Lasst ihr euch gegen Schweinegrippe impfen?

Benutzer40130 

Verbringt hier viel Zeit
Huhu :smile2:

die Impfung gegen die Schweinegrippe ist ja jetzt groß in der Diskussion, die Meinungen sind geteilt. Die einen sagen, dass diese Impfung ja viel zu viele Nebenwirkungen ect. hätte, andere äußern sich nur positiv.

Irgendwie bin ich deshalb jetzt auch zwiegespalten. Als die Impfung raus kam war ich der Meinung, dass ich mich keinesfalls impfen lassen werde.
Jetzt seh ich aber, wie sich das hier echt schon weiter ausbreitet. In allen umliegenden Orten und Städten sind schon Leute an der Schweinegrippe erkrankt. In der nächstgrößeren Stadt schone in paar Hunderte.
Ich arbeite jedes Wochenende in ner Discothek, wo immer ordentlich was los ist, ist die Ansteckungsgefahr da nicht auch automatisch erhöht?

Mein Cousin war letzte Woche sehr krank, er hatte tagelang hohes Fieber, seine Frau kam am Sonntag mit dem Notarzt ins Krankenhaus, weil sie angeblich ne Lungenentzündung hatte und keine Luft mehr bekommen hat, jetzt wurde bei ihr auch Schweinegrippe festgestellt.

Habt ihr euch schon impfen lassen? Habt ihr es noch vor?
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Ich werde mich nicht impfen lassen, weil für mich der Impfstoff noch nicht ordentlich durchgetestet wurde. Außerdem glaube ich, dass ich auch an der normalen Grippe sterben könnte und dagegen bin ich auch nicht geimpft.
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Nö wozu sollte ich?
Ich lass mir kein komisches Zeug Spritzen, wo noch nicht mal sicher ist ob mir das hilft und auch wirklich mit dafür schütz. Es kann nämlich trotzdem immer sein das man es bekommt. Von daher sehe ich keinen Grund darin!

Ich geh nicht mal bei ner normalen Grippe zum Arzt weil der mir eh immer das selbe verschreibt!
kann ich mir auch so holen(lassen)

Der Arzt sieht mich vll 1-2 mal im Jahr!

LG ViolaAnn
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ja.
Bei mir wird es von der Arbeitsstelle angeboten, d.h. es ist kein Aufwand für mich. Ausserdem sind meine Grosseltern immunsupprimiert und ich möchte sie gerne schützen. Ich hatte auch vor 3 Jahren eine saisonale Grippe und war 3 Wochen krank, das will ich nicht noch einmal - deswegen bini ch auch gegen die normale Grippe geimpft. Ich arbeite auch in der Infektiologie und will daher schlicht aus epidemiologischen Gründen geimpft werden.
 
G

Benutzer

Gast
Sobald ich wieder ausreichend gesund bin, werd ich mich wahrscheinlich impfen lassen. Mein Immunsystem ist gerade nicht das beste und ich kanns mir beruflich nicht leisten, länger auszufallen.
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
ich bin noch leicht unschlüssig. Die Impfung wird für meine "Berufsgruppe" zwar empfohlen, aber ich weiß nicht so recht. Da ich so wieso grad an nem Virus zu beißen hab geht es im Moment eh nicht. Meine Ärztin meinte ich soll im Dezember nochmal anrufen, dann weiß sie mehr wg den Nebenwirkungen.

Ich denke aber, wenn der erste Fall bei mir auf Arbeit auftritt werde ich anders darüber denken. In meiner "Heimatstadt" wurde schon ein Kiga geschlossen und zwei Schulen in unmittelbarer Nähe.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Nein!!

Ich arbeite zwar im Altenheim, aber ich werde mich auf gar keinem Fall impfen lassen.
Ich habe privaten Kontakt zu Ärzten, die alle davon abraten und sich selber und ihre Kinder nicht impfen lassen.
10 Kollegen liessen sich impfen und alle 10 waren am nächsten Tag krank!

Ich finde (ganz abgesehen von dem Impfstoff, Nebenwirkungen etc) das die Schweinegrippepanik total übertrieben ist.
Jedes Jahr sterben viel mehr Menschen an der "normalen Grippe" wie momentan an der Schweinegrippe gestorben sind-nur darüber redet kein Mensch mehr.
 

Benutzer90194 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin am Überlegen. Vor ein paar Woche sagte ich auch: "Nie im Leben!". Mittlerweile tendiere ich aber dazu, es doch zu tun.
Meine Mutter ist oft krank, hat sich auch impfen lassen und keinerlei Nebenwirkungen gehabt. Die Impfung gegen die saisonale Grippe habe ich auch immer vertragen.
Wieso also nicht?
Ich vertraue den Pharmakonzernen dann doch, dass sie etwas auf den Markt gebracht haben, was nicht schadet.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Nein.

Ich lasse mich weder gegen die "normale" Grippe, noch gegen die Schweinegrippe impfen.

Vor wenigen Wochen bekam ein guter Freund von mir die Schweingrippe. Der einzige Fall in meinem gesamten Bekanntenkreis. Und so schlimm, wie es sich anhört, war es überhaupt nicht.

Die Panikmache geht mir sowieso gegen den Strich und davon abgesehen empfinde ich solche Impfungen als unnötig, mögen die Ärzte sagen, was sie wollen.
 

Benutzer37399 

Benutzer gesperrt
Ich bin seit über zwei Wochen krank, mein Immunsystem ist nicht das Beste. Eine Impfung (egal welche) würde mich wohl umhauen. Noch dazu habe ich eine Autoimmunerkrankung und meine Ärzte (Endokrinologen) raten mir davon ab, mich impfen zu lassen. Schlimmer als die letzte Lungenentzündung wird es wohl kaum sein.

Noch dazu weiß wohl keiner etwas über Langzeit(neben)wirkungen, weshalb ich mich so oder so nicht impfen lassen würde.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
bislang habe ich mich noch nie gegen eine grippe impfen lassen und da wird es bei diesem virenstamm nicht anders sein.
 

Benutzer4190 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin schon geimpft, aus beruflichen Gründen. Sonst hätte ich mich nicht impfen lassen. Mein linker Arm lässt sich kaum heben, fühlt sich an wie ganz heftiger Muskelkater. Gestern hatte ich noch Fiebe, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen am ganzen Körper. Auch jetzt habe ich noch Kopfschmerzen und bin ziemlich schlapp.

Geimpft bin ich nicht um mich selbst nicht anzustecken, sondern um andere zu schützen.
 

Benutzer64332 

Verbringt hier viel Zeit
ich lasse mich nicht impfen lassen. habe mich noch nie gegen grippe impfen lassen.
 

Benutzer93930 

Sorgt für Gesprächsstoff
ist interessant, wie viele hier schon von unangenehmen nebenwirkungen berichten können. trotzdem: die nebenwirkungen dürften harmlos sein. und: jedes medikament, das wirkt, hat auch nebenwirkungen. und schließlich: wer einmal eine wirkliche echte influenza hatte, der lässt nie wieder eine impfung aus
 

Benutzer79369 

Benutzer gesperrt
nein, ich lasse mich nicht impfen. denn ich bin auch nicht gegen die normale grippe geimpft und habe auch sowieso keine auffrischimpfungen mehr machen lassen...
 

Benutzer16821 

Verbringt hier viel Zeit
wer einmal eine wirkliche echte influenza hatte, der lässt nie wieder eine impfung aus

Oh, doch, das tue ich. Ich hatte einmal eine echte Grippe. Danach nie wieder, ohne Impfung.

Gegen die Schweinegrippe werde ich mich voraussichtlich auch nicht impfen lassen. Die Sterblichkeit ist doch nicht höher als bei der normalen Grippe, oder irre ich da?
Ich lass mich nicht von einer umstrittenen Impfung außer Gefecht setzen (mich setzen Impfungen immer außer Gefecht). Wenn ich die Grippe bekommen sollte (was ich nicht glaube), dann werd ich's höchstwahrscheinlich überleben. Kein Grund zur Panik.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Schon gegen die normale Grippe lass ich mich seit Jahren nicht mehr impfen.
Mein Immunsystem ist derzeit so gut wie nie - ich will mir das nicht durch die Impfung kaputt machen, auch wenn ich viel, viel Kontakt mit Menschen habe.
Jeden Tag hör ich was neues, wer die Schweinegrippe alles hat; Kollegen von Bekannten etc., aber was solls? Klar kann es mich treffen, aber ich bin Gott sei Dank kein Kind, auch ansonsten nicht alt, schwach oder gebrechlich, also dürfte ich es überstehen. Auch wenns vielleicht unangenehm wird. Ist die normale Grippe ja auch und die hatte ich seit meiner Kindheit nicht mehr.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Nein, auf keinen Fall. Ich reagiere auf Impfungen total empfindlich und es gab noch keine Impfung, nach der ich nicht krank wurde und hohes Fieber bekommen habe.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich lasse mich nicht impfen, ich bin auch nicht gegen die normale Grippe geimpft. Das ist mir alles zu sehr Hype. Die Chance sich einmal mit Schweinegrippe anzustecken ist glaube ich so hoch wie zweimal im Leben im Lotto zu gewinnen. Soviel dazu.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Jedes Jahr sterben viel mehr Menschen an der "normalen Grippe" wie momentan an der Schweinegrippe gestorben sind-nur darüber redet kein Mensch mehr.

Laut verschiedenen Angaben sind es zwischen 5.000 - 20.000 Grippetote im Jahr alleine in Deutschland, aber danach kräht fast kein Hahn.

Nein, ich lasse mich auch nicht gegen die Schweinegrippe impfen, weil meine letzte echte Grippe über 20 Jahre her ist und ich ein ausgezeichnetes Immunsystem besitze.
Ich habe mehr Angst vor irgendwelchen Nebenwirkungen und Risiken, die der Impfstoff beinhalten kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren