Lesbisch und unerfahren

Benutzer56385 

Verbringt hier viel Zeit
:cool1: hey
ich hab seit längerem schon gemerkt das ich lesbisch bin und jetzt hab ich mit meiner besten freundin angebendelt.:tongue: ..naja ich hab bis jetzt nur mit männern geschlafen also weiss ich nicht recht wie man sowas angeht...:geknickt: könnt ihr mir da so tipps geben wie man eine frau verwöhnt? ich mein wie man bläst weiss ich aber wie leckt man?? an mir selbst kann ich das ja nicht ausprobieren ^^...:drool: wie funktioniert das??es wäre schön wenn ihr mir ein paar ideen bringen könntet wie man da so ran geht...petting sex etc..danke FANNY
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
smile
du weißt doch aber wohl selber am besten, wie du es dir wünschen würdest was frau bei dir veranstalten soll, oder?
 

Benutzer56385 

Verbringt hier viel Zeit
mhm wo du recht hast....
dachte nur dran vllt könnte man mir so halb wegs das lecken erklären...ich mein das weiss ich nun wirklich nich selbst--- ich wurde auch selbst noch nie geleckt
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
mhm wo du recht hast....
dachte nur dran vllt könnte man mir so halb wegs das lecken erklären...ich mein das weiss ich nun wirklich nich selbst--- ich wurde auch selbst noch nie geleckt

eine wirkliche "gebrauchsanweisung" wirst du nirgends finden.
achte auf die zeichen die dir gegeben werden und auf das feedback deiner partnerin.
machst du was richtig, wird sie dir das dem entsprechend quittieren.

ich persönlich bin der meinung das es schöner für die frau ist, wenn man nicht stumpf nur mal eben die nippel anknabbert und sich dann gleich dem kitzler widmet.
man sollte sich halt zeit lassen ... sehr viel zeit ... und erst später dem knöpfchen mit der zunge eine massage verpassen und ab und an daran saugen.

wie bei fast allen dingen die sex angehen ... du kannst viel lesen und trotzdem wirst du merken das learning bei doing das einzige ist, was dir auf dauer was bringt. :zwinker:
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Wenn die Männer das hinkriegen, dann wirst du das wohl auch schaffen oder? :zwinker:
Heeeeee... ein bisschen mehr Wertschätzung, bitte; das, was du so einfach abqualifizierst, ist eine Wissenschaft für sich und eine Meisterleistung des Multitasking, und wir Männer sind ja normalerweise schon froh,wenn wir gleichzeitig die Fernbedienung und die Bierflasche kontrollieren können :zwinker:
:engel:


Weisst du, wenn ich eines in meinem langen, harten und unerfreulichen Leben gelernt habe, dann, dass man Lecken nicht in der Theorie lernen kann :zwinker: ehrlich, man liest und liest und studiert anatomische Zeichnungen bzw eindeutige Portraitaufnahmen der weiblichen Intimzone, nur um dann, selber an das lebende Objekt gesetzt, zu bemerken, dass man keinen Peil hat, was man da wo wie berühren sollte.
So blöd es klingt... du kannst dir zwar ein paar generelle Taktiken und Gefechtspläne besorgen und auswendig lernen, aber letztendlich wirst du das Ganze in der entsprechenden Situation selbst dir erarbeiten müssen...
Aber weisst du was? Das macht gar nix, das ist nämlich eigentlich total geil, sozusagen zusammen zu lernen, wie das Ganze funktioniert und was der Partnerin wie wo am meisten Freude bereitet. ... Der Weg ist das Ziel!... und so :zwinker:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
thehe.. wichtig ist, dass es dir spaß macht, du rücksichtsvoll bist und auf die signale deiner freundin achtest.

und was spricht denn gegen miteinander reden?!:zwinker: ich denke beim sex ist dies sehr unterschätzt. so kann sie dich leiten oder du sie..
 

Benutzer71455 

Verbringt hier viel Zeit
mal ganz ehrlich, hast du vor deinem ersten Mal mit einem Jungen auch alles theoretisch erarbeitet?
Lass es doch auf dich zukommen, wie dein erstes Mal mit einem Jungen. Man kann nur von einander lernen wenn man auch in der Situation ist. Neudeutsch nennt man das glaube ich Learning by doing. Also entspann dich und geniesse deinen ersten Sex mit einer Frau. Alles unerfahrene kann nur besser werden indem man mit einander spricht und es tut.
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Na ja ich kann nur sagen, wie ichs mache...

Also ich fang an sie überall zu küssen (Brüste, Bauch, wieder nach oben, Hals, Brüste... da wo man gerade möchte:smile:) Dann fang ich an ihre Beine zu küssen, dann die innenseite der Schenkel. Dann immer mehr in Richtung Ziel, dann das andere Bein (also ohne sie bis dahin zwischen den Beinen berührt zu haben). Das kannst du so langsam und so oft machen wie du möchtest...
Vorfreude ist bekanntlich die beste Freude :smile:
Dann ... fang ich meistens an ganz sanft ihre Schamlippen zu küssen, so dass sie es nur ein wenig spürt. (Jetzt könntest du wieder anfangen die Innenseite ihrer Beine zu küssen, wenn du ganz fies bist) oder du küsst sie weiter, fängst dann an mit der Zunge durch ihre Spalte zu lecken, auch ganz sanft. Hin und wieder solltest du ihr mal in die Augen gucken :smile:
Jetzt kanns dann zum eigentlichen übergehen. Du kannst ihre Schamlippen spreitzen und anfangen mit deiner Zunge um den Kitzler zu fahren. Wenn sie dadurch richtig feucht geworden ist, kannst du auch mit der Zunge in sie eindringen (steht nicht jede drauf...) du kannst auch weiter ihren Kitzler lecken, oder sogar dran saugen und dabei ihre Muschi fingern. Wahlweise kannst du auch anfangen ihren Po zu massieren und mit dem Finger da einzudringen (Dabei solltest du vor allem auf deine Fingernägel achten, als Mann hab ich da weniger Probleme... :smile:) Bei meiner Freundin kommt es am besten an, wenn ich sie immer stärker mit einem Finger ihre Muschi finger und dazu immer schneller mit der Zungenspitze über ihren Kitzler lecke. Oder auch mal den ganzen Mund auf ihre Muschi drücke um sie zu lecken.


Eigentlich kannst dus aber leider nur ausprobieren, und sie fragen oder auf ihre Reaktion achten. Viel Spaß :smile:
 
J

Benutzer

Gast
Na ja ich kann nur sagen, wie ichs mache...

Also ich fang an sie überall zu küssen (Brüste, Bauch, wieder nach oben, Hals, Brüste... da wo man gerade möchte:smile:) Dann fang ich an ihre Beine zu küssen, dann die innenseite der Schenkel. Dann immer mehr in Richtung Ziel, dann das andere Bein (also ohne sie bis dahin zwischen den Beinen berührt zu haben). Das kannst du so langsam und so oft machen wie du möchtest...
Vorfreude ist bekanntlich die beste Freude :smile:
Dann ... fang ich meistens an ganz sanft ihre Schamlippen zu küssen, so dass sie es nur ein wenig spürt. (Jetzt könntest du wieder anfangen die Innenseite ihrer Beine zu küssen, wenn du ganz fies bist) oder du küsst sie weiter, fängst dann an mit der Zunge durch ihre Spalte zu lecken, auch ganz sanft. Hin und wieder solltest du ihr mal in die Augen gucken :smile:
Jetzt kanns dann zum eigentlichen übergehen. Du kannst ihre Schamlippen spreitzen und anfangen mit deiner Zunge um den Kitzler zu fahren. Wenn sie dadurch richtig feucht geworden ist, kannst du auch mit der Zunge in sie eindringen (steht nicht jede drauf...) du kannst auch weiter ihren Kitzler lecken, oder sogar dran saugen und dabei ihre Muschi fingern. Wahlweise kannst du auch anfangen ihren Po zu massieren und mit dem Finger da einzudringen (Dabei solltest du vor allem auf deine Fingernägel achten, als Mann hab ich da weniger Probleme... :smile:) Bei meiner Freundin kommt es am besten an, wenn ich sie immer stärker mit einem Finger ihre Muschi finger und dazu immer schneller mit der Zungenspitze über ihren Kitzler lecke. Oder auch mal den ganzen Mund auf ihre Muschi drücke um sie zu lecken.
GEILOOOO:schuechte mir fehlen die worte...ich glaub ich brauch wieder sex LOL
 
C

Benutzer

Gast
ich muss jennylia zustimmen...!

liebe threaderöffnerin: machs so wie D-Man, ich denke an unseren raktionen liest du, dass er nicht ganz falsch liegt^^

und sonst: üben, üben, üben!
 

Benutzer75172 

Benutzer gesperrt
perfekt...zu ergänzen wär noch das lecken der naht am damm schön langsam entlang...und den venus´hügel nicht vergessen...
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
Natürlich ist alle Theorie grau, man muß es selber erfahren, ... aber ich beschreibe trotzdem mal ganz "technisch", was meiner Erfahrung nach gut ankommt.

Dein Lecken sollte gleichzeitig sanft und heftig sein. Viele Frauen sind dort, wo der Kitzler aus der Klitorisvorhaut herausschaut, zu empfindlich (zumindest zu Anfang), daher lecke ich eigentlich immer hauptsächlich oberhalb davon... eigentlich massiert man so den Kitzler durch die Vorhaut hindurch, das funktioniert sehr gut :smile:. Wenn sie es mag, kann man später auch direkt den Kitzler angehen.
Positionier dich so, daß du es eine Weile aushältst, ohne zu verkrampfen; wenn du sie an die Bettkante ziehst und dich selber vors Bett zwischen ihre gespreizten Schenkel kniest, brauchst du den Kopf nicht die ganze Zeit hochzuhalten, das gewährt dir mehr Ausdauer (die kannst du bei manchen Frauen brauchen).
Versuch mal, mit der Zunge auf und ab zu lecken, gleichzeitig deinen Kopf hin und her zu bewegen; so kannst du eine kreisende Bewegung an ihrem Kitzler erreichen, die gegen Ende auch sehr schnell und wild werden darf.

Ein Satz, den man beim Lecken häufig zu hören bekommt (und daher ernst nehmen sollte :smile: ) ist "Oh ja, hör nicht auf". Während man am Anfang verspielt und abwechslungsreich zur Sache gehen kann, ist es ab einem gewissen Punkt wichtig, konstant weiterzumachen und NICHT alle 3 Sekunden wieder aufzuhören oder sich was neues zu überlegen. Wenn du merkst, daß ihr Atmen heftiger wird, daß sie sich windet, dann hast du vermutlich eine Berührung gefunden, die ihr gefällt - dann mach weiter, ganz gleichmäßig, aber steigere allmählich die Heftigkeit.

Ob du sie gleichzeitig fingern möchtest, ist Geschmackssache - viele mögen das sehr gerne, gerade die Kombination aus G-Punkt-Massage und Lecken.
Ich habe es allerdings auch schon mal erlebt, daß eine Frau vom G-Punkt-Fingern derart schnell gekommen ist, daß das Lecken dadurch sofort zur Nebensache wurde - wenn ich ihr also einen klitoralen Orgasmus bescheren wollte, habe ich die Finger von ihrer Muschi gelassen :smile:.

Ansonsten: Mach sie richtig schön naß, zieh ihre Schamlippen auseinander, halt ihre Beine weit gespreizt, stoß gierig deine Zunge in sie - kurz: Zeig ihr, daß du richtig geil auf ihre Muschi bist. Das wird ihr gefallen.
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
zu ergänzen wär noch das lecken der naht am damm schön langsam entlang...und den venus´hügel nicht vergessen...

Das ist so ne verreckung wenn sie flach auf dem Bett liegt :-/ Mit nem Kissen drunter ist das schon schön... aber meine Freundin steht nicht ganz so auf lecken. :frown:
 

Benutzer75172 

Benutzer gesperrt
Das ist so ne verreckung wenn sie flach auf dem Bett liegt :-/ Mit nem Kissen drunter ist das schon schön... aber meine Freundin steht nicht ganz so auf lecken. :frown:

naja wieso verrenkung?

wenn sie schön weit an die bett oder sofakante rutscht.....:zwinker:
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Ich hab nur nen Bett und der Boden ist auch unbequem :smile:
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Meine Freundin mags eh nicht... sie an die Bettkante zu befördern wäre da schon relativ schwer. Nebenbei ist sie ziemlich verklemmt und mag sowas dann schon generell nicht :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren