Langzeitzyklus, Pille nachgenommen, Kondom abgerutscht

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Hallo ihr Lieben.

Die Suchfunktion hat nicht das Gewünschte ergeben, also frage ich mal hier an.
Und zwar nehme ich die Pille im Langzeitzyklus(grad 1 1/2 Monate durchgehend). Vor zwei Tagen hatte ich einen Pillenpatzer, zwar habe ich die Pille nachgenommen, jedoch eine Zwischenblutung bekommen. Ich war gegen Ende des 12-Std-Zeitfensters, vermutlich hats also nicht mehr gereicht.
Natürlich wurde zusätzlich mit Kondom verhütet. Der junge Herr hat aber scheinbar nicht die richtige Kondomgröße, jedenfalls rutschte das Kondom recht kurz nach dem Kommen/Erschlaffen vom Penis ab. Es hing noch raus, ich mach mir aber trotzdem Sorgen.

Sollte ich die Pille danach nehmen? Oder kann ich mich wegen dem Langzeitzyklus ein wenig entspannen?

Danke schon mal.
 

Benutzer59943  (39)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ein Vergesser im LZZ ist unproblematisch.
Du kannst den Vergesser als Minipause sehen. Bis zu 7 TAgen wären erlaubt, du hast einen Tag Pause gemacht. Das ist jederzeit okay. :smile:
Wichtig ist nur, dass du jetzt noch mind. 14 Tage die Pille weiter nimmst, aber das hast du vermutlich sowieso vor. :zwinker:
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Die Zwischenblutung ist kein Indiz dafür, dass die Pille nicht gewirkt hat. :-/

Wenn du sie innerhalb von zwölf Stunden genommen hast, bist du ganz normal geschützt. Solltest du sie später genommen haben, bist du auch ganz normal geschützt. Da es nur ein Vergesser war reichen auch sieben weitere Pillen, nicht 14, wie krava geschrieben hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren