Liebesgedichte an meine Exfreundin

Benutzer84016 

Verbringt hier viel Zeit
Hier ein paar Gedichte,
die ich nach der Trennung von meiner Freundin
geschrieben habe, um das ganze besser zu verarbeiten.


----------------------------------
----------------------------------



Früher und Jetzt

Wie war es Früher?
Früher hast du gesagt „Ich liebe dich“.
Früher hast du mir Dinge geschenkt mit „ohne dich ist alles doof“.
Früher hast du gesagt „Ich geb dich nie mehr her, ich lieb dich nämlich viel zu sehr“.
Früher hast du gelacht und dich gefreut, wenn wir uns gesehen haben.
Früher hast du sogar mal geweint, als ich heim gehen wollte.

Und jetzt?
Jetzt sagst du einfach, dass du mich nicht mehr liebst.
Jetzt bin ich für dich nur noch irgendein Mensch, der dich nicht besonders interessiert.
Jetzt behandelst du mich, als hätte ich dir nie was bedeutet.
Jetzt vermisst du mich nicht mal, wenn wir keinen Kontakt haben.
Jetzt bin ich dir auf einmal total egal.

Und das alles, obwohl ich immer noch der selbe Mensch bin, den du mal so geliebt hast.
Was hab ich dir nur getan, dass du mir so weh tust?

----------------------------------



Wie kannst du nur?

Fast eineinhalb Jahre waren wir beide glücklich zusammen,
hatten einen schönen Urlaub bei meiner Schwester,
haben viel zusammen gelacht und hatten fast nie Streit,
haben immer zusammengehalten wie Pech und Schwefel.

Und auf einmal soll das alles vorbei sein?
Du bist der selbe Mensch, ich bin der selbe Mensch.
Wir haben uns so geliebt und so schöne Momente zusammen gehabt.
Das soll nun alles Vergangenheit sein?
In der Zukunft spiele ich absolut keine Rolle mehr in deinem Leben?

Wie kannst du nur so eine schöne Zeit einfach so wegschmeißen?
Wie kannst du nur jemandem, der alles für dich getan hat
und dich über alles liebt, so weh tun?
Wie kannst du nur so auf meinen Gefühlen rumtrampeln
und so weiterleben, als wäre nichts gewesen?
Wie kannst du mich einfach so links liegen lassen,
nach all dem was gewesen ist zwischen uns?
Ich bin immer noch der selbe Mensch,
den du seit über zwei Jahren gern hast und fast eineinhalb Jahre geliebt hast.
Ich bin immer noch genau der selbe Mensch,
wie kannst du nur?

----------------------------------



Warum ist dein Herz auf einmal so kalt?

Warum?
Warum ist dein Herz auf einmal so kalt?
Warum bin ich dir plötzlich scheißegal?
Warum vermisst du mich nicht mal nach so langer Zeit?
Warum bedeutet dir unsere gemeinsame Zeit nichts mehr?
Warum schmeißt du alles weg?
Warum gibst du uns keine weitere Chance?
Warum tust du mir so weh?
Warum?

----------------------------------



Gedanken an Dich

Jeden Morgen dachte ich an dich,
weil ich wollte, dass du mein erster Gedanke bist.
Jeden Mittag dachte ich an dich,
weil ich mir wünschte, jetzt bei dir zu sein.
Jeden Abend dachte ich an dich,
weil ich mit dir gemeinsam einschlafen wollte.

Jeden Morgen denke ich an dich
und mir laufen die Tränen, weil ich dich vermisse.
Jeden Mittag denke ich an dich
und mir laufen die Tränen, weil ich Angst habe, nie mehr bei dir zu sein.
Jeden Abend denke ich an dich
und mir laufen die Tränen, weil ich nicht mit dir zusammen einschlafen kann.

----------------------------------




Ein Teil in mir ist gestorben

Ich war so glücklich, als ich dich kennen gelernt habe.
Ich war so glücklich, als ich dich zum ersten mal gesehen habe.
Ich war so glücklich, als wir zusammen gekommen sind.
Ich war der glücklichste Mensch auf Erden.

Doch jetzt?

Ich bin traurig, weil ich dich nicht mehr wieder erkenne.
Ich bin traurig, weil ich dich vielleicht nie wieder sehen werde.
Ich bin traurig, weil ich dich verloren habe.
Ich bin jetzt der traurigste Mensch auf Erden.

Ein Teil in mir ist gestorben...

----------------------------------




Plötzlich ist das Lachen weg

Es war so schön, wie wir uns kennen gelernt haben.
Es war so schön, wie wir uns so gut verstanden haben.
Es war so schön, wie wir uns endlich getroffen und gesehen haben.
Es war so schön, wie wir Händchen gehalten haben.
Es war so schön, wie wir uns zum ersten Mal geküsst haben.
Es war so schön, wie wir zusammen Urlaub gemacht haben.
Es war so schön, wie wir gemeinsam im Stadion waren.
Es war so schön, wie du mir gesagt hast, dass du mich liebst.
Es war so schön, wie wir gemeinsam eingeschlafen sind.
Es war so schön, wie deine Augen vor Liebe gestrahlt haben.

All das hat mich so glücklich gemacht.
Doch plötzlich ist mein Lachen weg.
 
1 Monat(e) später

Benutzer44872  (33)

Verbringt hier viel Zeit
wunderschön ich wünscht ich könnte so schreiben, meinst du, du kannst mal für mich eins schreiben ? falls ja schau mein thread paar über deinen "Liebesgeständniss schwer" vieleicht fällt dir was ein?
 

Benutzer83572 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab jetzt leider keine Verbesserungsvorschläge, aber ich kann dir sagen, dass diese Gedichte wirklich große klasse sind :smile:
 
1 Woche(n) später

Benutzer84016 

Verbringt hier viel Zeit
wunderschön ich wünscht ich könnte so schreiben, meinst du, du kannst mal für mich eins schreiben ? falls ja schau mein thread paar über deinen "Liebesgeständniss schwer" vieleicht fällt dir was ein?


Hey,

freut mich, dass sie dir/euch gefallen.
Leider ist bei mir keine Besserung eingetreten.
Mir gehts nicht besser, auch 3 Monate nach der Trennung nicht.

Ich würde dir ja gerne helfen,
aber Liebesgedichte erfüllen meistens nicht den Zweck.
Sie helfen nur, dem schreibenden besser zu verarbeiten
und seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen.
Ausserdem möchte ich keine Gedichte für jemanden anderen schreiben,
denn diese Worte und Zeilen sind Ausdruck meiner Gefühle.
 
1 Monat(e) später

Benutzer18744 

Verbringt hier viel Zeit
Früher und jetzt gefällt mir unglaublich gut, weil es zum Ausdruck bringt, was in vielen Beziehungen passiert und was man nicht nachvollziehen kann. Wenn es sich noch reimen würde, wärs ne 1 mit Sternchen :zwinker:
 

Benutzer84930 

Verbringt hier viel Zeit
Früher und jetzt gefällt mir unglaublich gut, weil es zum Ausdruck bringt, was in vielen Beziehungen passiert und was man nicht nachvollziehen kann. Wenn es sich noch reimen würde, wärs ne 1 mit Sternchen :zwinker:

Auf Wunsch ein Gedicht in Versform:
(leider sind die Ähnlichkeiten zu "Früher und Jetzt" geringer als gehofft)


Ich war so stark in DICH verliebt.
Es war so toll, dass es DICH gibt.
Ohne DICH war alles doof.
Ich schmeckte Tränen beim Abschied im Hof.
Getrocknet vom Lachen beim Wiedersehen.
Ich wollt nie wieder von DIR gehen.

Nun ist es aus! Ich kanns nicht fassen.
Wie kann Liebe nur so schnell verblassen.
DU liebst mich nicht! Das sagst Du jetzt.
Du hast mich fürchterlich verletzt.
Und es fällt Dir nicht mal schwer.
Für Dich bin ich nur noch Irgendwer.
DU ignorierst mich nun total.
Ich bin DIR nur noch scheiss egal!

Wie kann das sein? Wie kann das gehn?
Dass WIR uns jetzt nicht mehr verstehn?
Ich bin der Selbe, den DU gekannt.
Mein blutend Herz in DEINER Hand.
 
C

Benutzer

Gast
super super schön!!!!

ich hab sogar weinen müssen, weil ich Angst habe dass bei mir und meinem Freund auch mal eine Ende da sein wird! Das wäre soooo schlimm!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren