leistungskurse

Benutzer8995 

Verbringt hier viel Zeit
1.) nach welchen kriterien habt ihr eure Lks ausgewählt? nach der besten leistung, spaß, etc?

2.) haben sie euren erwartungen entsprochen? in welchen hinsichten nicht?
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
hab mir überlegt, welchen kurs ich 5 stunden die woche ertragen kann, also ne mischung aus einigermaßen gut sein und spaß dran haben.

einer (spanisch) war an meiner schule eh vorgegeben, ein muss.

achja, hab auch drauf geachtet, wo ich nicht sooooo viel lernen muss.

naja, die englisch lehrerin war sozusagen die arschkarte, profilkurs hatte ich ne glatte 1, lk (andere lehrerin) 3- ...

lag daran, dass sie wochenlang krank war, selbst nie lust hatte, uns immer auf deutsch aus ihrem gestörten privatleben erzählt hat, wir unser englisch also eher verlernt haben, sie dann aber fiese klausuren reingewürgt hat.

spanisch war toll, wie der profilkurs und die jahre davor auch schon.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Spaß und Interesse, ich konnte an meinen Noten nicht ablesen, wo ich besser oder schlechter war, weil ich fast überall dieselbe Note hatte... (2) *g* Nur in Mathe und Deutsch hatte ich ne 1, hab dann aber lieber Deutsch und Französisch genommen, weil Mathe nie so richtig meins war. War glaub auch die richtige Wahl, war bei beidem nicht schlecht, sondern eher ziemlich gut. *g* Hab nix bereut. :smile:
 

Benutzer21270  (41)

Verbringt hier viel Zeit
ne mischung aus bester leistung, vorliebe, lehrer/in und sinn für mein weiteres leben *g* ich hatte englisch und bio als LK's
 

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
1. Mathe: konnten nur zw. Deutsch/Englisch/Mathe wählen, da ich Mathe 1 stand hab ich das dann halt genommen, hätte lieber Bio gehabt, was wohl auch besser gewesen wäre aber gut fürs Studium isses vielleicht mal praktisch.

2. Erdkunde: aus vollster Überzeugung war das mein Wunsch LK seit der 5. Klasse...egal welche Note

Hab eigentlich nie so generell auf Noten geachtet, was mir eben damals gefiel hab ich genommen. Und Mathe fand ich da besser :grin: Hinzu kommt dass ich in Sprachen wohl nie was reißen werde :-/

LG Sara
 
S

Benutzer

Gast
hab' die fuer mich schwerstmoeglichen genommen (mathe, physik). in allen anderen faechern war ich besser. aber ich dachte mir, das brauchste immer wieder. und es hat funktioniert.
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
1.) nach welchen kriterien habt ihr eure Lks ausgewählt? nach der besten leistung, spaß, etc?

a) Deutsch-LK: Da war's keine Frage, ich hätte niemals was Anderes genommen. Ich liebe das Fach, ich liebe die Sprache, ich schreibe gut und wahnsinnig gern und hatte in Deutsch konstant gute Noten. Außerdem war es das einzige Fach, was mir in meiner gesamten Schullaufbahn nichtmal der mieseste Lehrer verderben konnte - das will was heißen *g*.

b) Englisch-LK: Naja, das war ein Balanceakt... es gab durchaus Fächer, in denen ich besser war (wenn auch nicht viel) und auch Fächer, die mir mehr Spaß machten. Aber Englisch war irgendwie so eine Mischung aus beidem... ich war "ziemlich" gut und hatte "ziemlich" viel Spaß. Da kam nur noch Chemie dran - aber das lag auf demselben Band wie Deutsch, und dass ich Deutsch wähle, war ja keine Frage :zwinker:. Also ist es Englisch geworden.


2.) haben sie euren erwartungen entsprochen? in welchen hinsichten nicht?

a) Deutsch-LK: Der Unterricht war großartig - das merke ich gerade jetzt, wo ich Germanistik studiere. Ich habe vielen anderen Studenten an Wissen einiges voraus, einfach nur deshalb, weil mein Deutschunterricht so gut war.
Was mich allerdings ziemlich enttäuscht hat, war die LK-Gemeinschaft... aber die hat wohl wenig mit dem Fach zu tun.

b) Englisch-LK: War so, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Nicht besser, nicht schlechter. Ich habe einiges bei der Sache gelernt. Meine Lehrerin hatte eine furchtbare Bewertungsmethode (da beklagt sich die ganze Schule drüber :zwinker:), aber alles in alles war es ein guter Unterricht.
 

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe englisch und bio als lk´s und die beiden fächer genommen, die
mich zum einen am meisten interessieren und in denen ich auch ziemlich
gut bin..
 

Benutzer26992 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wähl meine LK´s erst dieses Jahr , bin noch in der 11 :smile:

Ich werd auf jeden Fall Chemie und Mathe wählen, weil das sind meine absoluten Lieblingsfächer :tongue:
 

Benutzer15735  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ihr habts gut,bei uns in Rheinlandpfalz muss man nämlich 3 Leistungskurse wählen!
Ich hab Deutsch,Englisch und Bio

Deutsch und Englisch hat mir schon immer Spaß gemacht und bin dementsprechend auch gut in diesen Fächern,so im 1er/2er Bereich
weil ich ja nochn dritten gebraucht hab,hab ich halt Bio gewählt,bin da so naja,aber was anderes wie Mathe/Chemie/Physik usw. sind absolut nicht meine Fächer und mit gemeinschaftskundlichen Fächern hat m an bei uns noch mehr Unterricht!
Obwohl ich sagen muss,hab echt Glück mit meinem Biokurs,weil wir nei Hausaufgaben aufkriegen.... :zwinker:
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
Angelfire schrieb:
Ihr habts gut,bei uns in Rheinlandpfalz muss man nämlich 3 Leistungskurse wählen!

das is noch gar nix in thüringen oder irgendwo da in der nähe muss man 4 wählen.
 

Benutzer5902 

Verbringt hier viel Zeit
1.) nach welchen kriterien habt ihr eure Lks ausgewählt? nach der besten leistung, spaß, etc?

englisch: war klar, weil ich englisch sehr gerne mache, die noten stimmen (auch jetzt noch :zwinker:) und es ich keinen tyrannen als lehrer erwischt habe (der tyrann hatte noch 2 lks und bekam zu der zeit keinen dritten)

geschichte: ja, war mehr oder weniger zwang, weil man zu englisch entweder mathe (kann ich nicht) oder deutsch (ihgitt bah) kombinieren konnte. oder eben geschichte .. mir blieb also nichts anderes übrig. kam mit geschichte früher sehr gut klar, habs gerne gemacht, aber wusste in der 10. schon, was ich für ne lehrerin bekomme .. und mit der komm ich nich so wirklich klar, weshalb ich auch nur 9 punkte habe.

2.) haben sie euren erwartungen entsprochen? in welchen hinsichten nicht?

englisch: deutlich anspruchsvoller, als ich's erwartet habe, da wir in sachsen nun ja eine zusätzliche mündliche prüfung von 20 min dauer machen müssen und ich nich so auf mündlich stehe, sprich -> wäh. alles in allem aber sehr schön, da wir nur 12 leute im kurs sind :smile: .. entspannende atmosphäre. der lehrer war früher mal für 3 jahre mein klassenlehrer und ich fand den schon immer toll :smile: .. also glücksgriff.

geschichte: nunja .. ich mache geschichte nach wie vor gerne, aber die lehrerin macht's manchmal echt zur hölle, weil sie keine stundenvorbereitung hat und wir alles nur aus dem buch rausschreiben sollen (DAS kann ich auch zu hause, dazu brauche ich keinen lehrer). außerdem macht sie zu sehr auf kumpeltyp mit extra angepasster jugendsprache, najaaa. ansonsten sehr anspruchsvoll, hätte ich auch nicht gedacht. aber vielleicht liegts auch nur daran, dass unsere klausuren nur aus alten abiprüfungen bestehen (hallo? da kann ich auch jetzt schon abi machen) .. es ist auch sehr viel detailwissen dabei. ich behalte lieber so den überblick, anstatt alles mit datum und uhrzeit zu wissen, aber naja ..
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
ich hatte mathe/englisch...

ich war in beiden fächern ziemlich gut... mathe viel mir immer so zu und da war mir recht schnell klar, dass ich das nehm... und englisch hat immer spaß gemacht...
okay, bei mathe hatte ich schiss, dass es extrem schwer wird aber naja...hab's gepackt... mehr mit glück als verstand :grin:
 

Benutzer5902 

Verbringt hier viel Zeit
JuliaB schrieb:
das is noch gar nix in thüringen oder irgendwo da in der nähe muss man 4 wählen.

du meinst scheinbar bawü, aber das sind keine leistungskurse! es sind irgendwelche leistungskursÄHNLICHEN fächer. niemalsnicht würde man schülern so ne ungerechtigkeit aufhalsen, die noch dazu so offensichtlich ist. die fächer werden mit 4, nciht 5, stunden pro woche unterrichtet.
wenn man das so sieht, hat man hier in sachsen auch 2 vorgefertigte leistungskurse, die man mit 4 stunden pro woche belegen muss: nämlich mathe und deutsch. wenn man dann, wie ich, englisch & geschichte als lk wählt, ist man nämlich bei mehr stunden (5+5+4+4). und in all denen muss man auch prüfung schreiben.
 

Benutzer6665  (50)

Verbringt hier viel Zeit
1.) nach welchen kriterien habt ihr eure Lks ausgewählt? nach der besten leistung, spaß, etc?
ich habe damals nach bester Leistung und Spass ausgesucht. War Englisch und Französisch. Diese Fächer haben mir einfach am meisten Spass gemacht und somit war ich da auch am besten. Ich wollte auch unbedingt etwas mit Sprachen machen.
2.) haben sie euren erwartungen entsprochen? in welchen hinsichten nicht?
ja, der Englisch LK war genial.
Im Französisch LK war es leider teilweise so, dass ich mehr Ahnung hatte als die Lehrerin: wenn es um umgangssprachliche Ausdrücke ging, hat sie mich immer gefragt, ob man das heute noch so sagt oder so. War ziemlich doof.
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe nach Interesse UND Noten Mathe und Physik gewählt.
In den anderen Fächern war ich nicht so ne große Leuchte.
Beide Fächer fand ich ganz gut, hat beides viel Spaß gemacht. Physik war etwas knackig, da ware wir letztendlich nur 7 Leute. In Mathe ging es meiner Ansicht nach etwas gemächlicher zu, der Kurs war aber auch sehr groß.

Jetzt studiere ich Physik, und kann nur sagen, daß das ne gute Kombination hatte. Obwohl ich den Matheunterricht z.T. etwas schleppend fand, muß ich doch sagen, daß wir da doch ziemlich viel durchgenommen hatten, was mit bis jetzt ncoh zugute kommt.
 

Benutzer6649 

Verbringt hier viel Zeit
1.) nach welchen kriterien habt ihr eure Lks ausgewählt? nach der besten leistung, spaß, etc?
Englisch nach Können
Mathe (Fehlgriff!) nach damaliger Leistung

[Grundkurse:
Erdkunde nach Können und Lehrer
Deutsch nach Können trotz Lehrer]

2.) haben sie euren erwartungen entsprochen? in welchen hinsichten nicht?
Bis auf Mathe ja, das war mehr so ne Studienvorbereitung 2.Semester.
Ich war zwar nicht wirklich gut (zu still), aber die anderen Sachen haben schon gespasst.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
da man bei mir an den noten ablesen konnte,welchen spass ich an dem fach hatte,war das nicht schwer.hab also nach leistung und spass entschieden.
lief auf deutsch raus,weil man nicht so viel lernen muss,ich ne 1 hatte und gerne lese.
und geschichte hatte ich auch ne 1 und war schon immer mein lieblingsfach :smile:.
bereut hab ich vom arbeitsaufwand und dem spass dabei nix,von den noten her bin ich auch nicht abgesackt.
 

Benutzer13521  (40)

Verbringt hier viel Zeit
1.) nach welchen kriterien habt ihr eure Lks ausgewählt? nach der besten leistung, spaß, etc?
Biologie und Englisch, beide eher nach Interesse, wobei ich in beiden auch ganz gute Noten hatte und mir auch recht leicht fielen. Naja, in Englisch hat sich das dann geändert.

2.) haben sie euren erwartungen entsprochen? in welchen hinsichten nicht?
Biologie war richtig in Ordnung. Englisch... zuerst hatte ich einen Lehrer der zwar supertoll war aber auch sehr fordernd, vor allem im mündlichen. Und weil ich da so schlecht wurde habe ich dann in einen anderen Kurs gewechselt.
Da wurden die Noten dann wieder etwas besser, dafür war der Lehrer :wuerg:.
 

Benutzer27717  (35)

Verbringt hier viel Zeit
zu 1: Hab Deutsch gewählt weil ich gern lese und es ziemlich einfach ist. Außerdem wusste ich, dass ne voll nette Lehrerin den LK kriegen sollte :smile2: bei der hatte ich immer meine 2 sicher :smile2:
Mein 2. LK ist Englisch, enfach weil ich nciht wusste, was ich sonst nehmen sollte :smile2:
zu 2: Beide LKs sind total lahm!! Die nette Lehrerin hat leider den anderen Deutsch-LK genommen =( Die und der andere Englisch-LK sind viiiel weiter als wir. Haben nicht mal die Zeit uns die Verfilmungen über die Bücher, die wir gelesen haben, anzugucken. Die anderen Kurse seltsamerweise schon... Bei uns wird immer nur dumm rumgelabert.
Hinzukommt das die Lehrer ja wohl immer nur nach Sympathie und nicht nach Leistung bewerten, was mir in Englisch zwar zugute kommt :smile2: aber in Deutsch muss ich mehr tun als einige andere und die kriegen trotzdem die bessere Note =( Naja, aber mich würde echt mal interessieren auf welcher Schule das anders ist...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren