Läßt Köln sich wieder hängen?

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Osnabrück muss schon auf alle Fälle mal drinbleiben. :jaa:
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
So richtig lauthals gelacht hätte ich ja übrigens, wenn am Ende Osnabrück vom Punktabzug profitiert hätte und deswegen nicht abgestiegen wäre. Da hätte ich Herrn Wollitz gerne im Interview gesehen wie er eine 180°-Wende vollführt... Aber das ist Schnee von gestern, Koblenz ist durch ( Glückwunsch an dieser Stelle! ) und der Käse gegessen.
Welche Wende soll der Pele Wolitz denn vollführen? Er hat sich doch klar dazu geäußert, dass er die Reduzierung der Strafe nicht versteht, weil sein Verein dadurch benachteiligt wird.

Koblenz darf nicht absteigen nach diesem Skandal-Urteil! ( Punkte für die der ehemalige Vorstand zuständig ist, das soll nur K`lautern helfen)!
Wer denkt, dass er mit dem ehm. Geschäftsführer einfach ein Bauernopfer findet und den Vorteil durch die beiden verpflichteten Spieler (Bajic, 24 Spiele; Lomic, 30 Spiele, 10 Torvorlagen) trotzdem für sich verbuchen möchte, hält die DFL ja für ziemlich naiv. Allein dafür würde ich nen Zwangsabstieg verhängen.
 

Benutzer80370  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Welche Wende soll der Pele Wolitz denn vollführen? Er hat sich doch klar dazu geäußert, dass er die Reduzierung der Strafe nicht versteht, weil sein Verein dadurch benachteiligt wird.

Hast recht, hatte ihn verwechselt. Dachte es sei der Wollitz gewesen der sich damals lauthals über die angebliche Bevorteilung von Lautern aufgeregt hätte. Da habe ich dem guten Mann wohl Unrecht getan.

Wer denkt, dass er mit dem ehm. Geschäftsführer einfach ein Bauernopfer findet und den Vorteil durch die beiden verpflichteten Spieler (Bajic, 24 Spiele; Lomic, 30 Spiele, 10 Torvorlagen) trotzdem für sich verbuchen möchte, hält die DFL ja für ziemlich naiv. Allein dafür würde ich nen Zwangsabstieg verhängen.

Völlig korrekt. Ich bin mir zu 100% sicher dass jeder im Verein, auch Herr Rapolder, Bescheid wusste bevor das ans Licht der Öffentlichkeit kam. Zumal beide Spieler enormen Anteil am Erfolg der TuS hatten bzw. haben.

In Anbetracht der Tatsache dass die Verantwortlichen zusätzlich überhaupt keinerlei Unrechtsbewusstsein zeigen kann man in Koblenz über die jetzt 6+3 Punkte Abzug noch froh sein...

Einzig und allein wegen der Mannschaft, die sich den Klassenerhalt auf dem Platz erspielt hat, hätte ich einen Zwangsabstieg ( der in unteren Ligen bei ähnlichen Fällen übrigens völlig normal ist ) als zu hart empfunden.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich weiß nicht, ob sich Köln hängen lässt, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Lautern und auch Augsburg noch schaffen, so dass der 4. Absteiger entweder Osnabrück oder Offenbach sein wird.
 

Benutzer73678 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiß nicht, ob sich Köln hängen lässt, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Lautern und auch Augsburg noch schaffen, so dass der 4. Absteiger entweder Osnabrück oder Offenbach sein wird.


Alles 4 Drecksvereine! :wuerg: Wird also schon den richtigen treffen! :tongue:
 

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wußte es. :kopfschue

Köln läßt sich friedlich abschlachten. :mad_alt: :kotz_alt:
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Ich wußte es. :kopfschue

Köln läßt sich friedlich abschlachten. :mad_alt: :kotz_alt:

Ich bin zwar kein Lautern Fan, aber irgendwie hätte ich es mir auch nicht vorstellen können und wollen dass der Meister von 98 nun in den Untiefen der 3. Liga verschwindet.

Glückwunsch an Hoffenheim, auch wenn mir der Dorfclub nicht ganz geheuer ist. Irgendwie kann ich es mir immer noch nicht vorstellen dass Hoffenheim nun in einer Liga gegen Bayern, Werder, und Schalke spielt....:grin: Ich kenne das kleine Dorf Hoffenheim, es ist nicht weit von mir entfernt. Aber irgendwie ist es schon lustig dass nun neben dem KSC ein weiterer Badischer Club in der 1. Liga spielt...:cool1:
 

Benutzer81091 

Verbringt hier viel Zeit
Erstmal freue ich mich als Pfälzer das der FCK die Klasse erhalten hat,
auch wenn ich wahrlich kein Fan der Lauterer bin,
aber das ist die Chance hin und wieder ein Fußballspiel zu sehen.

Was will man Köln vorwerfen...ist ist eben nicht so einfach gegen einen Verein zu spielen der ums nackte Überleben kämpft und man selber seine Saisonziele schon erreicht hat.(siehe Gladbach letzte Woche)

Die betroffenen Vereine müßen schon selbst für die nötigen Punkte sorgen und nicht die Schuld bei anderen suchen.

Das wichtigste war,das die völlig überzogene Strafe für Koblenz nicht über den Abstieg entschieden hat.

Off-Topic:
Wohin wechselt Klopp...Dortmund od. Leverkusen??
 

Benutzer80370  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wußte es. :kopfschue

Köln läßt sich friedlich abschlachten. :mad_alt: :kotz_alt:

Köln hat sich nicht abschlachten lassen, das Spiel war bis zum 1:0 absolut ausgeglichen und Köln hatte sogar noch Pech bei einem Lattentreffer kurz vor dem 1:0.

Nach dem 2:0 war das Spiel dann natürlich gelaufen, am Ende hätte es sogar 4:0 oder 5:0 stehen können ( was nicht heißt dass das verdient gewesen wäre - das 3:0 ist eigentlich schon zu hoch ).
Man sollte aber schon so fair sein und anerkennen können dass Lautern heute gekämpft hat bis zum Umfallen und am Ende eben das Quentchen Glück hatte, das in anderen Spielen vielleicht gefehlt hat. Und das lag nicht daran dass die Kölner hier bereitwillig die Punkte gelassen haben, das war nämlich definitiv nicht so!

Aber völlig egal - die Horrorsaison ist mit einem blauen Auge überstanden. Von mir aus hätte der FCK auch in der 90+3. Minute das 1:0 durch ein Eigentor der Kölner machen können, juckt mich alles nicht mehr - ich bin jetzt in der Stadt FEIERN! :zwinker:

An der Stelle noch Glückwunsch Hoffenheim - ich kann den Verein zwar nicht leiden, aber wer am Ende unter den ersten Drei steht hat es auch verdient.
 

Benutzer472 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wußte es. :kopfschue

Köln läßt sich friedlich abschlachten. :mad_alt: :kotz_alt:
Hens, ich suche die ganze Zeit den "Lässt der KSC sich wieder hängen"-Thread, in dem du dich darüber aufregst, dass die sich haben vom HSV abschlachten lassen. Hilf mir doch mal ein bisschen bei der Suche...:cry:
 

Benutzer73678 

Verbringt hier viel Zeit
Hens, ich suche die ganze Zeit den "Lässt der KSC sich wieder hängen"-Thread, in dem du dich darüber aufregst, dass die sich haben vom HSV abschlachten lassen. Hilf mir doch mal ein bisschen bei der Suche...:cry:

Den wirds wohl nicht geben, weil es beim KSC eben nicht schon öfters vorgekommen ist, das nach Erreichen des Saisonziels ein "gewisser Schlendrian" einkehrte. Eine Mannschaft aus der Stadt mit dem Dom hingegen zeigte sich in der Vergangenheit schon öfters Mal nicht mehr "bis in die Haarspitzen" motiviert....
 

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Die betroffenen Vereine müßen schon selbst für die nötigen Punkte sorgen und nicht die Schuld bei anderen suchen.

[/OT]

Also ich beziehe das jetzt mal nicht auf das Köln Spiel.
Ich habe da nur die Konferenz bei Premiere gesehen, und da sah es zumindest so aus als wenn Köln sich nicht sonderlich gewehrt hat.

Was Flensburg sich aber in der Handball Bundesliga geleistet hat, war allerdings mehr als eine Frechheit.
Ich kenne beide Mannschaften. Und das war ungefähr so, als wenn Deutschland ein Europameisterschaftsspiel gegen Luxemburg verliert. Von der Qualität der Mannschaften. :mad:

Hens, ich suche die ganze Zeit den "Lässt der KSC sich wieder hängen"-Thread, in dem du dich darüber aufregst, dass die sich haben vom HSV abschlachten lassen. Hilf mir doch mal ein bisschen bei der Suche...:cry:

Natürlich war die Leistung des KSC unterirdisch. :kopfschue
Aber das war sie in den letzten Wochen schon.
Du kannst da dem HSV doch keinen Vorwurf machen.
Leverkusen hat die Woche vorher vorm HSV gestanden und hatte es auch selber in der Hand.
Stuttgart stand eh hinterm HSV und hat zu Hause nicht gegen einen Fastabsteiger nicht gewonnen.

Den Thread habe ich ja gestartet weil mir Saison 2002/03 noch im Kopf war.
 

Benutzer9298 

Verbringt hier viel Zeit
Nicht aufregen, es ist doch alles super und schmerzlos gelaufen, der OFC ist dort wo er hingehört und Lautern, naja gut, Tradition soll meinetwegen in der Liga bleiben, selbst wenn Geld geflossen ist.....:grin:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Ich wußte es. :kopfschue

Köln läßt sich friedlich abschlachten. :mad_alt: :kotz_alt:

Was ist daran denn so schlimm? sie sind doch sowieso aufgestiegen und sparen sich nun eben die Stärke...
Ich kann deine Denkweise nicht so ganz nachvollziehen, bin aber selbst froh drum, denn jetzt haben wir gegen Köln gewonnen und sind nicht abgestiegen!! :smile: :smile: :grin:
 

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
, der OFC ist dort wo er hingehört und Lautern, naja gut, Tradition soll meinetwegen in der Liga bleiben,

Off-Topic:
Wenn du das so siehst.
Offenbach ist der ältere von beiden Vereinen und war selber schon des öfteren in der 1. Bundesliga vertreten.
Also Tradition darf man dem OFC nicht leugnen. :zwinker:
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Was ist daran denn so schlimm? sie sind doch sowieso aufgestiegen und sparen sich nun eben die Stärke...
seh ich auch so... Geld und Geschäftssinn regiert das Profigeschäft und das heißt auch nur maximal das zu erbringen was nötig ist um sein Ziel sicher zu erreichen ohne unnötig Ressourcen verschleudern.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
seh ich auch so... Geld und Geschäftssinn regiert das Profigeschäft und das heißt auch nur maximal das zu erbringen was nötig ist um sein Ziel sicher zu erreichen ohne unnötig Ressourcen verschleudern.

ganz genau :jaa: :jaa:

und ganz ehrlich, Lautern hat den Klassenerhalt verdient! Das sage ich jetzt nicht nur weil ich aus der Pfalz komme. Sie haben sich, gerade im letzten Spiel, nochmal richtig ins Zeug gelegt.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Wenn du das so siehst.
Offenbach ist der ältere von beiden Vereinen und war selber schon des öfteren in der 1. Bundesliga vertreten.
Also Tradition darf man dem OFC nicht leugnen. :zwinker:

Danke, das ist mit das netteste, was ich heute lesen durfte.:smile: :cry:

Schon sehr traurig:cry: und enttäuschend, aber da ich das nicht zum ersten mal erlebe (meine Kinder schon:cry: ) und wir neben Tradition auch nicht nur "Schönwetter-Fans oder Jubelsöldner, wie so manch anderer Verein" :tongue: haben und sind, bleiben wir trotzdem treu.:smile:

Gründungsmitglied dritte Liga ist ja auch schon was.:grin: :rolleyes:
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.:zwinker:
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:
Wenn du das so siehst.
Offenbach ist der ältere von beiden Vereinen und war selber schon des öfteren in der 1. Bundesliga vertreten.
Also Tradition darf man dem OFC nicht leugnen. :zwinker:

Off-Topic:
Naja, unter Tradition verstehe ich etwas anderes... Ich sage nur Ewige Tabelle der Bundesliga...
 

Benutzer36155  (32)

Verbringt hier viel Zeit
seh ich auch so... Geld und Geschäftssinn regiert das Profigeschäft und das heißt auch nur maximal das zu erbringen was nötig ist um sein Ziel sicher zu erreichen ohne unnötig Ressourcen verschleudern.

Vielleicht wird es a auch mal andersrum sein.
Wenn ihr dann hier :flennen: und :angryfire_alt: werde ich euch den Text mal wieder unter die Nase halten. :zwinker:

Da muss ich doch jetzt mal ausnahmsweise was positives über die Bayern sagen.
k040.gif
*
Die haben sich nicht hängen lassen, obwohl sie als Meister feststanden.

* Der Smiley fehlt hier auch
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren