Lohnt es sich die Pille abzusetzen?

Benutzer134667  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Hey Leute,
ich wollte fragen, ob es empfehlenswert ist die Pille abzusetzen, da ich sie momenten nicht "brauche". Ich habe sie mir jediglich zur Verhütung verschreiben lassen und bin allerdings jetzt wieder seit einem Jahr Single. Meine Mutter hat mir empfohlen sie abzusetzen um mich nicht unnötig mit Hormonen zuzustopfen und sie dann wieder zu nehmen wenn ich sie brauche.
Würdet ihr ihr zustimmen?
 

Benutzer56384  (38)

Meistens hier zu finden
Die Pille bringt, wenn ich recht informiert bin, doch auf lange Sicht das ein oder andere Gesundheitsrisiko mit sich, so dass ich bei längerer Abstinenz durchaus dazu tendieren würde deiner Mutter zuzustimmen.
 

Benutzer147358  (27)

Sehr bekannt hier
Das Risiko für die meisten Nebenwirkungen ist am Anfang an größten.
Außerdem bringt absetzen und wieder einnehmen deinen Hormonhaushalt beides mal zielmluch durcheinander.

Es wird generell nicht empfohlen da ein hin und her mit nehmen und nicht nehmen zu machen. Bleibt die Frage wie bald du sie vorraussichtlich wieder brauchst und ab welchen Zeiträumen sich eine einnahmepause lohnt.
An besten mal beim FA nachfragen.
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Ich bin von der "pro natürlicher Zyklus"-Fraktion und drum eher fürs absetzen. Meine Lebensgeister haben unter der Pille sich sehr versteckt, drum war ich froh, als ich sie absetzen konnte.

Am besten sprichst mit deiner FA.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich bin auch immer für absetzten. Wenn du sie schon ein Jahr unnötig nimmst und sie in absehbarer zeit nicht brauchst, lohnt es sich eigentlich schon. Nach dem ich sie einmal abgesetzt hatte, habe ich erstmal gemerkt wie sehr sie meine Persönlichkeit verändert hat, denke ähnlich wie bei soft murmur soft murmur . Ich will sie wenn möglich nie wieder nehmen.
 

Benutzer158264 

Benutzer gesperrt
Ich würde absetzen, es ist ja nicht so dass man von heute auf morgen wieder in einer festen Beziehung ist. Und wenn du mal soeinen kennenlernst mit dem du schlafen willst, dann gibts ja noch Kondome etc., brauchst also nicht sofort die Pille.
 

Benutzer134667  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure Hilfe, habe jetzt einen Termin beim FA gemacht! :smile:
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Ich bin auch fürs Absetzen. Wenn du sie eh nur aus Verhütungsgründen genommen hast und sie einfach nicht brauchst, dann setz ruhig ab. Anfangen kann man immer wieder und ich habe auch nach 6 Jahren Pille damals gemerkt (hatte sie 2008 abgesetzt), wie scheiße es mir eigentlich unter den Hormonen ging. Hatte sie jetzt auch nochmal 2 Monate getestet nach all den Jahren und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich nie wieder mit Pille verhüten möchte. Es gibt genug andere Möglichkeiten und für den Fall der Fälle, dass du doch zeitig wieder einen Freund haben solltest, gibt es immer noch Kondome (schnell parat, immer flexibel einsetzbar, günstig) für die erste Zeit.

Lass dich vom FA beraten, aber denke dran, dass ein FA an der Pille natürlich mehr verdient als ohne. Ich bin da deshalb immer etwas skeptisch, wie ehrlich ein FA bezüglich des Absetzens berät.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Die FA wird dir raten, sie weiter zu nehmen, wenn sie ihre Finanzan und nicht deine Gesundheit im Blick hat.
Setze sie ab und gut ist.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Na wenn du sie mittlerweile seit einem Jahr eigentlich ohne plausiblen Grund nimmst und sie auch in absehbarer Zeit nicht brauchen wirst, dann würde ich da gar nicht lange überlegen und auf jeden Fall absetzen.
Deine Mutter hat schon recht, man sollte sich diese Hormone nicht unnötig zuführen.
Zudem kann man ja auch ein Kondom verwenden, wenn du mal in die Situation kommen solltest :zwinker:
Ich denke, dass es sich in deinem Fall sicher lohnen würde, die Pille abzusetzen.
Den Arzt fragen würde ich da gar nicht lange um ehrlich zu sein, da ich das Gefühl habe, dass viele einem ohnehin die Pille aufschwatzen wollen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Warum sollte das denn NICHT empfehlenswert sein?
Oder hast du zum Beispiel mit der Pille irgendein Problem nicht, das du ohne Pille hattest? Starke Regelschmerzen zum Beispiel?
 

Benutzer134667  (24)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte Regelschmerze, aber die sind mittlerweile wieder da.
 

Benutzer56384  (38)

Meistens hier zu finden
Das Risiko für die meisten Nebenwirkungen ist am Anfang an größten.
Außerdem bringt absetzen und wieder einnehmen deinen Hormonhaushalt beides mal zielmluch durcheinander.
Ich sprach mehr von den Langzeitwirkungen, die bei der Pille nicht unerheblich sind, sofern über viele Jahre eingenommen.

Es wird generell nicht empfohlen da ein hin und her mit nehmen und nicht nehmen zu machen. Bleibt die Frage wie bald du sie vorraussichtlich wieder brauchst und ab welchen Zeiträumen sich eine einnahmepause lohnt.
Hier stimme ich mit dir überein, für kurze Zeiträume ist die damit verbundene Umstellung für den Körper zu großer Stress.
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ich würde sie auch absetzen, bin aber prinzipiell fürs natürliche.

Natürlich sollte man damit nicht spaßen, und ein halbes Jahr einnehmen, dann mal ein paar Monate ohne. Du kannst das ruhig mit deinen Frauenarzt besprechen, wobei es wirklich auf den Arzt ankommt, was er favorisiert. Aber theoretisch brauchst du keinen Arzt, absetzen ist einfacher als das Anfangen.
 

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Für einen längeren Zeitraum würde ich die Pille absetzen. (wenn ich eine Frau wäre, die sie nehmen würde :grin:)
Bzw. sie komplett weglassen, das sind nicht gerade Smarties, einige enthalten z.B. Substanzen, wie sie auch zur Sterilisation verwendet werden.
Ganz zu schweigen von Thrombosen u.a.
 
3 Woche(n) später

Benutzer157491 

Verbringt hier viel Zeit
Kannst du tun würde mich generell nochmal beraten lassen da es schon bessere bzw Mittel gibt die die Gesundheit nicht so in mitleidenschaft ziehen
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren