Lasst ihr jemand fremdes auf euer Klo?

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Folgende Situation:

Ihr seid alleine zu Hause (egal ob eigene Wohnung oder nicht) und es klingelt an der Tür. Vor der Tür steht eine euch unbekannte Person und möchte euere Toilette benutzen, weil er es nicht mehr aushält.

Was macht ihr?

edit: Inspiration für diese Umfrage kommt aus einem anderen Forum. Dort wurde das Gerücht belebt, dass man eine Person im Notfall auf die Toilette lassen muss.
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
fragen, ob die person noch ganz dicht ist? :grin:

ich klingele doch nicht bei fremden leuten, weil ich mal aufs klo muss... also nee...

außerdem könnte das auch nur ein vorwand sein, um in meine wohnung zu kommen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kommt erstmal auf die Person an.

Einfach so reinlassen würde ich im Prinzip niemanden. Ich würde wohl einen Nachbarn dazu holen, weil ich nicht alleine mit jemandem Fremden in meiner Wohnung sein wollte.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
nein.

wohl kaum, nein.
ich hab ein einkaufscenter gleich neben mir, die person würde ich dort hin schicken.

ich lasse keine fremde person in meine wohnung, vorallem erst recht nicht wenn ich alleine bin, aber auch sonst wohl nicht.
nee nee


egal wie lieb, oder symphatisch, oder vertrauenswürdig die person aussieht.
lernt man ja schon als kleines kind von den eltern, das leute die sich lieb geben, nicht immer lieb sein müssen. :zwinker: :zwinker:
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, auf keinen Fall!
Wer weiß welche Absichten die Person wirklich hat.
Fremde Personen kommen mir nicht ins Haus - da mach ich die Tür ganz schnell wieder zu.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Da es bei uns im Umkreis von 30 km keine öffentliche Toilette gibt würde ich die Person wohl auf die Toilette lassen. Ganz wohl wäre mir dabei (sofern ich alleine bin) wohl nicht, aber ich würde mich ja auch freuen, wenn mich jemand auf seine Toilette lässt, wenn es dringend ist.

Edit: Du musst ihn übrigens nicht rein lassen. Art. 13 GG Unverletzlichkeit der Wohnung
Reinlassen musst du nur jemanden, der mit richterlichem Durchsuchungsbeschluss vor dir steht. Ansonsten entscheidest du, wer deine Wohnung betreten darf und wer nicht.
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Nein. Ich würd sagen ich hab kein Klo und die Tür zu machen :-D
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wohne im 5 Stock. Wer soll denn hier zufällig vorbeikommen und dann plötzlich bemerken, dass er auf's Klo muss?
Nein, würde ich nicht. Vermutlich würde ich ans Klinikum nebenan verweisen, die haben garantiert Toiletten.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Nein, ich behaupte einfach, ich hätte kein Klo...
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Kommt drauf an wie gefplegt diese Person aussieht. Aus der "Schnelligkeit" heraus würde ich ihn wahrscheinlich herein lassen.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Nein. Ca. 300 Meter weiter ist ein Friedhof mit öffentlicher Toilette, würde dahin verweisen. Weich werden würde ich allenfalls bei nem gebrechlichen Mütterlein, das würde ich wohl ungern weiterschicken.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Nein, ich lasse keine fremden Leute in meine Wohnung!
 

Benutzer82824  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Nein, ich lasse keine fremden Leute in meine Wohnung!

ich auch nicht.

Ich kenne da ein etwas krasses Beispiel, das war an einem Faschingsumzug letztes Jahr, da haben 2 Mädels auch bei jemand fremdes geklingelt und gefragt ob sie aufs Klo dürfen - durften sie - nur hat sich das dann rumgesprochen und die Hausbesitzer hatten keine 10minuten eine besoffene Meute im Vorgarten die alle mal aufs Klo wollten, bis die Polizei kam und das ganze aufgelöst hat :grin: War schon geil^^
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, ich glaube ich würde es nicht machen.:ratlos:

Ich lasse eigentlich nie jemand Fremden ins Haus, ich geh auch nicht an die Sprechanlage und lass mich auf Diskussionen ein, ich schaue unbemerkt von einem Fenster zur Haustür runter, habe ich Lust und keine Bedenken, jemanden zu öffnen tue ich das, ansonsten erwecke ich den Eindruck, dass niemand im Hause ist.:zwinker:

Ich würde ja auch nie bei jemanden anderen klingeln und auf Toilette gehen wollen, wenn ich das aushalten kann, dann erwarte ich das von allen anderen Menschen auch.

Ich lass auch nicht mehr alle "Bekannten" ins Haus.

Ich bin aber auch schon im eigenen Haus vergewaltigt worden, könnte sein, dass ich deshalb da etwas empfindlich bin, ansonsten bin ich eigentlich sehr gerne hilfsbereit.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Fremde Personen kommen mir nicht ins Haus - da mach ich die Tür ganz schnell wieder zu.


wenn ich die person vor der türe nicht kenne, mach ich nicht mal die tür auf!!!!! :zwinker: (meistens stehen sowiso nur irgendwelche vertreter, oder verkäufer oder XY die was wollen vor der tür, da hab ich gar keinen bock drauf = tür bleibt zu! niemand ist da! :tongue:)

da hat einer der aufs klo will eh keine chance.. die person kann beim nächsten klingeln. mir egal.
 

Benutzer82169 

Verbringt hier viel Zeit
Wahrscheinlich würde ich die Person gehen lassen. Die Tür öffne ich immer, der Rest hinge vom persönlichen Eindruck ab.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren