Lies mich! Bitte!

C

Benutzer

Gast
...Danke! :grin:

Ich bin zur Zeit, gelinde gesagt, unzufrieden mit mir selbst. Ich werde jetzt bald 21 und habe in meinem Leben erst eine einzige ernstzunehmende Beziehung geführt. Das war vor grob 4 Jahren (!).

Seitdem hatte ich nochmal zwei Affären mit meiner damaligen Freundin (die letzte vor 2-3 Monaten), wohl weil ich die Bestätigung gebraucht habe. Es waren keine Gefühle mehr im Spiel und ich habe schnell gemerkt, dass ich um glücklich zu sein mehr brauche als nur Sex.

Ich sehne mich so sehr nach einer neuen Beziehung, dass mir schon der Gedanke daran wehtut. Ich war lange dem romantischen Gedanken verfallen, dass jeder irgendwann seiner großen Liebe begegnet. Aber in vier Singlejahren bin ich soweit gereift um zu kapieren, dass es dazu schon mehr braucht und dass der, der sich nicht reinhängt, mit 50 dicht in der Disco steht und den Mädels Angst macht.

Mein Problem ist gar nicht mal, dass ich besonders schüchtern wäre - Ich komme mir einfach blöd dabei vor, wildfremde Frauen anzusprechen, wenn meine Absicht dabei vollkommen durchschaubar ist. Viel angenehmer ist es mir, wenn man sich im Rahmen seines Bekanntenkreises kennenlernt.

Nun ist mein Freundeskreis leider nicht sonderlich umfangreich. Das stört mich eigentlich auch gar nicht; ich bin dankbar drei sehr gute Freunde zu haben, auf die immer Verlass ist. Darüber hinaus hält es sich aber in Grenzen und ist fast alles in die Schublade "Bekannte" einzuordnen. Das macht es sehr schwierig für mich, neue Leute kennenzulernen. Was nicht heißen soll, dass ich nicht weggehe, ich bin oft in Clubs, Bars, auf Studentenpartys etc. unterwegs. Mein Problem ist denke ich auch, dass es mir sehr schwerfällt, mich für andere Menschen zu interessieren. Das klingt jetzt komisch, aber wenn ich auf Partys mit Leuten rede, dann eigentlich nur um des Redens Willen und nicht weil mich die Antworten auf meine Fragen tatsächlich interessieren.

Damit das passiert, muss mir schon wer ganz besonderes gegenübersitzen...

Und damit habe ich denke ich erstmal einen guten Abschluss gefunden. Ich bin (ehrlich) gespannt auf Eure Antworten! :zwinker:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Antworten? Du hast ja nichts gefragt ............. ich wüsste auch nicht, wo man Dir helfen kann.
Daher werde ich fragen.

Woran merkst Du denn, dass Du jemand ganz Besomderem gegenübersitzt? Auf den ersten Blick?? Gibt es das nicht nur sehr sehr selten.

Das mit dem schwerfallen für andere Menschen zu interessieren, die Aussage ist wenigstens ehrlich, wenn sie auch nicht besonders schön ist. Spürt Dein Gegenüber das denn? Oder bist Du da ganz gut im Schauspielern?
Da entgehen ganz viele Dinge, wenn man nicht an seinen Mitmenschen interessiert ist ..........

Für Kummerkasten bist Du aber sehr gut gelaunt .... oder täuscht das?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Vielleicht eine komische Frage. Aber warum willst du überhaupt eine Beziehung, wenn du dich für dein Gegenüber nicht interessierst?

Wie SpeedyMaus schon gesagt hat kannst du dann auch schwer beurteilen, was in den Frauen vor geht die du ansprichst. Eien Beziehung die über Sex hinaus geht besteht doch zu einem grossen Teil aus Neugier auf einen anderen Menschen, auf seine ganze Persönlichkeit. Wenn du die Beziehung vor allem brauchst um dich selbst zu bestätigen, bleibt sie einseitig.
Und einfach eine Beziehung suchen bloss um eine Beziehung zu "haben", das hat etwas Verkrampftes, das merkt man dir an wenn du nicht ein sehr gter Schauspieler bist.

Eine Möglichkeit sehe ich so, dass du zuerst mal auf Menschen zu gehst, an ihnen Anteil nimmst. So dass sie merken, hier ist ein ganzer Mensch, dem ich etwas bedeute.
 

Benutzer46012 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke die meisten Menschen interessiert es nicht so wirklich, was mit den Menschen los ist, die sie noch nicht wirklich kennen.
Auch viele die ich nur kenne, interessieren mich nicht wirklich. Aber ich denke sie interessieren sich auch nicht für mich.

Vielleicht versuche mit Leuten die dir symphatisch sind, ins Gespräch zu kommen. Bedenke dabei das der Mensch im Laufe der Zeit interessanter für dich werden könnte. Denn ich denke, dass man sein Interesse für den Gegenüber, erst langsam aufbauen muss.
Erwarte dabei aber nicht zu viel. Einige werden wohl nicht sehr interessant für dich werden, aber das ist was ganz normales.

Durch neue Bekanntschaften wirst du dich auch ändern und wirst bestimmt im Laufe der Zeit, wieder empfänglich für eine Beziehung.
 

Benutzer106420 

Sorgt für Gesprächsstoff
immer dann, wenn du dich nicht traust ein mädchen anzusprechen hast du sowieso schon ein Nein. Du hast also nichts zu verlieren. es ist immer ziemlich schwierig in einer Diskothek jemanden anzusprechen. such dir in deiner Gegend einen Tanzverein, oder irgend eine andere Beschäftigung, wo du viele Leute treffen kannst. Nimm dir einen kollegen mit und geht in Kaffees die voll sind. Sucht euch eine Gruppe mit mehreren frauen drin und fragt ob ihr euch dazu setzen könnt da ja sonst alles voll ist. Raus aus der kompfortzone
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren