Liebeskummer

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer100272 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe viel gelesen wie man liebeskummer überwinden kann doch jec hätte ich paar fragen.

Ich bin seit 3 tagen getrennt es is noch frisch wir waren 7 monate zusammen. Ich hatte schon mal liebeskummer nach einer 5jährigen beziehung doch da hab ich alles falsch gemacht, ich habe meine gefühle unterdrückt und bin am ende komplett durchgedreht.

So jetz meine fragen: 1. Soll ich es zulassen traurig zu sein und auch mal zu weinen und wenn ja wie lange wie oft am tag ?

2. Sollte ich versuchen nix über sie zu wissen also nicht im msn schauen ob sie da is oder andere leute fragen wie es ihr geht was sie maht is es besser das zu wissen oder soll ich die finger davon lassen?

3. Is die einstellung richtig dass ich dem ganzen einfach keine hoffnung mehr gebe sondern einfach normal weiter lebe und sie weiter liebe aber nicht hinterhertrauere. Ich hab gelesen dass es gut sein soll zu lieben aber nicht hinterherzutrauern nur wenns nicht anders geht?

Danke für die antworten
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
1.) Ja! Wie lange und wie oft kann dir niemand sagen. Das ist auch sehr individuell. Aber von kompletten unterdrücken halte ich nichts. Dann macht es sich anders bemerkbar. Ich lasse die Traurigkeit bewusst zu. Ich versuche dann die Kontrolle über die Zeiten zu bekommen. Ich suche mir einen ruhigen Moment / Stunden und lasse das dann aktiv raus. Irgendwann versuche ich es zu stoppen und lenke mich mit allem ab was geht.
So schöpft man wieder Kraft für die nächste "Phase". Aber keine Ahnung ob das bei dir auch so funktioniert oder ob das für dich der richtige Weg ist.

2.) Auch wenn es schwer fällt: Lösche ihr Fotos, schau nicht mehr nach was sie macht und wie es ihr geht. Du hälst dann nur an ihr fest, aber du musst ja loslassen. Das ist eben genau die Phase nach der Trennung "ich will es nicht wahr haben". Zwinge dich dazu den Schlussstrich zu ziehen. Es wird dir danach besser gehen.

3.) Ja wenn ihr euch getrennt habt, dann höre auf zu hoffen. Damit verlängerst du dein Leiden nur künstlich. Das Hoffen ist manchmal schlimmer als der Liebeskummer wenn du für dich das "ENDE" akzeptierst hast.
In der ersten Zeit gibt es kein normales Weiterleben. Um das trauern kommt wohl kaum einer herum... aber es wird wieder besser werden. Stück für Stück!
 

Benutzer86192 

Öfters im Forum
Dude, du bist wer du bist. Entscheide die Fragen fuer dich allein. Wir koennen dir doch nicht vorschreiben wann du zu weinen hast und wann nicht. Eine Anleitung gibt es fuer dich nicht und wird es nie geben.

So jetz meine fragen: 1. Soll ich es zulassen traurig zu sein und auch mal zu weinen und wenn ja wie lange wie oft am tag ?

Klaro kannst du das zulassen, wenn du dich traurig fuehlst, kannst du dich schlecht gluecklich fuehlen. Wenn dir nach heulen ist, dann los raus damit. Wenn du mit jemand drueber reden willst, was eine sehr gute Verarbeitung ist, such dir deinen Kumpel und labber los.

2. Sollte ich versuchen nix über sie zu wissen also nicht im msn schauen ob sie da is oder andere leute fragen wie es ihr geht was sie maht is es besser das zu wissen oder soll ich die finger davon lassen?

Finger weg ist das beste was du tun kannst. Sie online sehen tut weh. Zu hoeren was sie macht wird weh tun. Block sie von deinen Platformen. Also halt einfach die Finger still. Ist hart, wird aber einfacher mit der Zeit.

3. Is die einstellung richtig dass ich dem ganzen einfach keine hoffnung mehr gebe sondern einfach normal weiter lebe und sie weiter liebe aber nicht hinterhertrauere. Ich hab gelesen dass es gut sein soll zu lieben aber nicht hinterherzutrauern nur wenns nicht anders geht?

Trauern ist ganz normal und die liebe geht auch irgendwann weg. gehoert alles zum verarbeiten. so lang du hoffnung hast, kannst du eh keine vernuenftige beziehung zu ihr haben, falls du das willst und ja klaro moechtest du das jetzt in deinem stadium
 

Benutzer100272 

Sorgt für Gesprächsstoff
danke euch für die tipps das werd ich auch so tun eine frage hätte ich jedoch was soll ich machen wenn sie mich anruft ? sie hat mich vorhin angerufen weil sie die nummer von irgendwem wollte ich war arrogant und gemein sie hat mich 7 mal angerufen und dann bin ich nimmer rangegangen.
Wie is das mit dem fortgehen wir gehen in der gleichen diskothek fort was wenn wir auf einander treffen ich hab mir gedacht am besten ignorieren so wie wenn sie gar net da wäre.
Ich will nicht wegen ihr irgendwo nicht hingehen können
 

Benutzer70028 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist doch deine Entscheidung was du tust und eigentlich kannst nur du entscheiden mit welcher Reaktion du dich besser fühlst.

An deiner Stelle würde es mir extrem weh tun wieder die Stimme des anderen zu hören. Wenn alles zwischen euch gesagt ist, dann muss man auch nicht mehr miteinander telefonieren. Schon gar nicht wegen solchen Lapalien.... weiß ja nicht wer Schluss gemacht hat, aber wenn sie es war: Ich würde alles ignorieren.
 

Benutzer100272 

Sorgt für Gesprächsstoff
von einer seite würde ich schon gerne mit ihr wieder sein nur von der anderen denke ich mir es würde nie wieder so werden wie es war. Sie hat ja ganz auf cool getan wieder am telefon is aber wenn ich auf einen menschen scheiße dann ruf ich ihn net mal für irgendwas an. Eigetnlich hab ich schluss gemacht dann hab ich sie 1 tag dannach angerufen mir hats leid getan sie wollte aber nimmer.
Dann hab ich ihr ne sms geschrieben dass ich nix mehr von ihr wissen will nie wieder und ja jetz hat sie angerufen aber nur eine frage stellt sich mir wieso ruft sie an will sie echt die nummer oder wollte sie mit mir reden und wenn ich einmal sage nein ich geb dir nicht die nummer is es dann ein grund mich 7 mal anzurufen ?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren