Liebe oder Sicherheit?

Liebe oder Ehe? Lieber neue Liebe oder der sichere Hafen der Ehe?

  • Ehe

    Stimmen: 7 23,3%
  • Liebe

    Stimmen: 23 76,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    30

Benutzer138543  (26)

Meistens hier zu finden
Ich plane nicht meinem Mann zu verlassen, um mit Mr. L* gleich in die nächste Beziehung zu rutschen
Das erwartet ja auch niemand von dir. Ist tatsächlich nicht das beste was man machen kann. Meine Mutter hatte in meiner Kindheit und Jugend 8 Beziehungen und Affären.
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Das erwartet ja auch niemand von dir. Ist tatsächlich nicht das beste was man machen kann. Meine Mutter hatte in meiner Kindheit und Jugend 8 Beziehungen und Affären.
Und eben genau das möchte ich tunlichst vermeiden. Deswegen halte ich an dem planbaren Alltag fest. Auch, wenn es anders bestimmt schöner und richtiger wäre...
 

Benutzer168169 

Öfters im Forum
Und nein, er war sicher nicht drei Jahre sexlos. Das ist aber nur eine unausgesprochene Warheit zwischen uns....

Er ging nicht drei Jahre fremd. Aber in den letzten Jahren sicher nicht nur das eine Mal.

Warum darf er das, aber Du nicht :what::schuettel::kopfwand::argh:

Ich finde es Klasse, dass du dir professionelle Hilfe suchen willst. Auch für deine Kinder.
Das finde ich übrigens auch sehr gut :jaa: und ich hoffe, daß Du diese Ankündigung auch schon bald verwirklichen wirst und nicht im letzten Moment einen Rückzieher machst und zwar nicht meinetwegen, sondern für Dich und die Mädchen!
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum darf er das, aber Du nicht :what::schuettel::kopfwand::argh:


Das finde ich übrigens auch sehr gut :jaa: und ich hoffe, daß Du diese Ankündigung auch schon bald verwirklichen wirst und nicht im letzten Moment einen Rückzieher machst und zwar nicht meinetwegen, sondern für Dich und die Mädchen!

Ich darf das nicht, weil ich bisher an den Werten festgehalten habe, dass man seinen Partner nicht belügt und betrügt....
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer168169 

Öfters im Forum
Ich darf das nicht, weil ich bisher an der Werten festgehalten habe, dass man seinen Partner nicht belügt und betrügt....
Keiner zwingt Dich, ihn zu belügen :ratlos: aber es kann doch auch nicht sein, daß er macht, was er will und Dir Dein Glück -völlig egal, ob nun mit oder ohne mich - verwehrt :nope::kopfwand::rolleyes:
Und ist es Fremdgehen, wenn keine Beziehung mehr besteht? Getroffen ist da wohl vor allem sein Ego.
Danke! :thumbsup:
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gott, das Lesen dieses Threads frustiert, und das nicht gerade wenig.
Da hast Du vielleicht gar nicht so unrecht. Dann wäre mir die Entscheidung abgenommen...
Wart noch ein Weilchen. Mit jeder Neuen, die er vögelt, steigt die Chance, dass er was besseres findet...

Meine Güte, sowas phlegmatisches hab ich bisher noch nicht erlebt...
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Das geht auf Dauer so sowieso nicht gut. Für die Kinder natürlich unschön, aber du tust dir selber nicht gut und damit den Kindern auch nicht. Wenn es zwischen Dir und deinem Mann keine Liebe mehr gibt, trenn dich, aber versucht die Freundschaft um der Kinder Willen aufrecht zu erhalten.
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Gott, das Lesen dieses Threads frustiert, und das nicht gerade wenig.

Wart noch ein Weilchen. Mit jeder Neuen, die er vögelt, steigt die Chance, dass er was besseres findet...

Meine Güte, sowas phlegmatisches hab ich bisher noch nicht erlebt...

Na ich freue mich ja über fast jede Meinung in diesem Thread. Nur was ich gar nicht leiden kann ist, wenn jemand einen unschönen Ausdruck (vögeln) benutzt. Es wäre prima, wenn das auch ohne geht ;-) Danke :smile:
 

Benutzer140528  (50)

Meistens hier zu finden
Na ich freue mich ja über fast jede Meinung in diesem Thread. Nur was ich gar nicht leiden kann ist, wenn jemand einen unschönen Ausdruck (vögeln) benutzt. Es wäre prima, wenn das auch ohne geht ;-) Danke :smile:
Ui, dann solltest du manche Trööts hier besser nicht lesen. :ninja:
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi hi. Ok. Das lasse ich dann lieber sein :jaa:
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na ich freue mich ja über fast jede Meinung in diesem Thread. Nur was ich gar nicht leiden kann ist, wenn jemand einen unschönen Ausdruck (vögeln) benutzt. Es wäre prima, wenn das auch ohne geht ;-) Danke :smile:
Macht das jetzt echt einen Unterschied, welches WORT da steht? Das ist ernsthaft das einzige Problem für dich, dass da keine romantische Umschreibung steht?
Fakt ist, er geht mit anderen ins Bett, und das nicht, um mit denen da Händchen zu halten. Und je häufiger er das macht, umso mehr steigt die Chance, dass er dich doch auf die Straße setzt, weil ihm die ganze Situation selber zu doof ist.
Und du glaubst doch nicht eine Sekunde daran, dass so eine Trennung dann vonstatten gehen würde, ohne dass er dich und die Kinder auf die Straße setzt von jetzt auf gleich und darüber hinaus noch überall, um seinen eigenen Ruf zu retten, herumerzählen wird, dass du ihn ja betrogen hast, obwohl er sich "aufopferungsvoll" um dich gekümmert hat, obwohl dich mit 2 kleinen Kindern ja sonst niemand haben hätte wollen, und er euch ein schönes Leben finanziert hat und du ja so eine undankbare <an dieser Stelle diverse, unschöne Wörter einsetzen> bist?
Du glaubst doch wohl nicht allen ernstes, dass es da irgendeinen sauberen Ausweg aus der Situation gibt, bei der du die eierlegende Wollmilchsau erhältst?

Das wird nur immer unschöner, je länger ihr beide da Zeit habt, euch auf den Keks zu gehen.
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
Gott, das Lesen dieses Threads frustiert, und das nicht gerade wenig.

Wart noch ein Weilchen. Mit jeder Neuen, die er vögelt, steigt die Chance, dass er was besseres findet...

Meine Güte, sowas phlegmatisches hab ich bisher noch nicht erlebt...
Ich sehe das nicht als phlegmatisch an. Das ist in meinen Augen schlicht das Bemühen für nichts Eigenverantwortung zu übernehmen. Hab langsam den Verdacht, dass es da womöglich einen Zusammenhang geben könnte zum Zustand dieser sogenannten Ehe.

Ich frag mich Mini Mimi Mini Mimi , auf was Du eigentlich wartest! Soll erst noch der Blitz einschlagen? Auf den Prinzen wartest Du ja offensichtlich nicht, denn den hast Du je gerade abblitzen lassen
[doublepost=1515071280,1515071085][/doublepost]
Da hast Du vielleicht gar nicht so unrecht. Dann wäre mir die Entscheidung abgenommen...
Auch das seh ich anders, es wäre eben nicht das Beste! Irgendwie scheinst Du dich mit allen verfügbaren Kräften zu bemühen, unter keinen Umständen (ich hab’s noch nicht erlebt, dass diese Formulierung so wörtlich zu nehmen ist!) eine eigene Entscheidung zu treffen. Und langsam hab ich das Gefühl, dass genau da der Hase im Pfeffer liegt.

Das meine ich nicht als Vorwurf. Aber vielleicht brächte es dich ein Stück weiter im Leben, wenn Du dich mit dem Thema Eigenverantwortung auseinander setzen würdest.
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
mickflow mickflow

Ich warte wohl darauf, dass es mir schlecht geht. Das tut es aber irgendwie nicht und somit fehlt mir die Begründung für eine Trennung. Schlecht würde es mir gehen, wenn ich jeden Tag zu Hause sitzen und die Situation nicht mehr ertragen könnte, ständig weinen würde und traurig wäre. So ist es aber nicht....
 

Benutzer131884 

Sehr bekannt hier
mickflow mickflow

Ich warte wohl darauf, dass es mir schlecht geht. Das tut es aber irgendwie nicht und somit fehlt mir die Begründung für eine Trennung. Schlecht würde es mir gehen, wenn ich jeden Tag zu Hause sitzen und die Situation nicht mehr ertragen könnte, ständig weinen würde und traurig wäre. So ist es aber nicht....
Sondern?
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sondern....ich vermisse Liebe und Sex und, dass "Mann" mich so akzeptiert, wie ich bin. Und ich vermisse einen Mann, der die Kinder mit erzieht und nicht lieber ein Workaholic ist
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Aber, sind das alles nicht Gründe, die für ein neues Leben sprechen? Ich mein, dass sind doch alles Sachen, die du bei deinem jetzigen Mann nicht mehr bekommen wirst.
 

Benutzer168169 

Öfters im Forum
mickflow mickflow

Ich warte wohl darauf, dass es mir schlecht geht. Das tut es aber irgendwie nicht und somit fehlt mir die Begründung für eine Trennung. Schlecht würde es mir gehen, wenn ich jeden Tag zu Hause sitzen und die Situation nicht mehr ertragen könnte, ständig weinen würde und traurig wäre. So ist es aber nicht....


Ja, weil Du genauso lebst, wie vorher und da hast Du ja auch schon bereits so ziemlich alles alleine gemacht :rolleyes:

Aber besser geht es Dir jetzt mit Sicherheit auch nicht, oder?

Eigentlich bist Du doch genauso in Deinem Zuhause gefangen, wie zuvor, oder etwa nicht :ratlos:
[doublepost=1515097530,1515097276][/doublepost]
Sondern....ich vermisse Liebe und Sex und, dass "Mann" mich so akzeptiert, wie ich bin. Und ich vermisse einen Mann, der die Kinder mit erzieht und nicht lieber ein Workaholic ist

Kannst Du haben :zwinker::bussi::herz:
 

Benutzer168140  (38)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bekommt man diese Dinge denn im Allgemeinen auch nach 10 Jahren Ehe noch? Oder wird eine sehr lange Beziehung im Alltag grundsätzlich so freundschaftlich?
[doublepost=1515097757,1515097652][/doublepost]
:herz::jaa::bussi:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren