Längere Geschichte mit Verhütung

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.
J

Johnson

Gast
Hey Leute

Letzten Monat hatte meine Freundin ne Erkrankung und hatte Antibiotika bekommen. Daher haben wir ab der Einnahme mit Kondom verhütet, da ja Medikamente die Wirkung abschwächen können. Jetzt hatte sie vor 3 Tagen ihre letzte Pille und wartet entsprechend auf das Eintreten der Tage. Gestern hatten wir noch einmal Verkehr und dabei ist das Kondom geplatzt / gerissen !!! Das ist zum ersten Mal seit 3 Jahren passiert, also Anwendungsfehler kann es nicht sein.
So, sie meinte gestern schon, dass sie merkt, dass sie ihre Tage kriegt.
Hat das nun überhaupt noch was zu sagen, dass das Kondom kaputt war, oder wäre eine Befruchtung überhaupt in diesem Augenblick garnicht möglich gewesen ?
Sie wird morgen zum Arzt gehen und hat dann ja für alle Fälle die Pille danach....

Mache mir halt dennoch Sorgen.

Greets
 

Sunflower324  

Verbringt hier viel Zeit
Kann natürlich sein, ist aber SEHR SEHR unwahrscheinlich. Die Gefahr dass man in der pillenfreien Woche schwanger wird, ist wirklich sehr gering. Mach dir mal keine Sorgen!
 
J

Jeanny

Gast
da schließ ich mich sunflower an.
theoretisch könnte es zwar schon sein, dass was passiert ist, aber das ist extrem unwahrscheinlich. und wenn deine freundin bald ihre tage bekommt, dann ist auch nix passiert :smile:
 
B

Bunnyxxx

Gast
Ich kann mich da auch nur den beiden vor mir anschließen,...
normalerweise dürfte da nix passiert sein,also bleib ruhig!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren