für mich Abturner schlecht hin wären:

Das Kondome zwar vor vielen aber nicht vor allen sexuellübertragbwaren Infektionen schützen, weißt du?
Kondome setzen das Risiko sich mit HIV und anderen Krankheiten anzustecken quasi auf 0. Sie schützen aber nicht vor allem. Syphilis, HPV (Feigwarzen) und Co werden über Schmierinfektionen übertragen und das kann schneller gehen, als dir lieb ist (beim Fingern oder Oralverkehr zum Beispiel, auch bloßer Hautkontakt mit der infizierten Stelle reicht aus). Oder trägst du beim Sex auch Handschuhe und nutzt Dental dams?
Sehen oder Bemerken muss man diese Infektionen auch nicht unbedingt, dass ist ja das gemeine.

Wenn sie diese Art der Beschaffung schon länger und mit mehreren Männern durchzieht, steigt für dich das Risiko noch einmal erheblich. Und gerade mit der Drogengeschichte (was auch immer es für welche sind), ist das verdammt gefährlich. Ich würde jegliche Art von Sexualkontakt mit der Dame vermeiden. Da gibt es nun wirklich stressfreiere und gesundheitlich unbedenklichere Wege.

Dass die Person, mit der du da Sex hattst und mit der du dich "eigentlich auch verstehst", nicht sie selbst ist, ist dir bei dem Ganzen hoffentlich auch klar. Das ist nicht sie, sondern ein Mensch unter dem Einfluss von BTM und ihrer (angeblichen ?) Krankheit.

Wenn du nochmal Kontakt zu ihr hast, gib ihr die Adresse einer örtlichen Beratungsstelle und tu dir selbst den Gefallen und schau dich anderweitig um.
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
Ja genau weg laufen... kein Wunder dass du dich Huhngesicht nennst. Ihr lest wahrscheinlich alle das Wort "Droge" und holt dann eure Sportschuhe und sprintet davon ohne ihr auch nur eine Chance zu geben.
Ich kann zwar keinen Zusammenhang mit der Namensgebung erkennen, aber immer noch hast Du nicht geschrieben, um welche Drogen es sich handelt. Es ist nicht das gleiche, ob jemand Crack raucht, Kokain schnupft, selten kifft oder Heroin spritzt.
Herzlos einfach. Wie gesagt werd ich ihr nix besorgen, ich will sie nur nicht gleich abschreiben wegen ihren Problemen. Ich bin schlau genug zu verhüten und mich nicht reinziehen zu lassen.
Nur weil Du den geilen Sex nicht missen moechtest, bist noch nicht Mutter Theresa, die Psychotiker liebevoll pflegt. Ich wuerde "herzlos" den Kontakt meiden, aber das musst Du selbst entscheiden. Psychose plus Suchtmittelabhaengigkeit ist bezueglich "unerwuenscht" kaum zu ueberbieten.
 

Benutzer4590  (38)

Planet-Liebe ist Startseite
Ihr lest wahrscheinlich alle das Wort "Droge" und holt dann eure Sportschuhe und sprintet davon ohne ihr auch nur eine Chance zu geben. Herzlos einfach.

Stimmt, während du hingegen ein wahrer Prinz bist, dein mitfühlendes Herz und deinen Hosenstall öffnest und dem armen, bedauernswerten Mädel ein bisschen Sex mit dir gönnst, so wie es Menschen mit etwas Anstand im Leib verdammt noch mal tun sollten! :zwinker:

Deine Frage war, wie du mit ihren Problemen umgehen sollst - die Leute hier haben dir geantwortet, wie sie das handhaben würden. Wenn du lieber weiter mit dem Mädel Sex haben willst, ok, ist deine Entscheidung. Aber die Guter-Samariter-Nummer ist schon ein bisschen albern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren