Kuscheln obwohl vergeben?!

L

Benutzer

Gast
Hi!

Schreibe von dem ACC meiner besten Freundin, bin aber männlich, 21 Jahre!

Eine Schulfreundin von mir hat einen Freund im Ausland. Die beiden sehen sich immer nur alle 3-4 Monate für 1-2 Wochen! Am Ende des Jahres wollen die beiden laut ihrer Aussage im Ausland zusammenziehen.

Wir beide schreiben immer sehr offene SMS und telefonieren auch sehr oft. Gestern wollte Sie mit mir ins Kino gehen. Dort haben wir dann auf dem Sofa etwas gekuschelt... Naja heute Nachmittag will Sie wieder mit mir Kuscheln und wir wollten 1-2 Filme gucken, da wir nichts besseres zu tun haben.

Wenn ich mir so ihre SMS durchlese die Sie mir schreibt, dann könnte man denken, dass Sie defenitiv etwas von mir will. Und auch das mit dem Kino gestern war lauf ihrer Aussage ein Date mit mir! Doch gleichzeitig redet Sie immer wieder von ihrem Freund und auch, dass Sie zusammenziehen wollen. Aber Sie würde auch gern mal wieder Sex haben, so wie gestern Abend z.B... Nur ich war nicht bei ihr, sondern schon Zuhause. Sonst hätten wir vllt. sogar Sex gehabt.

Das Problem ist: Ich mache mit ihr sozusagen das gleiche wie Sie mit ihrem Freund, nur dass wir nicht zusammen sind! Man könnte denken, dass Sie in mich verliebt ist und viele sagen auch, dass wir gut zusammen passen. Dennoch redet Sie immer wieder von ihrem Freund, und genau DAS passt nicht. Wie seht ihr das??

Ich sehe es so: Sie holt sich von mir die Dinge, die Sie zur Zeit mit ihrem Freund nicht machen kann, da dieser räumlich selten/kaum für Sie erreichbar ist!
 

Benutzer62819 

Verbringt hier viel Zeit
Bist du ein Mann?

Edit: Hat sich erledigt.
 
L

Benutzer

Gast
Ja, bin ein Mann. Schreibe von dem ACC meiner besten Freundin. Bin 21 Jahre jung ^^
 

Benutzer89613 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich sehe es so: Sie holt sich von mir die Dinge, die Sie zur Zeit mit ihrem Freund nicht machen kann, da dieser räumlich selten/kaum für Sie erreichbar ist!

Richtig aber ob dir das genügt liegt in deiner Entscheidung. :ratlos:

Ins blaue geraten würde ich darauf Tipen das es nicht so ist und mal ehrlich wer will schon nur halbe sachen?

Da es aber nicht ohne grund sowas wie Sexbeziehungen gibt würde ich dir raten mit ihr zu klären was sache ist. Was will sie und wie weit bist du selbst bereit zu gehen.

Nützt ja auch nichts wenn einer von euch eine beziehung eingehen würde, der andere aber nur die temporäre körperliche nähe sucht.
Sowas nenn ich Lückenbüßer und für sowas würde ich mich nicht gergeben ganz im ernst. :kopfschue
 
L

Benutzer

Gast
Naja Sie sagte, dass Sie sich in meiner Gegenwart sehr wohl fühlt und dass ich immer total süß zu ihr bin. Doch gleichzeitig sagt Sie mir aber auch immer wieder, was Sie so mit ihrem Freund macht. Sie wird auch immer total rot im Gesicht wenn ich Sie angucke oder Sie in dem Arm nehme :tongue:

Wie weit ich gehen würde? Naja ich mache ja kaum etwas. Sie kommt ja immer an, dass Sie telefonieren will oder aber mich sehen/treffen will. Wohnen ja in der gleichen Stadt, 3 Minuten zu Fuß ausseinander :grin:
 

Benutzer48673 

Verbringt hier viel Zeit
Hm...also ich finde es total normal, dass man dieses Bedürfnis nach
Nähe hat. In einer Fernbeziehung (noch dazu wenn man sich so
selten sieht) fände ich es okay, wenn man sich dieses Rücken-streichel-
Gefühl dann eben bei guten Freunden holt.

Die Frage ist allerdings wie du die Sache siehst.
Bist du in sie verliebt? Willst du eine Beziehung?
Wärest du überhaupt bereit mit ihr eine Affäre anzufangen?
Wie sieht ihr Freund das?

Ich kenne (Fernbeziehungs-)Paare, die "dürfen" fremdkuscheln,
aber alles was darüber hinausgeht, wäre dann nicht mehr in
Ordnung.

Am Besten du fragst sie mal, was das mit euch sein/werden soll
und machst ihr auch deine Position dazu klar.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich würde mal sagen, du bist die zweitklassige Ersatzpuppe in ihrem eigenen Schauspiel.
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Das Problem ist: Ich mache mit ihr sozusagen das gleiche wie Sie mit ihrem Freund, nur dass wir nicht zusammen sind! Man könnte denken, dass Sie in mich verliebt ist und viele sagen auch, dass wir gut zusammen passen. Dennoch redet Sie immer wieder von ihrem Freund, und genau DAS passt nicht. Wie seht ihr das??

Ich sehe es so: Sie holt sich von mir die Dinge, die Sie zur Zeit mit ihrem Freund nicht machen kann, da dieser räumlich selten/kaum für Sie erreichbar ist!

Hi!

Vielleicht erwähnt sie nur deshalb ständig ihren Freund,weil sie Gewissensbisse bekommt.
Sie hofft vielleicht dadurch das du die Notbremse ziehst und sagst das es falsch ist was sie macht.
Du bist aber die genau falsche Ansprechperson dafür.

Was die anderen sagen (das ihr gut zusammenpasst) ist irrelevant!
Wichtig ist was du dabei denkst und fühlst!
-----------------------------------------------------
nun meine 2 tips:

1.Wenn du was für sie empfindest, spricht nichts dagegen ihre Annäherung zu erwiedern!

2.Wenn du nichts für sie empfindest...
Solange du mit offenen karten spielst und du ihren Freund nicht kennst,spricht auch nichts dagegen mit ihr in die kiste zu springen!
----------------------------------------------------
Fernbezeihung oder nicht in deren Beziehung stimmt was nicht wenn sie sich darauf einlässt.Was es genau ist kann dir egal sein!

LG

Ma
 
L

Benutzer

Gast
Also vor etwa einem halben Jahr hatten wir schon mal etwas mehr! Also wir guckten dort einen Film im TV und begannen dann auch zu kuscheln und hatten auch Sex. Doch irgendwie hat Sie dieses dann etwas bereut (wegen ihrem Freund = Fremdgehen)...

Gestern Abend kam der gleiche Film wieder und dann bekam ich eine SMS von ihr: Was machst Du grad so? Gucke grad unseren Film und musste an dich denken. Hätte nun gern eine Massage. Kuss, dein Hasi

Ich weis einfach nicht was ich davon halten soll. Klar, ich würde mit ihr eine Beziehung führen wollen, wenn Sie Single wäre. Jedes Mal wenn wir z.B. einen Film gucken kuscheln wir auch etc. Wir fühlen uns gegenseitig in unserer Nähe wohl.
 
E

Benutzer

Gast
Wenn du wirklich eine Beziehung willst, dann solltest du ihr das auch sagen!

Dann bleibt ihr schlußendlich aber nichts anderes über als sich zu entscheiden. Entweder für dich... oder ihren Freund. Das was ihr da jetzt macht, ist für alle beteiligten nicht gut.

Lass dich nicht von ihr benutzen, nur weil sie vielleicht grad etwas Nähe braucht... da sie diese von ihrem Freund momentan nicht oder nur selten bekommt.

Du solltest wirklich ganz offen mit ihr darüber reden, wie es mit euch beiden nun weiter gehen soll... so kanns auf die Dauer nicht gut gehen
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde mal sagen, du bist die zweitklassige Ersatzpuppe in ihrem eigenen Schauspiel.

Hart, aber treffend ausgedrückt.

Ich sehe es so: Sie holt sich von mir die Dinge, die Sie zur Zeit mit ihrem Freund nicht machen kann, da dieser räumlich selten/kaum für Sie erreichbar ist!

Es kommt dir nicht so vor, es ist so.

Wenn du damit leben kannst, ist gut.
Wenn nicht, dann mache schnellstmöglichst den Rückzug.

Ob und inwieweit du mit mit deinen (vielleicht schon zuviel vorhandenen) Gefühlen umgehen kannst, musst du selbst wissen.

Ich persönlich würde weiter machen, wie bisher, wenn ich wüßte, dass es mir nichts ausmachen würde.

Ansonsten würde ich mich sehr schnell aus dem Staub machen.
Richtige Gefühle und Pausenclown spielen vertragen sich nicht ....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren