Liebesbrief: Was ist denn das? ;)

Benutzer151344  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Zusammen

Wie steht ihr zu dem Thema.
Würder ihr euch überhaupt noch darüber freuen, wenn da plötzlich im Briefkasten ein Liebesbrief liegt?

Gruss Mr.Whity
 
M

Benutzer

Gast
Kommt drauf an von wem :smile: Liebesbriefe von irgendwelchen heimlichen Verehrern die nie oder kaum mit mir gesprochen haben fänd ich eher komisch...
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich freue mich sehr über liebe Briefe von Menschen, die mir viel bedeuten.
Liebesbriefe, im Sinne von Gefühlsgeständissen, von Menschen, die mir eigentlich nicht so nah sind, würde ich sehr unterschiedlich sehen - je nachdem, wie gern ich sie habe und wie gut ich sie kenne - kamen aber nie vor. :zwinker:

In deinem Alter habe ich aber selbst mal Briefchen verschickt. Ich denke, wenn man an den/die Richtige gerät (nämlich jemanden, der auch Interesse an einem hat), dann freut man sich schon deshalb darüber, weil man dann weiß, dass es einem nicht allein so geht.
 

Benutzer144428  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe schonmal eine Liebesmail von jemandem bekommen den ich erst einmal gesehen hatte... tja ich habe ihn als Reaktion darauf blockiert.
Aber wenn der Brief von jemandem kommt, den ich mag und schätze, dann ist das etwas anderes.
 

Benutzer154044 

Öfters im Forum
Ich habe schonmal eine Liebesmail von jemandem bekommen den ich erst einmal gesehen hatte... tja ich habe ihn als Reaktion darauf blockiert.
Aber wenn der Brief von jemandem kommt, den ich mag und schätze, dann ist das etwas anderes.
Hm, warum blockiert? Selbst wenn einem der Teufel persönlich schreibt...man(n) bzw. Frau kann sich bedanken und "kein Interesse" schreiben. Tut ja nicht weh.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Kommt darauf an.
1. Wie stehe ich zum Verfasser? Finde ich ihn auch schnuckelig, ist das natürlich toll. Wenn nicht, ist es eher blöd.
2. Wie ist er geschrieben? Schnulzigen Kitsch finde ich eher beschämend als ansprechend. Der Brief müsste schon literarisch wertvoll sein. Wenn man sich gut ausdrücken kann, also gerne. Wer auf Floskeln aus der letztgesehenen Hollywood-Komödie oder aus dem Internet zurückgreifen muss, sollte es lieber lassen.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde mich sehr über einen Liebesbrief freuen. :herz:
Einzige Bedingung: Man muss dem Brief anmerken, dass die Worte ehrlich gemeint sind, also kein überzogenes Geschleime.

Dabei ist mir auch egal, von wem der Brief stammt. Allein die Geste fände ich total lieb und entzückend.
Ich bin auch total aus dem Häuschen, wenn mir 4-jährige Mädchen sagen, dass sie mich später mal heiraten wollen. :grin:
Heißt ja zunächst erstmal nicht, dass ich die Gefühle erwidere. Über den Brief freue ich mich trotzdem.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Grundsätzlich fände ich das eine total süße Idee.
Ich hab mal einen von einem guten Kumpel bekommen, der ernsthaft in mich verliebt war. Ich wollte aber überhaupt nichts von ihm, das war dann doof für uns beide und hat die Freundschaft nachhaltig abgekühlt.

Also will ich nur Liebesbriefe, wenn die gegenseitige Sympathie schon geklärt ist. :smile:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Hab grad heute einen bekommen :love: etwas sehr seltenes für mich, bis vor kurzem war ich die häufige Schreiberin.

Kommt aber immer darauf an, von wem der Brief stammt. Von meinem Freund? Ohja Gerne!
Von nem Kollegen, dem Nachbar, jemandem aus dem tiefen Afrika (Fake) oder der Nervensage (die ich schon x Mal in die Friendzone verfrachtet hab) - NEIN DANKE!
 

Benutzer4030 

Meistens hier zu finden
Ich bin jetzt nicht so romantisch veranlagt und habe daher auch noch keinen geschrieben. Und auch noch keinen bekommen. Wer mich kennt oder kennengerlernt hat weiß, auch das ich das jetzt nicht so hoch bewerte.

Wie die anderen schon schrieben, kommt es sicherlich auf den Verfasser an, ob da auch Gefühle im Spiel sind (also von beiden Seiten). Und wie der Brief aufgebaut ist. Wenn er humorvoll ist und vielleicht witzig gestaltet würde ich mich denke ich auch freuen.

Aber so klassisch mit "Geschnulze", das könnte ich nicht so ernst nehmen. Dafür bin ich zu sehr realist.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
kommt ganz auf die qualität des briefs an und auf den verfasser.nur wenn beides stimmt,würde ich mich darüber freuen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ein Liebesbrief meiner Freundin würde mich natürlich freuen. :smile:

Von anderen würde es vermutlich gemischte Gefühle auslösen. Ich würde mich auf jeden Fall geschmeichelt fühlen (sofern der Brief nicht ganz creepy ist), aber wäre wohl auch verlegen. Das wäre emotional eine eher unpraktische Situation. :zwinker:
 

Benutzer28811  (32)

Meistens hier zu finden
Jaaaaaaa gerne :herz:

Hab auch schon den ein oder anderen erhalten:love: und auch schon selbst welche verfasst.
Generell schreiben meistens die Menschen Briefe die gerne mit Worten spielen und deren "Macht" erkennen.

Kettebriefe außen vor:tongue:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Wenn mein Mann mir einen schreiben würde fände ich das... seltsam. Sehr seltsam. Und auch gekünstelt. :grin: Ausserdem könnte ich das Teil eh nicht enziffern, sofern es handgeschrieben ist.

Meine Ex hat mir ab und an derlei Briefe geschrieben, was entsprechend passend und demnach positiv war.

Von Nicht-Partnern möchte ich derlei nicht bekommen.
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Nein, nicht wirklich. Ich habe die Tendenz nicht auf den Typ Mann zu stehen, der Liebesbriefe verfassen würde, da ich doch ziemlich lange Texte schreiben kann und darin sogar begabter bin, als im Reden und so ein Typ Mann wäre mir für meinen Geschmack dann doch zu ähnlich.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich freue mich regelmäßig über kleine Zettel mit Nachrichten von meinem Freund.:herz:
Ein klassischen Liebesbrief habe ich mal von meinem Exfreund bekommen. Dieser war sehr "speziell" und passte damals einfach. Er landete aber nicht im Briefkasten, sondern direkt in meiner Tasche.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren