Lieber mit Frauen oder mit Männern zusammenarbeiten?

D

Benutzer

Gast
Wenn du dich entscheiden könntet entweder nur mit Frauen oder nur mit Männern zusammenzuarbeiten, für welche der beiden Gruppen würdest du dich entscheiden?
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
ich bevorzuige männer sie sind ehrlich und direkt.

aber ich habe in den letzten jahren auch gelernt mit frauen gut zusammen zuarbeiten, aber es ist anstrengender und man verwendet viel zeit für nebensächliches und zwischenmenschliches.:grin:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Männer, 1000%

Frauen sind wirklich ganz nett und so, aber wenn was produktives rauskommen soll (außer Kinder) sind Männer (oder hässliche Frauen) als Arbeitskollegen einfach ftw.

Letztlich ist es mir egal, aber wenn ich in einem ansonsten reinen Männer oder Frauenbüro arbeiten sollte, würde ich immer die Kerle wählen, fürs 1on1 nimmt man natürlich die Frau, für den Humor in der Gruppe ziehe ich aber Männer bei weitem vor.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Habe mit beiden positive und negative Erfahrungen gemacht und kann das daher nicht pauschal sagen. Meine negativen Erfahrungen: Männer fühlen sich für meinen Geschmack zu schnell bedroht und nehmen einen zu wenig ernst. Frauen hingegen sind oft hinterhältig und unehrlich.

Ich könnte mich nicht entscheiden, echt nicht, es ist für mich einfach zu stark charakter-/typ- und nicht geschlechterabhängig. Wenn ich zurückdenke über die letzten paar Jahre kann ich nicht sagen, dass insgesamt ein Geschlecht deutlich besser abgeschnitten hätte, schlussendlich waren beide etwa gleich beschissen... :-p
 
S

Benutzer

Gast
Das kommt ganz stark auf die Person an. Bei Männern war es allerdings fast immer so, dass sie alles an sich reißen und bestimmen wollten. Das nervt. Von daher kann ich das pauschal nicht beurteilen, da meine Erfahrungen zu unterschiedlich sind.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Es gibt sowohl Frauen, als auch Männer, mit denen ich sehr gut zusammenarbeiten kann und solche, mit denen ich es nicht kann.

Aber ich sehe eine gewisse Tendenz dahin, dass ich mit vielen Frauen ziemlich gut zusammenarbeiten kann.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Off-Topic:
Mich mag jeder, obwohl ich alle Anderen scheisse finde :tongue:

Nein, ich mag dich nicht! :tongue:


Bei mir kommt es drauf an, was ich denn mit diesen Personen zusammenarbeiten soll. Prinzipiell ist mir dabei das Geschlecht jedoch Latte, sofern sie das tun, was sie sollen und ich ihre Arbeit nicht erledigen muss.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Wollen würde ich wohl Frauen :grin:
Produktiver wäre ich sicher mit den Kerlen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Für Männer! Frauen sind zickig und Tratschweiber. Das auf gewisse Zeit bzw. nicht so oft ist kein Problem aber auf Dauer denke ich wäre es ziemlich nervig. Und ich hab schon mal das Vergnügen gehabt also sind mir Männer 1000mal lieber. ^^
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich habe in verschiedenen Praktika sehr gern mit Frauen zusammen gearbeitet. Sie sind nüchtern und Praxis-orientiert. Nichts von Gezicke. Das gibt es vielleicht eher unter den vielen Damen, die wichtige Herren umgeben.
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Oh... ganz schwierig die Frage.
Eigentlich komme ich generell mit Männern besser klar, weil viele Frauen eher zum zicken neigen während die meisten Männer einfach mit der Faust auf den Tisch hauen, wenn etwas nicht klappt...

Auch wenn das jetzt keine wirkliche Antwort auf die Frage ist: Es kommt darauf an, wer die Männer bzw. die Frauen sind. Ich habe drei Jahre nur mit Männern gearbeitet und mich nicht wirklich wohl gefühlt. Irgendwie passten wir einfach nicht zusammen. Die nächsten beiden Jobs (fünf Jahre und ein Jahr) habe ich in einer gemischten Belegschaft gearbeitet und mich in beiden Jobs extrem wohl gefühlt (hätte ich mein Studium nicht begonnen würde ich noch immer bei einem der Jobs arbeiten).
Jetzt arbeite ich in einer Abteilung, in der ich fast nur mit Frauen zusammen arbeite. Die drei Männer, die dort herumlaufen treffe ich höchstens mal auf dem Flur *g*. Dort fühle ich mich auch richtig wohl. Die Mädels dort sind auf der gleichen Wellenlänge, wir verstehen uns gut und unternehmen auch außerhalb der Arbeit etwas zusammen.
Mein Freundeskreis besteht fast nur aus Männern, aber das liegt an meinen Interessen, die prozentual eher von Männern geteilt werden

Im Endeffekt: Mir ist es egal. Wenn die Leute stimmen kann ich mir beides gleich gut vorstellen.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
ich hab phasen. momentan find ich frauen in der arbeit (studium) etwas farblos und irgendwie opportunistisch. vor zwei jahren hab ich männer in der arbeit für downright dämlich, faul, pseudolustig und unfähig, einen klaren, aussagekräftigen satz zu formulieren, gehalten.

grundsätzlich bin ich aber produktiver, wenn ich mit frauen zusammenarbeite. ich stehe wieder vor einem umschwung, glaub ich :zwinker:

mit frauen geht was weiter, auf die muss man IMO auch intellektuell nicht so rücksicht nehmen wie auf männer. frauen verkaften sachliche kritik besser. männer sind beleidigt und sind irgendwie für nichts zu gebrauchen, wenn man kritisiert. für frauen muss man weniger den entertainer spielen als wenn man in einer gruppe männer eine arbeit zu tun hat.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ganz klar die Männer!!

Unter Frauen gibts nur Neid und Zickereien. Das hab ich letzten Sommer erst erlebt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren