Liebe/Heimat

B

Benutzer

Gast
Hallo,

viele haben probleme mit fernbeziehungen, aber wie siehts aus mit evtl wohnortwechsel?

Wie heimatverbunden seit ihr?
Würdet ihr jemandem folgen?
Würdet ihr jemanden mitnehmen wollen?
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ja ich würde wohl folgen und ich werde es wohl auch tun, weil die bezihung sonst beendet ist :frown:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde grundsätzlich mit meinem Freund überall hinziehen. Und wenns in die Mongolei zum Skorpionessen ist :zwinker:
 

Benutzer13537 

Verbringt hier viel Zeit
also ich bin wegen meinem Freund von Zuhause weg....
und es belastet mich schon noch sehr aus dem einfachen grund das ich von der Stadt aufs Land gezogen bin und hier einfach NICHTS los is....

mhm aber es wurde damals zufällig eine Wohnung von seinen Eltern frei und ich habe 2 monate später meine Ausbildung zuende gebracht eigentlich kam es uns doch sehr gelegen.... da wir dann keine Miete zahlen müssen..... sondern nur nebenkosten.....

Aber Heimweh is immernoch da vor allem auch wegen den Freunden..... mich belastet es noch sehr....

aber was tut man nicht alles für die Liebe...... und die is mir ja eigentlich am wichtigsten !
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Pfläumchen schrieb:
und ich werde es wohl auch tun, weil die bezihung sonst beendet ist :frown:
Wieso denn das?

Zur Frage: ja, ich würde auch on nen anderen Ort ziehen ...

Juvia
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Ja, würde ich tun! Wenn es sein muss auch bis nach Alaska!
 

Benutzer24126  (34)

Meistens hier zu finden
büschel schrieb:
Hallo,

viele haben probleme mit fernbeziehungen, aber wie siehts aus mit evtl wohnortwechsel?

Ja würde ich, aber nur wenn die Beziehung schon länger hält und eine Zukuft hat.
 
R

Benutzer

Gast
ja, aber nicht unter allen unständen!
es muß beruflich machbar sein, sonst geht da schon mal garnichts.
und überall geh ich auch nicht hin.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Wir habe4n eine Fernbeziehung.
Aber momentan sind wir an unsere Wohnorte gebunden da er Ausbildung macht und ich zur Schule gehe.
Aber danach werde entweder ich zu ihm oder er zu mir ziehen, je nachdem was dann Jobmäßig besser passt.

Habe keine Probleme damit, ich möchte eh mal wo anders wohnen und er ist mir sehr, sehr wichtig.
 
D

Benutzer

Gast
Wie heimatverbunden seit ihr?

Also sonderlich ORTSVERBUNDEN bin ich nicht. Ich habe in meinem Ort vielleicht 1 Person, mit der ich regelmäßig (ca. 3 mal im Jahr :grin: ) etwas mache, und zwar Kaffee trinken gehen, so ca. 1,5 Stunden lang. Das wars. Da ist ne ganze Menge vorgefallen mit der "Dorfjugend"... und ich lege überhaupt keinen Wert drauf, mit solchen Leuten Kontakt zu haben :rolleyes2

In der Schule habe ich viele Freunde gefunden, die alle im Umkreis von 50 km um meinen Wohnort herum wohnen.

Und meine Eltern sind halt auch noch da.

Ich bin also schon ein wenig heimatverbunden... eben wegen den ganzen Leuten... die mir viel wert sind. Ich bin kein Mensch, der hier und da mal locker ne Freundschaft hat, mit den Leuten ab und zu weg geht und die dann wieder zurücklassen kann. Viele meiner Freundschaften habe ich jahrelang und seit frühester Kindheit. Ich kann und will diese nicht verlieren.

Würdet ihr jemandem folgen?

Das weiß ich nicht. Früher - im Eifer des Gefechts - hätte ich sicherlich gesagt "Ja, sofort, Liebe geht über alles!". Aber jetzt denk ich etwas anders. Er kennt in seiner Heimat viele, ich niemanden. Ich würde mir erst dort Kontakte aufbauen. Und selbst dann würde es mir verdammt verdammt verdammt schwer fallen, mich räumlich von meinen Leuten zu trennen!

Ich habe einen Soldaten als Freund und mir deshalb mal Gedanken gemacht, wie es wäre, wenn er versetzt werden würde. Ich würde mitgehen, wenn ich wüsste, es ist nicht für immer.

Würdet ihr jemanden mitnehmen wollen?

Klar, meine Familie, meine Freunde und meine Arbeit und all meine Sachen und alles, was mir wichtig ist :geknickt: Aber das ist nahezu unmöglich.

Naja... bis zu 50 km ist in Ordnung, aber bei mehr wirds kritisch... Mein Freund z. B. würde niemals seinen Wohnort verlassen. Der würde aber z. B. näher an meiner besten Freundin wohnen, viel näher (hätte nur noch 8 Minuten zu ihr, jetzt 35). Und die anderen, guten Freunde, wären genauso nah. Dafür wäre wieder eine andere etwas weiter weg... aber man kann nicht alles haben :eek4:
 
S

Benutzer

Gast
Jipp - auf jeden Fall!
..denn hier hält mich - sagen wie mal "sehr wenig" - da wo ich herkomme - noch viel weniger!!
 
D

Benutzer

Gast
Ich hab jetzt mal angekreuzt "Ich bleib lieber daheim".

Denn ich würde auch lieber daheim bleiben.

Es kommt immer auf die Umstände an. Jetzt - im Moment - würde ich erst mal ne Fernbeziehung führen, denn meine Arbeit aufgeben würde ich niemals im Leben...

Und wenn Kinder und/oder Ehe im Spiel sind, dann auf jeden Fall mitgehen...

Ich würde jedenfalls nie Hals über Kopf blind folgen... :frown:
 

Benutzer12813  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Also so einen Ortswechsel habe ich gerade hinter mir.
Wichtig is halt auch der Job dann.
 

Benutzer29198 

Verbringt hier viel Zeit
Mit meinem Freund würd ich überall hingehen. :smile: Egal wohin! Hauptsache er ist dabei!!!!!

Er ist auch von seinem Ort zu mir gezogen, und das liegt ca. 1,5 Stunden auseinander. (100km)
 
L

Benutzer

Gast
Also ich kann es mir nicht vorstellen aus meiner Stadt weg zugehen, dafür liebe ich sie zu sehr. Man muss dazu sagen ich komme aus köln, die meisten von uns sind etwas zu köln proud :bier: !!!!
Allerdings weiß man ja nie!!!! Ich kann mir vorstellen für ein Jahr, naja, ein halbes Jahr, ok höchstens drei Monate weg zu gehen, aber dann würde ich meine stadt zu sehr vermissen, es würde mich automatisch nach hause ziehen, auch wenn ich mich dazu entschlossen hätte für meine große liebe oder so wegzugehen. Ich würde immer wieder zurück zum Ursprung kehren, in mein geliebtes köln. Vieleicht, behindert man sich damit selbst, oder verpasst da durch sehr viel im Leben, aber hier ist meine ganze Familie, mein ganzes umfeld und das soll ich aufgeben für einen Menschen???? Obwohl ich hier sehr viel mehr Menschen hab die mich Lieben??? Und was wäre mit meinen ganzen lieblings orten die ich dann nicht mehr besuchen könnte, die soll ich aufgeben obwohl ich sie so sehr liebe?? Ne, das kann ich nicht!!!!
Naja, ich bin immer die jenige die von etwas total überzeugt ist und dann??? Ja dann bin ich eine der ersten die weg ist!!!!
Mal schaue, wie es kommt!!!!
Aber eins weiß ich sicher, ich könnte NIEMALS auf's Land ziehen, wenn dann nur in eine andere Stadt, aber NIe auf's Land!!!!
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich würd überallhingehn,weil ich will ja eh immer möglichst weg von zu hasue,damit hättich absolut garkein problem!!
 

Benutzer28040  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe in meinem kurzen 20 Jahren schon in sovielen Orten und Städten gewohnt, dass ich meine Heimat nicht definieren könnte. Ich würde weg gehen, bzw. es steht bei mir an das ich weg gehen werde auch wegen meiner Freundin aber auch zwecks Ausbildung/Studium. Was brauchts denn heute noch zur Heimat für junge Menschen?
 

Benutzer7610 

Verbringt hier viel Zeit
ich bin eh nicht so der typ für fernbeziehungen. wenn es sich mit studium/beruf/etc. vereinbaren lässt und ich mir sicher bin, dass ich in dieser beziehung in was längerfristiges investiere, würde ich auch wegziehen.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
wenns in einem gemäßigten rahmen ist,wär das mit umziehen kein problem.bei allem was über eine wirklich große distanz geht,würde es kritisch werden.da muss ich dann schon wirklich gute zukunftsvorstellungen haben.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ich bin gefolgt.. und werde auch weiterfolgen, wenn wir noch mal umziehen müssen..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren