Leidiges Thema ABNEHMEN - ich wills durchziehen - Wie ?

Benutzer35220  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo..

ich muss es einfach endlich durchziehen...
Nur wie?
Leider kann ich seit einiger Zeit kaum noch klar denken, wenn ich daheim ankomme. Planung versagt bei mir momentan vollständig.

Brauche Hilfe !!

Kein Gegoogle, ich weiß eigentlich, wie die Techniken sind und was zu beachten ist, dass Sport wichtig ist etc...


Also, ich kann nicht vor 6:45 Uhr aufwachen. Das packt mein Körper nicht, weil ich einfach über Nacht richtig Kraft tanken muss, um am Tag zu etwas zu gebrauchen zu sein. Mein job nimmt mich sehr mit, also ich habe alle Hände voll zu tun und kann es gut und gerne stressig nennen (ja, es ist "nur" ein Bürojob, trotzdem).

Also, 6:45 Uhr aufwachen.
5 min. mit Schatzi kuscheln.
Aufstehen und fertig machen, Katze versorgen.
LEIDER KEIN FRÜHSTÜCK.
7:15 Uhr spätestens aus dem Haus.
25 min. zur Arbeit.
Durcharbeiten bis 12:15 uhr.
1 Apfel essen, 1 Brot / Toast bei einem 25 min. Spaziergang.
Durcharbeiten bis ca. 18:00 bzw. hoch bis zu 19:00 Uhr. (eigentlich ab 16:15 Uhr Feierabend, mal 17 Uhr)
25 min. nach Hause.
Essen.
Duschen.
Katze.
Freund.
Etwas im Internet herumtreiben und informieren und relaxen.
schlafen gehen.
Kraft tanken.


Weitere Voraussetzungen:

Keine Waage vor Ort, aber beschaffbar. (keine Körperfett, aber der Kauf ist ein Vorhaben).
Trimm-Rad = Hometrainer vorhanden, aber lange nicht mehr benutzt.
Keine Kondition.
Ich denke auf der Arbeit nicht dran, etwas zu trinken.
Selbst wenn ich mir ne Tasse Tee hinstelle ,ist die am Abend noch halbvoll. Ich vergesse es einfach.
Keine Zeit zum Einkaufen.
Schwimmen trau ich mich nicht weil peinlich (da hörts bei mir auf).


Habe soeben das Angebot bekommen, dass mein Schatz für mich einkauft.



Sodele.. nun brauche ich Motivation, denn auf mich allein gestellt fühl ich mich verlassen. Und einen Rat wie ich am besten das alles auf die Reihe bekomme.



WICHTIG für mich:

- Frühstück (aber gesund)
- Mittagessen (mehr als Brote und Obst sind technisch nicht möglich !)
- Abendessen (wenig und gesund)
- viel trinken und DRAN DENKEN !!!
- 3mal wöchentlich Sport (max. 4 mal) und Motivation hierzu bekommen, inneren Schweinehund überwinden etc.
- meinen Freund nicht vernachlässigen und meine Katze ebensowenig.



Andernfalls hab ich überlegt zu fasten, aber ich weiß noch nicht, wie am besten und GESÜNDESTEN. Man übertreibt es doch schnell.



Wie aber bringe ich das unter einen Hut?
Danke !!


(Ich bitte zum Beispiel um realistische Tagespläne)
 

Benutzer35728 

Verbringt hier viel Zeit
Schau mal ins Brigitte Forum - da gibt es massenhaft davon!

Halte durch!
 
L

Benutzer

Gast
Mein Tipp: Versuch's ma mit WeightWatchers! Ich hab damit
(ohne Gruppe) 15 Kilo abgenommen... :smile:
 

Benutzer34031  (31)

Benutzer gesperrt
steh doch eine halbe stunde früher auf (an diese halbe stunde gewöhnt man sich!)
frühstücke ausgiebig, dann reicht auch nur ein apfel fürs mittagessen...und am abend etwas gesundes wie zB ein salat ist auch ok:smile:

und wenn du noch irgendwann zeit findest für bewegung, dann geh joggen (jetzt wirds eh wieder wärmer:smile: ) oder mach bauchübungen, etc. daheim :smile:
 

Benutzer53227 

Verbringt hier viel Zeit
Auf alle Fälle solltest du Frühstücken. Sonst hat der Magen keine Arbeit am Morgen und das ist das wichtigste!
Wie war der Spruch:
Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König, abends wie ein Bettler...
So ungefähr.
Von weightwatchers hab ich auchschon vieles Gute gehört, musst eben auf die Punkte achten.
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
...da kann ich dir nur dieses Forum empfehlen...www.abnehmen.com
Da findest du wirklich zu jeder Diät Tipps und zu allem was du beachten musst...und vieles vieles mehr.
 

Benutzer35220  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also, Weigth Watchers hab ich mal 4 Wochen gemacht, aber da hat man ja gar keine Zeit für! Da muss man so oft essen, und so viel ! Ich meine nun nicht nur Punkte zählen, das geht ja, aber wenn man einen dieser Pläne mitmachen will...
Und dann muss ich mir abends immer was vorkochen und mittags dann kalt essen, weil wir keine Mikro auf der Arbeit haben...

Jedenfalls hab ich immer 17-18 Punkte täglich gefuttert (man muss ja auch wöchentlich ein Minimum erreichen :geknickt: ) und 19 hätt ich gedurft, aber da ging nix, und ich war total mürrisch und zugenommen hab ich auch von dem ganzen Zeug...


Naja, aber nun hab ich neuen Ansporn und will altes vergessen.
Am liebsten hätt ich ne Kombi-Diät...
Weight Watchers inkl. Sport und eben noch ne Kombi dazu...


Wie gesagt, schwimmen werd ich nicht vor 6 Kilo weniger,
joggen soll ich nicht aufgrund von Gelenken und Vorbelastung.

Aber es muss ja noch mehr geben...
Radfahren, Bauchmuskeln, Spannungsübungen...



Wie rafft man sich selbst auf, wenn man niemanden hat, der einen unterstützt durch Mitmachen, aber natürlich jemanden, der sagt: "kannste ja machen wenn du drauf bock hast" ??

Ich glaube wirklich, das wichtigste ist der Kampf gegen den inneren Schweinehund und gegen dieses "ich nehm mir damit Lebensfreude, denn mal was leckres Essen ist Wohlgefühl"..

Och menno, is das schwer, wenn man da sitzt und denkt: Und wie fang ich nun an?


Naja, und dann muss ich nebenbei noch wissen, wie man herausfindet (abgesehen vom Frauenarzt), welche Pille evtl. Gewichtsreduzierung fördert...
Ich nehme ja momentan die Valette und die ist alles andre als nützlich, wenn man eh nen Hang zum Zulegen hat...
Gibts da irgendwo ne Liste oder sowas?
Also mit Eigenschaften?


Das Abnehm-Forum werd ich mir mal ansehen, danke !!





So, und nun das, was ich versucht habe, heute einzuführen:

- Frühstück (Schüssel Cornflakes)
- Mittagessen (wurde heute zu Chinesisch eingeladen *lol* All-U-Can-Eat... hab aber nur einen Teller voll gefuttert)
- zum Abendessen (ja, es ist schon spät) wirds heute Yoghurt-Knoblauch-Dip von Schatzi mit Rohkost geben.

Ich werde versuchen, mich gleich noch aufs Trimmrad zu schwingen und mir wieder etwas Kondition aneignen, bevors an richtigen Sport geht,´.



Bisher hab ich sonst nicht viel erreicht.
Ich finds voll schwer, sich von heute auf morgen einen andren Tagesablauf zu basteln...

HILFE !!

Frage

Hilft vielleicht buch führen?
Ich finde es sehr aufwendig, aber möglich wäre es ja..

Nur, wenn ja, was gehört rein ?
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab jetzt 10 kg abgenommen und ich kann einfach sagen: mach keine diät.

Trink viel Wasser (sehr sehr viel), schau was viel kalorien hat und meide es, aber verzichte trotzdem auf nix ... denn dann kommt der jojo effekt. eben wenn du dir einbildest,m dass du auf etwas bestimmtes verzichten musst, bi,ldet sich eben der heißhunger.
Ich habe normal weiter gegessen, sogar weniger sport gemahct als vorher.

Das einzige was ich an meiner ernährung umgestellt habe war das wasser. bin von kohlesäure haltigen auf stilles wasser umgestiegen. trinke das meistens eiskalt, da das nochmal kalorien verbrennt, aber ansonsten esse ich eigentlich genauso glücklich wie früher :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Also ich hab jetzt 10 kg abgenommen und ich kann einfach sagen: mach keine diät.

Trink viel Wasser (sehr sehr viel), schau was viel kalorien hat und meide es, aber verzichte trotzdem auf nix ... denn dann kommt der jojo effekt. eben wenn du dir einbildest,m dass du auf etwas bestimmtes verzichten musst, bi,ldet sich eben der heißhunger.
Ich habe normal weiter gegessen, sogar weniger sport gemahct als vorher.

Das einzige was ich an meiner ernährung umgestellt habe war das wasser. bin von kohlesäure haltigen auf stilles wasser umgestiegen. trinke das meistens eiskalt, da das nochmal kalorien verbrennt, aber ansonsten esse ich eigentlich genauso glücklich wie früher :grin:

was ja eigentlich dem weight watchers prinzip entspricht. nur das da halt punkte gibt....ich habs beim abnehmen genauso gemacht, einfach guggen, was man wann wie ißt...un hab 5 kilo runter...
 

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
also ich hab mir jetzt vorgenommen ab 18 uhr nichts mehr zu essen...mal schauen ob´s hilft und ob ich´s durchhalte denn dafür braucht man echt disziplin :ratlos:
 

Benutzer41773 

Verbringt hier viel Zeit
Also, für alle die ma abnehmen wollen muss man erstma unterscheiden ob ihr einfach nur:
1.Kilos runter bekommen wollt
2.Den Körperfettanteil drastisch senken.

Also für Nummer 1 kann man mal sagen.
Eine ausgewogene Ernährung ist dabei pflicht, ihr solltet erstmal 4 Stunden vorm Schlafen gehen nichts mehr zu euch zu nehmen, da der Körper das nicht vollständig abbauen kann und es also ansetzt.
Man sollte Fast Food so weit es geht vermeiden. Ebenso sind Süßigkeiten nicht zu empfehlen. Also alles was gerade euer Körper nciht braucht müsst ihr weglassen.
Ihr sollt auf keinen Fall Hungern aber gerade wenn man Körperfett abnehmen will sollte man auf jeden fall vermeiden das man Kohlenhydrate und Fett gleichzeitig zusich nimmt. Diese 2 Stoffe niemals gleichzeitig zu sich nehmen.
Niemand von euch soll verzichten, wenn ihr Schokolade nicht könnte dann gönnt euch auch schokolade, aber eben in geringen mengen. Statt einer Tafel am tag sagt man sich eben das man diese in 3 Tagen isst statt in einer.
GEsunde Ernährung ist sogut wie das wichtigste. Ebeneso ist es sehr sehr wichtig Cardio zu machen, damit meint man eben Ausdauer sport.
Laufen(für besonders dicke leute schlecht für die gelenke), raddln schwimmen usw. sehr wichtig um abzunehmen, jedoch wer nur körperfett abbauen will, und gleichzeitig muskeln aufbaun der verliert beim ausdauersport nicht nur körperfett sondern auch muskelmasse.
Also.
1. Gesunde Ernährung, gerade am Abend kein Fast Food oder Pizza oder ähnliches zu sich nehmen.
2. Ausdauersport. Jedoch übernehmen sollte sich keiner, wenn man neu anfängt und sagt ich raddl nu immer eine stunde am tag, das kriegt ihr zu 80% einfach nicht hin, also fangt mit 20 Minuten an und macht euch einen Plan der auch zu realisieren ist.

Aber Abnehmen kann man nur durch ein kcal Defizit. Das heißt der Anteil was ihr euerm Körper gebt muss unter dem sein was er verbraucht. Das heißt ihr nehmt eine gewisse menge x am tag zu euch, diese muss unter dem liegen was der körper verbraucht nur so nehmt ihr wirklich ab.

Wirklich hilft auch, trinkt sehr viel Wasser, bis zu 5-6Liter am tag. Das wird euer verlangen nach Hunger eindeutig senken kann ich euch dazu nur sagen.
Ebenso muss man sagen, ihr werdet keinen vorteil haben wenn ihr 10 Wochen insgesammt 15Kilo abnehmt und danach gibts erstma wieder umstellung auf das alte system also fastfood usw. dann kriegt ihr mehr als nur 15Kilo wieder drauf.
Wer abnehmen will sollte langfristig seine Ernährung auf eine gesunde ernährung umstellen. Ausnahmen sollen natürlich immer erlaubt sein, wenn sie sich in gewissen masen halten.

Wer fragen zu dem Thema hat und meint ich könnte ihm helfen schreibt mir doch ne PN, schreibt euer problem rein vll kann ich bissal helfen, hab mich nun sehr lange auf diesem thema eingelesen.

M4rk
 
1 Monat(e) später

Benutzer35220  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo, bin wieder hier :zwinker:

Also, ich habe mich nun in besagtem Forum angemeldet. Wirklich gut, anspornend.

Ich mache das nun 43 Tage (heute wird der 44. Tag), und habe nun etwas über 43 Stunden Sport gemacht... also täglich 1 Stunde im Durchschnitt (meistens fast eine, am WE mal 3 Stunden Radfahren oder so).

Habe nun einen Ergometer (Heimrad), einen Crossi, einen Bauchweg-ABS (dieses Übern-Boden-Roll-Teil) von ner Freundin und im Keller ne Fitness-Station, die ich aber eigentlich nicht nutze. Werde ich wieder verkaufen.

Am Anfang gings schnell bis 74,x kg... dann stagnierte es über Wochen hinweg. Ich war depri, aber letztendlich kann man da auf den Muskelaufbau schieben.

Also, von 76,3 (Beichte) auf 72,6 kg heute morgen !
Jedoch habe ich dabei 1-2 kg Muskeln aufgebaut und entsprechend auch Fett verbrannt. Auf die Waage kann man sich also nicht verlassen.

Rezept:
- kleines Frühstück (Cornflakes, Knäckebrot..)
- mittags Salat oder max. 2 Brote und ein bis zwei Stück Obst (Apfel, Birne, Banane..)
- Abends dann entweder nen Salat oder auch, klar, mal was Warmes, aber nicht mehr die Mengen wie früher.
- viel trinken (2-3 Liter, für mich ist das viel, vorher 0,3 Liter am Tag)
- nicht nach spätest. 19 Uhr essen
- Sport

Bis dann :smile:
 

Benutzer54800 

Verbringt hier viel Zeit
Wann Du ißt, ist Deinem Körper vollkommen egal. Direkt vor dem schlafengehen zu essen setzt nicht mehr Fett an als wenn die letzte Mahlzeit vor 19Uhr eingenommen wird.
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Du denskt zu viel nach.

- Sport treiben ( alle 2 Tage ) Dabei ist es egal, wie und wann. Schön auspowern. Das ist wichtig. Also Kalorien verbrennen

- Nicht über den Durst trinken. Wenn du allerdings Sport machst, schön dafür sorgen dass du genügend trinkst. Ansonsten bringt es nichts über den Durst zu trinken.

- Achte auf deine Ernährung. Iß aber nicht zu wenig. DAnn schraubt der Körper seinen Grundumsatz runter und es kommt später zum Jojo-Effekt. Das wollen wir ja nicht. Wann du ißt, ist vollkommen egal. Es kommt nur auf die Kalorien an. Paar Tipps in die Richtung. Wasser trinken, anstatt Eistee oder ganz schlimm Cola. Wenn es sein muss dann Cola Light :smile:. Wenig oder am Besten keine Süßigkeiten. Wenn du mal Hunger zwischendurch hsat, dann iß doch einen Apfel oder ähnliches.

- Das wichtigste überhaupt ist Disziplin. Gesund und dauerhaft abnehmen geht nicht von heute auf morgen. Das braucht immer etwas Zeit. Am besten immer nur einmal die Woche auf die Waage stellen. Es bringt nichts sich jeden Tag auf die Waage zu stellen. Dabei kann es zu Unterschieden von 1-2 Kilo kommen und das nur durch deinen Wasserhaushalt. Das spiegelt auf keinen Fall deinen Körperfettanteil wieder. Daher bringt es nichts. Jede Woche mal drauf, oder am Besten alle 2. Dann wirst du einen repräsentativen Wert haben

- Die beste Methode schön gesund abzunehmen ist immer noch Kraft und Ausdauertraining. Kraftraining im Fitnessstudio vebraucht annähernd soviel Kalorien wie normales joggen. Desweitern stärkt es deine Muskulatur. Falls du die Möglichkeit hast, würde ich in ein Fitnessstudio gehen.

Im Allgemeinen machst du dir einfach zu viele Gedanken: Treib Sport, vermeide Kalorienbomben und du wirst abnehmen und das gesund ohne Jojoeffekt.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
naja viel abnehmen kann man wenn man nur noch fleischlich ist aus meiner erfahrung :smile: dafür kannst da halbwegs zulangen, fleisch fisch kein gemüse keine beilagen und sicher kein brot oä.

gut wenn das nit hilft, hab ich grad in nem kickboxer forum gelesen, das die am anfang 3 kg die woche ohne jojo effekt abgenommen haben und noch normal gegessen haben daneben.

ww mag ich persönlich nicht. ist so ein wenig wie ne sekte... auch wenn sie gute kritiken haben weil sie langsam vorgehen weil sie dich ja lange bei der stange halten.

achja wenn lowfat diäten funktioniren würden was machen dann die amis falsch die das lowfat erfunden haben und sehr viel mit 0 % fett anteil machen?

wann du ist ist egal. abnehmen tust mit nem negativen energieumsatz also du nimmst statt 2000 kcal am tag nur 1500/1700 zu dir, ist aber egal ob du das über den tag verteilt oder nur am abend zu dir nimmst. ist dem körper gleich.
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Was du da oben beschreibst ist die Atkins-Diät. Mit der Methode nimmt man echt ab, aber das ist das ungesündeste was man machen kann.

Es gibt Studien bei denen die Leute, welche vorher vollkommen gesund waren, nach dieser Diät ein 3 mal höheres Herzinfakt Risiko haben und total schlechte Körperwerte.

Nicht ohne Grund ist Atkins in Amerika pleite gegangen.

Viele Leute lassen sich blenden von dem schnellen Erfolg dieser "Diät", denn man nimmt am Anfang sehr schnell ab und man kann alles essen was man will, ausser Kohlenhydrate. Ist natürlich sehr verlockend. Aber das ganze Fett ist sehr sehr ungesund.
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
Was du da oben beschreibst ist die Atkins-Diät. Mit der Methode nimmt man echt ab, aber das ist das ungesündeste was man machen kann.

Es gibt Studien bei denen die Leute, welche vorher vollkommen gesund waren, nach dieser Diät ein 3 mal höheres Herzinfakt Risiko haben und total schlechte Körperwerte.

Nicht ohne Grund ist Atkins in Amerika pleite gegangen.

Viele Leute lassen sich blenden von dem schnellen Erfolg dieser "Diät", denn man nimmt am Anfang sehr schnell ab und man kann alles essen was man will, ausser Kohlenhydrate. Ist natürlich sehr verlockend. Aber das ganze Fett ist sehr sehr ungesund.

nun wenn dus ohne sport machst. als ich noch rein carnivore gelebt hab, also nur fleisch fisch und so gegessen habe, bin ich auch regelmässig zum arzt gegangen und hab mich untersuchen lassen. meine werte wahren perfekt und wesentlich besser als die vorher.
ausserdem wie gesagt inuit essen fast nur fleisch weils nichts anderes gibt, und haben wesentlich bessere blutwerte als mischesser.

man sollte sowieso keine diät machen ohne sich regelmässig überprüfen zu lassen. und auch ärzte empfehlen slow carb zu nehmen, weils funktioniert und nicht so extrem ist wie low carb.

also ich kann aus meiner erfahrung sagen das es mir damals viel besser ging von den blutwerten, vonn der allgemeinen befindlichkeit usw.

leider geh ich jetzt zu gerne in gute lokale da kann man nit rein fleischlich essen :smile:
 

Benutzer35220  (38)

Verbringt hier viel Zeit
?! Was erzählt ihr da ?!

Ich soll Fleisch und Fisch, aber kein Gemüse, kein Brot, keine Beilagen essen?! Nein danke.

Ich esse beinahe kein Fleisch, und wenn, dann Pute, und ich esse Fisch, viel Gemüse, Kartoffeln, Reis...

Ich mache viel Sport, esse kaum Süßigkeiten, trinke nichts anderes als Wasser, Tee oder maximal mal eine Schorle mit 1/3 Fruchtsaft.
Keine Cola, kein Eistee, nein danke. Mag sowas nicht.

Ob ich nun nach 19 uhr nichts mehr esse oder nicht ist doch wumpe :tongue:
 

Benutzer12784  (40)

Sehr bekannt hier
nun wenn du eh schon dich gesund ernährst wo ist dann das problem? ist ja schon fast diät kost.

achja und sport ist relativ, wenn du ne stunde am fettverbrennungspuls trainierst nimmst ein paar gramm fett ab, wennst 10 minuten kraftsport machst nimmst ein paar gramm fett mehr ab. (jaja ich weiß jetzt nit die genaue zahl :tongue:)
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren