Lieg ich richtig oder täusche ich mich?

Benutzer106775 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community,
ich bin etwas verunsichert, da ich schon mal schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Deswegen wende ich mich an euch.

Und zwar habe ich mich in meine Kollegin verliebt, und eigentlich denke ich auch, dass sie auch etwas für mich empfindet.
Die Frage ist nun ob ich die Anzeichen richtig deute, oder total falsch liege?! (Ich bin fast 19 sie ist 19)

Nun von Anfang an:
Ich arbeite seit nem guten halben Jahr mit ihr zusammen.
Wir haben uns eigentlich von Anfang an gut verstanden und auch immer nach der Arbeit, noch mit paar anderen Kollegen, zusammen gesessen und geredet.
Zu dem Zeitpunkt habe ich mich nur Freundschaftlich für sie interessiert. Eines Tages allerdings saßen wir 2 Stunden lang alleine da und haben miteinander geredet, über dies und das.
Da ist mir zum ersten mal aufgefallen, dass ich mehr als nur freundschaftliche Zuneigung für sie empfinde.

Und nach meiner Auffassung änderte sich ab da an alles.
Wenn wir zusammen arbeiteten machten wir immer Späße und hatten dann auch vermehrt Körperkontakt.

Da wir in letzter Zeit leider nicht mehr so oft miteinander arbeiten, fing ich an ihr bei FB zu schreiben, und wir haben uns nett unterhalten. Später dann auch über MSN und per SMS.

Vor einigen Tagen dann schrieb ich wieder mit ihr, und nachdem sie mich fragte wie es mir geht, antwortete ich, dass ich in letzter Zeit ziemlich nachdenklich bin. (Wegen ihr)
Zu meiner Überraschung schrieb sie mir, dass auch sie in letzter Zeit ziemlich nachdenklich ist, und es um einen Mann gehe.
Ich hab sie dann gefragt ob ich ihr helfen könne und sie meinte sie, sie lässt es einfach auf sich zukommen aber sagte mir auch, dass sie denkt, dass es schon auf sie zukommt.
Sie meinte sie erzähle es mir ein andermal. Und kurzerhand sagte sie, dass wir ja mal einen Kaffee oder so trinken gehen könnten.


Ich hab mich schonmal vertan und bin ziemlich übel auf die "Fresse" gefallen.
Und jetzt treffen wir uns bald und bin mir nicht sicher ob sie das selbe empfindet wie ich?! Weil für mich sieht es so aus als wäre auch sie nicht abgeneigt und würde auch mehr als Freundschaft empfinden.

Was meint ihr?

LG
 

Benutzer102758  (36)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmm... Ich kann total verstehen, dass du Angst hast, wieder auf die F*esse zu fallen! Kenne das!
Aber dir bleibt nur 50:50. SOLLTE sie dir von einem problem mit einem Mann erzählen, solltest du vorsichtig sein, dass du nicht in die Kumpelfalle tappst. Link wurde entfernt

Es ist schwierig sowas rauszubekommen. Körperkontakt ist ein Zeichen von Zuneigung bzw. keine Abneigung. Ich würde an deiner Stelle aufs Ganze gehen und sie um ein Date bitten. Musst es ja nciht so betiteln. Frage Sie, ob ihr mal ins Kino gehen wollte oder wie in nem anderen Thread gerade erwähnt, viell. mal picknicken.
Etwas "richtiges" halt. "Du würdest sie gern mal ausführen"...sie merkt das dann schon. Und dann trau dich und küsse sie.

Ich kann nur von mir ausgehen und ich hatte schon oft die "Gefühle für einen Kumpel"-Geschichte. Und NEIN, ich traue mich nicht, direkt was zu unternehmen. Ich würde denjenigen NIE küssen o.ä., wenn er es aber getan hätte, wäre ich dabei gewesen... Und es wäre meine Rettung :grin:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren