Liebt mein Freund noch diese Frau, die ihn so belogen und betrogen hat?

Benutzer106544  (44)

Sorgt für Gesprächsstoff
Liebt mein Freund noch diese Frau, die ihn so belogen, betrogen und abgezockt hat?

Hallo,

ich habe vor fast 2 Jahren einen netten jungen und gutaussehenden Mann (38) im Krankenhaus kennengelernt, wo ich teilzeitarbeite.
Er ist geschieden (1 Kind) und war wegen eines Herzinfaktes eingeliefert worden.

Ich verliebte mich sofort in ihn, aber er war aus unerklärlichen Gründen eher zurückhaltend und reserviert, obwohl ich deutlich spürte, dass er sehr viel für mich empfand.

Wir freundeten uns an, und im Verlauf unserer Freundschaft berichtete er mir von einer Frau (Exfreundin) , die ihn um fast 70000€ betrogen hatte.

Aufgrund seines Herzinfaktes und der langen Krankschreibung wurde er dann noch arbeitslos, und rutschte in Hartz 4 ab.

Es ging ihm finanziell sehr schlecht, und durch diese betrügerischen Machenschaften hatte er nicht nur seine Ersparniss verloren, sondern auch noch hohe Schulden.

Da er aber meinte, Beweise für den Betrug zu haben, zeigte er diese Frau an.

2010 wurde dann aber von der Staatsanwaltschaft alles gegen diese Frau eingestellt, da sie Dokumente fälschte und manipulierte usw.

Mein Freund war dann wochenlang am Boden zerstört, und wußte nicht mehr weiter, wollte sich sogar das Leben nehmen.

Er war total unten, keine Arbeit und hohe Schulden, und die Ex machte den großen Reibach.

Dann nach diesen Wochen plötzlich änderte sich mein Freund mehr und mehr, und auch seine ganze Lebenseinstellung.

Plötzlich war er aus unerfindlichen Gründen nicht mehr böse auf diese Exfreundin, und meinte, dass die alles richtig gemacht hätte usw.

Ich dachte, ich spinne, und unser Verhältnis kühlte sich ab.

Er schien diese Exfreundin noch zu lieben, und ich verließ ihn schweren Herzens, konnte ihn aber nicht vergessen.

Monatelang beobachtete ich sein Treiben, und spionierte ihm regelrecht hinterher.

Zuerst nahm ich aus Eifersucht Kontakt meiner seiner Exfreundin auf, und suchte sie persönlich auf, aber da war wirklich nichts mehr.
Die Exfreundin lachte nur darüber, und verwies auf die richterliche Einstellung.
Sie hatte bereits einen neuen Freund, und verwies mich aus unerklärlichen ganz schnell und barsch aus dem Haus, als er vom Einkaufen zurückkam, und drohte mir sogar mit rechtlichen Konsequenzen, falls ich ihn ansprechen sollte.

Also da war wirklich nichts mehr, aber wieso war mein Freund ausgerechnet ab Datum dieser richtlicherlichen Einstellung nicht mehr böse auf sie?

Ich beobachtete meinen Freund weiter, und er hatte alle paar Wochen eine neue Freundin, und nach kurzer Zeit sogar ein neues teures Auto und kaufte sich tolle Klamotten usw.

Er war wie ausgewechselt.

Zuerst konnte ich mir nicht erklären, wieso er plötzlich zu Geld gekommen war, denn er arbeitet nicht mehr, und bezieht immer noch Hartz4.

Meine Befürchtungen, dass er mit seiner Exfreundin wieder zusammen war, erwiesen sich gottseidank als negativ.

Obwohl wir uns monatelang nicht gesehen haben, besuchte ich ihn einfach unangemeldet.

Er ließ mich sofort in seine kleine Wohnung, die neu eingerichtet ist, und war sehr nett zu mir.

Ich spürte, dass er mich auch liebt, aber wieso diese Verwandelung?

Ich berichtete meinem Onkel davon, der Beamter ist, und so einiges herausfinden kann.

Zu meinem Erschrecken erzählte mir mein Onkel, dass gegen mein Freund zwei Ermittlungsverfahren wegen Betrug laufen, wovon eines bereits eingestellt worden ist.

Auch hatte mein Onkel Einblicknahme in die Akten der Exfreundin ( 42 ), gegen die bereits 33 Ermittlungsverfahren
(hauptsächlich wegen Betrug liefen) , die aber alle eingestellt wurden.

Beim Vergleichen der Vorgehensweise war ersichtlich, dass mein Freund jetzt diese fiesen Machenschaften seiner Exfreundin regelrecht kopiert.

Ich sprach meinen Freund darauf hin an, weil ich immer noch vermute, dass er seine Exfreundin immer noch liebt.

Und jetzt kommt das Verrückte:

Er redet absolut nicht schlecht über seine Exfreundin (mehr), sagt nur, dass die wisse wie man durchs Leben kommt,
und der Hammer ist, dass er ihr viel zu verdanken habe.

Schließlich müße sie alles richtig machen, denn die Staatsanwaltschaft habe alles gegen sie eingestellt.

Als ich ihm voller Wut und Enttäuschung an den Kopf knallte, ob er mich verarschen wolle, so antworte er nur trocken, dass er jetzt pro Woche locker das doppelte an Geld mache, was er früher im Monat verdient habe.

Seine Ex habe ihm für überteuertes Geld eine Gelddruckmaschine vor 2 Jahren verkauft, und er müße jetzt abernten, bevor die Saat schlecht wird.

Und das bestätigte nur das mir vom Onkel berichtete, da er offenbar in mindestens 2 bekannten Fällen Frauen um eine hohe Summe Geld abgezockt haben muß.

Er hat sich so verändert, denn von Gesprächen mit seinem Bruder weiß ich, dass er, bevor er diese böse Exfreundin kennengelernt hat, sehr ehrlich und anständig war.

Jetzt ist er total verändert, und eigentlich nicht mehr der Mensch, den ich kennengelernt habe, obwohl ich ihn immer noch liebe.

Besteht überhaupt noch Hoffnung auf unsere Liebe?
Ich mache mir nur Sorgen, weil er über seine Exfreundin nicht schlecht redet.
Besteht die Gefahr, dass ich ihn wieder an die Exfreundin verliere?

Wer kann mir diese Frage beantworten, da ich ihn nicht verlieren möchte, und warten kann

Ich spüre sehr deutlich, dass er mich auch liebt.


Ich habe auch die Hoffnung, dass er diese schrecklichen Dinge nicht mehr lange macht, denn die durch die Exfreundin enstandenen Verluste habe er schon wieder raus, sagt er.

Das ich ihn an eine dieser (anderen) Frauen verlieren kann, ist ausgeschlossen, denn die scheint er nicht zu lieben und genauso abzuzocken, wie seine Exfreundin reihenweise Männer abzockt.

Meine einzige Sorge ist, dass er nicht schlecht über seine Exfreundin redet, und das verstehe ich nicht.

[Was geht bloß in seinem Kopf vor???
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was da zw. ihm und seiner Ex war, das ist für dich doch eigentlich nebensächlich. Entscheidend ist, was zw. euch war bzw. ist und wenn da von seiner Seite aus nichts mehr ist, dann musst du das schweren Herzens akzeptieren. Wenn du den Grund nicht kennst, ist es zwar umso schwerer, aber es ändert nichts.

Und dass du bei seiner Ex geklingelt hast, war übrigens ziemlich unklug und so unerklärlich sind die Gründe doch wohl nicht, dass sie dich rausgeschmissen hat.

Was bringt es dir, wenn du deinem Ex weiter nachspionierst? Das beantwortet die Frage nach dem Warum für dich doch auch nicht. Und je mehr du ihm nachläufst, desto schwerer wirds für dich doch, mit ihm abzuschließen.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde an deiner Stelle ja mal einen großen Bogen um ihn machen. Willst du mit einem Betrüger zusammen sein?

Schon beim neuen Auto in Verbindung mit der Arbeitslosigkeit wäre ich total misstrauisch gewesen.
 

Benutzer106544  (44)

Sorgt für Gesprächsstoff
Was da zw. ihm und seiner Ex war, das ist für dich doch eigentlich nebensächlich. Entscheidend ist, was zw. euch war bzw. ist und wenn da von seiner Seite aus nichts mehr ist, dann musst du das schweren Herzens akzeptieren. Wenn du den Grund nicht kennst, ist es zwar umso schwerer, aber es ändert nichts.

Es ist noch was.
Das spüre ich und das sagt er auch.
Er scheint diese Dinge nur aus finanziellen Gründen zu machen, um seine Verluste wieder rauszubekommen.
Ich denke, er wird damit bald wieder aufhören.
Und dass du bei seiner Ex geklingelt hast, war übrigens ziemlich unklug und so unerklärlich sind die Gründe doch wohl nicht, dass sie dich rausgeschmissen hat.

warum???
Ich habe ihr nichts getan, und war sehr nett zu ihr.
Ohne Vorwürfe.

Ich wollte bloß wissen, ob die Beiden noch Kontakt haben.
Was bringt es dir, wenn du deinem Ex weiter nachspionierst? Das beantwortet die Frage nach dem Warum für dich doch auch nicht. Und je mehr du ihm nachläufst, desto schwerer wirds für dich doch, mit ihm abzuschließen.

Ich will nicht mit ihm abschließen

Ich würde an deiner Stelle ja mal einen großen Bogen um ihn machen. Willst du mit einem Betrüger zusammen sein?
Es ist nichts strafbares, denn sonst hätte man seine Ex schon verdonnert.
Schon beim neuen Auto in Verbindung mit der Arbeitslosigkeit wäre ich total misstrauisch gewesen.
wieso? Das machen doch viele so.

Seine Ex bezieht ist auch offiziell arbeitslos und fährt neue teuere Autos, und bezieht obendrein noch staatliche Leistungen.

Mein Geschiedener Mann fährt auch ein neues Auto, das läuft auf seine Schwester, damit man ihm das nicht wegnehmen kann.
 

Benutzer93633  (36)

Meistens hier zu finden
Mensch, du bist 33 Jahre alt und machst dir nur Sorgen, was mit seiner Ex ist? Er hat dir doch gesagt, was er macht und du denkst, so lange du nur die Ex von ihm fern hälst, wird er wieder zu braven Bürger und ihr lebt glücklich zusammen bis in die Ewigkeit?
Ich würde meine Beine in die Hand nehmen und laufen, denn, sorry, so wie du rüber kommst, würdest du ihm noch bein Betrügen helfen, so lang er dabei nur in deiner Nähe ist und ja schlecht von seiner Ex spricht.

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:19 -----------

Es ist nichts strafbares, denn sonst hätte man seine Ex schon verdonnert.

Das ist doch nicht dein ernst? Na dann erklär mir doch mal, wie man in einer Woche doppelt so viel verdienen kann, wie früher in einen ganzen Monat, ohne etwas illegales zu tun. Bin sehr gespannt.
 

Benutzer106544  (44)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich mache mir keine Sorgen um seine EX.
Ich hasse die sogar.
Ich mache mir nur Sorgen um meinen Freund.

Das ist doch nicht dein ernst? Na dann erklär mir doch mal, wie man in einer Woche doppelt so viel verdienen kann, wie früher in einen ganzen Monat, ohne etwas illegales zu tun. Bin sehr gespannt.

Ich kann das auch nicht verstehen, aber wenn die Staatsanwaltschaft schon alles eingestellt hatte, so kann es nicht strafbar sein.
Sonst hätten die doch was unternommen.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Du gaukelst dir selbst etwas vor .... tja, Liebe macht blind, taub und manchmal auch dumm und naiv.

Ich fürchte, egal was wir hier schreiben, es wird nicht zu dir dringen. Du wirst ihn verteidigen und alles Böse seiner Ex zuschieben. Denn in deinem Zustand bist du beratungsresistent. Vielleicht setzt das logische Denken irgendwann mal wieder ein ...

Bis dahin viel Glück, du wirst es dringend brauchen.
 

Benutzer106544  (44)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich suche nur eine Erklärung, warum mein Freund nicht schlecht über seine Ex redet, nachdem sie ihn so abgezockt hat.
Das ist doch nicht normal soetwas.
Hätte man mich so abgezockt, so würde ich diese Person bis ans Lebensende hassen und verfluchen
 

Benutzer93633  (36)

Meistens hier zu finden
Seine Ex habe ihm für überteuertes Geld eine Gelddruckmaschine vor 2 Jahren verkauft, und er müße jetzt abernten, bevor die Saat schlecht wird.

Und das bestätigte nur das mir vom Onkel berichtete, da er offenbar in mindestens 2 bekannten Fällen Frauen um eine hohe Summe Geld abgezockt haben muß.


Ich habe auch die Hoffnung, dass er diese schrecklichen Dinge nicht mehr lange macht, denn die durch die Exfreundin enstandenen Verluste habe er schon wieder raus, sagt er.

Sag mal.. das hast doch DU gerade geschrieben, oder nicht?? Schon klar, wenn man manches verdrängen will, aber das ist jetzt sogar mir zu strange..
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich frage mich eher, was in deinem Kopf vorgeht. Wieso willst du mit einem Menschen voller krimineller Energie zusammen sein? Er hat Blut geleckt und wird nicht einfach so damit aufhoeren. Und nur weil viele etwas machen heisst das nicht, dass das richtig ist. Deine Verliebtheit verblendet dir gerade das rationale Denken. Um wieder zur Vernunft zu kommen solltest du den Kontakt abbrechen und an deinen Fehlern arbeiten, denn das du anderen monatelang hinterher spionierst ist auch nicht ganz koscher.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich suche nur eine Erklärung, warum mein Freund nicht schlecht über seine Ex redet, nachdem sie ihn so abgezockt hat. Das ist doch nicht normal soetwas.

Nun, wenn sie im Tricks gesteckt hat, wie nun auch er ganz locker an Kohle kommt ... also er zockt jetzt andere ab und sein Kleingeist ist happy, wo doch die Kasse wieder stimmt.


Ich habe auch die Hoffnung, dass er diese schrecklichen Dinge nicht mehr lange macht, denn die durch die Exfreundin enstandenen Verluste habe er schon wieder raus, sagt er. Das ich ihn an eine dieser (anderen) Frauen verlieren kann, ist ausgeschlossen, denn die scheint er nicht zu lieben und genauso abzuzocken, wie seine Exfreundin reihenweise Männer abzockt. (...) Hätte man mich so abgezockt, so würde ich diese Person bis ans Lebensende hassen und verfluchen

Dann pass auf, wer weiß, vielleicht hat er Dich schon im Visier?

Interessierst Du Dich wirklich für einen Mann, der ständig mit einem Bein im Knast steht? Der Frauen, die ihm vertrauen, raffiniert um ihr Geld betrügt? Der anderen Menschen genau das antut, was ihn so schlimm aus der Bahn geworfen hat?!?!

Dieser Mann ist ein absolutes Charakterschwein.

Und Du bist so blauäug und denkst, er bald hört damit auf, weil seine Schulden getilgt sind??

Dann bist Du eine sehr dumme Frau.

Wenn Betrug gut läuft, hört man nicht auf.
Die meisten Menschen sind einfach zu gierig, dieser Versuchung zu widerstehen ...
 
L

Benutzer

Gast
Er bezieht Hartz IV und "arbeitet" als Betrüger? Das klingt ja nach einem echten Traummann. Da möchte man doch beim Sozialamt fragen, was die so von seiner Nebentätigkeit halten. Er käme wohl kaum mit einem blauen Auge davon...
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Er scheint diese Dinge nur aus finanziellen Gründen zu machen, um seine Verluste wieder rauszubekommen.

Wenn man Leute um ihr Geld bescheißt, macht man das meist aus "finanziellen Gründen". Geld = finanziell. Seine Ex hat ihn doch auch aus "finanziellen Gründen" um seine ganzen Ersparnisse geprellt.

Es ist nichts strafbares, denn sonst hätte man seine Ex schon verdonnert.

Wollte man ja - aber ging wohl nicht, weil sie Unterschriften und Dokumente gefälscht hat. Hast du selbst oben geschrieben. Und das ist sehr wohl strafbar, wenn man es beweisen kann.

Ich kann das auch nicht verstehen, aber wenn die Staatsanwaltschaft schon alles eingestellt hatte, so kann es nicht strafbar sein.
Sonst hätten die doch was unternommen.

Wenn man ein Verfahren einstellt, heißt das nicht automatisch, dass jemand unschuldig ist und sich streng legal verhalten hat. Oft heißt es auch nur, dass man ihm nichts beweisen kann.

Spätestens bei dieser "Gelddruckmaschine", von der du schreibst, müsste dir doch eigentlich was dämmern :zwinker:.

Ich suche nur eine Erklärung, warum mein Freund nicht schlecht über seine Ex redet, nachdem sie ihn so abgezockt hat.

Er ist doch gar nicht mehr dein Freund. Und er redet jetzt nicht mehr schlecht über sie, weil er dann zugeben müsste, dass er mit seinem jetzigen Verhalten genau so ein Schwein ist wie sie es zu ihm war.

Hätte man mich so abgezockt, so würde ich diese Person bis ans Lebensende hassen und verfluchen

Selbst dann, wenn du dadurch die Möglichkeit erhältst, andere Leute auch so abzuzocken? Ich meine, jetzt inzwischen sind seinetwegen schon mindestens zwei Frauen genauso unglücklich wie er es damals war, und das ist seine Schuld... Diese Frauen verfluchen ihn jetzt sicher auch bis an ihr Lebensende.

Wer weiß? Wenn ihr wieder zusammenkommt - vielleicht macht er dann mit dir das gleiche wie mit diesen Frauen und wie seine Ex mit all den Männern?

In dem Fall kannst du ihn dann ja auch bis an dein Lebensende verfluchen. Das ist dann ja auch völlig in Ordnung.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Er hat natürlich seine Ex immer als die Böse hingestellt. Ist doch klar. Sonst hätte er ja zugeben müssen, dass er auch Dreck am Stecken hat, gehörig Mist gebaut hat usw. Und die Größe haben eben die wenigsten!
Seine Ex würde dir das alles vermutlich ganz anders schildern und für sie bist du vielleicht diejenige, die ihr den Mann weg genommen hat, deswegen hat sie dich auch rausgeschmissen. Außerdem will sie mit ihrem Ex vermutlich einfach nichts mehr zu tun haben, seinen Namen nicht mehr hören usw. Deswegen will sie mit dir auch nicht über ihn reden.
Und ob die beiden noch KOntakt haben oder nicht, das geht dich nichts an!!
 

Benutzer86779  (36)

Sehr bekannt hier
könnte es sein, dass die beiden ein betrügerpäärchen sind und die ganze story erfunden ist?:grin:

wenn gegen beide ermittlungsverfahren laufen ist das doch äußerst merkwürdig. vllt. ist die story ja erfunden um an dein mitleid und am ende an dein geld zu kommen.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
vllt. ist die story ja erfunden um an dein mitleid und am ende an dein geld zu kommen.

Den Verdacht hab ich auch. Deswegen hat er wohl erst so gejammert und über die Ex geschimpft - und als nichts zu holen war, hat er es stattdessen bei den nächsten Mädels versucht, die ihn deswegen jetzt tatsächlich angezeigt haben.

Und der neue Freund der Ex, der nichts davon wissen soll, ist dann wahrscheinlich schon wieder ihr nächstes Opfer.... :rolleyes:
 
K

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Das hoert sich an wie so 'ne RTL-Hartz lV-Nachmittagsgeschichte :eek:
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Seine Ex habe ihm für überteuertes Geld eine Gelddruckmaschine vor 2 Jahren verkauft, und er müße jetzt abernten, bevor die Saat schlecht wird.

Und das bestätigte nur das mir vom Onkel berichtete, da er offenbar in mindestens 2 bekannten Fällen Frauen um eine hohe Summe Geld abgezockt haben muß.

Es ist nichts strafbares, denn sonst hätte man seine Ex schon verdonnert.

Erkennst du den Widerspruch?
 

Benutzer106544  (44)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bedanke mich für die zahlreichen Antworten, die mir einiges erklären konnte.

Auch habe ich nochmals mit meinem Onkel über diese Sache gesprochen.
Er ist bei der Polizei beschäftigt, und hatte mit einem Kriminalpsychologen über den Fall gesprochen.

Meine Sorge, dass mein Freund noch Gefühle für seine Ex hegt, scheint wirklich unbegründet zu sein.

Mein Onkel hat meinen Freund einmal polizeilich unter die Lupe genommen:
Mein Freund hatte bis vor kurzem ein absolut lupenreines Führungszeugnis und hatte sich absolut 100 % gesetzestreu verhalten.
Selbst in Flensburg hat er null Punkte.
Er war nie arbeitslos und ein absoluter Musterbürger.
Er zahlte selbst murrenlos den Unterhalt an seine geschiedene Frau.

Mein Onkel vermutet, dass er durch diesen Betrug ein Trauma erlitten hat.
Er hatte sich als Opfer an den Staat gewendet, der nichts unternommen hatte, und er war ganz alleine.

Mein Freund wurde sogar wegen des Betruges noch von seinen Familienangehörigen verspottet und ausgelacht.

Er war ganz unten, und wußte nicht mehr weiter.
Das könnte auch den Herzinfakt und die Selbstmordgedanken erklären.

Normalerweise ziehen sich dann 95 % der Opfer total zurück in ein Schneckenhaus und werden zum Einzelgänger und mißtrauisch.

Bei meinem Freund muß es dann irgendwann einen Punkt gegeben haben, wo er seine bisherigen Moralvorstellungen einfach über Bord geworfen haben, und sich gesagt haben muß, dass das der Weg ist.
Möglicherweise eine Trotzreaktion aus reiner Enttäuschung und Resignation.

Dieser Wandel muß sich langsam über Monate hin vollzogen haben.

Daher auch diese pötzliche Energie und der Wandel zu einem fröhlichen Menschen.

Sorgen mache ich mir nur, weil mein Freund seine durch die Ex erlittenen Verluste schon wieder hat.
Jedoch scheint er nicht aufhören zu wollen, und ihm scheint jetzt dieses Leben sogar richtig zu gefallen.

Stören tut es mich nicht, das er viel Geld macht, nur bin ich auch auf diese anderen Frauen eifersüchtig, denn die haben wirklich viel Geld, und ich vermute, das er auch Sex mit denen hat.
Empfinden tut er nichts für die, aber ich habe Bedenken, dass sich das ändern könnte.

Mein Onkel meinte, mein Freund müßte psychologisch betreut werden, da seine ganzen Wertvorstellungen total aus der Bahn geworfen sind, und dass er seine jetzt gewonnene Position nur schwer aufgeben wolle.

Es ginge ihm wohl auch darum zu zeigen, dass er nicht Opfer eines Betruges geworden ist und nicht als schwacher Mensch dastehen möchte.

Tatsächlich ist er jetzt bei seiner Familie und seinem Bruder sehr angesehen, und erfährt überall Bewunderung für die materiellen Werte, die er hat.

Mein Freund ist vom Kern her ein guter und sensibeler mensch, schade, dass er sich so verändert hat.

Als ich ihn im Krankenhaus kennengelernt habe, war er ganz anders.

Mein Onkel ist der Meinung, dass er nicht freiwillig seinen jetzigen Lebenswandel aufgeben wird.

Mein Onkel sieht aber keine Gefahr für mich, da ich selber nur sehr wenig Geld habe.

Seht ihr das auch so?




denn das du anderen monatelang hinterher spionierst ist auch nicht ganz koscher.

Wenn offene Fragen sind und man bekommt keine Antworten, so ist das der einzige und richtige Weg gewesen.

Dann pass auf, wer weiß, vielleicht hat er Dich schon im Visier?

Mich kann er nicht im Visir haben, denn ich habe nichts.
Noch nicht einmal ein eigens Auto.

Interessierst Du Dich wirklich für einen Mann, der ständig mit einem Bein im Knast steht? Der Frauen, die ihm vertrauen, raffiniert um ihr Geld betrügt? Der anderen Menschen genau das antut, was ihn so schlimm aus der Bahn geworfen hat?!?!

Dann müßte seine Ex schon längst im Knast sein.

(
Und Du bist so blauäug und denkst, er bald hört damit auf, weil seine Schulden getilgt sind??

Wenn Betrug gut läuft, hört man nicht auf.
Die meisten Menschen sind einfach zu gierig, dieser Versuchung zu widerstehen ...

Das ehrlich gesagt, bezweifelt auch mein Onkel, mit dem ich über die Sache gesprochen habe.



Er bezieht Hartz IV und "arbeitet" als Betrüger? Das klingt ja nach einem echten Traummann. Da möchte man doch beim Sozialamt fragen, was die so von seiner Nebentätigkeit halten. Er käme wohl kaum mit einem blauen Auge davon...

Die machen nichts.
seine EX bezieht auch Hartz 4 und trotz eindeutigen Hinweisen habt die ARGE nichts unternommen.

Er ist doch gar nicht mehr dein Freund. Und er redet jetzt nicht mehr schlecht über sie, weil er dann zugeben müsste, dass er mit seinem jetzigen Verhalten genau so ein Schwein ist wie sie es zu ihm war.

das erklärt zumindestens einiges und beruhigt mich,
das er keine Gefühle mehr für seine Ex hat.

Wer weiß? Wenn ihr wieder zusammenkommt - vielleicht macht er dann mit dir das gleiche wie mit diesen Frauen und wie seine Ex mit all den Männern?

In dem Fall kannst du ihn dann ja auch bis an dein Lebensende verfluchen. Das ist dann ja auch völlig in Ordnung.

von mir ist wirklich nichts zu holen.

Er hat natürlich seine Ex immer als die Böse hingestellt. Ist doch klar. Sonst hätte er ja zugeben müssen, dass er auch Dreck am Stecken hat, gehörig Mist gebaut hat usw. Und die Größe haben eben die wenigsten!

Bis vor kurzem hatte er kein Dreck am Stecken und ist brav Arbeiten gegangen.

Bis er dann arbeitslos wurde und mit hohen Schulden nicht mehr weiterwußte.
Seine Ex würde dir das alles vermutlich ganz anders schildern und für sie bist du vielleicht diejenige, die ihr den Mann weg genommen hat, deswegen hat sie dich auch rausgeschmissen.

da war schon längst Schluß, als ich ihn kennengelernt habe.

Außerdem will sie mit ihrem Ex vermutlich einfach nichts mehr zu tun haben, seinen Namen nicht mehr hören usw. Deswegen will sie mit dir auch nicht über ihn reden.
Und ob die beiden noch KOntakt haben oder nicht, das geht dich nichts an!!

Klar, da war ja nichts mehr finanziell zu holen.

Sie weiß nichts davon, dass es meinem Freund jetzt finanziell so gut geht.

könnte es sein, dass die beiden ein betrügerpäärchen sind und die ganze story erfunden ist?:grin:

wenn gegen beide ermittlungsverfahren laufen ist das doch äußerst merkwürdig. vllt. ist die story ja erfunden um an dein mitleid und am ende an dein geld zu kommen.

Mein Onkel ist Beamter und hat Zugriff zu Ermittlungsakten und das Ganze eingesehen.

Die Story ist nicht erfunden, sondern echt.

Gegen seine Ex liefen schon seit Jahren viele Ermittlungsverfahren, die aber alle eingestellt wurden.

Erst nachdem seine Ex den Betrug an ihm vollendet hatte, machte mein Freund das nach und handelte sich danach die beiden Anzeigen ein, die aber auch eingestellt wurden.


Und der neue Freund der Ex, der nichts davon wissen soll, ist dann wahrscheinlich schon wieder ihr nächstes Opfer.... :rolleyes:

Das könnte sein, denn die Frau reagierte plötzlich sehr agressiv, und wollte auf keinen Fall, dass ich zu ihrem neuen Freund spreche.

Erkennst du den Widerspruch?

Es gibt keinen Widerspruch, höchstens das es Betrug ist, der moralisch verwerflich ist, aber nicht illegal ist.
Sonst hätte die Staatsanwaltschaft schon was unternommen, wenn es nicht legal wäre.
 

Benutzer93633  (36)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Nach dem Thread mit dem Punk dachte ich nicht, das man es an Naivität noch übertreiben kann..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren