Lappi als Geschenk für´s Abi

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Von Acer würde ich persönlich abraten, für Qualität sind die nicht gerade bekannt. Sind so die typischen Consumer-Billignotebooks...

Hatte bisher recht gute Erfahrungen gemacht. Läppi hält jetzt seit 3,5 Jahren, super Display, als die Festplatte ausgefallen ist, hab ich sofort ne enue bekommen (ohne den ganzen Laptop einzuschicken) und bisher macht er keine Anstalten, kaputt zu gehen.

Für 600 Euro bekommst du aber kein ThinkPad, höchstens ein gebrauchtes... und schick ist halt wirklich was anderes... da ist die Frage, wie wichtig einem Design ist...

für 700 aber. siehe oben. :zwinker:

Also an den Trackpointer kann man beim Schreiben gar nicht drankommen, genauso wie man im Normalfall auch nicht ans Touchpad kommt :zwinker:
Der Trackpointer ist etwas in die Tastatur eingelassen, der steht also auch nicht raus. Wenn du den beim Schreiben erwischen würdest, dann würdest du bei jedem anderen Laptopmodell die Tasten g, b und h gleichzeitig treffen.

Aber letztlich ist es deine Entscheidung, ich kann nur sagen, was ich machen würde, wenn mein MacBook kaputt ginge. Ich würde entweder ein neues kaufen, oder ein Thinkpad. Das ist qualitativ hochwertig und auch preislich attraktiv.

:bier:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Okay, ich muß zugeben, ich wußte nicht, daß man für 700 Euro schon ein Thinkpad bekommt. :zwinker: Wobei ich sagen muß: Ein Notebook ohne Touchpad käme für mich nie und nimmer in Frage! Da hilft der Trackpoint auch nicht weiter, ein Touchpad, auf dem man klicken, ziehen und die Ecken unterschiedlich belegen kann, ist da einfach nochmal ganz was anderes.

Außerdem: Die Threadstarterin hat ja schon gesagt, daß ihr Thinkpads optisch so gar nicht zusagen, und ich muß ehrlich sagen, ich verstehe es. Daß die Dinger qualitativ hochwertige Office-Arbeitstiere sind, muß man neidlos anerkennen. Leider haben sie bis heute ihren Backsteincharme behalten (und auch zum größten Teil das zugehörige Gewicht...), und auch wenn man bei einem Notebook nicht in erster Linie auf's Äußere schauen sollte, ich kann gut nachvollziehen, wenn es einem dann auch nicht GANZ egal ist.
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Außerdem: Die Threadstarterin hat ja schon gesagt, daß ihr Thinkpads optisch so gar nicht zusagen, und ich muß ehrlich sagen, ich verstehe es. Daß die Dinger qualitativ hochwertige Office-Arbeitstiere sind, muß man neidlos anerkennen. Leider haben sie bis heute ihren Backsteincharme behalten (und auch zum größten Teil das zugehörige Gewicht...), und auch wenn man bei einem Notebook nicht in erster Linie auf's Äußere schauen sollte, ich kann gut nachvollziehen, wenn es einem dann auch nicht GANZ egal ist.

Wie gut, daß Geschmäcker verschieden sind. Ich finde Thinkpads sehr sehr viel schöner als die ganzen "Disigner"dinger. :grin:

btw haben die Thinkpads doch inzwischen auch Touchpads, oder irre ich mich da? zumidnest sehen die Bilder so aus.
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Wie gut, daß Geschmäcker verschieden sind. Ich finde Thinkpads sehr sehr viel schöner als die ganzen "Disigner"dinger. :grin:
Du bist der erste, den ich kenne, der jemals ein Thinkpad als "schön" bezeichnet hat... :-p Obwohl, beim neuen X300 könnte ich auch schwach werden, das hat schon was... :engel: Aber na ja, es gibt schlicht und elegant, und es gibt... einfach nur schlicht. Thinkpads sind für mich letzteres. Aber ja, die Geschmäcker sind verschieden... :zwinker:
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Okay, ich muß zugeben, ich wußte nicht, daß man für 700 Euro schon ein Thinkpad bekommt. :zwinker: Wobei ich sagen muß: Ein Notebook ohne Touchpad käme für mich nie und nimmer in Frage! Da hilft der Trackpoint auch nicht weiter, ein Touchpad, auf dem man klicken, ziehen und die Ecken unterschiedlich belegen kann, ist da einfach nochmal ganz was anderes.

Das kann man doch alles mit dem Trackpointer auch machen :ratlos:
Noch nie ausprobiert?

Außerdem: Die Threadstarterin hat ja schon gesagt, daß ihr Thinkpads optisch so gar nicht zusagen, und ich muß ehrlich sagen, ich verstehe es. Daß die Dinger qualitativ hochwertige Office-Arbeitstiere sind, muß man neidlos anerkennen. Leider haben sie bis heute ihren Backsteincharme behalten (und auch zum größten Teil das zugehörige Gewicht...), und auch wenn man bei einem Notebook nicht in erster Linie auf's Äußere schauen sollte, ich kann gut nachvollziehen, wenn es einem dann auch nicht GANZ egal ist.

Der Inspiron ist nicht leichter als ein Thinkpad :tongue:
Und der HP von oben oder auch der Esprimo sehen nicht weniger "backsteinmäßig" aus...

Wie gut, daß Geschmäcker verschieden sind. Ich finde Thinkpads sehr sehr viel schöner als die ganzen "Disigner"dinger. :grin:

btw haben die Thinkpads doch inzwischen auch Touchpads, oder irre ich mich da? zumidnest sehen die Bilder so aus.

Ich versteh auch nicht, was man am Thinkpad backsteinmäßig finden kann. Es ist halt grau und nicht silber/bunt :kopfschue

Die großen Geräte haben wohl teilweise Touchpads, trotzdem würde ich jederzeit mein Touchpad gegen den Trackpoint tauschen :zwinker:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Das kann man doch alles mit dem Trackpointer auch machen :ratlos:
Noch nie ausprobiert?
Wie willst du bei einem Trackpoint eine Ecke belegen oder mit einer Ziehbewegung ein ganz bestimmtes Programm öffnen oder das Kontextmenü per Rechtsklick öffnen? :ratlos_alt:

Der Inspiron ist nicht leichter als ein Thinkpad :tongue:
Stimmt, aber er sieht nicht so backsteinmäßig aus. *g*

Und der HP von oben oder auch der Esprimo sehen nicht weniger "backsteinmäßig" aus...
Der HP-Link war von mir, aber auch nicht, weil ich finde, daß er super aussieht, sondern weil die HPs dieser Serie wohl einen recht guten Ruf haben und ich wollte eben noch was "Solides" zur Auswahl stellen... Da wußte ich auch noch nicht, daß es in der Preisklasse überhaupt Thinkpads gibt. :zwinker:
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Wie willst du bei einem Trackpoint eine Ecke belegen oder mit einer Ziehbewegung ein ganz bestimmtes Programm öffnen oder das Kontextmenü per Rechtsklick öffnen? :ratlos_alt:

Vielleicht mit der rechten und linken Taste, die sich unterhalb der Tastatur befinden? Hast du überhaupt schonmal ein Thinkpad angefaßt und den Trackpoint ausprobiert? Den Eindruck hab ich nämlich nicht!
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Vielleicht mit der rechten und linken Taste, die sich unterhalb der Tastatur befinden? Hast du überhaupt schonmal ein Thinkpad angefaßt und den Trackpoint ausprobiert? Den Eindruck hab ich nämlich nicht!
Mir ist schon klar, daß da UNTER der Tastatur Tasten sind, aber wenn man BEIDES machen will, also den Mauszeiger bewegen UND z.B. rechts klicken, dann muß man sowohl den Trackpoint als auch die Tasten unten benutzen. Bei meinem Touchpad kann ich das alles NUR mit dem Touchpad machen, OHNE die Klicktasten unter dem Touchpad, indem ich einfach NUR auf das Touchpad "tippe" oder "doppeltippe" bzw. mir bestimmte Flächen des Touchpads oder bestimmte Bewegungen mit bestimmten Befehlen belege.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist schon klar, daß da UNTER der Tastatur Tasten sind, aber wenn man BEIDES machen will, also den Mauszeiger bewegen UND z.B. rechts klicken, dann muß man sowohl den Trackpoint als auch die Tasten unten benutzen. Bei meinem Touchpad kann ich das alles NUR mit dem Touchpad machen, OHNE die Klicktasten unter dem Touchpad, indem ich einfach NUR auf das Touchpad "tippe" oder "doppeltippe" bzw. mir bestimmte Flächen des Touchpads oder bestimmte Bewegungen mit bestimmten Befehlen belege.

und was ist jetzt daran genau das Problem, das du hast? nur weil man zwei Finger braucht? Brauch man bei meinem Touchpad auch und ich bezweifel, daß ausnahmslos alle Touchpads diese Funktion besitzen!
Also DAS ist jetzt wahrlich kein Grund, warum man gegen den Trackpoint ist... :kopfschue
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
und was ist jetzt daran genau das Problem, das du hast? nur weil man zwei Finger braucht? Brauch man bei meinem Touchpad auch und ich bezweifel, daß ausnahmslos alle Touchpads diese Funktion besitzen!
Also DAS ist jetzt wahrlich kein Grund, warum man gegen den Trackpoint ist... :kopfschue
Ich hab nicht gesagt, daß ich GEGEN den Trackpoint bin, er würde mich nicht sonderlich stören, aber ich bin FÜR ein Touchpad an meinem Laptop, weil mir ohne was fehlen würde. :zwinker: Schau mal in der Systemsteuerung bei deinem Touchpad nach, die meisten haben eigentlich diese Optionen, jedenfalls die neueren... ich muß aber zugeben, ich bin auch erst vor kurzem zufällig drauf gestoßen. *g*
 

Benutzer3295  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Mit der Diskussion helft ihr der TS auch nicht :zwinker:

Und so wie ich das sehe ist es eben en Mädchen und da fallen die Thinkpads meistens leider flach, auch wenns eigentlich doof ist :tongue:

Soll sie doch das Dell ordern, das ist bunt wie ise es mag und auch wenn Dell leider qualitativ eher mässig ist hat sie einen EXTREM guten Service wenn was ist.

@Tetris: Bist mir ja sehr sympathisch, ein Mädel das auch Thinkpads mag - hab inzwischen 2 und würde NIE und NIMMER was anderes kaufen.

Off-Topic:
Aber trotzdem hoffe ich das ihr morgen gegen uns verliert :tongue:
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Wie morgen verlieren??

Öhmm.... joa... alsoo... ich bin vom Lenovo N200 inzwischen auch nicht mehr ganz abgeneigt. Naja... mal schauen.

Das Inspirion krieg ich wahrscheinlich nicht, weil mein Dad meinte, es würde qualitativ bessere Laptops geben. Und vom Lenovo hat er ein ganz gutes Bild. Aber noch ist alles offen...

Ohne euch wäre ich nie auf den Lenovo oder zig andere Laptops gekommen. Wenn ihr noch mehr Tipps habt, dann immer her damit. ;-)

LG,
Drache

Und öhm... Ob Trackpoint oder nicht - jedem das seine ;-)... ich mag solche Sachen lieber unterhalb der Tastatur als zwischen der Tastatur. Aber da muss man ja nicht auch drüber diskuttieren ;-)
 

Benutzer3295  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Mit dem Lenovo machst du nicht viel falsch - das sind einfach grundsolide Geräte - keine Schönheiten aber es wird sein Dienst tuen.

Fände es keine schlechte Wahl - und höhere Qualität wie das Dell ist es auch.

Das mit dem verlieren war für Tetris die weiss was ich meine :tongue:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Mit dem Lenovo machst du nicht viel falsch - das sind einfach grundsolide Geräte - keine Schönheiten aber es wird sein Dienst tuen.
Also das N200 finde ich nicht unbedingt häßlich, ich finde das weiße Gehäuse ganz schick...

Ansonsten: Von dem N200 gibt's ja auch diverse verschiedenen Modellvarianten in verschiedenen Preisklassen, da kannst du ja schauen, was das passende für dich wäre. Und wie gesagt, denk dran, dir einen seriösen Händler zu suchen! Am besten bei idealo.de die Angebote durchsuchen und die Händlerbewertungen durchlesen! Und nicht von "95% positiv" täuschen lassen, bei 3000 Bewertungen sind das unter Umständen eine ganze Menge negative... lies dir durch, was die Leute schreiben! Wenn häufig kommt "verkauft Sachen, die tatsächlich nicht auf Lager sind" oder ähnliches, Finger weg! Sonst handelst du dir nur Ärger ein!
 

Benutzer3295  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ja das Gehäuse sieht auch ganz gut aus - aber man muss das Gerät mal gesehen haben wirkt etwas klobig - aber es gibt weitaus schlimmeres.

ja Shop muss man aufpassen da gibt es leider viele schwarze schafe - kannst ja nochmal hier posten bevor du was orderst.
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Und achte drauf, einen anständigen Prozessor drin zu haben. Ich persönlich würde keinen Celeron nehmen, sondern einen Core2Duo. Auch wenn das ein paar Euro mehr kostet.

Wenn ich das richtig sehe, passt dieser hier ganz gut: Link wurde entfernt

Und notebooksbilliger ist eigentlich ein seriöser Händler, hab da noch nix schlechtes gehört.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer3295  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Jop Notebooksbilliger.de ist ordentlich.

Das verlinkte N200 sieht auch gut aus.
 

Benutzer62713 

Verbringt hier viel Zeit
Und achte drauf, einen anständigen Prozessor drin zu haben. Ich persönlich würde keinen Celeron nehmen, sondern einen Core2Duo. Auch wenn das ein paar Euro mehr kostet.

Wenn ich das richtig sehe, passt dieser hier ganz gut: Link wurde entfernt

Und notebooksbilliger ist eigentlich ein seriöser Händler, hab da noch nix schlechtes gehört.

Ja, genau den wollte ich haben, wenn ich was von Lenovo hole. Der gefällt mir ganz gut und wirkt auf mich nicht so klobig. Außer diesem gebogenen da oben über dem Display gefällt mir das ganz gut. Außerdem sind die Leistungen gut und es hat auch noch einen Webcam drin...

ich finds ziemlich ansprechend...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer3295  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Wie gesagt gutes Gerät - aber wunder dich nicht wenn es kommt - es ist ZIEMLICH klobig - es ist besonders in real sehr dick.
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Also das N200 finde ich nicht unbedingt häßlich, ich finde das weiße Gehäuse ganz schick...

NUr siehst du das Gehäuse eigentlich nicht, wenn du damit arbeitest :zwinker: Und geöffnet ist der Unterschied zum Thinkpad nciht sonderlich groß :zwinker:


@Threadstarterin:

Was ich noch empfehlen würde: Bevor du online bestellst, geh einfach mal in ein Geschäft und schau dir den Laptop an, wie er so aussieht und wirkt. Und wie es sich auf der Tastatur schreibt!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren