Lügen in der Beziehung.

Benutzer118418 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,


also kurz und knapp:

Ich war mit meiner ex freundin 1 jahr zusammen dann ging die beziehung vor 6 monaten in die brüche wegen streit.

jetzt vor 3 wochen kamen wir wieder zusammen, wir wollten es beide, weil unsere liebe zueinander nicht aufhörte.


okay so weit so gut, der neuanfang war echt schön, habe ihr ein kerzen meer bei mir zuhause gemacht mit rosenblättern haben auf uns angestoßen alles echt schön..


nur kaum waren wir wieder zusammen belügt sie mich, das erste mal belügt sie mich ins gesicht, eiskalt.. um es mehrere tage später zuzuegeben.

das zweite mal behauptet sie wär zuhause, schreibt mir das als facebook nachricht, nur doof das facebook ihren standort mitsendet wo sie gerade ist :zwinker: und sie war nicht zuhause sondern ganz woanders, was sie dann auch mehrere tage wieder zugab.



ich hab jetzt schluss gemacht, für mich macht eine beziehung kein sinn wo man nach 1 jahr beziehung, und dann beim neuanfang direkt in dn ersten wochen 2 mal eiskalt belogen wird !


nur mein problem ist, ich liebe diese frau überalles... eigentlich wollt ich nicht schluss machen, aber ich kann doch nicht mit mir spielen lassen als mann, eigentlich ist nur meine hoffnung da sie irhe fehlr einsieht und sich ändert, ich würde ihr aufjedenfall eine neue chance geben.. wir haben jetzt nach der trenunng auch noch kontakt per sms, aber anstatt von ihr ein ich änder mich es tut mir leid kommt, nimmt sie es einfach so hin und sagt ja du hast mich nicht geliebt weil du hast schluss gemacht



was soll ich eurer meinung nach tun? ich will sie zurück, aber sie hat die fehler gemacht nicht ich ! sie hat mich belogen.. ich kann nicht zur ihr angekrochen kommen und sagen hey du belügst mich zwar andauernd, aber ah weisste was schwam drüber muss dir nicht leider tun mit mir kannste es ja machen, ich liebe dich sei wieder mit mir zusammen..

versteht ihr..
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
... warum belügt sie dich noch gleich? :hmm:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Mit jemandem, der mich belügt und es nicht mal bereut (wobei es bei wiederholtem Lügen darauf nicht mal mehr ankäme), würde ich nicht zusammen sein wollen.
Ich kann damit leben, dass mich die Werbung belügt, flüchtige Bekannte und meine Familie, aber in einer Partnerschaft erwarte ich absolute Aufrichtigkeit von beiden Seiten.

Dir dann noch völlig uneinsichtig vorzuwerfen, du würdest sie nicht lieben, nachdem du für dich die Konsequenzen gezogen hast, halte ich für den letzten Nagel im Sarg eurer Beziehung. :hmm:

Andere Menschen sehen das nicht so eng wie ich, je nachdem, worum genau es bei den Lügen überhaupt ging, und ob du damit leben und ihr wieder vertrauen könntest, kannst allein du wissen.
Wenn nicht, kann aber auch die reine Liebe eure Beziehung nicht mehr kitten, doch dessen scheinst du dir ja bewusst zu sein.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Ich kann damit leben, dass mich die Werbung belügt, flüchtige Bekannte und meine Familie, aber in einer Partnerschaft erwarte ich absolute Aufrichtigkeit von beiden Seiten.

Du kannst damit leben, dass dich deine Familie belügt? Also ich hätte ein Problem damit. Zum Glück ist es nicht so.
 
S

Benutzer

Gast
Mich würde mal interessieren weshalb eure Beziehung das erste Mal auseinander ging, also worum ging es bei den Streits? Und was hat sie die beiden Male gesagt warum sie gelogen hat? Und was war die erste Lüge?
Bitte mehr Infos :smile:
 

Benutzer118418 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mich würde mal interessieren weshalb eure Beziehung das erste Mal auseinander ging, also worum ging es bei den Streits? Und was hat sie die beiden Male gesagt warum sie gelogen hat? Und was war die erste Lüge?
Bitte mehr Infos :smile:

1. sie ging auseinander, nach einem streit, wir haben uns oft gestritten weil sie eifersucht hatte auf andere frauen die mir hinterher gelaufen sind obwohl es mir egal war und ich nur augen für sie hatte, sie ist dann ausgezogen wir wollten ein paar tage pause, zwar noch zusammen aber einfach ein bisschen abstand, zufälliger weisse habe ich am gleichen tag erfahren das sie in einem club ist, ich war in der nähe bin auch hin, und daraufhin habe ich sie gesehen wir sie sich mit anderen typen vergnügt befummelt knutscht tanzt ect. darauf hin habe ich die beziehung beendet.


2. die erste lüge war, das wir offen darüber gesprochen haben mit wem wir in der trennnungzeit was hatten sexuell. und sie mir gesagt hat sie hätte mit keinem was, mir es sogar ins gesicht geschworen hat, leider kam dann raus, das sie sex in clubtoiletten, in keller, in garten ect. hatte, ich meinn wenn man schon offen darübr spricht dann bitte auch die wahrheit.

3. warum sie gelogen hat? sie sagt nur sie weiss es nicht, wie immer..
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Off-Topic:
Du kannst damit leben, dass dich deine Familie belügt? Also ich hätte ein Problem damit. Zum Glück ist es nicht so.

Ich jubel auch nicht, wenn ich verarscht oder für dumm verkauft werde. :zwinker:
Nur kann man sich die eigene Familie ja nicht aussuchen, und wenn jemand meint, mir gegenüber unehrlich sein zu müssen, was soll ich machen?

Ich kann dann versuchen, denjenigen auf Familienfeiern weitestgehend zu meiden und einfach nichts mehr auf sein Geschwätz geben, so war das gemeint. Wenn ich einem Familienmitglied nicht trauen oder mich auf es verlassen kann, lässt mich das noch eher kalt, mein Seelenheil hängt ja nicht davon ab, was meine Verwandtschaft so treibt.

Geht es allerdings um meinen eigens auserkorenen :smile:D) Partner, den ich liebe und mit dem ich mir auch eine Zukunft vorstellen kann, denke ich mir da nicht "Lasse reden", sondern ohne Vertrauen hat eine Beziehung meiner Meinung nach schlicht und ergreifend keinen Sinn.
 

Benutzer118418 

Sorgt für Gesprächsstoff
wie soll ich mich jetzt verhalten? ich mein ich will sie, solange ich sie liebe kann ich sie nicht gehen lassen, auch wenn es vielleicht das vernüftigste wäre nach den lügen.

soll ich hart bleiben? oder ihr das angebot machen das wir uns gerne treffen können und uns aussprechen können warum sie gelogen hat ob sie es bereut ect. oder sollte ich warten bis es von ihr kommt?
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Was heißt das denn genau, "ihr habt offen darüber gesprochen", wer mit wem während der Beziehungspause gevögelt hat? Mal ehrlich, ich finde, sie ist dir da keine Rechenschaft schuldig. Ihr wart nicht zusammen und mit wem sie in der Zwischenzeit etwas hatte geht dich nichts an - umgekehrt genauso. Vielleicht sieht sie das ganz genauso und hat dich deshalb belogen, weil sie verhindern wollte, dass du dir darauf etwas falsches einbildest.

Das war zumindest die erste Lüge, aber was war die zweite?
 

Benutzer118418 

Sorgt für Gesprächsstoff
Das war zumindest die erste Lüge, aber was war die zweite?

das zweite mal behauptet sie wär zuhause, schreibt mir das als facebook nachricht, nur doof das facebook ihren standort mitsendet wo sie gerade ist und sie war nicht zuhause sondern ganz woanders, was sie dann auch mehrere tage wieder zugab
 

Benutzer114221  (57)

Öfters im Forum
Hey Amadis...
"liebe" sie weiter. Hau rein!
Offensichtlich ist der Beton, an den sie Dich knallen lässt noch nicht hart genug.

Manche brauchens halt heftig.
 
S

Benutzer

Gast
An deiner Stelle würde ich den Kontakt abbrechen. Beim ersten Mal ist schon so viel scheiße zwischen euch gelaufen und da sie anscheinend kein bisschen draus gelernt hat und dich direkt belügt kann ich mir nicht vorstellen dass sie sich ändert. Sie macht ja noch nicht mal Anstalten sich zu erklären und ihr Verhalten zu hinterfragen. Meiner Meinung nach fehlt euch die Basis für eine Beziehung.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Mal ehrlich, ich finde, sie ist dir da keine Rechenschaft schuldig. Ihr wart nicht zusammen und mit wem sie in der Zwischenzeit etwas hatte geht dich nichts an - umgekehrt genauso. Vielleicht sieht sie das ganz genauso und hat dich deshalb belogen, weil sie verhindern wollte, dass du dir darauf etwas falsches einbildest.

Wie clever es ist, nach einer Beziehungspause darüber zu sprechen, sei mal dahingestellt, aber dass sie die Wahrheit für sich behalten wollte, ist in meinen Augen keine Rechtfertigung für eine Lüge.
Dann hätte sie meiner Ansicht nach direkt sagen müssen, dass ihn das nichts angeht oder sie ihm das nicht nicht erzählen wird, das wäre ein großer Unterschied gewesen.
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
WARUM belügt sie dich gleich nochmal?! :ratlos:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Wenn schon nicht, um etwas zu vertuschen, dann wohl schlicht aus Bequemlichkeit beziehungsweise Angst vor Konflikten, damit du nicht denkst, sie habe etwas zu vertuschen.
Das ist nur nicht besonders schlau, denn auch, wenn sie objektiv nichts zu verheimlichen hat, muss man als Belogener anschließend ja annehmen, es gäbe da doch etwas, da sie sonst nicht lügen würde.

Beispiel Sex während der Pause: An sich ist es ja legitim zu sagen "Was ich gemacht habe, geht dich nichts an, denn ich war dir gegenüber zu nichts verpflichtet." Vielleicht ist sie wirklich davon überzeugt, denkt aber, du siehst das anders, weshalb sie gelogen hat.
Da das nun aber rausgekommen ist, muss man sich als Partner ja fragen, ob sie ihre sexuellen Kontakte nicht doch auch selbst verwerflich fand und als "Fremdgehen" empfunden hat, denn sonst hätte sie ja entweder die Wahrheit sagen oder schweigen können, wäre ja nichts dabei gewesen.

Im zweiten Fall ähnlich - wenn sie keine Lust hatte, sich zu treffen, oder bei einem Bekannten war, hätte sie das ja sagen oder auch Letzteres gar nicht erwähnen können, weil es eben dermaßen irrelevant war. Dadurch, dass sie gelogen hat, fragt der TS sich nun wahrscheinlich, ob sie sich mit anderen Männern mehr als nur freundschaftlich trifft oder gar fremdgeht, denn warum sonst lügen? Alles andere wäre doch gar nicht schlimm, sie könnte es ihm entweder klipp und klar mitteilen oder aber als ihre Privatsache kennzeichnen.

Beide Lügen waren also zerstörerisch und respektlos, zugleich aber, falls sie wirklich nichts verbrochen hat, total überflüssig. Klassischer Fall von Eigentor. :hmm:
 

Benutzer118418 

Sorgt für Gesprächsstoff
genau.


und was soll ich jetzt machen? wie ich heir sehe würden viele diese beziehung an den nagel hängen, aber ich kann es nicht, liebe macht halt leider blind..

soll ich jetzt warten bis sie ankommt das gespräch sucht oder soll ich es suchen ich weiss es nicht
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
soll ich jetzt warten bis sie ankommt das gespräch sucht oder soll ich es suchen ich weiss es nicht

Besteht die Möglichkeit darauf, dass die Initiative zum Gespräch von ihr kommt, überhaupt?

Im Eingangspost schreibst du, dass sie keinerlei Reue zeigt, sondern im Gegenteil dir die Schuld an der Trennung gibt.

Und ich fürchte, ohne dass sie überhaupt auch nur ein Fünkchen Einsicht zeigt, kannst du eure Beziehung vergessen.
Das bedeutet doch nur, dass du von ihr keine Änderung zu erwarten hast. Folglich bleibt dann entweder alles beim Alten (sie lügt, es kommt raus, es gibt Streit, man versöhnt sich wieder), oder du änderst dich zugunsten ihres Verhaltens, machst also wegen ihrer Lügen keinen Stress mehr, sondern nimmst sie einfach hin (bis es dann wahrscheinlich halt doch irgendwann wieder kracht).

Viel Sinn sehe ich in einem neuen Versuch also nicht, solange sie nicht zumindest merkt, dass sie sich ändern muss.
 

Benutzer117428 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Off-Topic:


Ich jubel auch nicht, wenn ich verarscht oder für dumm verkauft werde. :zwinker:
Nur kann man sich die eigene Familie ja nicht aussuchen, und wenn jemand meint, mir gegenüber unehrlich sein zu müssen, was soll ich machen?

Ich kann dann versuchen, denjenigen auf Familienfeiern weitestgehend zu meiden und einfach nichts mehr auf sein Geschwätz geben, so war das gemeint. Wenn ich einem Familienmitglied nicht trauen oder mich auf es verlassen kann, lässt mich das noch eher kalt, mein Seelenheil hängt ja nicht davon ab, was meine Verwandtschaft so treibt.

Geht es allerdings um meinen eigens auserkorenen :smile:D) Partner, den ich liebe und mit dem ich mir auch eine Zukunft vorstellen kann, denke ich mir da nicht "Lasse reden", sondern ohne Vertrauen hat eine Beziehung meiner Meinung nach schlicht und ergreifend keinen Sinn.

Ok, ich hatte Familie eher auf die nähere Familie bezogen, also Mama, Papa und evtl. Geschwister. Und eben weil man die sich nicht aussuchen kann, finde ich es wichtig, dass man ihnen vertrauen kann. Den Partner kann man sich ja zum Glück selber aussuchen.
 

Benutzer105247 

Meistens hier zu finden
sie sagt sie weiss es nicht...

Doch, das weiß sie.
Sie ist wohl einfach nur zu feige um es sich einzugestehen, genau wie sie SELBSTVERSTÄNDLICH von dir Verlangt das du darüber hinweg siehst, was eine unglaubliche Dreistigkeit ist.

Scheinbar kam sie mit ihren kleinen Lügen immer ganz gut durchs Leben ... :rolleyes:

Bei der Sachlage würde ich sie vor die Wahl stellen: Entweder sie nennt den Grund ihrer Lügengeschichten und verspricht dir in Zukunft daran zu arbeiten, oder: NEXT!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren