Liebe, der Idealpartner...alles eine Sache der Gedanken?

Benutzer30526 

Verbringt hier viel Zeit
@mosquito
super, dass du nochmal so lange geantwortet hast.
das mit dem zu ernst nehmen hast du gut erklärt...weiß jetzt, was du damit gemeint hast!
danke und alles liebe! :smile:
 

Benutzer40421 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sage mal, unabhaengig davon was andere geschrieben haben, dass es sehr wohl mit den eigenen Gedanken zu tun hat.

Es ist das unbewusste Verhalten das man an den Tag legt, wenn man zB negativ denkt.
Denkt man positiv, dann strahlt man dies auch aus.
Und darauf reagiert jeder besser, auch wenn der andere mal nicht "sogut" aussehen sollte.

Beste Beispiele im Bekanntenkreis. Dort sind Paare vorhanden, also da muss man sich schon zweimal Gedanken machen wie die sich gefunden haben. :zwinker:
Wenn man nur nach dem Aeusseren geht.:geknickt:
 
B

Benutzer

Gast
so:

ich denke, dass wünsche, intentionen, emotionen aus dem un- bzw unterbewussten nach und nach einen weg ins bewusstsein finden und sich in gedanken manifestieren; spontane einfälle; spontane gefühlsreaktionen, denen man "analytisch" nachgehen kann; was bedeuten sie? was sagt mir das?
und genau diese gefühle/gedanken definieren eine entscheidungssituation ind die man mehr oder weniger plötzlich hineingekommen ist..
dies führe zu bewusst gesteuertem verhalten(was man also aus dem ganzen zeugs macht) und zu unbewussten körpersprachlichen (auch die stimme betreffenden) signalen mit verbindlicher information..
und diese kann das gegenüber oder publikum bewusst/unterbewusst wahrnehmen; und wird entsprechend den gesendeten signalen und der empfangenden person wahrgenommen und daraufhin reagiert..

das was am ehesten im griff hat ist der eigene umgang mit den gefühlen und gedanken die um des bewusstseins entscheidung/stellungnahme (politische freiheitsgrad :smile: ) evtl konkurrieren; und seine darauffolgende handlung

dies alles geht durch den filter der persönlichkeit/persönlichen geschichte und kriegt davon den stempel aufgedrückt bevor es zur handlnug/kommunikation kommt..

alles zusammen kann eine füchterliche scheisse heraudbringen oder aber auch was schönes oder umwerfendes..

aber kann ja auch am filter arbeiten / an sich arbeiten.. und schon ist der ausdruck trotz gleicher unterbewusster antriebe ein anderer und die soziale interaktion evtl sogar besser

----------------

ich persönlich achte sehr auf spontane einfälle/empfindungen und versuche sie zu verstehen; ich denke da sind gute lebenstipps dabei; und hints für eine persönlichkeitsentwicklung..

es soll ja die intuition mit eine quelle dieser spontanen empfindungen und gedanken sein; der persönliche berater und geheimdienst sozusagen :zwinker: :smile:
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Vor allen Dingen hilft meiner Meinung nach, sich möglichst WENIG Gedanken (über die Liebe und den Idealpartner, die anwesenden Männer etc.) zu machen, seien sie nun positiv oder negativ.

..

Dass DU Dir wenig oder gar keine Gedanken machst glaub ich Dir sofort. Fällt Dir sicher nicht schwer. :grin:


Hat bisher keinen Unterschied gemacht ob ich optimistisch oder pessimistisch an eine Sache rangegangen bin, Korb gabs immer!

Wobei ich auch gar nicht die Liebe fürs Leben finden WILL.

Purer Zufall oder eben Fakt: Besser aussehende geraten nun mal öfter an Kerle die nur Sex wollen als andere, das liegt ja auf der Hand!



@ Honey
Du hast, wenn ich Dir das sagen darf, oft eine latent unzufriedene Haltung den Männern und der Liebe gegenüber, was es nicht einfach macht für einen interessierten Mann, Dein Herz zu erobern. Ich bin sicher daß es einen Traumprinzen gibt, der Deine Schale knacken kann, aber der muß erst mal über Dich stolpern bevor er Dich sieht. Du bist echt süß, leider hälst Du das ziemlich geheim.

@ topic
Ich denke daß es so etwas wie Glück oder Pech gar nicht gibt. Natürlich gibt es Schicksalsschläge die man nicht vorher sehen kann und die manchmal Leid verursachen, aber es liegt bei jedem selbst wie er damit umgeht. Der Eine freut sich über den Regen weil es gut ist für die Ernte, der Andere ärgert sich weil seine Gartenparty ausfällt. Die innere Ausstrahlung, die einen liebenswerten Menschen so anziehend macht kommt zur Hälfte aus der Sicht, wie man den Menschen sehen möchte, zur Hälfte aber auch aus ihm selbst, wie er sich und seine Welt sehen will.
Ich meine - nur weil man positiv denkt, offen auf Menschen zugeht und sich Mühe gibt, herzlich zu sein, wird nicht automatisch alles bunt und wundervoll - aber es hilft mitunter. Wie bei einem Camaeleon nimmt der Mensch mit der Zeit ein Bild seiner Umgebung an und gibt es wieder. Raffgierige, rücksichtslose, intrigante Egoisten haben oft wenig Freunde und so gut wie nie wirklich liebevolle, beziehungsfähige Menschen in ihrem Bekanntenkreis, und ich selbst habe die Erfahrung gemacht, daß sich aufmerksame, herzensgute Freunde mit der Zeit gegenseitig anziehen - die Dinger vermehren sich, wenn man sie gut pflegt und selbst auch ein wenig auf sich achtet. :grin:
 

Benutzer30526 

Verbringt hier viel Zeit
:zwinker: deine ausdrucksweise und dein beitrag sind der hammer grinsekater!!! WOW! KOMPLIMENT! :smile: :schuechte
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Honeybee schrieb:
Purer Zufall oder eben Fakt: Besser aussehende geraten nun mal öfter an Kerle die nur Sex wollen als andere, das liegt ja auf der Hand!

Liegt auf der Hand??
Das hab ich in meinem Bekanntenkreis überhaupt noch nicht bestätigt gefunden...
Nicht besser aussehende, sondern sich mehr auftakelnde Frauen geraten öfter an Männer, die nur Sex wollen. Die, bei denen man schwer weiß, wie sie in Wahrheit aussehen. Ist aber eigentlich sogar logisch, denn dann bleibt die Anonymität eher gewahrt und der Mann hat nicht gleich das Gefühl, einen Menschen vor sich zu haben, der wirklich lebt und vielleicht irgendwelche Gefühle ihm gegenüber entwickeln könnte.

Aber ich kenne ein paar, die das nicht nötig haben und trotzdem besser aussehen, als irgendwelche Clowngesichter - und die geraten seltsamerweise nicht an Männer, die nur Sex wollen, sondern an ziemlich nette Typen und bis auf eine sind eigentlich im Moment auch alle ziemlich glücklich vergeben :smile: Und diese eine hat sowas von nem genialen Verehrer, wenn ders nicht ernst meint, wer dann... :grin:
 
P

Benutzer

Gast
Zum Thema Idealpartner oder Liebe steht...wenn man unbewußt denkt, dass man nicht genug ist für jemanden..oder sich nicht vorstellen kann (bildlich), dass man Glück in der Liebe hat....dass sich da dann auch nix tut.

Das hat was mit "self-fullfilling-prophecy" zu tun. Aufgrund dieses Denkens legt man eine bestimmte (negative) Handlungsweise an den Tag, woraufhin der Gegenüber ja reagiert. Und diese Reaktion bestätigt einem dann wiederum in seinen (negativen) Gedanken.
 

Benutzer30526 

Verbringt hier viel Zeit
Das hat was mit "self-fullfilling-prophecy" zu tun. Aufgrund dieses Denkens legt man eine bestimmte (negative) Handlungsweise an den Tag, woraufhin der Gegenüber ja reagiert. Und diese Reaktion bestätigt einem dann wiederum in seinen (negativen) Gedanken.
von der self-fullfilling-prophecy habe ich auch schon gehört, yep.
es klingt ja auch alles total logisch, dennoch zweifle ich immer ein bißchen daran...habe wohl zu wenig glauben....es kommt mir einfach komisch vor, dass gedanken so viel kraft haben. :ratlos:
 

Benutzer17736 

Benutzer gesperrt
Ich glaub schon, dass es was mit der Einstellung zu tun hat.

Wenn man so an die Sache rangeht mit der Einstellung "ich bin so schlecht und du bist so toll und danke, dass ich nur in deiner Nähe sein darf, danke dass du mir das erlaubst, du bist so großzügig und gnädig zu mir" dann wirkt man schon net so anziehend glaub ich...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren