Leicht erregbar & zu schnelles kommen

Benutzer147233  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem welches mir mittlerweile sehr zu schaffen macht:
Ich bin sehr leicht erregbar und komme ziemlich schnell..

Das ich oft bzw. schnell heiß auf meine Freundin werde sehe ich noch nichtmals als wirkliches Problem an. Das ist nunmal so und daran kann ich nichts ändern, könnte auch an meinem Alter (19) liegen.

Deutlich schlimmer ist für mich (vorallem psychisch) das ich meistens sehr schnell komme bzw. schnell kurz vorm Point-of-no-return stehe.
Herauszögern klappt dann manchmal, manchmal aber auch nicht.

Ich war bereits beim Arzt, dieser konnte mir allerdings nur bedingt weiterhelfen.
Ich habe Emla-Creme verschrieben bekommen, diese Hilft auch beim Sex ganz gut - eine richtige Dauerlösung kann das aber auch nicht sein..

Die meisten Informationen zum Thema Ejaculatio praecox beziehen sich auf die reine Penetration.
Allerdings steigt meine Erregung nicht nur beim Sex so extrem schnell bis zum Orgasmus, sondern auch beim Oralsex oder Selbstbefriedigung.


Könnte meine Eichel einfach sehr empfindlich sein (mein Vorhautbändchen ist relativ kurz, dadurch ist die Vorhaut ebefalls eng, lässt sich aber gerade so hinter die Eichel ziehen)?
Oder kann ein hormoneller Grund vorliegen?

Ich bin echt etwas verzweifelt, da ich Zärtlichkeiten mit meiner Freundin kaum noch genießen kann :frown: .
Hat jemand ein ähnliches Problem oder kennt eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ach... was die Leute sich alles antun, wo's doch einfach organisatorisch bewaeltigt werden kann: Gib doch in Zukunft einfach immer erstmal einen Warnschuss ab oder zwei, und dann wirst Du sehen, man hat ploetzlich so viel Zeit. Der Trick ist, sich die noetige Stamina anzutrainieren. Mit 20 war ich nach einem Mal Hoehepunkt fuer den Rest der Nacht erledigt; aber Uebung macht den Meister, und mit etwas Disziplin kann man sich zum Mehrfachschuetzen hochtrainieren. Ich schaffe heutzutage sechs mal wenn noetig, und kann danach sogar noch Spaghetti Bolognese zubereiten. Das war ein langer, harter Weg. Aber noch hat sich keine beklagt.
:cool:
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
Grundsätzlich ist Schnellspritzerei in Deinem Alter nix Ungewöhnliches. Den Orgasmus rauszuzögern ist Gewohnheits- und Übungssache; ansonsten ist es keine schlechte Idee, sich vorm Sex einen zu rubbeln, oder einfach, falls Du ziemlich schnell abgegangen bist, 'ne zweite Runde einzulegen. Die wird mutmaßlich etwas länger dauern.

Daß Deine Eichel die meiste Zeit unter der Nuckeltülle schläft, ist ebenfalls nicht ungewöhnlich. Ein zu kurzes Bändchen würde ich mir allerdings vom Doc durchtrennen oder entfernen lassen. Denn erstens kann's bei unpassender Gelegenheit sowieso reißen und blutet dann übel; zweitens sieht's shice aus, wenn die Eichel vornüberknickt, sobald man die Pelle etwas weiter runterzieht.
dadurch ist die Vorhaut ebefalls eng
Sicher? Wenn das Bändchen zu kurz ist, geht die Pelle halt nicht oder nur schwer runter - muß deswegen aber nicht zu eng sein. Laß das mal vom Doc nachschauen.Wenn das zu kurze Bändchen entfernt wird, kannst Du die Zipfelmütze wahrscheinlich leichter dehnen; wenn Deine Vorhaut wirklich zu eng ist, laß Dich beschneiden. Wenn der Doc dabei die Schnittnaht dicht unter die Eichel legt, hat das den für Dich wohl hilfreichen Nebeneffekt, daß Du nicht so schnell spritzt.

Trotzdem: 'ne Beschneidung nur wegen leichter Erregbarkeit würde ich mir nur überlegen, wenn Du das Problem gar nicht in den Griff kriegst. Dein Bändchen solltest Du aber auf jeden Fall richten bzw. entfernen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer112508 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Trid,
ich habe tatsächlich ein ähnliches Problem, nur beim BJ komme ich nicht so schnell.
Das Bändchen ist bei mir auch zu kurz (gewesen). Ich habe es aber vor einer Woche operieren lassen und kann dir nicht sagen, ob da ein Zusammenhang besteht.
 

Benutzer147233  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Erstmal danke für eure Antworten.

Die Idee mit dem "Warnschuss" hatte ich auch schon.
Ich kann ziemlich flott ein zweites mal, leider dauert diese Runde meistens auch nicht länger (ebenfalls nur 1-2 Minuten):schuettel:
Eine dritte haben wir bisher noch nicht ausprobiert.

Bei der Selbstbefriedigung kann ich meinen Orgasmus durchaus lange herauszögern.
Allerdings ist der Punkt an dem ich die erste "Pause" machen muss auch dort sehr schnell erreicht.

Eine komplette Beschneidung strebe ich eigentlich nicht an, allerdings sollte ich das Bändchen wahrscheinlich besser entfernen/verlängern lassen..
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier
leider dauert diese Runde meistens auch nicht länger (ebenfalls nur 1-2 Minuten)
Potentes Kerlchen...:zwinker:

Wie geschrieben: Ich denke, das Problem erledigt sich mit Erfahrung und Alter - mach Dir einfach nicht zuviele Gedanken darum.
Eine komplette Beschneidung strebe ich eigentlich nicht an
Wäre wirklich nur angesagt, wenn tatsächlich nicht nur das Bändchen zu kurz ist, sondern auch die Zipfelmütze zu eng.
sollte ich das Bändchen wahrscheinlich besser entfernen/verlängern lassen..
Auf jeden Fall - dann dürfte es auch möglich sein, die Vorhaut immer zurückgezogen zu lassen, was die Eichel auch etwas weniger empfindlich macht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren