Kuss

Benutzer93564 

Sorgt für Gesprächsstoff
hmm.. mal ne doofe Frage... :''> :

Wie küsst man richtig/gut ?

Würd mich über hilfreichende Antworten freuen, danke

MfG, Harm
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
einfach ausprobieren. Es gibt keine Kuss anleitung.
Es muss einfach alles von alleine kommen.

LG ViolaAnn
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Einfach deinem Gefühl folgen... halte dich vielleicht am Anfang etwas mehr zurück, einfach nur ihre Lippen küssen, sie ein wenig necken, mit deinen Lippen ihre Ober- oder Unterlippe "umklammern", dich zurückhalten und sie kommen lassen, dann kannst du nach und nach deine Zunge einbringen, über ihre Lippen lecken, ihre Zunge "begrüßen" und mit ihr rumspielen... ich würde sagen es gibt keine festen "Königsweg" außer vorsichtig anfangen und schauen, wie ihr das gefällt, und dich dann weiter vorwagen. Was du jedenfalls meiden solltest ist, ihr gleich klischeehaft "die Zunge in den Hals zu stecken".
 
K

Benutzer

Gast
Nicht zu viel speicheln, kein Zähneaneinanderklackern und mit der Zunge nicht propellern - das wären n paar Negativbeispiele wies nicht geht :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
du lässt deine zunge locker (!!!!) und entspannt und spielst mit deiner zungenspitze mit ihrer zunge herum.

das hauptwort hier heisst wirklich entspannung deiner mundpartien (aber natürlich nicht so sehr dass du sabberst). solange du entspannt bist und mit deiner zungenspitze herumspielst dürfte da nicht allzuviel schiefgehen.
ausserdem macht man auch manchmal den mund zu wenn man sich länger küsst, damit man mal schlucken kann, etc.
 

Benutzer93564 

Sorgt für Gesprächsstoff
"Dreht euren Kopf leicht seitlich, so das sich eure beiden Nasen nicht berühren, und berührt sanft eure Lippen. Als nächstes müsst ihr euren Mund langsam öffnen und gleichzeitig den Druck auf die Lippen des Partners verstärken. Und nun ganz langsam die eigene Zunge in der Mund des Partners gleiten lassen. Und dann? Ganz einfach, umkreist die Zunge des anderen, mal schneller, mal langsamer. Ihr könnt weiterhin die eigene Zunge wieder etwas zurückgleiten lassen in den eigenen Mund und dann wieder mehr in die des Partners. Wichtig bei einem Zungenkuss ist, das man nicht mit der Tür ins Haus fällt. Ein schlabbernder Waschlappen hat noch keinen gefallen. Geht behutsam vor. An den Reaktionen des Partners sieht man dann, ob es ihm gefällt oder nicht. Wer noch nicht geküsste hat, kann sich auch eher passiv beteiligen und lässt sich vom Partner führen. Wenn eure Zunge langsam um die des Partners gleitet, kann man es etwas ruhiger angehen, der erfahrene Partner wird dann das Kommando übernehmen. So bekommt man am ehesten mit, was der Partner für Zungenküsse möchte - wilde, sanfte, zärtliche.... und man lernt als Neuling gleich dazu. "

hab das zitat gefunden, ist das wohl soweit richtig? weil der eine meinte ja von wegen "nicht propellern"
 
A

Benutzer

Gast
Solange du es ruhig und entspannt machst ist das kreisen ok. A er wenn du dich so schnell wie ein Kreisel drehst, dann ist das unromantisch und du lässt ihr auch keine Wahl, dass sie was macht
 

Benutzer93564 

Sorgt für Gesprächsstoff
achsoo... danke

und.. wie macht man einen knutschfleck? irgendwie saugen, oder? :''>
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Außerdem: Auf keinen Fall die Lippen zu stark aufeinanderpressen....und das dann für "leidenschaftlich" halten. Wie schon gesagt....immer schön locker und entspannt.
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
achsoo... danke

und.. wie macht man einen knutschfleck? irgendwie saugen, oder? :''>

Lass das mit den Knutschflecken besser sein. Das mögen die wenigsten und ich kann zumindest für meinen teil sagen das ich das sogar schmerzhaft finde und extrem nervig :ratlos:
 
A

Benutzer

Gast
beim knutschfleck tust du einfach nur dran sagen du kannst auch dabei mit der zunge ein bissl rumspielen und es in kleineren etappen machen oder so. aber viele mögen knutschflecke nicht, also solltest du das vorher abklären
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren