liebesverwurschtelung

Benutzer31253  (31)

Verbringt hier viel Zeit
hallo erstmal hallo
hab folgendes problem
ich bin seit 11 wochen und 4 tagen mit meiner freudin zusammen ...
bis jetzt lief alles gut aber mittlerweile hae ich das gefühl "das intresse" verloren zu haben ...
ich weiss gar nich was das jeztzt bedeutet!
langsam fang ich wieder an mich für andere zu interessieren das is doch ein eindeutiges zeichen das es nich mehr läuft ode ?
ich weiss nich ich denke ich werde in der nächsten woche schluss machen wenn das gefühl bleibt
was sagt ihr ?
mfg
 

Benutzer11821  (32)

Meistens hier zu finden
Was "wir" meinen ist wohl eher nicht sehr wichtig, denn niemand kann von hier in dich hineinsehen.... Wenn du das Gefühl hast, sie nicht mehr zu lieben, und die Interesse an ihr verloren zu haben, kann das ein Gefühl von kurzer Dauer sein, weil man sich irgendwie schon an diese Person "gewöhnt" hat, und erst dann merkt wie viel sie einem bedeutet wenn man schluss macht. Es kann natürlich auch ein Gefühl sein das bleibt, und sich nicht wieder bessert.... aber von mir aus gesehen hast du sowieso schon entschieden was du machen wirst.
 

Benutzer31253  (31)

Verbringt hier viel Zeit
mmh danke für die schnelle antwort ich denke nich das für mich das problem so doll besteht ich mach mir eher sorgen um sie...
sie hängt total an mir ich weiss gar nich was sie macht wenn ich ihr das erzähle entweder felnnt sie total los oder sie sagt gar nichts und geht einfach nur innerlich kaputt ich weiss gar nich was ich tuhen soll......
 

Benutzer37188 

Meistens hier zu finden
Was Spaceflower da sagt, kann ich nur unterschreiben.
Im Grunde ist dir doch schon klar, dass du nicht mehr mit ihr zusammensein möchtest.. Mir scheint, der einzige Grund für dein Zögern ist, dass es mit ihr "doch ganz nett ist", dass du dich an sie gewöhnt hast und eine Trennung nicht nur angenehm für dich wäre.
Cheerio
 

Benutzer31253  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ja gewöhnt hab ich mich an sie aber ich war nicht soo lang mit ihr zusammen daher is das denke ich nnicht das problem hab nur wahnsinnige angst was dann aus ihr wird ob sie irgentwie dann richtigen schock bekommt weil es kommt denke ich für sie total plötzlich und unerwartet ....
deswegen hab ich angst davor ich selbst hab schon nen schlussstrich gezogen stimmt ......
aber wie soll ich ihr das denn schonend beibringen? geht das überhaupt ...
 

Benutzer11821  (32)

Meistens hier zu finden
naja, das is wiedern thema mitm mitleid. ich denke keiner wird gerne hingehalten nur weil der partner als einziges mitleid empfindet für den anderen, und deswegen keinen schlussstrich ziehen kann....

ich hatte auch schon 2 mal mehr als nur einen schlag bekommen, weil beide trennungen so unerwartet waren (zumindest die erste).... ich habe nur noch heulen können. und da wäre es egal gewesen wie er es mir beigebracht hätte... aber es is nunmal so... jeder muss da durch, und man kann es nicht ändern. wer eine beziehung eingeht muss auch damit rechnen verlassen zu werden, auch dann wenn man nicht damit rechnet... es ist zwar schwer, aber sie wird es überleben.

sei einfach ehrlich, sag ihr dass deine gefühle schwächer geworden sind, und du nicht mehr das für sie empfindest was einmal war, du sie aber trotzdem noch gerne magst. das wird ihr zwar in diesem moment herzlich wenig helfen, aber besser als wenn du einfach nur sagst: is schluss.
 

Benutzer26398  (38)

Beiträge füllen Bücher
irgendwie tust du mir leid, deine Freundin noch mehr. :geknickt:

Ging mir auch schonmal so, ist echt ne blöde Situation wenn man zuerst "Feuer und Flamme" ist und nach ein paar Wochen merkt das einen die Beziehung nur noch langweilt und man das Interesse an ihr verloren hat.

Ich denke du solltest schnellstmöglich einen Schlussstrich ziehen, ansonsten belügst du deine Freundin noch mehr.

Wie du ihr das schonend beibringen kannst weiß ich nicht, du kennst deine Freundin am besten. Ich kann deine Ängste gegenüber deiner Freundin verstehen, sicher ist sie entäuscht. Das wichtigste ist das du die richtigen Worte findest - aber angenehm wirds sicher für euch beide nicht.
 

Benutzer31253  (31)

Verbringt hier viel Zeit
mmh ok danke ich werds einfach mal versuchen und sie versuchen zu trösten eine letzute frage wenn ich es ihr gesagt hab soll ich dann erstmal bei ihr bleiben und länger mit ihr sprechen oder denkt ich ich soll sie nach einem kurzen gespräch in ruhe lasse das sie mit ihrer freundin oder so reden kann ?
 

Benutzer11821  (32)

Meistens hier zu finden
das wirst du dann erfahren wenn du schluss gemacht hast...
->
nämlich von ihr.

jeder mensch reagiert anders. nach meiner letzten trennung habe ich erst einmal geheult, und dann haben wir uns ins auto gesetzt sind an einen see gefahren und haben uns ausgesprochen.

normalerweise reagiere ich zwar eher nicht so, aber da habe ich diese trennung warscheinlich noch gar nicht so richtig realisiert... und er auch nicht.

ich finde es jedenfalls meist besser erst einmal in ruhe gelassen zu werden um in ruhe allen frust rauszlassen.
 

Benutzer26398  (38)

Beiträge füllen Bücher
wie spaceflower bereits schrieb wissen wir nicht wie deine Freundin nach der Trennung reagiert, aber es ist doch schön das du weiterhin für sie da sein möchtest - ob das auf Gegenseitigkeit beruht ist ne andere Frage.

Berichte mal wie das Ganze ausging - wenn du magst.
 

Benutzer31253  (31)

Verbringt hier viel Zeit
so ihr wolltet wissen wie es geendet hat is ziemlich überraschend gelaufen hab kurz nach den reichlichen post in meinen thread meine freundin angerufen und in dem gespräch is mir klar geworden das ich mir ihr genau über sowas auch reden kann und wievil si emir bedeutet als wir uns heute getroffen haben gabs erstmal sehr heisse begrüßungsküsse alles is wieder super ich hab wieder das gefühl das ich sie liebe danke für eure antworten auch wenns ein überraschend gutes ende genommen hat .

mfg yneorg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren