"Langsam" verlieben?

Kann man sich in jmd. verlieben, den man am Anfang nicht attraktiv fand?

  • m: Kann ich mir vorstellen, ist aber noch nie passiert.

    Stimmen: 13 19,4%
  • m:Ist mir schon passiert.

    Stimmen: 9 13,4%
  • m: Kann ich mir nicht vorstellen.

    Stimmen: 4 6,0%
  • w: Kann ich mir vorstellen, ist aber noch nie passiert.

    Stimmen: 13 19,4%
  • w:Ist mir schon passiert.

    Stimmen: 24 35,8%
  • w:Kann ich mir nicht vorstellen.

    Stimmen: 4 6,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    67

Benutzer23093 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wollte mal fragen, wie es bei euch so aussieht in Sachen Liebe.

Bei mir ist es so, dass ich mich nie in ein Mädel verlieben könnte, wenn es nicht gleich am Anfang (nach dem Kennenlernen) irgendwie funkt bzw. zumindest ein gewisses Grundinteresse da ist. Natürlich muss es nicht gleich was werden, dass kann sich dann auch Jahre später erst ergeben (z.B. weil das Mädel längere Zeit nen anderen Partner hatte) Zumindest ist mir das noch nie passiert, dass ich mich mal in jemanden verliebt habe, der mir nicht gleich bei der ersten Begegnung (dem ersten Kontakt) positiv aufgefallen ist und ich kann es mir auch nicht vorstellen. Wie ist das bei euch?
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich dachte nie, dass so etwas funktioniert aber mir ist es schon passiert! Vor einigen Jahren hab ich nen Mann kennengelernt den ich anfangs überhaupt nicht attraktiv fand, sogar eher im Gegenteil! Monate später wieder gesehen und dann war ich sofort verliebt, ab funktioniert hat es dann im Endeffekt doch nicht :zwinker: Wahrscheinlich hat mir da meine Intuition nichts vorgespielt.
 

Benutzer47269 

Verbringt hier viel Zeit
Das war bei mir anders. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, ist er mir gar nicht aufgefallen, eben so wie jeder andere auch. Nix auffälliges oder so. Ich fand ihn nicht attraktiv und ein Grundinteresse gabs auch nicht...

Erst mit der Zeit haben wir uns dann kennen und lieben gelernt.
Das hat aber schon einige Zeit in Anspruch genommen.
 

Benutzer32702 

Verbringt hier viel Zeit
Mein Freund fiel mir am Anfang auch überhaupt nicht auf. Es hat längere Zeit gedauert, und er hat mich angesprochen, bis ich ihn überhaupt "wahrgenommen" habe. Und dann fand ich ihn nicht sofort überdurchschnittlich attraktiv...Das Innere zählt also für mich wohl doch mehr.
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Dachte auch immer, dass es am Anfang schon irgendwie funken muss aber merke grad bei nem Mädel, dass ich schon fast 7 Jahre kenne genau das Gegenteil:

Bis vor nem halben Jahr hatten wir kaum was miteinander zu tun und seit 2-3 Wochen gibt es keinen Tag mehr, an dem nicht noch telefoniert wird oder so... obwohl wir uns 5 Tage die Woche in der Schule und meist dann auch noch am Wochenende sehen. Ich hoff natürlich, dass da nochmehr draus wird...:grin:

lg Seppel
 

Benutzer23093 

Verbringt hier viel Zeit
Das Innere zählt also für mich wohl doch mehr.

Das hört sich jetzt so an, als würde das Innere bei mir nichts zählen... Aber so ist es ja auch nicht. Denn zumindest in negativer Hinsicht kann das Innere wirken. Denn das Feuer, was am Anfang da ist, kann ganz schnell erlöschen, wenn ich merke, dass die inneren Werte nicht stimmen...

Andererseits (und das muss ich ehrlich eingestehen) kann ich mir nicht vorstellen, von einem auf mich gänzlich unattraktiv wirkendem Mädel erobert zu werden, weil die inneren Werte so 100% sind... Denn ich denke mir dann immer "warum kann/sollte ich nicht beides haben?" (sprich Aussehen + Charakter) :zwinker:
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
bisher ist es immer nur mit jemanden was geworden, den ich gleich von anfang an sympathisch fand.
gänzlich ausschließen würd ich aber nicht dass sich manche leute einfach mit der zeit zu jemand anziehendem entwickeln können.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, nicht bei jemandem, den ich grundsätzlich abstoßend fand.

Aber ich fand eigentlich keinen meiner Freunde zuerst sonderlich attraktiv, bis ich sie dann auch charakterlich kennengelernt habe (jemanden charakterlich nett finden und jemanden attraktiv finden, geht bei mir Hand in Hand). Deshalb kannte ich alle auch erst eine Weile, bevor wir zusammengekommen sind.
Ich verlieb mich auf jeden Fall langsam...
 

Benutzer52105  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab meinen Schatzi ja im Internet kennen gelernt und er war was ich so auf den Pics gesehn hab eigentlich überhaupt net mein Typ, aber er war einfach nett, hat mich zum lachen gebracht usw...Als wir uns dann getroffen haben hats dann aber irgendwie trotzdem sofort gefunkt:herz: :grin:

LG Angel_Hof
 

Benutzer52196  (53)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne das gar nicht anders: bei allen meinen bisherigen Beziehungen hat es immer eine Weile gedauert, bis es funkte (wobei ich annehme, dass ich da auf der "langen Leitung" stand). Gehöre nicht unbedingt zu der Sorte Leute, die gleich etwas merken. Aber irgendwie finde ich das auch nicht soo schlecht, denn dann weiß ich zumindest in etwa, mit welcher Person ich was ernsteres eingehe.
 
2 Woche(n) später

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Und ne ehe kam dabei raus :smile: Ich find schön das es so lang gedauert hat!
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
In irgendeiner Form "positiv auffallen" sollte er mir schon von Anfang an. Wobei das nicht bedeuten muß, daß ich gleich total begeistert sein müßte oder ihn total attraktiv finden müßte vom ersten Blick an.

ABER ich muß ein "gutes Gefühl" bei demjenigen haben. Was genau das eigentlich ist, kann ich gar nicht so genau beschreiben. Dazu muß ich jemanden auch gar nicht wirklich gut kennen oder viel über ihn wissen. Das ist einfach so ein Gefühl in mir drin, das ich bei den meisten Leuten auf den ersten Blick schon habe und nach dem ich entscheide "mag ich", "neutral" oder "mag ich nicht".

Was das VERLIEBEN dann aber angeht - das kommt bei mir eher allmählich und schleichend. Und kann auch ganz leicht mal bei jemandem passieren, den ich schon jahrelang kenne und wo ich nie Gefühle in diese Richtung hatte. Auf einmal passiert's einfach... :schuechte_alt:

Sternschnuppe
 
B

Benutzer

Gast
hm..

ich denk nicht dass es bei mir "wachsen" kann.. entweder gleich.. oder gar nicht..

bisher gab das andere nur verkorkste dinger.. gefühle konnten schon entstehen.. aber nicht für das tauglich für was man sie dann evtl gehalten hat in der hoffnung..

im spiegel ist ein guter artikel über intuition :zwinker:
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Ist mir schonmal passiert, aber grundsätzlich bin ich eher der Typ, der von Anfang an hin und weg ist.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
bei mir machts einmal zack-bumm und dann isses zu spät,dann kann ich da nix mehr gegen tun!
 

Benutzer45372 

Verbringt hier viel Zeit
Was heißt "nicht attraktiv"?

Meine Freundin lernte ich vor sechs Jahren kennen. Fand sie shcon immer recht hüpsch und nett, aber habe mir da NIE was vorstellen können.

NIE! Never! Bin immernoch ganz baff!
 
S

Benutzer

Gast
gleich oder garnicht! alles andere ist nicht "fisch noch Fleisch"!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren