@ Mädchen: SB mit, oder ohne Vibrator?

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich glaube, die wenigsten Frauen können bei der Selbstbefriedigung vaginal kommen, beim Sex aber nicht. Ich würde mal vermuten, WENN man vaginal kommen kann, dann kann man es grundsätzlich. Und wenn man NICHT vaginal kommen kann, dann kann man es bei der Selbstbefriedigung genauso wenig.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
andere frage: gehe ich recht in der annahme, dass du jedoch vaginale orgasmen erlangen kannst, wenn du es dir SELBER MACHST??? dann drängt sich bei mir berechtigterweise die frage auf, wieso du vaginal zum höhepunkt kommen kannst, wenn du selber hand anlegst, nicht jedoch mit deinem partner.... ???
Du hast anscheinend noch nicht alle Beiträge in diesem Thread gelesen.
Deswegen nochmal:
Ich hatte noch nie in meinem Leben einen vaginalen Orgasmus - auch nicht bei der Selbstbefriedigung. Und ich habe auch keinen Vibrator.

Und wieso antwortest du eigentlich nie auf meine Fragen?
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
solche aussagen wie "nein, manchmal genügt ein mann nunmal nicht" finde ich unglaublich. da wundert mich ehrlich gesagt gar nichts mehr... ich hoffe, es gibt noch frauen da draußen, die vibratoren, dildos und dem ganzen anderen zeugs, NICHTS abgewinnen können und rundum glücklich mit einem mann sind und denen ein mann auch vollends reich, um wahres glück zu erleben.

*kopfschüttel*

hoffentlich sagt dein partner zu dir mal:" du, ich hätte da gerne noch meine gute bekannte mit ins liebesspiel einbezogen. weißt du, eine frau genügt mir halt nicht...!"

tsts
Klar. Fisch dir die eine Aussage raus, zu der du meinst Argumente finden zu können und lass den Rest außen vor... Ist halt einfacher, nicht?

Aber um dir mal den Gefallen zu tun geht ich doch gern darauf ein:

Erstmal kannst du ein lebloses Sexspielzeug wohl kaum mit einer zweiten Person vergleichen.

Zweitens, keine Sorge, mir reicht ein Mann. Trotzdem haben wir schon einen Vibrator eingebaut. Ich hab nunmal zwei passende Körperöffnungen und mein Freund nur einen Schwanz... Es hat uns beiden gefallen, also wo ist das Problem? Wir mögen nunmal Abwechselung.
Die Missionarsstellung genügt ja auch, trotzdem haben wir auch in anderen Stellungen Sex. Pervers, oder?

Und drittens, was spricht dagegen, einen Vibrator ins Liebesspiel einzubauen, wenn die Frau anders nicht kommen kann? Dir kann das ja egal sein, hauptsahce du bist gekommen, oder wie?
Der Vibrator ist ja kein Ersatz, sondern ein Hilfsmittel.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Mädels,

ich hätte da mal eine Frage:

Sehr viele Mädels besitzen ja mittlerweile einen Vibrator, was ICH persönlich sehr schlecht finde. Ich bin der Meinung, dass diese Entwicklung ein Ausmaß angenommen hat, das nicht mehr gut ist.
Es ist eine Lawine ins Rollen gebracht worden... Viele Mädels benützen heutzutage ja mittlerweile lieber ihren Vibrator, um es sich so richtig geil zu besorgen und ziehen diesen einem richtigen Schwanz vor, anstatt mit nem richtigen Kerl zu ficken. Viele Mädels kommen auch nur noch, wenn sie es sich zu Hause selber besorgen. Die wenigsten Mädels können Sex noch so richtig genießen und auch einen Höhepunkt erleben.
Da kommen bei mir doch sehr viele Fragen auf...

Was ich jedoch gerne wissen möchte, ist, ob es mehr Spaß macht, sich mit dem Vibrator selber zu befrieden, oder ob es mit den Händen besser ist. Macht es mehr Spaß, sich mit dem Vibrator selber zu ficken, oder ihn an den Kitzler zu halten, oder ist es auf die herkömmliche Art und Weise mit dem Finger besser? Womit ist der Orgasmus intensiver? Oder kann man gar sagen, Orgasmus ist Orgasmus, egal wie...???

ich finde ersteres völliger unsinn... :hmm:
ein vib, kann einen penis nicht ersetzen.
zudem hängt daran noch mein freund, den ich liebe.
da hat eine maschiene keine chance.

ich mache sb, zu 95% OHNE vib.
meine hände sind mir einiges sympathischer und können viel geschickteres. :zwinker:
wenn ich einen vib brauche, dann führe ich ihn eigentlich nicht mal ein.

ich finde du übertreibst mit dienem text... ist arg aus der luft gegriffen.
bloss keine panik :zwinker:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ich brauch keinen. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass das Benutzen zu solchen Konsequenzen führen sollte wie von dir beschrieben. :grrr_alt: Ich hab das eigentlich noch nie erlebt, dass eine Frau lieber Sex mit nem Vibrator hat als mit nem Mann - außer der Mann bemüht sich überhaupt nicht, natürlich, oder sie ist generell gerade durch Enttäuschungen frustriert.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich darf dich mal aus diesem Thread hier
https://www.planet-liebe.com/vbb/showthread.php?t=208380
zitieren:
spiceman;4227463 schrieb:
ohjemine.. ich hoffe, du kannst auf eine große dildo- und vibrator-sammlung zurückgreifen, oder..? :grin: spaß bei seite..

Selbst wenn es nur Spaß war, dafür, dass du vor wenigen Wochen noch im Spaß sowas gefragt hast, wetterst du jetzt aber ganz schön dagegen. Ich glaube, du willst hier nur ein wenig provozieren.
 

Benutzer43234  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Also erstmal.. wenn ich schon angaben mache wie "so-und-soviel Prozent aller Frauen bekommen keinen Orgasmus" und sowas, dann bitte mit Quellenangabe und nicht mit "ich hab da mal mit einem Kollegen drüber geredet", außer dieser Kollege arbeitet zufällig grad an einer Doktorarbeit über weibliche Sexualstörungen oder ähnliches.

Wenn du dich mal im Netz und Büchern zu dem Thema rumliest dürftest du erkennen dass gerade die sexuelle Befreiung der Frauen, dazu geführt hat, dass Frauen heut nicht nur ganz offen zum Besitz eines Vibrators stehen können, sondern auch ihre Sexualität viel freuer erleben, ihre Phantasien viel freier ausleben. Selbstbefriedigung war vor nicht soo langer Zeit noch sehr verpöhnt und ich würde sagen wenn ein Mädchen oder eine junge Frau heute mit 16-18 schon ihren Körper sehr gut kennt und ihre Selbstbefriedigung gern auch mit Spielzeug voll genießt, dann trägt das eher dazu bei dass sie EHER einen Orgasmus mit ihrem Freund erleben kann als jemand der Selbstbefriedigung heimlich macht, oder sich für seinen Körper und dessen Sehnsüchte schämt.

Wenn heute eine Geschlechtergruppe ein Problem hat sind es wir.. die Männer, mein lieber Freund.

Schau dir die Mädels doch an? Die schaffens absolut feminin und trotzdem führungsstark zu sein. Können ihre sexualität frei ausleben und voll zu Bi-Fantasien stehen. Frauen berühren sich offen untereinander, tauschen Zärtlichkeiten mit Leuten aus die sie gern haben, sind sportlich und karrierebewußt, sind mittlerweile stärker als manche Männer in ihrer Persönlichkeit und können sich trotzdem weiterhin im Bett einem Mann oder einer Frau voll hingeben und sich beherrschen lassen.
Herrgott die Frauen werden ja mitterweile auch Weltmeister *g* Und so manche der Fussballerinnen da hat nicht nur eine top figur sondern obendrein auch noch einen krasseren Waschbrettbauch als so mancher der Kerle aufm Platz.

So.. jetzt mal zum Vergleich die Männer. Männer denken immernoch sie sind schwul wenn man ihrem Po zu nahe kommt und ihnen gefällts, jeglicher Körperkontakt zu Männern wird gemieden wie die Pest und sei es noch so sehr völlig harmlos unter Freunden.
Männer haben totale Komplexe was ihre Fantasien angeht, würden nie eingestehen noch Jungfrau zu sein oder Sexspielzeug zu besitzen, geschweige denn bi-fantasien zu haben. Homosexuelle Männer haben im vergleich zu lesbischen Frauen fast 0 in Sachen anerkennung erreicht.
Es sprießen Dating ratgeber, Communties wie "PickUp" und dergleichen nur so aus dem Boden, Männer kommen mit den Frauen nimmer klar und meinen Frauen stehen nur auf Arschlöcher weil sie nette Männer wollen und keine netten Bubis und dann halt eher einen macho nehmen als einen Kerl der "nett" ist und sich wie die beste Freundin verhält.
Männer kriegen komplexe wenn die Frau im Bett was fordert, rennen massenhaft in den Puff weil sie daheim eine sitzen haben die sie abgekriegt haben und nur aushalten damit sie rumzeigen können hier ich hab ne freundin, aber eine die sie wirklich lieben nie abgekriegt haben und schon lange kein gutes sexleben mehr haben.


Ok.. alles absichtlich völlig überzogen und in eine Schublade schmeißend also bitte net gleich auf details einschießen.

Das ganze mal absichtlich krass gezeigt um mal den TS aufzuwecken. Das letzte was eine Frau davon abhält nen Orgi zu bekommen ist wohl der Vibrator. Und wenn sie keinen Orgasmus mit ihrem Freund kriegt beim Sex dann liegt das nicht an ihr sondern entweder schlicht daran dass sie halt vaginal net kommt oder er es net gebacken kriegt sie mal zu fragen wie es ihr gefällt und was man anders probieren könnte ums evtl hinzukriegen.
Obendrein sollte man sich evtl mal als Mann wieder einkriegen und mal wieder Sex genießen und einfach vögeln anstatt sich zig Komplexe zu machen und bei jeder zuckung mitzuschreiben was man als nächstes machen muss um bloß die Frau zum Orgasmus zu kriegen weil man Angst hat dass sie einem sonst wegrennt.



Sooo.. grad Bock gehabt auf nen provokativen Post. Bitte mich zerreißen jetzt hehe, schönen Abend noch.
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
muss denn zusätzlich zum eigentlichen akt noch ein vibrator eingesetzt werden, bloß damit die frau auf ihre kosten kommen kann...? genügt ein mann denn nicht...?


weißt du, der vaginale orgasmus, der also, bei dem an mann mit seinem penis "ausreicht", ist sehr selten. es ist für den mann auch nicht immer so einfach, die kleine eigensinnige klitoris mit fingern oder mund so zu reizen, daß ein orgasmus möglich wird. also rein technisch jetzt. dazu kommt die psychische komponente: viele frauen brauchen ein gutes selbstvertrauen und geborgenheit bei ihrem lover, um sich hingeben zu können - und zwar für beide orgasmusarten ist dies nötig.

ich denke, daß ein liebender immer den wunsch haben wird, daß seine liebste nach seinem orgasmus auch auf "ihre kosten" kommt (sprich ihren orgasmus hat). diese einstellung finde ich sehr kostbar. und wenn er das dann bei mir tun will, bin ich sehr gerührt. nicht immer klappt es dann mit mund und fingern nachdem der mann beim gv auf wiederum "seine kosten" gekommen ist. dann ist doch nichts dagegen zu sagen, daß er bei ihr oder mit ihr einen vibi ansetzt.

und vielleicht mal zum einfacheren verständnis für dich als mann: der vaginale orgasmus ist mit dem analen fast gleichzusetzen. gelingt es dir als mann anal zu kommen? so mir nichts, dir nichts? ich glaube kaum. es wird dauern, bis du dich auf die intime penetration eingelassen hast, dich so ausliefern kannst - und so intensiv in dein inneres hineinfühlen kannst, daß die reizung deiner prostata zu einem (ziemlich anderen übrigens) orgasmus führt. vielleicht wirst du diesen noch nicht einmal als einen erkennen. oder anerkennen.

und so ähnlich geht es uns frauen. niemals würde mir einfallen, einen mann dafür zu verachten, daß er anal nicht so empfindsam ist, um dadurch zum orgasmus zu kommen. zumal ich ja eine wesentlich näherliegende stelle an seinem körper finde, durch die ich ihn zum kommen bringen kann.

schau's dir doch mal von dieser warte aus an. :smile:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Eines steht allerdings fest: Ein selbstbewusster, wissender, einfühlsamer, phantasievoller und uns Frauen glücklichmachenwollender Mann hätte niemals Probleme, wenn ein Vibrator bei der SB oder beim gemeinsamen Sexspiel zum Einsatz kommt.

Aber scheinbar gibt es doch noch männliche Exemplare, die einfach (noch) nicht klar kommen, wenn eine Frau ganz genau weiß, was sie sexuell will und auch braucht.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
munich-lion;4334420 schrieb:
Eines steht allerdings fest: Ein selbstbewusster, wissender, einfühlsamer, phantasievoller und uns Frauen glücklichmachenwollender Mann hätte niemals Probleme, wenn ein Vibrator bei der SB oder beim gemeinsamen Sexspiel zum Einsatz kommt.

Aber scheinbar gibt es doch noch männliche Exemplare, die einfach (noch) nicht klar kommen, wenn eine Frau ganz genau weiß, was sie sexuell will und auch braucht.
Tjaja, und gerade derjenige, der vor kurzem noch forderte
kann man denn die eigenen bedürfnisse nicht auch mal dem partner zuliebe zurückstellen und halt mal was machen, worauf man selber nicht so (oder gar nicht) steht, nur des partners wegen..??? und nur, um ihm damit eine freude zu bereiten...???
(https://www.planet-liebe.com/threads/eure-intimsten-w%C3%BCnsche-und-fantasien.210508/)
hat tatsächlich Probleme damit seiner Partnerin etwas zuzugestehen, was ihr Lust bereitet.
Naja, Vibratoren sind von der Forderung wohl ausgenommen :zwinker:
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Hallo Mädels,
Was ich jedoch gerne wissen möchte, ist, ob es mehr Spaß macht, sich mit dem Vibrator selber zu befrieden, oder ob es mit den Händen besser ist. Macht es mehr Spaß, sich mit dem Vibrator selber zu ficken, oder ihn an den Kitzler zu halten, oder ist es auf die herkömmliche Art und Weise mit dem Finger besser? Womit ist der Orgasmus intensiver? Oder kann man gar sagen, Orgasmus ist Orgasmus, egal wie...???

Also um zunächst mal nur auf deine Fragen einzugehen:
Wenn ich Lust habe und mich selbstbefriedige nutze ich meist meinen Vibi. Der ist aber mehr so ein kleines vibrierendes Ei, sprich ich halte es mir an die Klit. Der Orgasmus mit meinen eigenen Händen hat von der Intensität den gleichen stellenwert für mich, mit Vibi gehts aber fixer, ganz einfach. Und man muss tierisch aufpassen, dass man die Geschwindigkeit der vibration genau beim Orgasmus runterschaltet oder mit den händen weitermacht.. bei mir tuts sonst oft weh. Also nur rosig is das teil auch nicht.



Und nunmal zum Anfang..
Ich bin mir sicher, dass selbst Frauen, die beim Sex nicht kommen KÖNNEN (ob das wirklich so ist, lassen wir mal dahingestellt), lieber einen Mann vögeln als irgendein Plastikteilchen das vibriert.
Selbst wenn ich es mir mal selbst mache muss ich dafür großartiges Kopfkino anschmeissen, und bin für mich nichtmehr bei dem Vibi sondern in Gedanken bei meinem Freund :zwinker:
Und btw kann man doch einen Vibi als Alternative auch mal gut beim Sex einbauen.
Aber das würd ich dir immo nicht raten xD
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bevorzuge SB ohne Vibrator, Pauclhen ist eher was für besondere Gelegenheiten, Partnerspielchen oder Telefonsex, normal nehm ich lieber meine Decke, wie schon seit fast 4 Jahrzehnten.:grin:
 

Benutzer82313  (40)

Benutzer gesperrt
Eines steht allerdings fest: Ein selbstbewusster, wissender, einfühlsamer, phantasievoller und uns Frauen glücklichmachenwollender Mann hätte niemals Probleme, wenn ein Vibrator bei der SB oder beim gemeinsamen Sexspiel zum Einsatz kommt.

Aber scheinbar gibt es doch noch männliche Exemplare, die einfach (noch) nicht klar kommen, wenn eine Frau ganz genau weiß, was sie sexuell will und auch braucht.

nö, danke. eine frau, die auf vibratoren während des liebes-spiels zurückgreifen möchte, hatte ich bislang noch nicht und werde ich auch nie haben. nein, danke. eine frau braucht ein mann. wenn sie einen vibratore haben möchte, dann muss sie wohl oder übel aus meinem blickfeld verschwinden.

noch mal zu der anderen these: wie kann es sein, dass gewisse mädchen, wenn sie sich zu hause im stillen kämmerlein selber befriedigen, durchaus mit hilfe von dildos, etc. einen vaginalen orgasmus erleben können, dies aber beim GV mit dem partner schlichtweg nicht geht...?? da stimmt doch was nicht, oder...?
bislang war immer nur die rede davon, dass wenn man bei der SB einen vaginalen orgasmus erlangen kann, dies auch beim GV möglich ist. also entweder ganz, oder gar nicht. dass es aber auch jene gibt, die einen vaginalen orgi bei der SB erlangen, nicht aber beim GV, wurde hier nicht angemerkt. ich kenne solche mädels... wer kann mir dieses phänomen erklären?
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
nö, danke. eine frau, die auf vibratoren während des liebes-spiels zurückgreifen möchte, hatte ich bislang noch nicht und werde ich auch nie haben. nein, danke. eine frau braucht ein mann. wenn sie einen vibratore haben möchte, dann muss sie wohl oder übel aus meinem blickfeld verschwinden.
Wie oft muß man dir eigentlich erklären, daß das keine Frage von entweder-oder ist, sondern daß sich das durchaus auch ERGÄNZEN läßt?!

noch mal zu der anderen these: wie kann es sein, dass gewisse mädchen, wenn sie sich zu hause im stillen kämmerlein selber befriedigen, durchaus mit hilfe von dildos, etc. einen vaginalen orgasmus erleben können, dies aber beim GV mit dem partner schlichtweg nicht geht...?? da stimmt doch was nicht, oder...?
Ich persönlich habe von so einem Fall auch hier im Forum noch nicht gelesen. Ich könnte mir aber durchaus vorstellen, daß es so etwas geben KANN - weil die Frau selbst mit dem Vibrator besser steuern kann, wo genau sie stimuliert wird, wie und mit welcher Intensität, oder weil der Vibrator eine Form hat, die rein anatomisch gesehen einen vaginalen Orgasmus hervorrufen kann, der Penis des Partners aber nicht.

Wie gesagt, das ist absolute Spekulation.

Jedenfalls, SOLLTE es diesen Fall geben, dann wäre da nicht der Vibrator der "Böse", sondern man müßte es eher umgekehrt sehen - es ist doch schön, wenn eine Frau ÜBERHAUPT zu einem vaginalen Höhepunkt kommen kann. Wenn das durch den Penis des Partners geht, schön, wenn es nur anders geht, auch gut und besser als gar nicht.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
noch mal zu der anderen these: wie kann es sein, dass gewisse mädchen, wenn sie sich zu hause im stillen kämmerlein selber befriedigen, durchaus mit hilfe von dildos, etc. einen vaginalen orgasmus erleben können, dies aber beim GV mit dem partner schlichtweg nicht geht...??
Als Antwort auf diese Frage auch von mir nur eine Theorie:
Der Vibrator kann den G-Punkt wohl kontinuierlicher durch die Vibration stimulieren, da er, wenn er eingeführt ist, auf dem G-Punkt aufliegt und sich dann dort noch bewegen kann.
Wenn der G-Punkt durch den Penis des Partners stimuliert wird, sind - beim Rein-raus - immer kurze Päuschen bei der Stimulation. Beim Penis sind nunmal keine Binnenbewegungen möglich.

Ich hoffe, ich konnte meinen Gedankengang einigermaßen verständlich machen.

P.s.: Ich finde es übrigens sehr schade, dass du nur auf sehr ausgewählte Beiträge reagierst und so viele Fragen nicht beantwortest.
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Was hast du denn für Komplexe?

Stell dir vor, ich benutze bei der SB immer einen Vibrator und habe trotzdem lieber Sex mit meinem Freund. Und was noch erstaunlicher ist, den Vib hat mir mein Freund geschenkt und in seinem Schrank hat er noch einen zweiten für mich (oder besser für uns beide) liegen. :eek:
Und er ist Mann genug, sich nicht von einem Plastikding bedroht zu fühlen. Wenn ich die Wahl habe, würde ich mich immer für einen Mann entscheiden. Wenn ich allerdings allein bin, dann benutze ich den Vib, weils einfach schneller damit geht.

Würd mich mal ehrlich interessieren, wie dein Sexleben aussieht. Sind da denn überhaupt keine Hilfsmittel erlaubt? Oder nur für dich als Mann?
Denn dann dürfte die Frau ja auch keine sexy Dessous anziehen, weil dich dann ja dieses bisschen Stoff anmachen würde und nicht nur der pure Körper der Frau. :kopfschue
 

Benutzer34244 

Verbringt hier viel Zeit
Dem, was meine Vorposter geschrieben haben ist nichts mehr hinzuzufügen.

Trotzdem noch ein bisschen offtopic:
Off-Topic:
Man merkt direkt an deinem ersten Post, dass du nicht wirklich dazu gewillt bist eine interessante und offene Diskussion zu führen, die möglicherweise dich und auch die anderen bereichert. Wenn du dir die anderen Threads dieses Forums ansiehst wirst du feststellen, dass die meisten eher mit offenen Fragen anfangen und dann im Zuge der Diskussion ihre Meinung miteinbringen und vor allem auch offen für neue Aspekte sind. Dadurch, dass du aber direkt deine (meiner Meinung nach sehr schlecht fundierte) These an den Anfang stellst und keinen Millimeter von ihr abrückst wirst du logischerweise (und das auch zu Recht) eher in der Luft zerrissen.
Meistens ist es einfach gut offen mit Problematiken umzugehen. Du hast so viele interessante und hilfreiche Beiträge bekommen dass es dir wirklich etwas bringen würde darüber mal nachzudenken.


Ahso- um auf deine Frage zu antworten: ich habe einen Vibrator, nutze ihn manchmal sehr gerne aber auch nicht immer. Es ist halt praktisch, ich komme dadurch schneller und unkomplizierter. Ich habe ihn noch nicht soo lange kann aber schon sagen, dass ich durch diese Art von SB meinen Körper vielleicht sogar ein klein bisschen besser kennengelernt habe. Natürlich ist es bei mir wie bei allen anderen Mädels die hier geschrieben haben, dass ich einen Mann aus Fleisch und Blut immer bevorzugen würde. :zwinker: :tongue:
 

Benutzer83642  (27)

Verbringt hier viel Zeit
überall hört man, dass ein vibi so toll ist:zwinker:
ich will auch einen haben....naja, sind ja nur noch 4 Jahre warten bis ich mir einen kaufen darf *seufz*:mad:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren