Lovoo - als average guy keine Chance?!

Benutzer151393  (29)

Ist noch neu hier
Seid gegrüßt, verehrtes PL-Board :smile:

Bestimmt gibt es hier schon ein ganzes Sammelsurium an Lovoo-Threads, dennoch würde ich mich freuen, wenn ich hier Meinungen, Tipps & Ratschläge zu folgendem Sachverhalt erhalten würde :smile:

Jedenfalls bin ich vor kurzem aus beruflichen Gründen umgezogen (habe ein ein Angebot für eine sehr begehrte Ausbildung erhalten) - dabei habe ich in Kauf genommen mein gewohntes soziales Umfeld aufzugeben und quasi von 0 zu starten. Da ich hier überhaupt niemanden kenne, fällt es mir sehr schwer den Anschluss zu finden - ich bin zwar desöfteren im Fitnessstudio, aber einfach random Leute anzuquatschen ist nicht meine Stärke. Gute Gesprächssituationen haben sich jetzt auch nicht ergeben. Sorry, musste jetzt mal etwas weiter ausholen...

Aus Langeweile habe ich mir vor einigen Tagen die Lovoo-App installiert - dabei bin ich auch ohne große Erwartungen an die Sache herangegangen, hatte ja auch nichts zu verlieren...
Dennoch habe ich mir wenigstens ein paar Erfolgserlebnisse davon versprochen, der status quo ist gerade mal ein kurzes Gespräch mit einem attraktiven Mädchen, dennoch hat sie mir relativ früh mitgeteilt, dass sie nur an einem netten Chat interessiert ist, nicht mehr (okay, immerhin war sie ehrlich :smile: ).

Die meisten Chatanfragen werden zu etwa 80% mit "Leider kein Interesse" geblockt und der Rest antwortet einfach nicht, obwohl die Nachricht gelesen wurde. Nur ein Mädchen hat mir eine persönliche Absage erteilt, sinngemäß "Deine Nachricht war zwar süß, aber leider bist du nicht mein Typ, sorry" :-/ aber hey, immerhin etwas!
An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass ich beim Anschreiben nach dem Schema vorgehe:

1. Eigene Attraktivität < Attraktivität des Mädchens? --> Vergiss es!
2. Eigene Attraktivität = (in etwa) Attraktivität des Mädchens? --> Versuch es!

Also versuche ich so objektiv und realistisch an die Sache heranzugehen, wie es mir möglich ist. Insgesamt habe ich etwa 50 Mädels angetextet, das Ergebnis: ca. 40 mal einen Korb mittels "Leider kein Interesse" kassiert - und die anderen Male wurde die Nachricht zwar gelesen, aber scheinbar nicht weiter beachtet.

Mir ist natürlich bewusst, dass Lovoo (wie auch jede andere Dating-App) einen krassen Männerüberschuss hat. Ich habe mir mal die Profile der "Konkurrenz" mal angeschaut - ohne jetzt arrogant wirken zu wollen, aber ich würde mich attraktivitätstechnisch als guten Durchschnitt bezeichnen. Meine 4 Profilbilder zeigen mich beim Sport treiben (angezogen ;-) ), beim Faschingsumzug mit Freunden & 2 Solobilder. Auf halbnacktes Gepose vor Pappis BMW habe ich bewusst verzichtet - ich möchte mit meinen Bildern keine Ghettoprinzessinnen ansprechen, sondern eben natürliche und bodenständige Frauen. :smile:

Beim Anschreiben versuche ich immer kurz und prägnant, aber auch kreativ & persönlich Interesse zu wecken und mich von der breiten Masse abzuheben. Beispiele gefällig?

1. Auf den Profilbild ist ein hübsches Mädchen am Steuer eines Golf II zu sehen (erkennt man jetzt nicht unmittelbar, aber als ehemaliger Golffahrer wusste ich wie ein 2er Innenraum aussieht^^)

-> "Hey XY, pass auf ich schlage dir folgende Wette vor - ich schaffe es zu erraten, welches Auto du in deinem Profilbild fährst!"

-> Leider kein Interesse...

2. Auf den Profilbild ist ein hübsches, alternatives Mädchen mit einem kleinen Hund zu sehen...

-> "Hey ho XY, wie heißt denn dein Pitbull? :tongue: Du bist bestimmt sehr tierlieb, oder?"

-> Leider kein Interesse...

3. Auf dem Profilbild ist ein attraktives Mädchen mit einem Slayer-Bandshirt zu sehen...

->" Wow, einfach nur nice! Habe Slayer letztes Jahr aufm Wacken gesehen - was ist dein Lieblingsalbum?

-> Leider kein Interesse


Nun frage ich mich, ob meine Schreibkünste so abturnend sind? Lange, standardisierte Romane über die Vollkommenheit ihrer Augen oder ihres Lächelns zu schreiben, ist mir zu plump...mir ist es eben wichtig, mit den spärlichen Informationen, die Lovoo einem zur Verfügung stellt, möglichst individuelle Opener zu verfassen. Aber bisher hat nichts gezogen :-/

Klar, wenn die Optik nicht stimmt, kann man mit einem perfekten Opener auch nichts mehr retten. Aber 40 Mal von eher durchschnittlichen Damen (im Vergleich zu meiner Ex) abgeblitzt zu werden, hat mir doch zu denken gegeben. Hat man da nur als Sunnyboy eine Chance und die Komplimente der graue Masse ist den Damen nur als Ego-Booster dienlich?

So, jetzt ist es doch ein Roman geworden - auf eure konstruktiven Beiträge freue ich mich :smile:


LG Hannes
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer12529 

Echt Schaf
Off-Topic:
Wenn du an sich Leute kennenlernen willst in der Region, versuch es mal in FB-Gruppen a la "neu in..." "xy-er kennenlernen" und Co.


Ich finds gut, dass du auf's Profil eingehst. Machen nicht alle, leider. Ibdividuelles Anschreiben zeigt auch, dass du sie nicht nur anschreibst, weil sie irgendeine Frau ist.
Die Frage mit dem Gold wäre gut, falls es ihr Auto war (und sie auf Autos steht)- ansonsten eher was, was wirkt, als wärst du ein Autofreak.
Die nach dem Hund/Hundenamen ist eher eine, die sie sicher mehrfach bekommen hat und wird.
Die Frage nach dem Lieblingsalbum dürfte diejenige vermutlich auch schon eher oft gelesen haben. Zu den beiden letzteren: Eher häufig vorkommende Fragen ständig beantworten zu "müssen" ist irgendwie langweilig. Vielleicht senkt das die Antwortchancen an sich (die als Kerl eh eher niedrig sind).

Lovoo und Co scheinen mir noch oberflächlicher zu sein als normale Singleseiten, so von dem her, wie es beschrieben wird und was man immer wieder so liest (auch hier). Probier es mal zb auf Finya.
 

Benutzer151393  (29)

Ist noch neu hier
Erstmal Daumen hoch für deinen legendären Nickname! :grin:

Off-Topic:
Wenn du an sich Leute kennenlernen willst in der Region, versuch es mal in FB-Gruppen a la "neu in..." "xy-er kennenlernen" und Co.

An sich ein guter Tipp, aber leider eher auf größere Städte ausgelegt :-/

Die Frage mit dem Gold wäre gut, falls es ihr Auto war (und sie auf Autos steht)- ansonsten eher was, was wirkt, als wärst du ein Autofreak.
Die nach dem Hund/Hundenamen ist eher eine, die sie sicher mehrfach bekommen hat und wird.
Die Frage nach dem Lieblingsalbum dürfte diejenige vermutlich auch schon eher oft gelesen haben

Berechtigte Einwände, allerdings ist es fast ein Ding der Unmöglichkeit mit den spärlichen durch Lovoo zur Verfügung gestellten Infos, Opener abseits der 08/15er zu verfassen.

Lovoo und Co scheinen mir noch oberflächlicher zu sein als normale Singleseiten, so von dem her, wie es beschrieben wird und was man immer wieder so liest (auch hier). Probier es mal zb auf Finya.

Danke für den Tipp, werde ich mal ausprobieren :smile:

Edit: Habe mich bei Finya angemeldet, aber die Suchergebnisse sind doch sehr ernüchtern. Im Umkreis von 50 km wurden gerade mal um die 60 Damen gefunden, davon etwa 40 ohne Profilbild. Von den verbliebenen 20 sprechen mich nur 5 an und ausgerechnet diese sind leider seit längerer Zeit inaktiv :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
So blöd es klingt, aber ich würde als Typ vermutlich auch nur mit einem "Hey" anschreiben - dann musst du dir keine Gedanken machen, kannst erstmal sehen, ob überhaupt Reaktion kommt. Die kommt nämlich wie gesagt nicht, wenn das Bild nicht passt, egal wie toll deine Frage ist. Es mag vereinzelt Mädels geben, die ein "Hey" nicht so toll finden, aber trotzdem glaube ich, dass du damit besser fährst: Auch die individuellen Sprüche werden aus den von SchafForPeace SchafForPeace genannten Gründen nicht immer gut ankommen (z. B. weil sie diese Frage zum Profilbild öfter bekommt o. ä.). Bei "Hey" wird es kaum schlechter aussehen, du musst dir aber weniger Mühe geben. Wenn sie reagiert, kannst du ihr Profil immer noch ansehen. Allerdings muss man da nicht immer anknüpfen - ist auch nicht verboten, einfach mal was ohne Anhaltspunkt zu fragen, z. B. nach Hobbys oder Beruf.

Ich denke, dass man durch die schlechte Quote bei Lovoo als Mann vielleicht ein paar mehr Mädels anschreiben muss, bis mal eine dabei ist, die sich zurück interessiert - aber gerade für "ein paar mehr" ist ein "Hey" eben deutlich geeigneter...
 

Benutzer115625 

Beiträge füllen Bücher
Habe mich im Zuge eines "Feldversuchs" schonmal dazu geäußert. Siehe meine Beiträge in diesem Thread beginnend ab diesem Post.

Grüße,

Ali Mente
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Deine Opener finde ich nicht gut. Meine Art des Flirtens wäre das definitiv nicht. Bei dem hier:
-> "Hey ho XY, wie heißt denn dein Pitbull? :tongue: Du bist bestimmt sehr tierlieb, oder?"
1. bist du dir sicher, dass es ein Pitbull ist? Nicht dass du dich in die Nesseln setzt und ordentlich ins Fettnäpfchen eintauchst. :zwinker:
2. Es ist davon auszugehen, dass sie tierlieb ist, wenn sie einen Hund hat.
-> "Hey XY, pass auf ich schlage dir folgende Wette vor - ich schaffe es zu erraten, welches Auto du in deinem Profilbild fährst!"
Wäre ich die Dame würde ich mir denken "Richtig, sieht man ja auch auf dem Bild :rolleyes:".

An deiner Stelle würde ich da nicht das Offensichtliche ansprechen - denn das ist ja offensichtlich, sondern etwas innovativer werden und z.B. fragen, wie der Hund heißt, ob sie noch andere Tiere hat etc.

Was ich sagen will (und nicht gut ausdrücken kann :grin: ), werde beim Anschreiben einfach ein bisschen kreativer. Wenn mich Leute im RL ansprechen oder bei tinder anschreiben und mir sagen, dass ich doch bestimmt "so und so" bin, reagiere ich ziemlich allergisch und die Konversation hat sich relativ schnell erledigt.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ist Tinder da nicht inzwischen das Mittel der Wahl?
 

Benutzer135400  (29)

Benutzer gesperrt
An die beiden Herren, die so wenig Reaktion bekamen kann ich nur eins sagen: wenn ihr so wenige Frauen anschreibt, ist es klar, dass ihr fast keine Antworten bekommt. Bei dem Männerüberschuss kann man sonst nivhts erwarten. Wenn ihr da echten Erfolg haben wollt, geht das nur über große Zahlen. Ich habe es, ald ich die App genutzt habe, so gemacht, dass ich ALLE Fraen in meinem Radius kontaktiert habe. Ich habe da auch jede Altersklasse genommen. Danach habe ich dann die nächste Stadt genommen usw. Deine Methode habe ich auch versucht, mir wurde so aber nie zurückgeschrieben. Ich habs wirklich so gemacht, dass ich blind angeschrieben habe. Oft habe ich mir nichtmal das Bild angesehen. Ich muss sazu sagen, ich bin stark unterm Durchschnitt und kann nur bedingt beurteilen. Mittlerweile habe ivh mehrere tausend Frauen in verschiedenen Portalen angeschrieben. Dreimal habe ich eine Antwort bekommen. Du musst da auch sehr frustrationdredistent sein.
 

Benutzer151393  (29)

Ist noch neu hier
Habe mich im Zuge eines "Feldversuchs" schonmal dazu geäußert. Siehe meine Beiträge in diesem Thread beginnend ab diesem Post.

Grüße,

Ali Mente

Wow, Probs dafür! Hat mein Selbstbewusstsein wieder etwas gepusht, so nach dem Motto "geteiltes Leid ist halbes Leid" :grin: Wobei, auf die oberflächlichen Durchschnitts-Tussies und Möchtegern-Prinzessinnen kann man auch getrost verzichten. Bin im Prinzip zum selben Entschluss gekommen: Lieber Frauen in der freien Wildbahn ansprechen, da ist die Erfolgsquote höher, da noch weitere Faktoren einfließen. Aber auf deinen Bruno Mars Opener sind bei mir doch tatsächlich 3 Mädels eingegangen (etwa 20 angeschrieben :grin: ).

An die beiden Herren, die so wenig Reaktion bekamen kann ich nur eins sagen: wenn ihr so wenige Frauen anschreibt, ist es klar, dass ihr fast keine Antworten bekommt. Bei dem Männerüberschuss kann man sonst nivhts erwarten. Wenn ihr da echten Erfolg haben wollt, geht das nur über große Zahlen. Ich habe es, ald ich die App genutzt habe, so gemacht, dass ich ALLE Fraen in meinem Radius kontaktiert habe. Ich habe da auch jede Altersklasse genommen. Danach habe ich dann die nächste Stadt genommen usw. Deine Methode habe ich auch versucht, mir wurde so aber nie zurückgeschrieben. Ich habs wirklich so gemacht, dass ich blind angeschrieben habe. Oft habe ich mir nichtmal das Bild angesehen. Ich muss sazu sagen, ich bin stark unterm Durchschnitt und kann nur bedingt beurteilen. Mittlerweile habe ivh mehrere tausend Frauen in verschiedenen Portalen angeschrieben. Dreimal habe ich eine Antwort bekommen. Du musst da auch sehr frustrationdredistent sein.

Ist natürlich auch eine legitime Herangehensweise, aber mir ist dafür meine Zeit zu schade. Und wer sagt dir, dass du "stark unter dem Durchschnitt" bist?! Ich bin jetzt bei weitem auch nicht der Prettyboy, aber alleine durch ein gepflegtes Äußeres und ein modisches Auftreten kann man sich in eine andere Liga befördern :zwinker:


Danke für eure Beiträge, Leute!
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer135400  (29)

Benutzer gesperrt
@Hot_N_Nasty meine Herangehensweise musst du im Kontext sehen, als ich das ich nenne es mal "normal" gemacht habe, habe ich einen Erfolg von Null gehabt, mir hat keine einzige Frau geantwortet, die drei habe ich erst da gekriegt, als ich einfach blind die Schlagzahl erhöht habe. Drei Antworten sind denke ich besser als Null. ONS habe ich mal als Notlösung gesucht, will aber eher Beziehungen. Aber ich bin nicht der Typ, dem alle Frauen nachlaufen.
H Hannes92 ich bin da Realist, ich habe es auch geschrieben, damit du nicht denkst, ich denke, es geht für keinen. Für sehr attraktive Männer kann es klappen denke ich. Sollte nur nicht so klingen, als kann keiner was hinkriegen da. Zeitlich muss ich sagen ist es nichtmal so aufwendig, also mit anderen Methoden verglichen. Mit der "freien Wildbahn" verglichen finde ich es sehr human. Da ist es natürlich nicht so leicht einfach garnicht zu antworten, aber rechne dir da mal die Zeit aus, bis du mehrere tausend Frauen kontaktiert hast. Bei solchen Apps oder Seiten hatte ich immer 100 Frauen die Woche, wenn ich mir Mühe gegeben habe. Im RL ist mein Erfolg auch eher schlechter :zwinker:. Da hatte ich bislang nur ein paarmal ein Date, woraus sich nie was entwickelt hat und sonst maximal Smalltalk.
Den Vorteil online sehe ich echt da, dass ich weit mehr Frauen kontaktieren kann.
 

Benutzer57000 

Benutzer gesperrt
Nabend!

Meine Erfahrung mit Lovoo und Tinder sind auch nicht wirklich doll. Die eines Kumpels hingegen schon, dazu später mehr.

Bei Lovoo bin ich -seit ich Single bin- auch wieder sehr aktiv. Spiele dort meistens das "Match", um erstmal zu schauen, wer noch Interesse hätte. Schreibt man die Matches an, kommt so gut wie immer "Kein Interesse" bzw. lustloses "Hi" ; "Mir gehts gut", ohne Satzzeichen oder irgendwelche Gegenfragen. Ab dem Punkt habe ICH schon keine Lust mehr noch weiter den Unterhaltungsclown zu spielen.
Sehr interessant ist auch, wenn die Frauen einen "Liken" und man angezeigt bekommt "Blabla mag dich". Was macht man natürlich? Anschreiben mit ein paar netten Worten. Was kommt zurück? "Leider kein Interesse". Obwohl SIE ja auf einen aufmerksam geworden ist und einen "Geliket" hat. Verstehe das wer will...

Bei Tinder sind extrem viele Fakes unterwegs ; ein Kumpel von mir knallt mithilfe der App jedoch eine nach der anderen (Sorry für den Ausdruck, aber ist so :grin:).
Ich muss zugeben, er ist auch ein Kerl wie aus dem Bilderbuch. 2 Meter groß, Kerl wie ein Schrank, gepflegtes und hübsches äußeres, also um dort nein zu sagen, muss man als Frau wirklich schon einen an der Waffel haben.
Er geht dort immer kurz und konkret ran ; schreibt den Frauen ganz direkt, dass er sie sehr attraktiv findet, spricht sie evtl. mal auf ein Bild von sich an und fragt direkt nach weiteren Bildern...welcher Art ist dann meistens gleich bekannt.
Er hält auch nicht davor zurück direkt zu sagen, dass er verheiratet ist und daher nur die schnelle Nummer sucht ohne weitere Verbindlichkeiten.
Und was hat er mit dieser Masche? Sehr viel Erfolg. Kriege regelmäßig zu Gesicht, was für Bilder zugeschickt worden sind und wo er wieder bei war. Dass eine Zurückweisung kam, als er sich sogar als Verheiratet offenbart hat, war evtl. in 5% der Fall.
Also bei ihm läuft es echt. Zeigt mir aber auch wieder, dass die Apps sehr auf Oberflächlichkeit bedacht sind und sich dort die Rosinen rausgepickt werden. Einerseits abgefischt, auf der anderen Seite schreibt man selbst ja auch erst den attraktivsten Damen.

Mein Fazit zu diesen Apps daher auch: Leider ernüchternd. Die Konkurrenz ist zu groß und es wird schnell aussortiert. Würde gerne mal von den Damen des Forums hier hören, wie sie sich selbst einschätzen von der Attraktivität (Sehr Attraktiv - Durchschnitt) und wieviele Nachrichten jeweils pro Tag im Briefkasten landen...Ich schätze, dass dort eine regelrechte Flut herrscht.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Bei Lovoo bin ich -seit ich Single bin- auch wieder sehr aktiv. Spiele dort meistens das "Match", um erstmal zu schauen, wer noch Interesse hätte. Schreibt man die Matches an, kommt so gut wie immer "Kein Interesse" bzw. lustloses "Hi" ; "Mir gehts gut", ohne Satzzeichen oder irgendwelche Gegenfragen. Ab dem Punkt habe ICH schon keine Lust mehr noch weiter den Unterhaltungsclown zu spielen.
Sehr interessant ist auch, wenn die Frauen einen "Liken" und man angezeigt bekommt "Blabla mag dich". Was macht man natürlich? Anschreiben mit ein paar netten Worten. Was kommt zurück? "Leider kein Interesse". Obwohl SIE ja auf einen aufmerksam geworden ist und einen "Geliket" hat. Verstehe das wer will...

Ich fasse zusammen: Du likest selber fast alles, um zu schauen, wo es ein "Match" gibt. Wenn es dann ein Match gibt und die Dame offenbar die gleiche Taktik verfolgt hat und deshalb erst jetzt "kein Interesse" bekundet, dann wunderst du dich? Dass die Dame nur mit "Hi" antwortet, würde ich nun auch nicht überbewerten. Immerhin antwortet sie, scheint dein Profil also ok zu finden. Es ist eben nunmal so, dass ich sich auf solchen Portalen anfangs eher die Männer um Konversation bemühen...

Bei Tinder sind extrem viele Fakes unterwegs ; ein Kumpel von mir knallt mithilfe der App jedoch eine nach der anderen (Sorry für den Ausdruck, aber ist so :grin:).
Ich muss zugeben, er ist auch ein Kerl wie aus dem Bilderbuch. 2 Meter groß, Kerl wie ein Schrank, gepflegtes und hübsches äußeres, also um dort nein zu sagen, muss man als Frau wirklich schon einen an der Waffel haben.
Er geht dort immer kurz und konkret ran ; schreibt den Frauen ganz direkt, dass er sie sehr attraktiv findet, spricht sie evtl. mal auf ein Bild von sich an und fragt direkt nach weiteren Bildern...welcher Art ist dann meistens gleich bekannt.
Er hält auch nicht davor zurück direkt zu sagen, dass er verheiratet ist und daher nur die schnelle Nummer sucht ohne weitere Verbindlichkeiten.
Und was hat er mit dieser Masche? Sehr viel Erfolg. Kriege regelmäßig zu Gesicht, was für Bilder zugeschickt worden sind und wo er wieder bei war. Dass eine Zurückweisung kam, als er sich sogar als Verheiratet offenbart hat, war evtl. in 5% der Fall.
Also bei ihm läuft es echt. Zeigt mir aber auch wieder, dass die Apps sehr auf Oberflächlichkeit bedacht sind und sich dort die Rosinen rausgepickt werden. Einerseits abgefischt, auf der anderen Seite schreibt man selbst ja auch erst den attraktivsten Damen.

Das ist doch keine Masche? Er sagt ehrlich was er will und sieht gut aus. Das ist eine ganz normale Art zu flirten und die Karten offen auf den Tisch zu legen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
ich hab auch lovoo aufm smartphone.
ich nutze es jedoch nur aus langeweile weil ich das radar ganz lustig finde und schaue mir nur ab und zu mal an wer gerade in der umgebung rumgurkt.

ich wurde auch schon 3-4 mal von frauen angeschrieben und wir haben ne weile gechattet.
selbst angeschrieben hab ich noch keine.
 

Benutzer57000 

Benutzer gesperrt
Nein, ich like nicht selber "fast alles". Als erstes bekommt man nur Alter, Aussehen und Entfernung zu sehen. Danach treffe ich natürlich bereits die Wahl, wer mich optisch anspricht und auch von der Entfernung / Alter oder evtl. direkt Hobby (Bild mit Fahrrad, Pferd etc.) her passen würde ; und man darf verwundert sein, wieviele "Models" bei Lovoo und Tinder aktiv sind. Somit viele "likes" von mir. Eben aber auch viele Fakes. Ist übrigens eigenartigerweise sehr regional mit den "Models" und dem Durchschnitt.
Warum man verwundert ist? Wenn der erste Eindruck ja anscheinend gestimmt hat und dann auf eine Nachricht in 90% der Fälle eine Zurückweisung kommt, fragt man sich ja schon, woran es liegt.
Mal aufs reale Leben übertragen ; du hälst in der Disco Blickkontakt, der optische Eindruck und du sprichst den anderen an. Bekommst jedoch in 90% der Fälle ein Abweisung, hälst du das für "normal"?
Zum "Hi", finde ich die Antwort sehr schmal. Wenn ich bspw. als Einstieg schreibe "Hey, wie schauts? Gut durch die Woche gekommen und schon Pläne fürs Wochenende?" und dann nur kommt "Hi, gut. Hab was geplant, ja.", schreibe ich auch nicht mehr zurück. Bei so einem "Gegeninteresse" muss ich meine Zeit nicht verschwenden.

Zumal, was ist für dich keine "Masche"? Immer dieselbe Nachricht an alle Matches schicken, nach weiteren Bildern fragen und sich zum Sex verabreden ist keine Masche? Das zählst du zu ganz normalem Flirten? Ahja...
Für mich ist hier die Definition der "Masche" gegeben. Ist doch auch völlig in Ordnung, dass er das macht, so Erfolg hat und es durchzieht.

Ganz allgemein ist mein Eindruck auch, dass gerade bei den kostenlosen Börsen auch einfach der Marktwert getestet wird.
Keine Suche nach Flirts, Dates oder dgl, sondern einfach mal schauen, wieviele und welche Art von Personen Interesse hätte. Mal schauen, wer noch alles an einem Interesse hätte... :smile:
Bei den Bezahlvarianten dürften deutlich weniger Fakes sein und Leute, die zum Spaß mal ihren Marktwert testen wollen.
 

Benutzer120063 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ok, das klang im Post oben noch anders - so als würdest du eben fast ständig liken um zu sehen, wo Interesse an dir besteht. Es liken wohl auch ein paar Damen nach diesem Prinzip oder um nur mal den Marktwert zu testen - entsprechend haben diese dann kein Interesse.

Ich gebe zu, wenn die Antworten der Damen so knapp sind, zeugt das nicht gerade von übergroßem Interesse - aber sie kennen dich ja bisher auch kaum, nur dein Bild, und werden eben viel angeschrieben. Blöd für dich, aber sie können es sich leisten, sich anfangs keine Mühe zu geben. In einer Disko, in der der Frauenanteil dem auf Tinder entspricht wäre sowas wohl auch normal.

Für mich ist eine "Masche" eher mit irgendeinem Trick verbunden - z. B. sich bewusst rar machen, behaupten man hätte keine Zeit obwohl man das hat o. ä. - wer einfach ehrlich ist hat meiner Ansicht nach keine "Masche".

Mit dem "Marktwert" wirst du sicher bei vielen Recht haben - es ist eben auch nicht verboten. Andererseits: Viele sehen es eben entspannt - die Apps sind ein zusätzlicher Weg, wo man vielleicht mal eine interessante Person kennenlernt - aber bei weitem nicht die einzige Möglichkeit. Man muss also nicht jede Woche ein Tinder-Date haben. Es ist auch gar nicht schlecht, dass so entspannt zu sehen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren