Loslassen und Lieben ... ein wiederspruch ??

Q

Benutzer

Gast
Und zwar,
An sagt Klammern ist schlecht ,. Man muss loslassen, sich freiheiten lassen usw.
Blos ist das so , zumindest bei mir , wenn ich loslasse und wir uns gegenseitig freiheiten geben , sind meine gefühle zu meiner freundin automatisch nicht mehr so stark, wie wenn ich mcih auf sie „fixiere“ bzw. mein leben nach ihr ausrichte. Ihr wisst was ich meine .

Nun meine Frage , kann aus einer Beziehug was ernsthaftes werden ( zb Heiraten etc) wenn man loslässt und die beziehung locker sieht ? oder ist es ein wiederspruch an sich … ??

Was sind die Faltoren für eine glückliche Beziehung die ein Leben lang halten kann =?=

Was ist das geheimniss von ewiger Liebe .. oder wie auch immer ausgedrückt ??

Achja :
Was vesrteht ihr unter Klammern ???
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Hallo,

das Klammern ist meist ein krampfhaftes Beziehungsverhalten, d.h. dem Partner (der klammert) fehlt das Vertrauen, mal ein bisschen loszulassen, also den Partner mal vielleicht nicht zu sehen oder mal was ohne ihn zu unternehmen.

Eine Beziehung wird über kurz oder lang daran scheitern, wenn einer der Partner nur klammert, weil der andere dann automatisch und instinktiv ne Abwehrhaltung zeigt => Flucht! Durch diese Flucht in etwas andere fühlt sich der klammernde Partner nicht geliebt und klammert sich noch mehr fest => mehr Flucht! Das geht irgendwann nicht mehr und die Beziehung scheitert an der fehlenden Freiheit der Partner.

Daher ist es sinnvoll, sich und dem Partner Freiräume zu lassen, als Flucht und Kraftquelle (neben der Kraftquelle Beziehung/Liebe).

Ciao, matthes

P.S. Jedes Partner kann natürlich auch durch Partnerin ersetzt werden!
 
Q

Benutzer

Gast
matthes schrieb:
Hallo,

das Klammern ist meist ein krampfhaftes Beziehungsverhalten, d.h. dem Partner (der klammert) fehlt das Vertrauen, mal ein bisschen loszulassen, also den Partner mal vielleicht nicht zu sehen oder mal was ohne ihn zu unternehmen.

Eine Beziehung wird über kurz oder lang daran scheitern, wenn einer der Partner nur klammert, weil der andere dann automatisch und instinktiv ne Abwehrhaltung zeigt => Flucht! Durch diese Flucht in etwas andere fühlt sich der klammernde Partner nicht geliebt und klammert sich noch mehr fest => mehr Flucht! Das geht irgendwann nicht mehr und die Beziehung scheitert an der fehlenden Freiheit der Partner.

Daher ist es sinnvoll, sich und dem Partner Freiräume zu lassen, als Flucht und Kraftquelle (neben der Kraftquelle Beziehung/Liebe).

Ciao, matthes

P.S. Jedes Partner kann natürlich auch durch Partnerin ersetzt werden!

Okay, und meinst du wenn man geklammert hat und der partner in die flucht schlägt und man aufhört mit dem klammern, dass der partner aufhört zu flüchten , oder bleibt er wie richard kimble ständig auf der flucht bis er wegläuft ??
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Q&A schrieb:
Okay, und meinst du wenn man geklammert hat und der partner in die flucht schlägt und man aufhört mit dem klammern, dass der partner aufhört zu flüchten , oder bleibt er wie richard kimble ständig auf der flucht bis er wegläuft ??

Hmm, schwierige Frage und nicht pauschal zu beantworten, glaub ich! Man kann das "Klammern" ja nicht von einen Tag auf den anderen abstellen, von daher! Irgendwie weicht das Klammern ja dadurch, dass man echtes Vertrauen zum Partner aufbaut. Das sollte der Partner natürlich irgendwann bemerken und wird wahrscheinlich ähnlich reagieren und mehr Vertrauen in die Partnerschaft haben.

Und Vertrauen und Ehrlichkeit sind ja nunmal die wichtigsten Faktoren einer Beziehung (würd ich sagen).

Ciao, matthes
 
Q

Benutzer

Gast
matthes schrieb:
Hmm, schwierige Frage und nicht pauschal zu beantworten, glaub ich! Man kann das "Klammern" ja nicht von einen Tag auf den anderen abstellen, von daher!
Und Vertrauen und Ehrlichkeit sind ja nunmal die wichtigsten Faktoren einer Beziehung (würd ich sagen).

Ciao, matthes


Wir waren 1 Momat getrennt, Seitedem klammer ich nicht mehr... aber sie nutzt ihre freiheit mehr ...
wie kann man das wieder ins gleichgewicht bringen dass ein gefühl der geborgenheit wieder da ist ..

und 2.))
Meinst du abgestumpfte gefühle können wieder aufblühen ?

und z guter letzt 3)
Kann es nach einer Trennung wieder richtig schön und was dauerhaftes werden so wie vorher ? oder wird es ewig anders bleiben ß

Danke ..
Malumka
 

Benutzer10046 

Meistens hier zu finden
Q&A schrieb:
Wir waren 1 Momat getrennt, Seitedem klammer ich nicht mehr... aber sie nutzt ihre freiheit mehr ...
wie kann man das wieder ins gleichgewicht bringen dass ein gefühl der geborgenheit wieder da ist ..

Seit ihr jetzt wieder zusammen? Dann könnt ihr z.B. mal kuscheln und was nur für euch beide tun und andererseits halt auch mit Freunden weggehen und so. So dass sich das alles die Waage hält mit Zweisamkeit und Freiheit!

Q&A schrieb:
Meinst du abgestumpfte gefühle können wieder aufblühen ?

Klar! Kann sein, kann auch nicht sein ...

Q&A schrieb:
Kann es nach einer Trennung wieder richtig schön und was dauerhaftes werden so wie vorher ? oder wird es ewig anders bleiben ?

Das kann je nach Trennungsgrund wieder genauso, besser oder schlechter werden! Dauerhaft kann es auch werden. Wenn du aus Fehlern lernst, ihr Vertrauen entgegenbringt und sie dir, dann passt das schon!

Ciao, matthes
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren