Lass uns freunde sein (du bist viel zu Nett) !!Achtung!! Streit Thread

Benutzer44891  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@ italia

feines posting. man merkt du hast dir gedanken gemacht, diese niedergeschrieben und mit eigenen erfahrungen aufgefüllt.

ich fasse mal zusammen, wo ich zu 100 prozent übereinstimme:

1. der mann muss zur richtigen zeit am richtigen ort sein!

mehr als genug im umfeld erlebt. daraus ergeben sich, wie geschrieben auch, seltsame pärchen (mann hässlich und frau geil).
wenn man eine frau in dieser konstellation antrifft, sofort initiative ergreifen sonst tuts ein anderer.

2. blick fürs wesentliche

das kenne ich selber und kann es auch ganz gut einschätzen, wenn eine frau an mir interessiert ist. merkt man teilweise an etwas längerem blickkontakt, der wiederholt entstehen kann. oder besser, wenn man sich kennt, das im gespräch die partnerin an den eigenen aussagen interessiert ist und im idealfall eine diskussion entsteht. aber dabei ganz wichtig, nicht zu viel erzählen, ab und zu nachfragen und sich nicht an einem thema festbeissen. und ganz wichtig, nichts über computer, counterstrike oder gewindefahrwerke erzählen.

wobei ich anmerke,das der zweite punkt leichter ist als der erste, da bei diesem punkt man nicht unmittelbar einfluss auf die konstellation hat.
 

Benutzer52942 

Verbringt hier viel Zeit
Es kommt nicht darauf an wie man sich gibt, sondern wer man ist!
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Alles andere ist totaler qutasch: ob Frauen auf Machtypen stehen oder nicht. So ist keine Frau. Es muss einfach passen. Also hört mal auf hier zu verallgemeinern. Wenn ihr eine wirkliche Beziehung wollt und nicht Fuck & Go dann hört auf, Frauen in solche Stereotypen einzuteilen. Sondern bleibt so wie ihr seid. Man kann Frauen sowieso nicht manipulieren. Entweder der Funke springt über oder nicht.
Des Pudels Kern scheint aber zu sein, warum bei manchen Kerlen, die in der Wahrnehmung einer nicht eben kleinen Gruppe anderer Kerle unter "Arschlochtüp" klassifiziert sind, "der Funke" mit sehr viel höherer Frequenz "überspringt".
 

Benutzer32107 

Verbringt hier viel Zeit
Verallgemeinern ist nie gut, aber für sehr viele (viel zu viele) Frauen trifft diese Hypothese leider zu.
Deswegen bin ich es leid, die "Männer sind Arschlöcher" Frase zu hören.
Denn das ist eine endgültige Verallgemeinerung. Es gibt tatsächlich nette, junge Männer, die gerne mit euch zusammen wären und euch dabei nicht ausnützen würden.
Andernfalls müsste man annehmen, das solche Menschen bei den Frauen nicht als Männer gelten. Und das wäre wirklich traurig.
Die meisten Mädchen fühlen sich aus irgendeinem Grund von Arschloch-Männern angezogen, und so wird dieser Typus Mann förmlich gerangezüchtet. Anders hat man ja so gut wie keine Chance.
kate24 schrieb:
Es kommt nicht darauf an wie man sich gibt, sondern wer man ist
Das trifft vielleicht in einer Beziehung zu, aber darum geht es hier nicht.
 

Benutzer52942 

Verbringt hier viel Zeit
@CharlySchneider: dann würd ich mal behaupten dass das die falschen Mädels sind für die "lieben" Jungs (die Mädels, die auf Arschlochtypen stehen).

Außerdem, sind solche Mädels die auf Arschlochtypen stehen eh noch nicht reif für eine richtige Beziehung. Lassen wir die mal sich austoben mit ihren Arschlochtypen und irgendwann merken was sie wirklich wollen.

Es sei denn, bei denen harmoniert es halt so und die Mädels bändigen die Arschlochtypen.
 

Benutzer25914  (48)

Benutzer gesperrt
@Threadstarter:

Ich war vorgestern mit einer 1a Frau, die zu meinem Freundeskreis gehört, und nem Kumpel aus.

Als wir tief im Gespräch waren, klingelte Ihr Handy und ein Bekannter hat sie angerufen und sich mit Ihr verabredet.

Da ich weiß, dass der Typ voll auf sie steht, habe ich sie halt mal direkt gefragt, was sie von ihm halten würde. Und ihr gesagt, dass er voll auf sie steht...

Die Antwort war folgendes: "Ach hör auf mit dem Scheiß. Du machst ja nur unsere tolle Freundschaft kaputt."

Fazit: Wenn man in Frauen Zeit und Energie "investiert", dann bringt das einen keinen Schritt weiter, wenn die Frau einen nicht eh toll und sexy findet.

Da kannst genauso gut hingehen und versuchen, sie beim 1.-3. Date abzuschleppen. Wenn sie da kein Interesse hat, dann ist die Chance, dass sie später Interesse hat, extrem klein.

Der Vorteil ist zudem, dass Du dann mit der nächsten ausgehen kannst. Und die Chance eine Frau zu finden, die Dich auch toll findet steigt, weil Du in der selben Zeit 10-50x soviel verschiedene Frauen triffst.

Wenn solche Typen in Deinen Augen Arschlöcher sind, dann täuschst Du Dich. Es sind halt Männer, die einer Frau klar signalisieren, was sie wollen und nicht rumkriechen, um vielleicht irgendwann "Gnade" zu finden.

Obwohl ich beim Daten ganz klar, weiss was ich will, sagen alle Frauen, die mich kennen, dass ich ein absolut netter Kerl bin.

Durchsetzungskraft, Verbindlichkeit und Nettigkeit schließen sich nicht aus.

Meine jetzige Freundin habe ich gefunden, nachdem ich etliche Körbe bekommen hatte.

Da habe ich mich halt mal zurückerinnert, welche Frauen aus meinem privaten/beruflichen Umfeld mich wirklich interessiert haben und ne Menge Dates vereinbart.

Habe die Frau vor nem halben Jahr kennengelernt und von Anfang an toll gefunden.

Aber damals wäre eh nichts gelaufen, weil sie noch in einer Beziehung war.

Wäre ich ihr ein halbes Jahr in den Arsch gekrochen, hätte ich kaum eine Chance gehabt und wäre bestenfalls ihr Lebensberater geworden aber nicht ihr Freund.

Zudem ist es so, dass wenn Du einpaarhundert Dates hattest, Du viel besser weist, wie Du mit Frauen umgehen mußt, als wenn Du Dich freundschaftlich mit wenigen Frauen triffst.

Und als Letztes: Ich habe auch Frauen in meinem Freundeskreis, die einfach nur Freunde sind. Mit denen ich über vieles quatsche, aber bei denen es völlig ausgeschlossen wäre, dass ich mich in die in absehbarer Zeit "verlieben" könnte.
 

Benutzer6965  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Weil diese Kerle es bei viel mehr Frauen probieren und auch viel hartnäckiger sind.

Das halte ich für sehr gewagt. Ein Arschloch probiert mehr... ja, z.B dich gleich zu küssen, Dich gleich anzufassen oder sonst was. Hartnäckiger ja... mit 100 SMS, Anrufen...das nervt euch dann verständlicher Weiße wieder..

Da es ja die Unlogik der Frauen..auf der einen Seite sagen "ich will erobert werden". Tut man das mit mehr SMS, oder eindeutigeren Gesten.. heißt es gleich "Typisch Männer, bei denen muss so schnell gehen" auf der anderen Seite sagen "ich will den Mann jagen, und finde es net gut, wenn er mir hinterläuft" Schreibt man keine SMS also und verhält sich arrogant ist schlecht, tut mans..heißt es "finde ich langweilig, wenn ich weiß, dass ich weiß ich kann den Mann haben" Also langsam sollten Frauen sich da schon entscheiden :zwinker:

Wie recht Tangoargentino mit seinem Post hat. Verbindlich, Nettigkeit und Zielstrebigkeit schließen sich nicht aus. Entweder es passt von Anfang an, dann investiert man als Mann auch gern was rein, oder die Frau blockt ab, und das wars dann. Trotzdem sollte man der Frau schon 2 oder 3 dates Zeit lassen, wobei man nach dem 1. Date oft weiß woran man ist. Leider, leider gibt es Frauen die aus "Höflichkeit" auf die Frage meinen "sehen wir uns wieder" mit "Ja klar sehr gern", es aber gar nicht wollen, und man als Typ sich da umsonst gedanken macht. Irgendwie scheien es manche Frauen zu brauchen einen soweit im Unklaren zu lassen, dass der Kerl ihr immer ein wenig hinterläuft. Um eine Frau zu kämpfen lohnt sich dann, wenn ich weiß, dass der Kampf auch zu Gewinnen ist. Und spätestens nach dem 2. Mal ist klar ob es wird oder nicht... lange hinterher laufen und hoffen, dass wir im Film die "Angebete" einen doch nimmt, gibt es im richtigen Leben kaum. Daher halt ich nichts von Aussagen wie in anderen Threads "wir kannten uns 6 Jahre und dann passierte es", weil wenn man sich in 6 Jahren nicht verliebt, warum dann im 7. Jahr? Würde mich da nur als Notnagel fühlen.

Es ist nun mal so, dass wenn dich eine Frau von Anfang mag, sie dir mehr Scheiße durch gehen läßt, bzw. erträgt, als wenn sich dich nur nett findet und dann bei einer SMS zuviel (bildlich gesprochen) elegant sich mit dem Satz aus der Affäre zieht "ich denk das wird nichts mit uns, du engst mich ein" aber von dem anderen Typen 50 SMS am Tag bekommt und sagt, dass er ja so süß sei, weil er sich um sie "lieb" kümmert.

Und auch das Argument von Tango, dass umso mehr Frauen man trifft und datet man sie besser versteht kann ich nur bestätigen. Jeder Mann der sich nur ein bisschen Mühe gibt, aus den Fehlern und den Verhaltensweisen der Frauen zu lernen, weiß nach vielen Dates automatisch, wie er was wie zu schreiben hat. Weißt außerdem wo er Grenzen ziehen kann und schätzt auch meistens die Situation gleich richtig ein.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ich mag ja möglicherweise in einer rosaroten Kuschelpuschelwelt leben (behauptet meine bessere Hälfte jedenfalls immer) aber bis ich in dieses Forum mit 27 Jahren kam, hatte ich noch nie von irgendjemandem den Spruch: "Frauen wollen bloß Arschlöcher zum Freund" gehört.

Das hat für mich das gleiche Niveau als wenn behauptet wird: "Männer stehen nur auf großbusige Barbies mit nem Hühnerhirn."
 

Benutzer54707 

Verbringt hier viel Zeit
Also mein freund sollte:
- mich auf Händen tragen
- auf meine Gedanken und Wünsche achten
- mich als eines der wichtigsten dinge in seinem Leben betrachten

allerdings sollte er auch:
- selbstständig sein
- wissen was er möchte
- nicht zu allem ja und amen sagen
- fest im leben stehen und seine Ziele verfolgen

also ne Mischung zwischen lieb und nett aber auch zeilstrebig und Selbsständig

genau SO isses!
hört sich doch gar nicht so unglaublich kompliziert oder unverständlich an, oder Jungs?
 
M

Benutzer

Gast
Ich mag ja möglicherweise in einer rosaroten Kuschelpuschelwelt leben (behauptet meine bessere Hälfte jedenfalls immer) aber bis ich in dieses Forum mit 27 Jahren kam, hatte ich noch nie von irgendjemandem den Spruch: "Frauen wollen bloß Arschlöcher zum Freund" gehört.

Das hat für mich das gleiche Niveau als wenn behauptet wird: "Männer stehen nur auf großbusige Barbies mit nem Hühnerhirn."

Sicherlich sind nicht alle Frauen so drauf, ich mag keinen Arschloch zum Freund und hab auch ein paar Freundinnen, die sehen dies genauso und halten sich auch dran.
Aber ich hab auch andere Freundinnen und die sind da in der Mehrheit, die sagen zwar auch immer sie wollen keine Arschlöcher und am Ende haben sie genauso wieder einen Arschloch zum Freund.
Also ist da schon was dran.
 
B

Benutzer

Gast
lol hochinterressant der threat.... :zwinker:

also ich hab da auch schon zu viele erfahrungen gemacht^^

ich werd auch fast immer als kumpel gesehen,obwohl:

-ich meine meinung sage

-nie um den brei rumrede

-selbstständig bin

-usw

dazu kommt noch dass ich kein problem mit diesem "beschützen" gefühl habe, die meisten meiner normalen freundinnen sagen sie fühlen sich bei mir sicherer als bei ihrem festen freund :zwinker:

also ich würd mich auch noch aufregen hätt ich in letzter zeit net gemerkt das ich immer mehr interesse kriege..musste leider vorgestern meine erste abfuhr erteilen....

hmm....jetzt werdet ihr wohl fragen "wie hat der das denn hingekriegt"

also imgrunde is das gaaanz einfach und sowas von banal....

mit-Männer: seid einfach selbstbewusst und habt keine angst machohaft zu wirken sondern zeigt den mädels wenn ihr sie süß findet....es muss ja net gleich ungestüm werden....ein blick kann schon reichen....es klappt....und wenn sie dann interresse zeigt könnt ihr ja wieder was zurückschalten und wie immer "nett" sein....*gg* klappt bei mir momentan hervoragend....ich bin immer noch der nette typ....aber der...der weiß was er will
^^

probierts einfach es klappt!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren