Liebe oder Freundschaft?

Benutzer100993 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich hab folgendes Problem:
Wir sind beide in Ausbildung und bei mir in der Klasse ist ein Mädchen, in das ich mich so glaube ich zumindest verliebt habe und ich weiß nicht ob ich mit ihr eine Beziehung beginnen soll. Mir gegenüber benimmt sie sich wie ein Engel und wir haben vieles gemeinsam z.B. Humor, Ansichten usw.. Sie erzählt mich wirklich alles, z.B. dass sie von ihrem Vater und ihren Lehrern psychisch mißhandelt wurde, schätze mal weil sie nicht hübsch ist und ne quietschende trotzdem arrogante Stimme hat. Sie wurde und wird von jedem gehaßt, kein Scherz. Dadurch hat sie viel schulisch gelernt und ungefähr meinen Bildungsstand erreicht, was mir auch wichtig ist. Und jetzt wird sie von unserer Ausbildungsklasse gehaßt, besonders von den Mädels, die finden sie ekelhaft. Sie hat auch in der Firma ein paar Leute in die Pfanne gehauen, ich schätze mal aus Verzweiflung weil sie mit praktischen Arbeiten nicht so zurecht kommt und hat versucht das auf andere abzuwälzen. Und manchmal benimmt sie sich anderen gegenüber echt fies. Ich dagegen bin so ziemlich das Gegenteil, ich helfe allen aus und erklär ihnen wenn sie was nicht verstehen. Ich bin mit jedem in der Klasse befreundet, ich mag sie wirklich sehr. Wir gehen alle durch dick und dünn und stehen füreinander ein. Andererseits muss ich oft an sie denken und wenn ich sie sehe schlägt mein Herz schneller und die Wangen werden heiß. Ich habe Angst mich sozial zu isolieren wenn ich mich für sie entscheide. Ich weiß nun nicht ob ich mich für meine Freunde entscheiden soll oder die Liebe?
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Vom Gefühl her und von dem, was du so schreibst, würde ich mich wohl für sie entscheiden und auch zu einer Beziehung bekennen. So wie sich das anhört, habt ihr ohnehin schon eine und die Leute wissen ja bereits, dass du viel mit ihr machst, oder?

Manche deiner Freunde/Bekannte werden nach deiner Bekenntnis die Stirn runzeln und vielleicht dagegen argumentieren, weil sie nicht ganz verstehen können, was du von so einer "ekligen" Person willst. Andere warten vielleicht einmal ab und geben der Sache eine Chance. Vielleicht kannst du sie dann sogar ein wenig in deinen großen Freundeskreis emigrieren? Die Hoffung darauf würde ich jedenfalls nicht aufgeben.

Wie dem aber auch sei: Freunde vs. Partner sollte eigentlich nie im Konkurrenzverhältnis stehen sondern sich ergänzen. Warum glaubst du, dass es dich sofort in die soziale Isolierung stürzen würde?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren