Reisen/Urlaub London Urlaub

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Hallo,
habe vor Ende dieses Jahres nach London zu reisen. So weit so gut. Allerdings stellen sich mir dabei noch einige Fragen bzgl. der Kosten. Ich habe vor 3 Tage zu verreisen, wobei ich pro Tag von ca 50 Pfund ausgehe (Verpflegung, U-Bahn, etc.), was bei 3 Tagen dann also 150 Pfund entspricht. Lieg ich in diesem Preissegment richtig oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht, was das angeht?

Nächster Punkt betrifft Unterkunft: Hat jemand eine Idee, wie man in London günstig übernachten kann? (Geht also nur ums Übernachten und Frühstück). Habe mich auch dort schon informiert und da liege ich preislich so bei 200--300 € (bei Hotels wohlgemerkt). Wenn jemand günstige Unterkunften kennt bzw. gute Erfahrungen hat, kann er mir sie gerne mitteilen.

Letzter Punkt betrifft die Anreise, wobei diese Frage schnell beantwortet ist. Wie ist die beste und günstigste Variante nach London zu reisen? Flugzeug oder doch Schiff?

Freue mich auf eure Antworten.
LG
 
R

Benutzer

Gast
Hostels dürften günstiger sein, wobei die in London auch ihren Preis haben. Wenn du aber eh nur die Stadt entdecken willst, lohnt sich Hotel mMn nicht, du vebringst ja eh kaum Zeit auf dem Zimmer.

Günstige Hotels in London dürften meiner Erfahrung nach etwa ähnlichen Standard haben wie Hostels, daher würde ich mir das Geld sparen.

Oft gibt es auch in Hostels Einzelzimmer, falls du das möchtest.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde ein Budget von 50 Pfund pro Tag sehr knapp. London ist teuer, sodass du damit nur auskommen wirst, wenn du sehr günstig isst und dir teure Eintritte sparst. Dungeon, London Eye und ähnliches wird dann schon schwierig.

Bei der Anreise würde ich zum Flieger tendieren. Rechtzeitig gebucht bist du da für 100 € dabei und es geht wesentlich schneller als andere Möglichkeiten. Ich musste einmal per Fähre und Bus zurück nach Deutschland (Vulkan sei dank...) und das war schon ätzend.
 
R

Benutzer

Gast
n. Rechtzeitig gebucht bist du da für 100 € dabei und es geht wesentlich schneller als andere Möglichkeiten. Ich musste einmal per Fähre und Bus zurück nach Deutschland (Vulkan sei dank...) und das war schon ätzend.
Wobei man beim Flug schon auch extremst günstig fliegen kann (Ryanair und Co.), wenn man nicht grad zu Weihnachten/Silvester fliegt und vielleicht sogar unter der Woche statt am Wochenende. Und für 3 Tage reicht Handgepäck ja normalerweise aus. Guck dich doch mal nach Preisen um, da kannst du auf jeden Fall auch einiges sparen.

Je nach dem, wie offen du gegenüber sowas bist, wäre Couchsurfen auch noch ne Option zum Übernachten.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich war bisher 3 mal für 5 Tage in London und habe für Flüge und Unterkunft nie mehr als 200 Euro bezahlt.
Man kann auch recht günstig mit der Bahn anreisen, dauert allerdings mindestens 5 Stunden (von Köln) und wäre mir zu nervig.
Ich war immer in einem Hostel. Einmal sehr Zentral im Picadilly Backpackers: Super Zentral eben, aber auch dementsprechend laut. Hat uns damals nicht gestört, weil wir meistens komatös ins Bett gefallen sind, nach dem ganzen Sightseeing, was jeden Abend in einem Pub endete :zwinker:
Ein anderes mal war ich in Zone 3 in einem Hostel. Immer noch Zentral, weil die U-Bahn eben Top ist und wesentlich ruhiger.

Ich würde mir an deiner Stelle ein Visitor Ticket für die 3 Tage holen, das beeinhaltet die U-Bahn und seeeehr viele Vergünstigungen für alles mögliche. Museen sind in London übrigens generell kostenlos, man zahlt nur für Sonderausstellungen einen Eintrittspreis.

Auch fürs Essen müste dein Budget eigentlich ausreichen. Ich persönlich hab ehrlichgesagt meistens bei Subway gegessen. Ich habe keinen Wert auf englische Spezialitäten gelegt. Wobei dieses Sonntagsessen war schon super, da wurde ich aber eingeladen *g*
Ach und Frühstück holst du dir besser selbst. Der Stadart ist in Hostels jedenfalls grausam ^^
 

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Wobei man beim Flug schon auch extremst günstig fliegen kann (Ryanair und Co.), wenn man nicht grad zu Weihnachten/Silvester fliegt und vielleicht sogar unter der Woche statt am Wochenende

Ja, das Problem ist genau zwischen Silvester und Neujahr (27.-30.) habe ich vor zu reisen (hängt mit der Dart WM zusammen, aber ist in diesem Zusammenhang unwichtig )
[doublepost=1455569772,1455569385][/doublepost]Das mit dem Hostel ist natürlich eine gute Möglichkeit und das es laut ist wird mich dann wahrscheinlich auch kaum stören ^^

Ich muss vlt. noch erwähnen, dass wir vor 3 Jahren mit der Klasse bereits in London waren und dort auch das Visitor Ticket hatten, welches ich mir auch wieder holen werde ^^

Die Klassenfahrt war auch der Anhaltspunkt für die 50 Pfund pro Tag, da wir dort schon vieles mit im Preis hatten (z.B. visitor ticket) uns ich dort ca 25 Pfund pro tag ausgegeben habe.
 
G

Benutzer

Gast
London ist teuer, sodass du damit nur auskommen wirst, wenn du sehr günstig isst und dir teure Eintritte sparst. Dungeon, London Eye und ähnliches wird dann schon schwierig.
Die Frage ist halt, ob sich das überhaupt lohnt, wenn man nur drei Tage dort ist. Die Stadt gibt für drei Tage auch genug anderes her, was nichts oder nur wenig kostet. Beim London Eye muss man zum Beispiel teilweise wirklich lang anstehen und so berauschend fand ich den Ausblick dann doch nicht.
Wobei man beim Flug schon auch extremst günstig fliegen kann (Ryanair und Co.)
Dabei muss man aber bedenken, dass Ryanair London Stansted anfliegt, da kommen dann nochmal Kosten für den Transfer in die Stadt dazu.

Für die Tube würd ich dir die Oyster Card nahe legen. Die dürfte für die inneren Zonen und drei Tage etwa 20 Pfund kosten.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe heute in der Zeitung von Pauschalreisen gelesen, 4 Tage London von Sachsen aus. Preis: 229 Euro. Dazu zählen Fahrt (Bus, Fähre), Hotel/Frühstück/Abendbrot 3 Nächte, Stadtrundfahrt. Vom Preis her sehr günstig. Kann aber passieren, dass lauter Senioren im Bus mitfahren und den ganzen Tag Volksmusik läuft.
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
50£ pro Tag find ich persönlich zu wenig. Eine Tubefahrt kostet 4,90£ und auch Stadtrundfahrten kosten meist ungefähr 30£. Außerdem muss man bedenken, dass Restaurants mehr £ verlangen, wenn man sein Essen auch dort isst.
[doublepost=1455570770,1455570686][/doublepost]Ryanair hatte übrigens letzte Woche noch Flüge für 1€ nach London drin. Allerdings nur Handgepäck, für 3 Tage kann das aber ja auch reichen. Der Transport vom Flughafen in die Stadt hinein, liegt meist so bei 15-20£.
 

Benutzer113048 

Sehr bekannt hier
Beim London Eye muss man zum Beispiel teilweise wirklich lang anstehen und so berauschend fand ich den Ausblick dann doch nicht.

Für Eintritte wie London Eye, Madame Tussauds, Dungeon kann man auch schon in Deutschland Tickets bestellen mit "an der Schlange vorgei geh"-Option. Zumindest gabs das, als ich 2011 in London war auf jeden Fall fürs London Eye. Da muss man sich aber vielleicht mal erkundigen, ob das immer noch so ist.
 

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Also..London Eye hatte ich eigentlich nicht vor, weil ich bereits vor 3 Jahren dort war und 1x reicht auch m.M.n. ^^
Stadtrundfahrt muss auch nicht unbedingt sein, weil auch bereits vor 3 Jahren gemacht. Hatte auch eher gedacht ein paar Museen bzw. Plätze zu besuchen (z.B. Hyde Park, Trafalgar Square usw.). Den 2. Tag hab ich dann eh wenig Zeit für Sehenswürdigkeiten und den dritten Tag geht es ja dann (so hab ich mir das jedenfalls gedacht) abends zurück.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich war im Sommer mit meinem Freund oben und haben zusammen im Qbic übernachtet (geiles Frühstücksbüffet und schöne Zimmer :love:). Für die Tube zahlten wir pro Tag/Person nach 9 (10?) Uhr £6.50 - da ich 2011 schon in London war und London Eye und Co. rausfielen, waren wir viel zu Fuss unterwegs (China Town, Buckingham Palace, Oxford Str., Camden Market) und das teuerste war wirklich das Essen (und Shopping). Kurz n Kaffe und was Süsses kann da locker auf 15£ (zu zweit) kommen, ein Mal japanisch, ein Mal Burger und Lobster, ein Mal ne Ente (mit Salmonellen umsonst), da kam so einiges zusammen mit dem Kleinkram tagsüber (er mag kein Subway, Mac und Co) und das Bier im Pub abends. Ok, mein Freund ist auch n guter Esser..

Je nach Flughafen, der angeflogen wird, ist der Flug zwar günstiger, dafür das Ticket in die Stadt teurer und sehr viel länger (Heathrow vs. City zum Beispiel). Wenn du allerdings jetzt schon buchen kannst, kommts trotz Silvester etwas günstiger als last minute.

2011 war ich mit ner Freundin in nem Hostel/B&B in Camden. Das Geld hätten wir besser zusammen in ein Hotelzimmer investiert, es war laut, eklig und schrecklich, das "Breakfast" bestand aus Toast, Margarine und ner billig-Confiture. Nix weiter. Und die Lage war ok, aber mit kaputtem Fenster über ner 24h-Bushaltestelle nicht ganz so toll. wenigstens war ich abends meist tot (oder angetrunken) genug, um das nicht mitzukriegen.

Tipp: Im Saynsburry gibts für 1 oder 2 Pfund coole Snacks, gerüstete Früchte und und und.. Nur Wasser ist teuer (da brauch ich meine 2 Liter pro Tag, sonst wirds mir elend - drum muss ich immer Wasser mitschleppen!)
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
50 Pfund sind definitiv zu wenig. Wenn Du fliegst, achte nicht nur auf den Flugpreis, sondern auch auf die Reisenebenkosten. Ich fliege dieses Jahr z.b. auch wieder nach London, wo ich die Wahl habe zwischen Billigflieger über Stansted/ Luton, oder, mit Umstieg, nach Heathrow. Im Enddefekt (alle Kosten eingerechnet) spare ich mir viele Nerven und habe sogar noch mehr Zeit in London. Es kommt auch darauf an, wo Du in London übernachten willst, aber im Schnitt kannst Du für die Fahrt in die City ca. 40-60 Minuten einplanen.

Ab Heathrow kannst Du am besten die Tube benutzen. Lass Dir da nicht den Heathrow Express, oder Heathrow Connect andrehen! Die fahren nur bis Paddington und kosten deutlich mehr. Ab Gatwick kann ich die Southern Railway empfehle. Von den anderen Airports (bis auf City, da fährt die DLR) gibt es Bahnverbindungen, die aber gut Kosten. Wenn Du da sparen möchtest, gibt es verschiedene Busanbieter, was aber Zeit frisst, dafür günstig ist.

An Tickets für die Tube würde ich "nicht" die Visitor-Oyster Card nehmen. Am Flughafen (zu mindestens in Heathrow und am City-Airport) kannst Du Dir die "normale" Oyster-Card besorgen. Die lädst Du auf und kannst das nicht benötigte Geld auf der Karte für den nächsten Trip zurückhalten, oder lässt es dir am Ende des Urlaubes wieder auszahlen. Die Auszahlung ist bei der Visitor-Variante nicht möglich. Mit der Karte kannst Du Tube, Bus, Emirates Skyline und die DLR benutzen.

Wenn Du nicht unbedingt im Herzen der Stadt übernachten möchtest, schau Dich auch mal im Umland um. Zwar brauchst Du dann etwas länger in die City, aber dennoch kann es sich vom Preis her lohnen.
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
Und denk daran: Ein Besuch im AllyPally ist auch nicht ganz günstig, so bezüglich Essen und so..
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Hat jemand eine Idee, wie man in London günstig übernachten kann?
Schau bei AirBNB nach.

Ich war kürzlich in einer (wenn auch ingesamt günstigeren) europäischen Großstadt und wir haben für 5 Tage inkl. Übernachtung, Flug und sonstigen Ausgaben nur 250€ gezahlt.

Und hier kostenlose Stadtrundführung: Link wurde entfernt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Wenn du noch n paar interessante Ecken und Infos willst, schau mal auf "Geocaching" nach Mysterys oder Earth-Caches, meist haben die sehr interessante "Führungen", auch an versteckte Orte, zu bieten :smile: (Ähnlich wie Foxtrail etc. nur umsonst)
 

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Und denk daran: Ein Besuch im AllyPally ist auch nicht ganz günstig, so bezüglich Essen und so..
Eigene Erfahrung? :smile: Aber ja, Geld für Tickets+Essen dort ist schon eingeplant.

Das mit den 'kostenlosen Stadtführungen' ist sehr interessant, danke :smile:

An SilentBob81: Gibt es denn, außer dem Geld-zurück-erstatten noch andere Unterschiede zwischen Visitor und "normaler" Oyster Card?
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
Ich war immer in einem Hostel. Einmal sehr Zentral im Picadilly Backpackers: Super Zentral eben, aber
leider izwischen geschlossen, ich fands auch total super!

ja, 50 pfund sind wirklich wenig.

Je nachdem wie du dich interessierst es gibt in london zb tolle harrypotter führungen auf den spuren der filmsets.

ansonsten ist es einfach interessant für was du dich interessierst, denn lonodn hat einfach alles :grin:

für iwelche fahrtipps kommst ntl drauf wo du herkommst
 

Benutzer157184 

Klickt sich gerne rein
Hallo,
habe vor Ende dieses Jahres nach London zu reisen. So weit so gut. Allerdings stellen sich mir dabei noch einige Fragen bzgl. der Kosten. Ich habe vor 3 Tage zu verreisen, wobei ich pro Tag von ca 50 Pfund ausgehe (Verpflegung, U-Bahn, etc.), was bei 3 Tagen dann also 150 Pfund entspricht. Lieg ich in diesem Preissegment richtig oder hat jemand andere Erfahrungen gemacht, was das angeht?

50 Pfund am Tag ohne Unterbringung sind nicht die Welt in London, aber das hängt halt auch stark davon ab, was Du machen magst. Ich bin nächtelang mit meiner Kamera auf nightraid gewesen, ohne einen Penny auszugeben. Leckeres Essen oder etwa Kippen und beautyfuel sind allerdings schon recht teuer.

Nächster Punkt betrifft Unterkunft: Hat jemand eine Idee, wie man in London günstig übernachten kann? (Geht also nur ums Übernachten und Frühstück). Habe mich auch dort schon informiert und da liege ich preislich so bei 200--300 € (bei Hotels wohlgemerkt). Wenn jemand günstige Unterkunften kennt bzw. gute Erfahrungen hat, kann er mir sie gerne mitteilen.

Ich habe in Wapping gewohnt, da gab es um die Ecke auch ein günstiges Hostel (puuuh... frag mich nicht nach dem Namen, ich konnte es selbst nicht auf Anhieb auftun grade - das Shangri-La im Shard war´s auf jeden Fall nicht :zwinker:). Liegt schön zentral und ist gut angebunden.

Letzter Punkt betrifft die Anreise, wobei diese Frage schnell beantwortet ist. Wie ist die beste und günstigste Variante nach London zu reisen? Flugzeug oder doch Schiff?

Flugzeug oder Eurostar. Falls Flugzeug, sind London City oder Heathrow am bequemsten, um in die Stadt zu kommen. Du kannst aber auch von Gatwick, Standsted oder Luton ganz passabel mit dem Shuttle in die Stadt gelangen.

Freue mich auf eure Antworten.LG

Kein Ding! Lass mal lesen, wie es war, wenn es soweit ist!
 

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Danke für eure Antworten :smile:

Habe mich mittlerweile für einen Flug entschieden. Problem (naja eigentlich kein Problem) ist, dass ich zuvor noch nie geflogen bin. Da gibt es doch bestimmt gewisse "Regeln" bzgl. Gepäckstücken, Getränke, Essen, ... ?
Sachen wie keine Drogen, Waffen, etc. ist natürlich klar :rolleyes::zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren