@ Mädchen: SB mit, oder ohne Vibrator?

Benutzer74396 

Verbringt hier viel Zeit
nö, danke. eine frau, die auf vibratoren während des liebes-spiels zurückgreifen möchte, hatte ich bislang noch nicht und werde ich auch nie haben. nein, danke. eine frau braucht ein mann. wenn sie einen vibratore haben möchte, dann muss sie wohl oder übel aus meinem blickfeld verschwinden.

noch mal zu der anderen these: wie kann es sein, dass gewisse mädchen, wenn sie sich zu hause im stillen kämmerlein selber befriedigen, durchaus mit hilfe von dildos, etc. einen vaginalen orgasmus erleben können, dies aber beim GV mit dem partner schlichtweg nicht geht...?? da stimmt doch was nicht, oder...?
bislang war immer nur die rede davon, dass wenn man bei der SB einen vaginalen orgasmus erlangen kann, dies auch beim GV möglich ist. also entweder ganz, oder gar nicht. dass es aber auch jene gibt, die einen vaginalen orgi bei der SB erlangen, nicht aber beim GV, wurde hier nicht angemerkt. ich kenne solche mädels... wer kann mir dieses phänomen erklären?

ganz einfach und in deiner sprache: der mann bringts einfach nicht. bist du jetzt zufrieden? du sagst, die frauen sind schuld, ich sage, die männer sind schuld. naja. man kann es sich auch einfach machen. (achtung: ironie, für alle, die es nicht verstanden haben sollten)
 

Benutzer82313  (40)

Benutzer gesperrt
es geht mir hierbei absolut NICHT um das "entweder / oder"!!! im liebes-spiel würde ich niemals einen vibrator, dildo, oder etwelche anderen gerätschaften dulden. wenn ich ihr nicht genüge und sie noch den wunsch hat, andere teile miteinzubauen, bin ich schlichtwegs der falsche mann für sie. so einfach ist das. und in diesem punkt können wir uns niemals alle einig sein. es gibt hier keine "richtige" oder "falsche" meinung. richtig ist, was für einen stimmt.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich bin gerade etwas verwirrt. Du hast doch im Eingangspost eine Theorie aufgestellt. Da ging es doch gar nicht darum, ob es für dich ok ist, einen Vibrator mit einzubauen oder nicht.
Und bei der von dir selber geposteten Theorie kann man sehr wohl diskutieren. Das ist nämlich nichts subjektives in dem Sinne.

Off-Topic:
Warum schreib ich eigentlich noch? Du wirst ja eh wieder nicht darauf eingehen...:kopfschue


Achja, da fällt mir auf: Ich habe deine Frage vom Anfang ja auch noch nicht beantwortet. :zwinker:
Also: Ich kann nicht beurteilen, was mir besser gefällt und ob die Orgasmen mit Vibrator besser sind, weil ich noch nie einen Vibrator ausprobiert habe. Deswegen habe ich oben auch nicht abgestimmt.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
es geht mir hierbei absolut NICHT um das "entweder / oder"!!! im liebes-spiel würde ich niemals einen vibrator, dildo, oder etwelche anderen gerätschaften dulden. wenn ich ihr nicht genüge und sie noch den wunsch hat, andere teile miteinzubauen, bin ich schlichtwegs der falsche mann für sie. so einfach ist das. und in diesem punkt können wir uns niemals alle einig sein. es gibt hier keine "richtige" oder "falsche" meinung. richtig ist, was für einen stimmt.

dann verstehe ich nicht, warum du diesen thread eröffnet hast. es wäre doch alles bestens, wenn du deine meinung, die fest und unverrückbar ist, für dich behälsts. denn diskussionsfähig und am gedankenaustausch interessiert bist du ja gar nicht. ein forum dient aber dem austausch von meinungen. im besten falle entsteht bei den diskussionsteilnehmern dabei eine geistige öffnung, die es ermöglicht, neben der eigenen meinung auch andere zu verstehen (was nicht heißt, die eigene meinung aufzugeben). aber vom verstehen willst du nichts wissen.

ich dachte eigentlich, du wolltest einen überblick über die erfahrungen von frauen und ihre einordnung des vibis in ihr sexleben, neben dem mann, mit dem mann, statt dem mann etc. hast du überhaupt irgendetwas aus den vielen antworten für dich mitnehmen können? wohl nicht. gekonnt hättest du. aber wollen war nicht.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
eine frau braucht ein mann.

falsch. eine frau braucht gar nichts. ich brauch keinen mann für sex. ich brauch den nur für emotionales.

noch mal zu der anderen these: wie kann es sein, dass gewisse mädchen, wenn sie sich zu hause im stillen kämmerlein selber befriedigen, durchaus mit hilfe von dildos, etc. einen vaginalen orgasmus erleben können, dies aber beim GV mit dem partner schlichtweg nicht geht...??

anatomie, junge. mal was davon gehört? der penis ist ein ding, was dummerweise an nem mann dranhängt und dieser kann seltenst damit an den g-punkt richtig hinkommen. ein vibrator oder dildo oder was auch immer, kann auch ne gurke oder banane sein, kann man variabler handhaben. das erklärt sich von selbst... goddamn, think, before you write...
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
es geht mir hierbei absolut NICHT um das "entweder / oder"!!! im liebes-spiel würde ich niemals einen vibrator, dildo, oder etwelche anderen gerätschaften dulden. wenn ich ihr nicht genüge und sie noch den wunsch hat, andere teile miteinzubauen, bin ich schlichtwegs der falsche mann für sie. so einfach ist das. und in diesem punkt können wir uns niemals alle einig sein. es gibt hier keine "richtige" oder "falsche" meinung. richtig ist, was für einen stimmt.


Na so was auch...die meisten hier hegten bereits von Anfang die Vermutung, dass du Probleme mit den "Gerätschaften" hast, obwohl es im Anfangpost eigentlich um etwas ganz anderes ging - nämlich um EINZELNE Frauen, die bei der SB einen vaginalen Orgasmus erleben, aber durch den Mann auf diese Art nicht kommen.
Du wolltest dieses Phämomen begründet haben, vergisst aber, dass dieses Wort eigentlich sehr seltene Ereignisse bedeuten, die man(n) gar nicht mit Wissen erklären kann und somit für Immer und Ewig unbegründet bleiben.

Hättest du mal deine Umfrage anders gestaltet, dann wäre dir der verschwindend kleine Prozentsatz an Frauen aufgefallen, die tatsächlich zu den Hörensagengeschichten deiner Mädels gehören.

Du hast natürlich das Recht, die Frauen für den Sex so auszusuchen, wie es dir in den Kram passt...hoffentlich geben sie dir aber auch ehrliche Auskunft, wenn du fragst, ob sie nicht bereits "toyversaut" sind. *g*

  • Ferner würde mich mal interessieren, wie viele Frauen du bereits zum (vaginalen) Höhepunkt gebracht hast...ich hoffe doch schwer, dass sie dir da nix vorgespielt haben, denn scheinbar siehst du den KLITORALEN Höhepunkt als Höhepunkt "ZWEITER KLASSE" an und da würde es mich nicht wundern, wenn deine Frauen ein kleines Schauspiel liefern, weil sie sich durch deine Einstellung eventuell arg unter Druck gesetzt fühlen und sich somit gar nicht mehr trauen, überhaupt den Mund (zum Sprechen) aufzumachen, weil sie dich ja enttäuschen könnten, sollten sie nicht eine für DICH akzeptable Orgasmusfähigkeit an den Tag bzw. Nacht legen. :zwinker:
 

Benutzer82313  (40)

Benutzer gesperrt
falsch. eine frau braucht gar nichts. ich brauch keinen mann für sex. ich brauch den nur für emotionales.



anatomie, junge. mal was davon gehört? der penis ist ein ding, was dummerweise an nem mann dranhängt und dieser kann seltenst damit an den g-punkt richtig hinkommen. ein vibrator oder dildo oder was auch immer, kann auch ne gurke oder banane sein, kann man variabler handhaben. das erklärt sich von selbst... goddamn, think, before you write...

tsts... ok. dann drehen wir den spieß doch um. ein mann BRAUCHT auch keine frau. ein mann hat 2 gesunde hände, kann mit beiden hervorragend schleudern, geil wichsen und abspritzen. wenn man es von dieser warte aus betrachtet.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
tsts... ok. dann drehen wir den spieß doch um. ein mann BRAUCHT auch keine frau. ein mann hat 2 gesunde hände, kann mit beiden hervorragend schleudern, geil wichsen und abspritzen. wenn man es von dieser warte aus betrachtet.
Ja.
Und weiter?
Wo genau steckt da jetzt das Anti-Vibrator-Argument?
 

Benutzer82313  (40)

Benutzer gesperrt
soll jetzt nicht arrogant klingen, aber bislang kam JEDE FRAU durch die penetration zu einem vaginalen orgasmus. jede, bis auf eine. aber die sagt selber, dass sie sich in ihrem körper oftmals unwohl und sich nicht schön fühlt, und von daher auch große probleme damit hat, sich richtig fallen zu lassen. ich hatte in meinem leben bislange viele frauen. jetzt werden wieder die altbekannten kommentare kommen, dass die mädels mir womöglich alles was vorgekaukelt haben, etc. doch die blende ich gekonnt aus, denn schließlich weiß ich es ja besser. außerdem muss ich dazu sagen, dass es mir sehr wichtig ist, dass das mädchen auch ihren spaß hat. natürlich kann ich einen orgasmus erlangen, unabhänig davon, ob dieses ebenso für das mädel gilt, oder nicht, doch der sex macht erst dann so richtig spaß, wenn auch SIE ihren höhepunkt gehabt. die frau soll genießen dürfen, der mann kann es sowieso.
das problem vieler frauen ist einfach: sie denken, wenn sie fühlen müssen UND fühlen, wenn sie denken sollten...
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
tsts... ok. dann drehen wir den spieß doch um. ein mann BRAUCHT auch keine frau. ein mann hat 2 gesunde hände, kann mit beiden hervorragend schleudern, geil wichsen und abspritzen. wenn man es von dieser warte aus betrachtet.

Und? Hat irgendeine Frau was dagegen, dass er diese Hände einsetzt?

Das jeder sich in der Beziehung selbst befriedigt heißt ja nicht, dass man nicht zusammen tollen Sex hat. Und, dass Frau dazu einen Vibrator benutzt macht den gemeinsamen Sex auch nicht schlechter.

Du schweifst aber vom Thema ab. Was nimmt dir die Frau (deiner Meinung nach) weg, wenn sie bei der Selbstbefriedigung einen Vibrator benutzt?

natürlich kann ich einen orgasmus erlangen, unabhänig davon, ob dieses ebenso für das mädel gilt, oder nicht, doch der sex macht erst dann so richtig spaß, wenn auch SIE ihren höhepunkt gehabt. die frau soll genießen dürfen, der mann kann es sowieso.
das problem vieler frauen ist einfach: sie denken, wenn sie fühlen müssen UND fühlen, wenn sie denken sollten...

Das eine Frau einen Orgasmus bei um Sex bekommt ist aber doch völlig unabhängig davon, ob sie bei der Selbstbefriedigung einen Vibrator benutzt. Darum ging es dir doch eigentlich.

Das Eine schließt das Adere doch nicht aus :ratlos:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
soll jetzt nicht arrogant klingen, aber bislang kam JEDE FRAU durch die penetration zu einem vaginalen orgasmus. jede, bis auf eine. aber die sagt selber, dass sie sich in ihrem körper oftmals unwohl und sich nicht schön fühlt, und von daher auch große probleme damit hat, sich richtig fallen zu lassen. ich hatte in meinem leben bislange viele frauen. jetzt werden wieder die altbekannten kommentare kommen, dass die mädels mir womöglich alles was vorgekaukelt haben, etc. doch die blende ich gekonnt aus, denn schließlich weiß ich es ja besser. außerdem muss ich dazu sagen, dass es mir sehr wichtig ist, dass das mädchen auch ihren spaß hat. natürlich kann ich einen orgasmus erlangen, unabhänig davon, ob dieses ebenso für das mädel gilt, oder nicht, doch der sex macht erst dann so richtig spaß, wenn auch SIE ihren höhepunkt gehabt. die frau soll genießen dürfen, der mann kann es sowieso.
das problem vieler frauen ist einfach: sie denken, wenn sie fühlen müssen UND fühlen, wenn sie denken sollten...


Du hattest also viele Frauen (unter viel kann man sich jetzt alles mögliche darunter vorstellen) und alle bis auf eine kamen durch das bloße Raus/Rein. Wenn du es also so genau weißt, (was ich glaube, behalte ich jetzt besser für mich) dann hast du doch die vollen Glückstreffer gelandet und deshalb verstehe ich nicht, wieso du so vehement gegen Sexspielzeuge bist.

Du vertrittst also die Meinung, das Frauen nur ihren Spaß haben, wenn du sie mit deinem Schwanz zum Höhepunkt bringen kannst...alle anderen tollen Sachen, die es noch so gibt und zum Orgasmus führen, sind womöglich dann zweitrangig? :ratlos:

Hätten Frauen bereits im Vorfeld Schwierigkeiten, überhaupt einen Orgasmus zu bekommen, (ja, auch so was gibt es: Sind diese weiblichen Wesen dann alle "unfähig"?) bei dir und deiner schon leicht merkwürdigen Einstellung würden sie wahrscheinlich nie einen erleben...sorry, aber ich halte dich trotz deiner ganzen "Erfolge" für keinen besonders einfühlsamen, phantasievollen und wissenden Liebhaber...außerdem bringst du irgendwie die ganzen Themen durcheinander.


Off-Topic:
Weißt du eigentlich, wie geil es sehr viele Männer finden, wenn sie beim Sexspiel zuschauen dürfen, wenn sich ihre Süße mal was anderes reinsteckt als den Schwanz des Partners bzw. sich vor ihm mit 'nem Vibi befriedigt oder sogar selber was in die Pussy einführen dürfen? Ebenfalls finden es sehr viele deiner Geschlechtsgenossen wahnsinnig erregend, wenn bei ihnen Toys zum Einsatz kommen...ist das in deinen Augen auch "verwerflich"?
 

Benutzer82313  (40)

Benutzer gesperrt
wenn eine frau die chance hat, sich von einem geilen mann, der einen geilen schwanz hat, ficken zu lassen, dann ist dies das wohl größte glück, das eine frau sich nur vorstellen kann. jede frau, die einen vibrator einem echten schwanz vorziehen würde, hat einen an der waffel.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
wenn eine frau die chance hat, sich von einem geilen mann, der einen geilen schwanz hat, ficken zu lassen, dann ist dies das wohl größte glück, das eine frau sich nur vorstellen kann. jede frau, die einen vibrator einem echten schwanz vorziehen würde, hat einen an der waffel.
Und weiter?
Da sind wir doch schonwieder bei "Entweder, oder" und so läuft das nunmal normalerweise nicht.

Im übrigen gibt es auch tollere Sachen im Leben, als sich durchficken zu lassen, aber gut...
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
wenn eine frau die chance hat, sich von einem geilen mann, der einen geilen schwanz hat, ficken zu lassen, dann ist dies das wohl größte glück, das eine frau sich nur vorstellen kann. jede frau, die einen vibrator einem echten schwanz vorziehen würde, hat einen an der waffel.

*g* So sieht das also aus, wenn dir die Argumente ausgehen.

Hat hier irgendeine Frau behauptet, dass sie ihren Vibrator ihrem Partner vorzieht? Nein...
Du liest auch nur das, was dir in den Kram passt.
 

Benutzer82313  (40)

Benutzer gesperrt
Und weiter?
Da sind wir doch schonwieder bei "Entweder, oder" und so läuft das nunmal normalerweise nicht.

Im übrigen gibt es auch tollere Sachen im Leben, als sich durchficken zu lassen, aber gut...

stimmt natürlich auch wieder. die sexualität ist nur ein kleines mosaik-steinchen innerhalb eines lebens. viel wichtiger sind zwischenmenschliche erfahrungen und erlebnisse. tolle gespräche, dvd-abende, leckeres essen, etc... dies alles trägt zum wohlbefinden bei und sorgt dafür, dass körper und geist im einklang miteinander harmonieren.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
wenn eine frau die chance hat, sich von einem geilen mann, der einen geilen schwanz hat, ficken zu lassen, dann ist dies das wohl größte glück, das eine frau sich nur vorstellen kann. jede frau, die einen vibrator einem echten schwanz vorziehen würde, hat einen an der waffel.
Also ich habe wirklich noch nie von einer Frau gehört, die keinen echten Sex mehr haben möchte, weil sie sich lieber mit einem Vib befriedigt.
Dagegen gibt es sehr viele, die beides möchten.
Und hier im Forum hat sich auch noch keine zu Wort gemeldet, bei der dies der Fall ist.

Mich wundert das ernsthaft, dass es dagegen in deinem Bekanntenkreis anscheinend so viele Frauen gibt, die sich nur selbst befriedigen wollen.
Hmm.
Woran mag das wohl liegen?
Das frage ich mich ernsthaft.
Kennen die dir bekannten Damen nur lauter furchtbare, uneinfühlsame Männer oder wie?
Welchen Grund könnte es sonst haben?
Ich hab echt überlegt, aber eine andere Erklärung fällt mir beim besten Willen nicht ein.

Off-Topic:
Und wieder ein Post mehr, auf den du nicht antworten wirst :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren