Liebe für Geld

W

Benutzer

Gast
aus dem bauch raus oder wegen langeweile und vieleicht aus grosser neugier habe ich damals einige male mein Körper verkauft! aber hey an alle die nun aufschreien ich hatte dabei echt Lust das bissel Geld war nebensächlich. Frage mich heute selbst was trieb mich dazu und was denken andere hier aus dem forum nun über mein Geständnis?
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Nichts, ich fände es jetzt nicht so schlimm und kann es verstehen.
Solange es noch niveauvoll war, hätte ich bei meinem Partner kein Problem damit.
[doublepost=1465622972,1465622856][/doublepost]Sowieso ist es doch irrelevant, was wir hier denken. Wichtig ist, dass dein/e künftige Partnerin/Partner damit klarkommt.
Und vor allem: dass du selbsz damit klarkommst.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Joa, passiert. Solange man sich nichts einfängt ist ein Deal ein Deal.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Solange auf Sicherheit im weiteren Sinn geachtet wird, finde ich diese Offenbarung wenig schockierend.
[doublepost=1465632874,1465632542][/doublepost]Wobei ich weder den Euphemismus "Liebe für Geld" noch den Dysphemismus "Körper verkaufen" verwenden würde.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Verständlich, grade im Gay-Bereich kann man da gut verdienen und es gibt einige schnieke Kerle, die auch noch Geld zahlen.
 
W

Benutzer

Gast
oh es gab tatsächlich Reaktion aus dem Forum, danke dafür mal und ein schönen morgen allen gewünscht!
 

Benutzer98275 

Meistens hier zu finden
Wenn es zu der Zeit das war was du wolltest ... Wieso nicht. War dann ja auch eh freiwillig. Ist aber wohl eher Sex für Geld, nicht Liebe.
 

Benutzer145462  (47)

Sorgt für Gesprächsstoff
Habe ich auch gemacht, als ich jung und süß war und viele ältere Typen auf mich standen :tongue: das Geld konnte ich gut brauchen, und ich hatte eine Menge interessante Erfahrungen innerhalb kurzer Zeit.
 
W

Benutzer

Gast
ist etwas kompliziert hier seine Sachen zu finden. Muss erstmal kapieren wie das funktioniert hier
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Egal ob für Sex bezahlen oder sich bezahlen lassen - find ich beides vollkommen okay bis ziemlich sexy. Und seinen Körper zu verkaufen finde ich vor allem mutig.

Obwohl ich selbst nicht wenig Lust dazu hätte, macht mir das nämlich Angst. Man weiß ja nie, an was für kranke Gestalten man gerät, die sich dann nicht an Absprachen halten oder sich als Serienkiller entpuppen. :hilfe:
 
W

Benutzer

Gast
Habe keine kranken oder Serienkiller kennen gelernt. Nein es waren alles bekannte nette. Mich verwundert grad mehr dein intresse es zu probieren Mondfinsternis Mondfinsternis .ich hab alles geniessen können und habe es nicht wegen geld gemacht sondern als kumpel! Vieleicht bin ich eine bitch für sie gewesen aber egal
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist an meinem Interesse denn verwunderlich? :grin:
 

Benutzer109875 

Meistens hier zu finden
Das muss du selber wissen und es ist nichts über das du dir später noch Gedanken machen muss. Warum nicht, Frauen machen es auch.
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wenn mir ein potentieller Partner sowas offenbaren würde, wäre ich wenig begeistert. Dir muss auch klar sein, dass du von bei vielen mit so einer Sache auf Widerstand stoßen würdest. Deshalb würde ich mir gut überlegen, wem ich das erzähle.
 
2 Woche(n) später

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Wo ist das Problem?
Jeder verdient sein Geld mit seinen Fähigkeiten oder seiner Arbeitsleistung.

Meine beste Freundin ist eine Escort-Dame.
Sie verdient so gut damit, daß sie sich damit den zweiten Doktor-Titel damit bald finanziert hat (Studium ist für sie eher Hobby als Karriere) und es für schicke Immobilien und ein paar caritative Projekte in ihrer Wahlheimat reicht.

In dem Sinne sind mir Sex-Worker definitiv lieber als manch andere Berufsgruppen. Bei denen trennt sich die Spreu vom Weizen noch schneller.
Außerdem hab ich Respekt vor solchen Entscheidungen, denn solch ein Beruf ist sicher nicht immer glamourös.
Mein Beruf hat zwar nichts mit Sex-Work zu tun...ist aber in der Öffentlichkeit oft nicht weniger verrufen....vielleicht hab ich daher auch eine etwas voreingenommene Sichtweise was das angeht.
 

Benutzer155869  (26)

Öfters im Forum
Boah pfui, das ist ja ekelhaft! Geht ja mal gar nicht, Alter. Nur noch Nutten hier, schlimm. Schäm dich wenigstens mal was, ja, was hast du dir dabei eigentlich gedacht, Fräulein?!

Wolltest du das jetzt lesen? Dann bitteschön. Wenn nicht, gilt SarkasmG §1.
 

Benutzer59936 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe nichts dagegen wenn Menschen Geld mit ihrem Körper verdienen, wie auch immer das aussieht. Solange das auf freiwilliger Basis geschieht, sehe ich da kein Problem. Allerdings könnte ich nicht damit leben, wenn das eine potentielle Partnerin tut. Also sie soll und kann es gerne weiterhin tun, allerdings ohne mich als Partner. Bei Freunden sehe ich da weniger ein Problem, da ich mit ihnen nicht intim werden will.
 
H

Benutzer

Gast
Alles kein Problem...
Ich habe zwar selbst noch nie Geld genommen, aber ich treffe mich ab und an (min. 2 x im Monat) mit einer Frau (inzwischen ist sie schon fast eine gute Bekannte) , mit der ich für ein TG richtig Spaß habe.
Sie ist keine "Professionelle", macht aber in ihrer (schwierigen) Situation das Beste, allerdings ganz ohne Zwänge. Wir kommen beide auf unsere Kosten und lassen es uns gut gehen.
Wir finden es beide immer sehr geil, das ist die Hauptsache und alles ist im Lot...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren