Liebe oder Geld

Benutzer61325 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auf jeden Fall das Geld nehmen, auch wenn ich eine feste Beziehung hätte. Weil ich erstens damit für immer finanziell abgesichert wäre (wer sagt, dass man eine Villa braucht..), nie mehr Angst vor Arbeitslosigkeit und Armut haben müsste, was ja nicht nur mich, sondern auch mein Kind betreffen würde. Und weil ich zweitens weiss, dass keine Beziehung bei mir ewig hält. Spätestens nach zehn Jahren ist die Luft raus und dann beisst man sich in den Hintern, dass man das Geld verschmäht hat. Gut, es gibt viele Leute, die an ewige Liebe glauben und manche wenige leben sie sogar. Aber ich gehöre definitiv nicht dazu.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
(wer sagt, dass man eine Villa braucht..)
Natürlich braucht man keine Villa :rolleyes: Hier klang es nur so, als wären 5 Millionen die Wahnsinnssumme, für die man ein Leben lang in Luxus schwelgen könne wie Bill Gates persönlich. Und ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass die in wenigen Jahren verprasst sein können, wenn man nicht vernünftig damit umgeht. Nicht nur für meine Beziehung, auch für allerleih andere Dinge wären mir 5 Millionen einfach zu popelig. Für 5 Milliarden würde ich einiges mehr tun ... (Verlassen allerdings hoffentlich auch nicht.)
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Selbstverständlich nehme ich das Geld, sonst würde ich mir ein paar Jahre später mächtig in den Arsch beißen dafür!

Klar ist das folgende halbe oder ganze Jahr ziemlich traurig, aber es geht hier schließlich um 5 Millionen und man lernt ja auch wieder jemanden neues kennen!
 

Benutzer60910 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin (noch) Auszubildende, verdiene also nur nen Hungerlohn, würde aber trotzdem keine Beziehung aufs Spiel setzen nur weil ich mir dann alle Träume erfüllen könnte.

Nur im Herzen ist man reich, wenn man liebt... ansonsten nützt alles Geld der Welt nichts, wenn man nicht glücklich ist! :herz:
 

Benutzer53548  (33)

Meistens hier zu finden
Selbstverständlich nehme ich das Geld, sonst würde ich mir ein paar Jahre später mächtig in den Arsch beißen dafür!

Klar ist das folgende halbe oder ganze Jahr ziemlich traurig, aber es geht hier schließlich um 5 Millionen und man lernt ja auch wieder jemanden neues kennen!

Ich find das total schäbig, sorry :kopfschue

Is dir n Mensch scheiß egal? Was wäre, wenn du mit dem Mann verheiratet bist und ihr meinetwegen auch schon ein Kind zusammen habt, quasi das perfekte Familienleben, würdest du auch dann das Geld nehmen?
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Is dir n Mensch scheiß egal? Was wäre, wenn du mit dem Mann verheiratet bist und ihr meinetwegen auch schon ein Kind zusammen habt, quasi das perfekte Familienleben, würdest du auch dann das Geld nehmen?
Das wird nicht passieren :-D

Beziehungspartner sind austauschbar, auch wenns traurig ist!
 

Benutzer11811 

Verbringt hier viel Zeit
blöde Frage -jeder der weiß, was Liebe ist, weiß auch, wie man sich entscheidet ;-)
 

Benutzer49683 

Verbringt hier viel Zeit
geld macht, wie ich finde, nicht glücklich,.....


ausserdem würde ich meinen schatz niemals gegen etwas eintauschen, schon gar nicht gegen geld, da bin ich lieber "arm" und glücklich als "reich" und unglücklich

wobei arm bin ich ja nicht wenn ich meinen schatz habe, denn die liebe, die geborgenheit, das gefühl gebraucht und geliebt zu werden, etwas besonderes zu sein, ist unbezahlbar und wertvoller als alles geld der welt
 

Benutzer54365  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Glaub bei mir käms drauf an wie glücklich in der Bezihung wäre und wie es in meinem finanzellen Berreich aussähe....
 

Benutzer54870  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Klar!
Sorgenfreies Leben inbegriffen.
Bin selber oft genug verlassen worden und mit Scheißstimmung nach ner Beziehung übrig geblieben. Bin momentan Single. Das wäre bei dem Betrag keine Frage.
Sorry, Männerwelt
Sandra
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
Schwierige Frage...
Wäre es so, dass ich mit der Partnerin alt werden würde (und umgekehrt), dann wäre es "nur" Geld und ich würde um nix in der Welt tauschen wollen. Weil: Soviel Kohle brauch' ich und will ich irgendwie auch gar nicht:schuettel:. Nee, dann wäre mir der Spatz in der Hand (= Partnerin) lieber als die Taube auf'm Dach (= andere bzw. neue "Freunde"/"Freundinnen", die es im Grunde genommen n u r auf das dann vorhandene Geld abgesehen haben).
 
P

Benutzer

Gast
Könnte ich nicht das Geld nehmen, mein Freund nimmt eine gefälschte Identität an, wir treffen uns heimlich in Timbuktu und alles wäre gut?

Also ganz ehrlich gesagt, das wäre wirklich eine schwierige Entscheidung im Moment. Im Endeffekt würde ich wahrscheinlich "Liebe" nehmen, weil ich mir denken würde, dass ich auch so genug verdienen kann und mir das nicht verzeihen könnte, jemanden verkauft zu haben wie einen Gegenstand.

Allerdings würde ich mich jedesmal wenns in der Beziehung schlecht läuft grün und blau ärgern:grin: .....Mh..das wäre noch ein anderes Problem, ich wüsste nicht ob ich die Entscheidung meinem Freund dauernd unterbewusst vorwerfen würde. Klar, das wäre supergemein, aber ich wüsste es nicht...
 

Benutzer46764  (31)

Verbringt hier viel Zeit
hmm wie einige gesagt haben ist das wirklich eine schwere entscheidung, aber was sind schon 5 millionen...
dafür geb ich meinen freund nicht her, auch wenns nicht so pralle läuft momentan und man die chance danach ja hat eine neue partnerschaft zu führen
aber ich bin dafür wir erhöhen den jackpot und dann könnten wir ja vlt nochmal drüber reden :zwinker:
 

Benutzer34345 

Benutzer gesperrt
m: niemals, die Liebe ist mir wichtiger als das Geld
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ja, wenn auch schweren Herzens, für eine solche Summe würde ich die Beziehung beenden.
Nebenbei bemerkt: Für 5 Mio. würde ich noch ganz andere Dinge tun.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ja, das würde ich und zwar ohne zu überlegen. Für das Geld krieg' ich Sachen, die mich glücklicher machen als ein Mann. Allein schon das schicke Auto, was dann in meiner Garage steht, wird mich garantiert trösten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren