Labret Problem!!!!!!

S

Benutzer

Gast
Also ich habe mir vor 5 Tagen ein Labret stechen
lassen nun bin ich am ersten Tag Nachts dort
rangekommen mit dem ergebnis das es Blutete und ich es
sogar im mund trocken lassen musste damites endlich
aufhörtwe, dank der gut Durchblutetenden Schleimhaut,
nun ist halt son Blutschorf drauf das ich Trocknen
ließ, wenn ich das abmachen möchte Blutet es wieder
zwar nur leicht aber es blutet und hört nicht mehr auf wenn ich es nicht wieder trocknen lasse =( , soll ich den Blut
(kein Wundschorff!) Schorf dran lassen bis es
innerlich im Stichkanal verheilt ist ??? Mein Piercer
meinte nur inruhe lassen das Labret dann geht alles
von alleine, toll darunte kann ich mir nun auch nix
vorstellen!




Ich würde total erleichtert sein wenn ihr zurück
schreiben würdet :smile2:

DANKE DANKE DANKE :smile2:
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Normalerweise hören Blutungen mit der Zeit von alleine auf - wenn nicht, ab zum Piercer!
Ansonsten, solangs nicht entzündet ist, ganz normal weiterpflegen.
 
S

Benutzer

Gast
Wieviel Zeit sollte den maximal vergehen ? Hab irgendwie gehört das Nachblutung normal sein sollen irgendwie aber es nervt, wenn ich es sauber machen will die Kruste wegmachen will und dann blutet eswieder wenn ich es am innerin Stichkanal sauber machen will ^^
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Also bei meinem Nasenpiercing (das ist das einzige meiner Piercings das geblutet hat, deshalb nehme ich das als Beispiel) sollte ich solang warten bis es etwas abgeheilt ist bevor ich irgendwas daran gemacht habe (sprich Pflege..).

Ich sollte ein in schwarzen Tee getunktes Tuch dran halten und den verwendeten Teebeutel dann einfrieren und zum Kühlen verwenden.

Erst nach einigen Tagen habe ich dann dran gedreht usw. um den Stichkanal zu reinigen.

Ich würde dir emfpehlen das auch so zu machen, bei mir hats geklappt.
Und wenn es nich in ein paar Ttagen aufhört würde ich nochmal zum Piercer gehen.
 
S

Benutzer

Gast
Diotima schrieb:
Also bei meinem Nasenpiercing (das ist das einzige meiner Piercings das geblutet hat, deshalb nehme ich das als Beispiel) sollte ich solang warten bis es etwas abgeheilt ist bevor ich irgendwas daran gemacht habe (sprich Pflege..).

Ich sollte ein in schwarzen Tee getunktes Tuch dran halten und den verwendeten Teebeutel dann einfrieren und zum Kühlen verwenden.

Erst nach einigen Tagen habe ich dann dran gedreht usw. um den Stichkanal zu reinigen.

Ich würde dir emfpehlen das auch so zu machen, bei mir hats geklappt.
Und wenn es nich in ein paar Ttagen aufhört würde ich nochmal zum Piercer gehen.

Also einfach Schorf dran lassen und die Finger von weg nehmen ein Paar Tage ja ?
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Find ich aber komisch...
Ich hab ja auch 'n Labret :bier:
am ersten Tag hab ich daran NIX abgekratzt oder so, nur desinfiziert und in Ruhe gelassen.
Dann hab ich den ersten Tag Kamille-Tee-Eiswürfel gelutscht... und mit Kamille-Tee gespült... also so nach vorn zum Piercing gedrückt, kann's nich' beschreiben *gg* Und sonst halt immer gut desinfiziert...
Geh doch besser nochmal zu deinem Piercer, das is' ja ned gut, dass das dauernd blutet *g*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren