mädel für eine Nacht

Benutzer85169  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Weiß gar nich wie ich anfangen soll.. bin ziemlich durcheinander & hab eigentlich gar keine Ahnung wie ich alles richtig in Worte fassen soll..

Wie der Titel schon sagt - ich habe mich in letzter Zeit nicht unter Kontrolle :geknickt: ich sollte einfach keinen Alkohol mehr trinken.

Mir geht es damit nicht gut... und dennoch passiert es immer wieder.. warum fragt man sich natürlich - ich habe keine Antwort. Ich kann mir schon diverse Antworten von euch vorstellen.. ich will sie gar nicht wissen weil ich weiß dass ihr Recht habt, was auch immer ihr sagt :kopfschue
Ich mache mich nur selbst kaputt.. will das eigentlich gar keinem mitteilen, doch es scheint so'n kleiner Hilferuf zu sein^^ ja - der frustrierende Morgen danach den man erstmal 5 stunden unter der dusche verbringt *seufz*
 

Benutzer84287 

Verbringt hier viel Zeit
Ehm... versteh ich das richtig, hattest du einen ONS (und das nicht zum ersten Mal) und nun ein schlechtes Gewissen? Möchtest du uns denn nicht erzählen warum?
 

Benutzer62510  (58)

Verbringt hier viel Zeit
So richtig werde ich aus dem, was Du geschrieben hast, auch nicht schlau. Was ist denn passiert und was möchtest Du erfragen oder zur Diskussion stellen? :ratlos:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Und was willst du uns jetzt mitteilen? Dass du eine nach der anderen abschleppst wenn du Alkohol trinkst? Dann würd ich sagen: Trink weniger oder gar keinen Alkohol mehr. :smile:
 

Benutzer84287 

Verbringt hier viel Zeit
Oder nimm dir zum trinken immer ein paar vernünftige Freunde mit, die wissen, dass du deine Taten bereust und dich vor weiteren Katastrophen abhalten :smile:
 

Benutzer85169  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Mit deiner Vermutung liegst du richtig.. aber die Frage nach dem warum bleibt mir auch ein Rätzel.. ist das nicht merkwürdig? Normalerweise müsste man sowas wissen :ratlos:
 
L

Benutzer

Gast
Lass die Finger davon oder geh gar nicht weg in nächster Zeit. Ein bisschen Selbstdisziplin muss sein. :zwinker:
 

Benutzer55841 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sehe es wie Lily, wenn du nicht weißt, warum du das tust, dann solltest du in der nächsten Zeit solche Situationen vermeiden.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Eure Tipps sind ja alle schön und gut, weniger Alkohol, Freunde die auf einen aufpassen … Aber sie lösen das Problem nur kurzfristig. Man betrinkt sich ja nicht einfach bloß aus Spaß, vögelt irgendeinen Mann und fühlt sich danach schlecht, duscht ewig. Da steckt was anderes dahinter.

1.) Wie lange bist du den schon Single ?
2.) Versteifst du dich darauf, schnell wieder eine Beziehung führen zu wollen ?
3.) Bekommst du im normalen Alltag genug Aufmerksamkeit von Familie und Freunden ?
4.) Fehlt dir die Aufmerksamkeit von Männern und dies ist der einzige Weg um diese zu bekommen ?
5.) Wenn dich ein Mann mitnimmt, fühlst du dich für einen Moment, geborgen und geliebt ("gemocht") ?
6.) Bist du mit dir und deinem Körper zufrieden ?
7.) Bist du Selbstbewusst ?
8.) Geht es dir im Moment schlecht bzw. fehlt dir etwas ganz bestimmtes ?
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Kann es sein, dass du dir dadurch Aufmerksamkeit und "Liebe" holen willst? Oder willst du vielleicht irgendwas vergessen, eine Trennung oder so?
Spaß zu machen scheint es dir ja nicht.
Ich kenne das Gefühl am nächsten Morgen auch, hatte mit 18 mal ne Zeit, wo ich zwar keine ONS hatte, aber trotzdem dauernd mit Fremden rumgeknutscht habe...Und ich bin so froh, damit aufgehört zu haben, man fühlt sich wirklich besch... danach :wuerg:
Also trink lieber weniger!
 

Benutzer5191  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das was du da beschreibst, mit dem duschen etc. hört sich ja schon fast an, als wenn du das Gefühl hättest vergewaltigt zu werden. :ratlos: Aber schreibst ja selber, dass es um ONS gehts.

Erstmal wäre es schön, wenn du die Fragen von xoxo beantworten würdest. Dann würde mich in dem Rahmen noch interessieren, bei welchen Gelegenheiten es dazu kommt und warum du dich danach so schlecht fühlst?? Sind das dann Männer, die du eigentlich verabscheust oder geht es dir nur ums Prinzip, dass du dich ausgenutzt fühlst? Bekommst du es mit, dass du die Männer mit nimmst oder kannst du dich daran nicht mehr erinnern?? In der Regel nimmt man ja normalerweise nur Personen mit, die einem in irgendeiner Form gefallen.
 

Benutzer85169  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Oh man.. jetzt muss ich n bisschen mehr schreiben stimmts :schuechte

Wie lang ich schon Single bin,.. seit ein paar Monaten - ich habe inzwischen weitestegehend damit abgeschlossen und aktzeptiere die Trennung, möchte sie auch weiterhin. Mein Ex macht es mir jedoch nicht leicht, macht erst Schluss doch während ich mich entfernte will er mich nun zurück. Das möchte ich nicht mehr.

2.) Versteifst du dich darauf, schnell wieder eine Beziehung führen zu wollen ?
Ich sehne mich nach einer Schulter zum anlehnen, das Gefühl der Geborgenheit.. aber schnell in eine Beziehung rennen muss ich nicht, bin nur nicht gerne alleine.

3.) Bekommst du im normalen Alltag genug Aufmerksamkeit von Familie und Freunden ?
Meine Freunde sind in letzter Zeit ziemlich viel mit sich selbst beschäftigt. Wir sehen uns vielleicht einmal die Woche ums ins Café zu gehen.. versuche gerne immer wieder neue Leute kennenzulernen, jedoch nur aus freundschaftlicher Sicht.
Meine Familie ist toll - da gibts keine großen Probleme.

4.) Fehlt dir die Aufmerksamkeit von Männern und dies ist der einzige Weg um diese zu bekommen ?

Ich bekomme exclusive Aufmerksamkeit von meinem Ex^^
Aber nein, das brauche ich nicht, nicht von fremden.

5.) Wenn dich ein Mann mitnimmt, fühlst du dich für einen Moment, geborgen und geliebt ("gemocht") ?

In dem Moment denke ich da gar nicht drüber nach..

6.) Bist du mit dir und deinem Körper zufrieden ?
Habe zwar zugenommen in letzter Zeit, aber is alles noch im Rahmen :schuechte

7.) Bist du Selbstbewusst ?

Mal mehr mal weniger :hmm:

8.) Geht es dir im Moment schlecht bzw. fehlt dir etwas ganz bestimmtes ?
Ja mir gehts zur Zeit schlecht :geknickt: mein Ex hat ziemlich schlimme Depressionen, war in Therapie und nun sogar in der Klinik erstmal für ein paar Tage.. ich weiß ich sollte mir keine Schuld geben, doch ich wünschte ich hätte was tun können. Naja, er steht noch immer jeden Tag vor meiner Tür, wir plaudern, telefonieren doch es ist unheimlich schwierig damit umzugehen.
Mir fehlt zur Zeit auch die Motivation Dinge in Angriff zu nehmen, Dinge die erledgit werden müssen schiebe ich auf und lenke mich lieber ab :confused:

Wollte mich gestern unverbindlich mit nem Typen treffen um den Abend gemeinsam zu verbringen, Cocktails trinken, unterhalten doch mit der klaren Aussage dass nicht mehr als Freundschaft drin ist. Warum ich ihn letztendlich mit nach Hause genommen habe? Ich weiß es nicht.. an dem Abend selbst hatte ich nicht mehr die Kontrolle über mich, teilweise fehlen mir auch ein paar Minuten.. Ich kann es kaum fassen was ich hier schreibe :cry: wie tief bin ich gesunken,..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren